Erste Schritte mit AWS Identity and Access Management (IAM)

Mit AWS Identity and Access Management (IAM) können Sie festlegen, wer auf die AWS-Services und Ressourcen zugreifen kann, und unter welchen Konditionen. IAM ist eine Funktion Ihres AWS-Kontos, die ohne Aufpreis bereitgestellt wird. Wenn Sie in IAM einsteigen möchten oder sich bereits bei AWS registriert haben, wechseln Sie zur AWS-Managementkonsole.

Funktionsweise

Mit IAM definieren Sie, wer auf was zugreifen darf, indem Sie differenzierte Berechtigungen festlegen. IAM stellt dann diese Berechtigungen für jede Anfrage sicher. Standardmäßig wird der Zugriff verweigert. Er wird nur gewährt, wenn die Berechtigung „Zulassen“ lautet. 

Funktionsweise von IAM

IAM-Videosessions und Demos

Lernen Sie Schlüsselkonzepte von IAM durch die Beobachtung von Sessions und Demonstrationen, die von Experten geleitet werden.

Eine Reise der geringsten Berechtigungen: AWS-IAM-Richtlinien und Access Analyzer (55:59)
10 leichte und effektive Möglichkeiten, Ihre AWS-Umgebung zu sichern (31:19)
Erste Schritte mit IAM und AWS Identity (1:02:15)
Bewährte Verfahren zur Sicherheit Ihrer serverlosen Anwendungen (28:58)
IAM Access Analyzer mit Amazon-S3-Buckets verwenden (8:06)
IAM-Richtlinien, die Fähigkeiten zur Sicherung Ihrer AWS-Konten bereitstellen (23:52)