Die Landsat 8-Daten sind über Amazon S3 für jedermann verfügbar. Alle Landsat 8-Szenen von 2015 stehen zusammen mit einer Auswahl wolkenloser Szenen von 2013 und 2014 zur Verfügung. Alle neuen Landsat 8-Szenen werden täglich bereitgestellt, häufig wenige Stunden nach der Produktion. Der Satellit bildet alle 16 Tage die gesamte Erde in einer Auflösung von ca. 30 m ab.

Aufnahme des Landsat 8-Satelliten, mit freundlicher Genehmigung des U.S. Geological Survey

Weitere Informationen

Das Next Generation Weather Radar (NEXRAD) vernetzt 160 hochauflösende Doppler-Radarstationen, die Niederschläge und atmosphärische Bewegungen erkennen. Die Radardaten werden im 5-Minuten-Abstand übermittelt. NEXRAD ermöglicht die Vorhersage schwerer Stürme. Forscher und Wirtschaftsunternehmen nutzen diese Daten, um die Auswirkungen des Wetters in unterschiedlichen Bereichen zu untersuchen und sich entsprechend darauf vorbereiten zu können.

Abbildung von NEXRAD-Daten

Weitere Informationen

SpaceNet ist ein Korpus hochauflösender Satellitenaufnahmen und vorklassifizierter Trainingsdaten, mit denen Forscher Algorithmen für maschinelles Lernen entwickeln und diese trainieren können. Der Datensatz besteht aus Satellitenaufnahmen von ca. 1990 km² in einer Auflösung von 50 cm sowie 220 594 zugehörigen Gebäudeflächen.

Aufnahme aus dem SpaceNet-Programm

Weitere Informationen

Mit dem National Agriculture Imagery Program (NAIP) werden vom Festland der USA während der landwirtschaftlichen Vegetationszeit Luftbilder aufgenommen. Auf Amazon S3 stehen Luftaufnahmen mehrerer Jahre in einer Auflösung von ca. 1 m (rot, grün, blau, NIR) zur Verfügung.

Aufnahme entstanden im Rahmen des National Agriculture Imagery Program

Weitere Informationen

Digitale Höhenmodelle (Digital Elevation Models, DEM) ermöglichen es, die Höhe der Erdoberfläche zu untersuchen. Die Modelle sind auf Amazon S3 als Geländerasterelemente verfügbar. Hierbei ist eine globale Abdeckung gegeben. In den USA ergänzen jetzt nationale Höhendaten (National Elevation Data, NED) in 10-m-Auflösung die früheren Daten der Shuttle Radar Topography Mission (SRTM) in einer Auflösung von 3 m und 30 m. Dies ergibt deutlichere und einheitlichere Gebirgsdetails.

Abbildung: Daten des digitalen Höhenmodells

Weitere Informationen

Im GDELT-Projekt werden weltweit in über 100 Sprachen gesendete, gedruckte und im Internet verbreitete Nachrichten aus fast allen Ecken sämtlicher Länder beobachtet. Dabei werden Menschen, Orte, Organisationen, Anzahlen, Themen, Quellen, Emotionen, Zitate, Bilder und Ereignisse identifiziert, die unsere globale Gesellschaft jeden Tag in jeder Sekunde beeinflussen.

Abbildung entstanden im Rahmen des GDELT-Projekts

Weitere Informationen

NASA Earth Exchange (NEX) ermöglicht Wissenschaftlern einen einfacheren Zugriff auf geowissenschaftliche Daten und deren effizientere Verarbeitung. Die auf Amazon S3 verfügbaren NEX-Datensätze enthalten herunterskalierte Klimaprojektionen, globale MODIS-Vegetationsindizes und Daten aus dem Landsat Global Land Survey.

Aufnahme der NASA

Weitere Informationen

OpenStreetMap (OSM) ist eine kostenlose editierbare Weltkarte, die von Privatpersonen unentgeltlich erstellt und gepflegt wird und der Öffentlichkeit unter einer offenen Lizenz – jetzt auch auf Amazon S3 – zur Verfügung steht. OSM kann von jedermann genutzt werden, um weltweit Karten, Routen und geografische Kontexte bereitzustellen, die sich aus mehreren Milliarden Benutzerbeiträgen geformt haben.

Kontributoren zu Image © OpenStreetMap

Weitere Informationen

Bei der Mission "Sentinel-2" handelt es sich um eine Landüberwachungskonstellation, mit der hochauflösende optische Aufnahmen aufgezeichnet werden. Die Mission wird die gesamte Landmasse der Erde alle 10 Tage mit einer Auflösung von bis zu 10 Metern kartieren. So erfasste Daten werden regelmäßig – für gewöhnlich innerhalb weniger Stunden nach deren Verfügbarkeit – dem Sentinel Scientific Hub hinzugefügt.

Aufnahme von Sentinel-2

Weitere Informationen

Satellitenbilder mit hoher Auflösung vor und nach einer Naturkatastrophe zur Unterstützung des Katastrophenschutzes, Risikobewertung, Überwachung von Versorgungsbereichen und Notfalleinsätzen, Schadensbeurteilung und Wiederaufbau. Dies schließt Schadensbegutachtungen nach großflächigen und plötzlich eingetretenen Katastrophen ein.

Aufnahme von DigitalGlobe

Weitere Informationen

Die Daten des gemeinsamen Moderate Resolution Imaging Spectroradiometer (MODIS)-Projekts der USGS und NASA zur Messung elektromagnetischer Strahlung stehen der Öffentlichkeit über Amazon S3 zur Verfügung. Ausgewählte Produkte werden täglich veröffentlicht – oft bereits binnen weniger Stunden nach deren Erfassung.

