ALLGEMEINES

Was sind serverlose Anwendungen?

Mit serverlosen Anwendungen müssen Sie keine Server oder andere Infrastruktur mehr beschaffen, bereitstellen oder verwalten. Denn sie erhalten damit bereits integrierte Hochverfügbarkeit und kontinuierliche sowie automatische Skalierung. Sie können einen der vielen vollständig verwalteten AWS-Services nutzen, um serverlose Anwendungen zu entwickeln und auszuführen, einschließlich AWS Lambda für die Datenverarbeitung, Amazon API Gateway für APIs und Amazon DynamoDB für Datenbanken.

Was ist das AWS Serverless Application Repository?

Das AWS Serverless Application Repository ist eine Sammlung serverloser Anwendungen und serverloser Anwendungskomponenten, die von AWS und anderen AWS-Partnern und -Entwicklern zur Verfügung gestellt wird. Das Serverless Application Repository bietet immer mehr Anwendungen und macht es Ihnen somit einfach, in die AWS Serverless-Plattform einzusteigen.

Welche Art von Anwendungen sind im AWS Serverless Application Repository verfügbar?

Das AWS Serverless Application Repository beinhaltet Anwendungen für Alexa-Skills, Chatbots, Datenverarbeitung, IoT, Streaming-Verarbeitung in Echtzeit, Web- und Mobil-Back-Ends, Social-Media-Trendanalysen, Bildskalierung und mehr von AWS-Veröffentlicher.

Kostet die Nutzung des AWS Serverless Application Repositorys Geld?

Für das Durchsuchen, Bereitstellen und Veröffentlichen von Anwendungen fallen im AWS Serverless Application Repository keine Gebühren an. Jedoch werden die Standard-AWS-Gebühren für die Ressourcen, die die von Ihnen bereitgestellte Anwendung verwendet, fällig.

Wie werden Anwendungen im Serverless AWS Serverless Application Repository lizenziert?

Von AWS zur Verfügung gestellte Anwendungen sind mit der MIT-Open-Source-Lizenz verfügbar, während Anwendungen von anderen Anbietern über eine oder mehrere Open-Source-Lizenzen, die von der Organisation Open Source Initiative (OSI) genehmigt wurden, oder über eine kommerzielle Endbenutzerlizenzvereinbarung genutzt werden können. Die Lizenzdetails finden Sie auf der AWS-Website unter der Registerkarte "Lizenzierung" einer Anwendung.

Werden Anwendungen im AWS Serverless Application Repository von AWS geprüft?

Alle von AWS veröffentlichten Anwendungen werden auf Lizenzeinhaltung und Code-Qualität geprüft. Bei Anwendungen von Drittanbietern prüfen wir, ob die Berechtigungen ordnungsgemäß verwendet werden, um sicherzustellen, dass Kunden wissen, auf welche Ressourcen eine Anwendung zugreifen und welche sie verändern kann. Diese Details sowie die Häufigkeit, mit der eine Anwendung von AWS-Kunden bereitgestellt wurde, können Sie vor Verwendung der Anwendung einsehen.

Kann ich das AWS Serverless Application Repository zusammen mit GitHub verwenden?

Ja. Das AWS Serverless Application Repository ermöglicht es Entwicklern, serverlose Anwendungen, die in einem GitHub-Repository entwickelt wurden, zu veröffentlichen. Sie können den Veröffentlichungsprozess einfacher gestalten, indem Sie mit AWS CodePipeline eine GitHub-Quelle mit dem AWS Serverless Application Repository verbinden. Dies dauert auch nur wenige Minuten.

BEREITSTELLEN VON ANWENDUNGEN

Wie verwalte ich serverlose Anwendungen, die auf meinem Konto bereitgestellt wurden?

Serverlose Anwendungen werden als AWS CloudFormation-Stacks bereitgestellt, was Ihnen die einfache Verwaltung der Anwendung als einzelne Einheit ermöglicht. Jede Ressource wurde mit dem eindeutig identifizierbaren Amazon Ressourcenname (ARN) der Anwendung markiert, mit dem Sie die Ressource über die AWS Tag Editor-Konsole schnell und einfach finden können. Sie können auch jede Ressource über bestehende Tools von AWS und Drittanbietern separat verwalten.

VERÖFFENTLICHEN VON ANWENDUNGEN

Wie veröffentliche ich eine serverlose Anwendung im AWS Serverless Application Repository?

