SAP-Kunden können in der AWS Cloud sämtliche Vorteile von SAP S/4HANA für Systeme aller Größenordnungen nutzen. Mit SAP S/4HANA on AWS haben Sie folgende Möglichkeiten:

  • Erzielen einer schnelleren Wertschöpfung mit der On-Demand-Infrastruktur von AWS
  • Schnelle Bereitstellung von Infrastrukturkomponenten für SAP S/4HANA ohne Vorabkosten oder langfristige Verpflichtungen
  • Zahlen Sie nur das, was Sie tatsächlich benötigen. Vermeiden Sie Vorabkosten für den Kauf von Hardware, wenn Sie noch keine Bedarfsprognose erstellen können.
  • Testen und evaluieren Sie SAP S/4HANA mit einer kostenlosen Testversion von SAP on AWS.

ISG ernennt AWS im dritten Jahr in Folge zum Marktführer für SAP HANA Infrastructure Services. In „2020 Provider Lens for SAP HANA Infrastructure Services“ hat ISG zum dritten Mal in Folge AWS als Leader aufgelistet. Als Stärken werden Kundenpräferenz, Migrationserfahrung/Kundenerfolge, das Migration Acceleration Program for SAP und der AWS Launch Wizard genannt. 

Bericht anzeigen »

High-Memory-Instances von Amazon Elastic Compute Cloud (Amazon EC2) stellen 6, 9, 12, 18 und 24 TB Speicher in einer Instance bereit. Diese Instances wurden speziell für die Ausführung großer In-Memory-Datenbanken entwickelt, einschließlich Produktionsbereitstellungen der SAP HANA-In-Memory-Datenbank in der Cloud. EC2-High-Memory-Instances ermöglichen die Ausführung großer In-Memory-Datenbanken und Unternehmensanwendungen, die auf diesen Datenbanken basieren, in derselben, geteilten Amazon Virtual Private Cloud (VPC). Dies reduziert den Verwaltungsaufwand in Verbindung mit komplexen Netzwerkaufgaben und stellt eine planbare Leistung sicher.

Erstmals haben Kunden die Möglichkeit, skalierbare Setups für ihre SAP-S/4HANA-Workloads in der Cloud zu nutzen und vom innovativen AWS Nitro System zu profitieren. Dabei handelt es sich um eine Kombination aus speziell entwickelten Hardware- und Softwarekomponenten, die eine unvergleichbar leistungsstarke, sichere, isolierte, elastische und effiziente Infrastruktur ermöglichen, die als Grundlage der Amazon-EC2-Instances dient. Sie können jetzt horizontal auf bis zu vier Knoten mit insgesamt 48 TB Speicher skalieren, um extrem große S/4HANA-Bereitstellungen zu unterstützen.

Weitere Informationen finden Sie unter Announcing support for extremely large S/4HANA deployments on AWS.


Eine detaillierte Übersicht über die Vorteile und Optionen für die Ausführung von SAP S/4HANA on AWS finden Sie im SAP S/4HANA on AWS Overview Guide.


Standardinstallation
SAP S/4HANA kann in der AWS Cloud mittels des Standardverfahrens für die Installation von SAP S/4HANA bereitgestellt werden. Zur Optimierung der Installation der SAP-HANA-Datenbank haben wir die SAP HANA on AWS Quick Start Reference Deployment entwickelt. Informationen zur Installation der SAP-S/4HANA-NetWeaver AS-Instance in AWS finden Sie im SAP on AWS Overview and Planning Guide.

SAP-S/4HANA-Testversion
Entdecken Sie SAP S/4HANA mit einer kostenlosen 30-Tage-Testversion von SAP on AWS. Die SAP-S/4HANA-Testversion stellt eine vollständige Umgebung bereit, in der Sie sich über die Leistungsfähigkeit, Flexibilität und Anpassbarkeit von SAP S/4HANA informieren können. Starten Sie Ihre Testversion.