Bilder von MODIS

Weitere Informationen

Eine Bibliothek und Bildsätze zur Klassifizierung von Sehenswürdigkeiten, die als Schulungsdaten für maschinelle Lernalgorithmen verwendet werden können – bereitgestellt auf Amazon S3 von IARPA. Die in zwei Batches veröffentlichte Bibliothek umfasst 62 vordefinierte Kategorien und 1 Million "Bild-Chips".

Bild von FMotW

Weitere Informationen

Die Daten der Geostationary Operational Environmental Satellites (GOES) von NOAA sind über Amazon S3 öffentlich zugänglich. GOES stellt kontinuierlich Wetterbilder sowie meteorologische und Weltraumdaten von ganz Nordamerika bereit.

Bilder von GOES-16

Weitere Informationen

In den folgenden Videos und Artikeln finden Sie Erläuterungen dazu, wie Sie die Erdbeobachtungsdaten auf AWS in Ihrem Startup, Unternehmen oder Ihrer Forschungsinstitution nutzen können.

  • Videos

    2015-eo-day-intro
    Earth Observation on AWS
    2015-eo-day-devseed
    Earth Observation Data Revolution
    2015-eo-day-esri
    ArcGIS for Earth Observation in the Cloud
    2016-ag-day-osu
    Cloud Computing and the Geospatial Sciences
    2016-ag-day-farmlogs
    How Technology is Enabling a New Era of Farming
    2015-eo-day-dg
    Geospatial Big Data with DigitalGlobe
    2015-eo-day-planet
    Planet on AWS
    2015-eo-day-blueraster
    Emerging Hotspots of Global Tree Cover Loss
    2015-eo-day-noaa
    NOAA Big Data Project
    2015-eo-day-mapbox
    How Mapbox Does Earth
    2016-ag-day-planetos
    Big Data Infrastructure for Data Driven Agriculture
    2015-eo-day-harris
    Erdbeobachtung in der Cloud mit ENVI
  • Artikel

    Ein Blick darauf, wie Sinergise mit AWS innovative Verarbeitungsmöglichkeiten für die bereits über 200 TB an Daten aus dem Sentinel-2-Satelliten entwickelt.

    Weiterlesen

    Zooniverse aggregiert Daten, die von 1,4 Millionen Freiwilligen gesammelt werden. Diese Daten werden von 65 Vollzeitforschern dahingehend analysiert, wie die Folgen einer Katastrophe gemindert werden können.

    Weiterlesen

    Wie die Universität von Oklahoma anhand der NEXRAD-Daten auf AWS Schwärme von Zugvögeln erforscht.

    Weiterlesen

    Wie Conservation International Regierungen und Wissenschaftlern 60 Datensätze mit über 12 TB zugänglich machte.

    Weiterlesen

    Bei Forschungen zur Klimaveränderung, zur landwirtschaftlichen Resilienz und in der Weltraumforschung wird verstärkt auf den Zugang zu Rechenressourcen in der Cloud gesetzt. Da die Cloud das Teilen enormer Datenmengen vereinfacht und die Forscher nur für tatsächlich benötigte Rechenressourcen zahlen müssen, schreiten die Forschungen schneller voran und zugleich werden Kosten gespart.

    Weiterlesen

    Ein Blick darauf, wie die NOAA (National Oceanic and Atmospheric Administration) den NEXRAD-Verbund 160 hochauflösender Doppler-Radarstationen zur Vorhersage schwerer Stürme für Forscher und Wirtschaftsunternehmen öffnete, sodass sie die Auswirkungen des Wetters in unterschiedlichen Bereichen untersuchen und sich entsprechend darauf vorbereiten können.

    Weiterlesen

    Planet OS erläutert das OpenNEX Climate Data Access Tool, mit dem Benutzer aus NASA Earth Exchange GDDP- und DCP-30-Daten maßgeschneiderte Datensätze erzeugen können. Mit diesem Tool unterstützt Planet OS das NASA Earth Exchange-Team dabei, die wertvollen Klimadatensätze einer breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

    Weiterlesen

    Mapzen sammelt in verschiedenen öffentlich zugänglichen Quellen Höhendaten und stellt sie auf Amazon S3 in leicht zugänglicher Form für Startups, Unternehmen und Forschungsinstitutionen bereit. Diese digitalen Höhenmodelle (Digital Elevation Models, DEM) stellen effiziente Möglichkeiten zur Erforschung der Höhenverhältnisse der Erdoberfläche bereit. Lesen Sie unsere Fragerunde mit Mapzen zu diesem Datensatz nach.

    Weiterlesen

AWS Cloud Credits für die Forschung sind für jeden verfügbar, der anhand der Erdbeobachtungsdaten auf AWS Forschungen durchführen möchte. Studierende, Lehrende und Forscher sitzen an den Schaltstellen der technologischen Innovation und wir wollen weitere Fortschritte in diesem Bereich unterstützen.

Informationen zur Bewerbung

Im AWS Marketplace finden Sie zahlreiche geodaten-, GIS- und standortbasierte Anwendungen für Ihre Routingzwecke, Pläne, prädiktiven Modelle und Karten, mit denen Sie umfangreichere und nützlichere Lösungen entwickeln können. Starten Sie intelligente Standort- und Kartenlösungen direkt in Ihrem AWS-Konto und entdecken Sie die Welt auf völlig neue Weise.

Lösungen entdecken