AWS Well-Architected

Lernen, Messen und Entwickeln nach bewährten Methoden für Architekturen

AWS Well-Architected unterstützt Cloud-Architekten bei der Entwicklung sicherer, leistungsstarker, ausfallsicherer und effizienter Infrastrukturen für ihre Anwendungen und Arbeitslasten. Die Grundlage von AWS Well-Architected bilden fünf Säulen: Operational Excellence, Sicherheit, Zuverlässigkeit, Leistung und Effizienz sowie Kostenoptimierung. Für Kunden und Partner ist es eine Konstante, anhand derer sie Architekturen bewerten und Designs implementieren können, die sich je nach Bedarf skalieren lassen.

Das AWS Well-Architected-Framework begann als einzelnes Whitepaper, wurde jedoch um domänenspezifische Linsen, praktische Übungen und das AWS Well-Architected Tool erweitert. Das AWS WA-Tool, das kostenlos in der AWS Managementkonsole verfügbar ist, bietet einen Mechanismus zur regelmäßigen Bewertung Ihrer Arbeitslasten, zur Erkennung von Problemen mit hohem Risiko und zur Aufzeichnung von Verbesserungen.  

AWS bietet das Well-Architected-Partnerprogramm mit Hunderten von Partnern. Binden Sie einen Partner in Ihrer Nähe ein, der Sie bei der Analyse und Überprüfung Ihrer Anwendung unterstützt.

In Kürze wird eine neue AWS Well-Architected Management and Governance Lens verfügbar sein, die Unternehmenskunden dabei hilft, Innovationen schneller umzusetzen und die Kontrolle über Kosten, Compliance und Sicherheit zu behalten. Mit AWS können Kunden in einer dynamischen Cloud-Umgebung Transparenz und Betriebsabläufe in großem Umfang über Ressourcen, Daten und Anwendungen hinweg erreichen. Erfahren Sie mehr über die neue AWS Well-Architected Management and Governance Lens.

Reliance Steel and Aluminum verwendet das AWS Well-Architected-Framework, um die Cloud besser zu nutzen (4:02)

AWS Well-Architected und die fünf Säulen

Übersicht über das Framework

Das AWS Well-Architected-Framework beschreibt die wichtigsten Konzepte, Entwurfsprinzipien und bewährten Methoden für die Architektur zum Entwerfen und Ausführen von Arbeitslasten in der Cloud. Durch das Beantworten einer Reihe grundlegender Fragen erfahren Sie, wie gut Ihre Architektur mit den bewährten Methoden für die Cloud übereinstimmt und erhalten Anleitungen für Verbesserungen.

gt-well-architected

Säule „Operational Excellence“

Die Säule „Operational Excellence“ befasst sich mit der Ausführung und Überwachung der bereitgestellten Systeme. Ziel sind die Generierung eines tatsächlichen Mehrwerts für das Geschäft sowie die beständige Optimierung der Prozesse und Verfahren. Zu den wichtigsten Themen zählen die Automatisierung von Änderungen, die Reaktion auf Vorfälle und Ereignisse sowie die Definition von Standards für die Verwaltung des täglichen Betriebs.

Säule „Sicherheit“

Die Säule „Sicherheit“ des Well-Architected-Framework befasst sich mit dem Schutz von Informationen und Systemen. Zu den wichtigsten Themen gehören die Vertraulichkeit und Integrität von Daten, die Identifizierung und Verwaltung von Berechtigungen, der Schutz von Systemen und die Einrichtung von Kontrollen zur Erkennung von Sicherheitsereignissen

Säule „Zuverlässigkeit“

Die Säule „Zuverlässigkeit“ konzentriert sich darauf sicherzustellen, dass eine Workload ihre vorgesehene Funktion zur richtigen Zeit korrekt und konsistent ausführt. Eine ausfallsichere Workload erholt sich schnell von Ausfällen, um den Unternehmens- und Kundenansprüchen gerecht zu werden. Zu den wichtigsten Themen gehören das Design verteilter Systeme, die Wiederherstellungsplanung und der Umgang mit Änderungen.

Säule „Leistung und Effizienz“

Die Säule „Leistung und Effizienz“ befasst sich mit der effizienten Nutzung von IT- und Rechenressourcen. Zu den wichtigsten Themen gehören die Auswahl der richtigen Ressourcentypen und -größen auf der Grundlage der Workload-Anforderungen, die Überwachung der Leistung und das Treffen fundierter Entscheidungen zur Aufrechterhaltung der Effizienz bei sich ändernden Geschäftsanforderungen.