SAP S/4HANA on AWS verwendet ein Bring-Your-Own-License-Modell für die SAP-Softwarekomponenten. Die Betriebssystemlizenzen werden von AWS bereitgestellt. Die Lizenzgebühren werden mit der stundenbasierten Grundgebühr für den jeweiligen Amazon-EC2-Instance-Typ kombiniert.

Die folgende Tabelle enthält Preisschätzungen für die AWS-Infrastruktur für ausgewählte SAP-S/4HANA-Systeme. Jede Konfiguration verwendet getrennte EC2-Instances für das SAP-HANA-Datenbanksystem und das SAP-NetWeaver-Anwendungsserversystem. Abhängig von Ihren Anforderungen können Sie das SAP-NetWeaver-Anwendungsserversystem auf derselben EC2-Instance wie die SAP-HANA-Datenbank platzieren und damit die Kosten senken. Zusätzliche Informationen zur Schätzung der AWS-Infrastrukturpreise für SAP-Lösungen finden Sie im SAP on AWS Pricing Guide.

HANA DB-System   NetWeaver AS-System  
EC2
Instance-Typ
vCPU Arbeitsspeicher
(GiB)
Unterstützt
für die Produktion**
EC2
Instance-Typ
vCPU Arbeitsspeicher
(GiB)
Monatliche
Kosten***
r4.4xlarge 16 122 Nein r4.large 2 15,25 Siehe Schätzung
r4.8xlarge 32 244 Ja r5.xlarge 4 32 Siehe Schätzung

r5.8xlarge

32

256

Ja

r5.xlarge

4

32

Siehe Schätzung

r5.12xlarge 48 384 Ja r5.2xlarge 8 64 Siehe Schätzung
r4.16xlarge 64 488 Ja

r5.2xlarge

8

64

Siehe Schätzung

r5.16xlarge

64

512

Ja

r5.2xlarge

8

64

Siehe Schätzung

r5.24xlarge 96 768 Ja

r5.2xlarge

8

64

Siehe Schätzung

r5.metal 96 768 Ja

r5.2xlarge

8

64

Siehe Schätzung

x1.16xlarge 64 976 Ja

r5.2xlarge

8

64

Siehe Schätzung

x1.32xlarge 128 1 952 Ja

r5.2xlarge

8

64

Siehe Schätzung

x1e.32xlarge 128 3 904 Ja

r5.4xlarge

16

128

Siehe Schätzung

u-6tb1.56xlarge 224 6.144 Ja r5.4xlarge 16

128

Siehe Preise

u-6tb1.112xlarge 448 6.144 Ja r5.4xlarge 16

128

Siehe Preise

u-9tb1.112xlarge 448 9.216 Ja r5.4xlarge 16

128

Siehe Preise

u-12tb1.112xlarge 448 12.288 Ja r5.4xlarge 16

128

Siehe Preise

u-6tb1.metal 488* 6.144 Ja

r5.4xlarge

16

128

Siehe Schätzung

u-9tb1.metal 488* 9.216 Ja

r5.4xlarge

16

128

Siehe Schätzung

u-12tb1.metal 488* 12.288 Ja

r5.4xlarge

16

128

Siehe Schätzung

u-18tb1.metal

448*

18,432

Ja

r5.4xlarge

16

128

Siehe Schätzung

u-24tb1.metal

448*

24,576

Ja

r5.4xlarge

16

128

Siehe Schätzung

*Jeder logische Prozessor ist ein Hyperthread, der auf 224 CPU-Kernen ausgeführt wird.

**Zusätzliche Informationen zu den verschiedenen AWS-SAP-HANA-Konfigurationen, die von SAP für die Produktion unterstützt werden, finden Sie in der SAP Note Nr. 1964437. (Für die Anzeige von SAP Notes wird Zugriff auf das SAP Support Portal benötigt.)

***Die monatlichen Kosten basieren auf Ihrer tatsächlichen Nutzung der AWS-Services und können von den Schätzungen oben abweichen. Zusätzliche Informationen finden Sie im Preisleitfaden für SAP on AWS.

Die folgende Tabelle enthält Preisschätzungen für die AWS-Infrastruktur für ausgewählte SAP-S/4HANA-Umgebungen mit 3 Ebenen (PRD/QAS/DEV). Jede Konfiguration verwendet getrennte EC2-Instances für das SAP-HANA-Datenbanksystem und das SAP-NetWeaver-Anwendungsserversystem. Abhängig von Ihren Anforderungen können Sie das SAP-NetWeaver-Anwendungsserversystem möglicherweise auf derselben EC2-Instance wie die SAP-HANA-Datenbank platzieren und damit die Kosten senken. Zusätzliche Informationen zur Schätzung der AWS-Infrastrukturpreise für SAP-Lösungen finden Sie im SAP on AWS Pricing Guide.

Produktion
HANA-DB-System
  Produktion
NetWeaver-AS-System
 
EC2
Instance-Typ
vCPU Arbeitsspeicher
(GiB)
  Unterstützt für die Produktion** EC2
Instance-Typ
vCPU Arbeitsspeicher
(GiB)
Monatliche
Kosten***
r4.8xlarge 32 244 Ja

r5.xlarge

4

32

Siehe Schätzung

r5.8xlarge

32

256

Ja

r5.xlarge

4

32

Siehe Schätzung

r5.12xlarge 48 384 Ja

r5.2xlarge

8

64

Siehe Schätzung

r4.16xlarge 64 488 Ja

r5.2xlarge

8

64

Siehe Schätzung

r5.16xlarge

64

512

Ja

r5.2xlarge

8

64

Siehe Schätzung

r5.24xlarge 96 768 Ja

r5.2xlarge

8

64

Siehe Schätzung

r5.metal 96 768 Ja

r5.2xlarge

8

64

Siehe Schätzung

x1.16xlarge 64 976 Ja

r5.2xlarge

8

64

Siehe Schätzung

x1.32xlarge 128 1 952 Ja

r5.2xlarge

8

64

Siehe Schätzung

x1e.32xlarge 128 3 904 Ja

r5.4xlarge

16

128

Siehe Schätzung

u-6tb1.56xlarge 224 6.144 Ja r5.4xlarge 16 128 Siehe Preise
u-6tb1.112xlarge 488 6.144 Ja r5.4xlarge 16 128 Siehe Preise
u-9tb1.112xlarge 488 9.216 Ja r5.4xlarge 16 128 Siehe Preise
u-12tb1.112xlarge 488 12.288 Ja r5.4xlarge 16 128 Siehe Preise
u-6tb1.metal 488* 6.144 Ja

r5.4xlarge

16

128

Siehe Schätzung

u-9tb1.metal 488* 9.216 Ja

r5.4xlarge

16

128

Siehe Schätzung

u-12tb1.metal 488* 12.288 Ja

r5.4xlarge

16

128

Siehe Schätzung

u-18tb1.metal

448*

18,432

Ja

r5.4xlarge

16

128

Siehe Schätzung

u-24tb1.metal

448*

24,576

Ja

r5.4xlarge

16

128

Siehe Schätzung

*Jeder logische Prozessor ist ein Hyperthread, der auf 224 CPU-Kernen ausgeführt wird.

**Zusätzliche Informationen zu den verschiedenen AWS-SAP-HANA-Konfigurationen, die von SAP für die Produktion unterstützt werden, finden Sie in der SAP Note Nr. 1964437. (Für die Anzeige von SAP Notes wird Zugriff auf das SAP Support Portal benötigt.)

***Die monatlichen Kosten basieren auf Ihrer tatsächlichen Nutzung der AWS-Services und können von den Schätzungen oben abweichen. Zusätzliche Informationen finden Sie im Preisleitfaden für SAP on AWS.