Säule „Kostenoptimierung“

Die Säule „Kostenoptimierung“ befasst sich mit der Vermeidung unnötiger Kosten. Zu den wichtigsten Themen gehören das Verständnis und die Kontrolle darüber, wofür Geld ausgegeben wird, die Auswahl der am besten geeigneten und richtigen Anzahl von Ressourcentypen, die Analyse der Ausgaben im Zeitverlauf und die Skalierung, um die Geschäftsanforderungen zu erfüllen, ohne zu viel Geld auszugeben.

AWS Well-Architected – Linsen

Linsen erweitern die Leitfäden von AWS Well-Architected auf bestimmte Branchen- und Terminologiebereiche wie Machine Learning, Analyse, Serverless, High Performance Computing (HPC), IoT (Internet of Things) und Finanzdienstleistungen. Verwenden Sie zur vollständigen Bewertung Ihrer Arbeitslasten geeignete Linsen zusammen mit dem AWS Well-Architected Framework und den fünf Säulen.

Datum (Neu–Alt)
  • Datum (Neu–Alt)
1

AWS Well-Architected-Referenzen

CyberAgent – Logo

CyberAgent, Inc.

„CyberAgent, Inc. konnte sich durch die Einführung des AWS Well-Architected-Frameworks schnell mit AWS vertraut machen und potenzielle Geschäftsrisiken visualisieren. Darüber hinaus konnten wir die Erkenntnisse der bewährten Methoden mit AWS Well-Architected nutzen, um Änderungen an der Architektur umzusetzen und Risiken erfolgreich zu lösen.“

– Shota Tsuge, Senior Organizational Reliability Engineer – CyberAgent, Inc.

nClouds – Logo

nClouds

„Mit dem AWS Well-Architected-Partnerprogramm können wir für unsere Kunden und potenziellen Kunden Großes erreichen. In 100 % der Well-Architected-Reviews können wir Kosteneinsparungen von 18-50 % identifizieren und liefern, beängstigende Sicherheitslücken schließen, Skalierbarkeit und Leistung realisieren – und das alles in Übereinstimmung mit den bewährten Methoden des Frameworks. Diese sind direkte Faktoren für Kundenzufriedenheit und Wachstum. Die Workload-Reviews sind zudem der beste Weg für die Modernisierung und Einführung neuer AWS-Services bei unseren Kunden – unsere Kunden fügen neue Services in nahezu all unseren Modernisierungsplänen hinzu.“

- JT Giri, CEO & Mitbegründer, nClouds

AWS Well-Architected – Partner

Mitglieder des AWS Well-Architected Partnerprogramms sind ausführlich zum Well-Architected Framework geschult und können Sie bei Bedarf bei der Implementierung der bewährten Methoden, bei der Bestimmung des Status Ihrer Arbeitslasten und bei Verbesserungen unterstützen.

Kunden, die mit diesen Partnern zusammengearbeitet haben, haben erhebliche Kosteneinsparungen erzielt, die Leistung ihrer Anwendungen verbessert und Sicherheitsrisiken und andere Probleme mit hohem Risiko beseitigt. Binden Sie einen Well-Architected-Partner ein und fragen Sie nach AWS-Service-Gutschriften.

Architekten-Lernpfad

Wenn Sie neu in der AWS Cloud sind, benutzen Sie diesen Pfad, um zu lernen, wie man Anwendungen und Systeme auf AWS entwirft. Entwickeln Sie auf Ihrem Weg zur AWS Certification verschiedene technische Kenntnisse.

Weitere Informationen
Weitere Informationen zum AWS WA-Tool

Mit dem AWS Well-Architected-Tool, das kostenlos in der AWS Managementkonsole verfügbar ist, können Sie den Status Ihrer Arbeitslasten überprüfen, sie mit den neuesten bewährten Methoden für die AWS-Architektur vergleichen und Vorschläge zu deren Verbesserung machen.

Weitere Informationen 
Für eine Schulung registrieren
Für eine Schulung registrieren

Nehmen Sie an unserem Kurs im Selbststudium teil, der Ihnen insbesondere die auf die fünf Säulen des Framework gestützten Entwicklungsprinzipien nahe bringt sowie anhand von Beispielen die bewährten Methoden des AWS Well-Architected-Frameworks veranschaulicht.

Jetzt registrieren 
Partner werden
Partner werden

Erfahren Sie mehr darüber, wie Sie ein AWS Well-Architected-Partner werden können und ein erfolgreiches Engagement erzielen.

Registrieren