Um eine serverlose Anwendung zu veröffentlichen, beschreiben Sie die Anwendung mit dem AWS Serverless Application Model(SAM)-Format, packen Sie sie mit dem AWS-CLI und veröffentlichen Sie sie über die AWS-Managementkonsole, das AWS-CLI oder die AWS-SDKs. Dazu benötigen Sie ein gültiges AWS-Konto und Sie müssen einen Namen, eine Beschreibung einen Quellcode-Link und eine LICENSE.txt-Datei für Ihre Anwendung angeben. Anwendungen für die öffentliche Nutzung müssen in der Region USA Ost (Nord-Virginia) oder USA Ost (Ohio) veröffentlicht werden.

Wer kann meine veröffentlichten Anwendungen verwenden?

Veröffentlicher haben volle Kontrolle darüber, wer ihre Anwendungen suchen und nutzen kann. Sie können den Zugriff auf Ihr Team (eine Gruppe im selben AWS-Konto) beschränken, eine Anwendung für andere Konten freigeben oder sie gleich öffentlich für jedermann zugänglich machen. Weitere Informationen zu Berechtigungen und Sichtbarkeit von Anwendungen finden Sie in unserer Dokumentation "Ressourcenbasierte Richtlinien".

Kann ich für serverlose Anwendungen, die ich veröffentliche, eine Gebühr verlangen?

Wenn Sie für eine von Ihnen veröffentlichte serverlose Anwendung eine Gebühr erheben möchten, können Sie sie als SaaS-Produkt über den AWS Marketplace verkaufen. Weitere Informationen zu SaaS-Abonnement finden Sie in der Übersicht unserer SaaS-Produkte und -Angebote im AWS Marketplace.

NUTZUNGSBEDINGUNGEN

1. Veröffentlicher, die AWS-Kunden sind, können Ihre serverlosen AWS-Anwendungen ("Serverlose AWS-Anwendungen") über das AWS Serverless Application Repository ("Repository") entweder privat, für alle AWS-Konten oder für alle AWS-Kunden im Repository zugänglich machen. Serverlose AWS-Anwendungen, die privat oder für festgelegte AWS-Konten verfügbar gemacht werden sollen, können als binäres Format oder als Quellcode veröffentlicht werden. Serverlose AWS-Anwendungen, die allen AWS-Kunden verfügbar gemacht werden sollen, müssen als Quellcode veröffentlicht werden.

2. Veröffentlicher müssen über alle erforderlichen Lizenzen und Berechtigungen oder Rechte verfügen, bevor sie ihre serverlosen AWS-Anwendungen im Repository veröffentlichen. Veröffentlicher müssen neben der serverlosen AWS-Anwendung außerdem die Bedingungen der Lizenzen der serverlosen AWS-Anwendung(en) an das Repository senden, einschließlich sämtlicher Open-Source-Lizenzattributierungsbedingungen. Veröffentlicher sind für die Prüfung, die Evaluierung und das Testen von serverlosen AWS-Anwendungen verantwortlich, bevor sie sie im Repository veröffentlichen.

3. Veröffentlicher gewähren hiermit AWS und seinen verbundenen Unternehmen die Rechte, die serverlosen AWS-Anwendungen im Repository zu reproduzieren, zu verteilen, öffentlich oder in festgelegten AWS-Konten (falls zutreffend) anzuzeigen, vorzuführen, zu übermitteln, zu verwenden und anderweitig digital verfügbar zu machen (über alle Mittel der Online-Verteilung und elektronischen Verteilung).

4. Veröffentlicher erklären und versichern, dass sie alle erforderlichen Rechte besitzen, eine serverlose AWS-Anwendung im Repository zu veröffentlichen, dass sie alle erforderlichen Rechte besitzen, diese serverlose AWS-Anwendung im Repository zum Download anzubieten, und dass sie alle erforderlichen Attributierungen vorgelegt haben. Veröffentlicher veröffentlichen keine serverlosen AWS-Anwendungen mit Malware, schädlichen oder anderweitig gefährlichen Inhalten mit der Absicht, anderen zu schaden. AWS kann sämtliche serverlosen AWS-Anwendungen nach alleinigem Ermessen von AWS aus diesem oder aus anderen Gründen entfernen.

5. AWS-Kunden halten sich bei allen serverlosen AWS-Anwendungen, die sie heruntergeladen haben, an die von den Veröffentlichern aufgelisteten Lizenzen (einschließlich aller Attributierungsbedingungen oder anderer Bedingungen).

6. Jeder AWS-Kunde, der ein abgeleitetes Werk einer serverlosen AWS-Anwendung erschafft, ist selbst dafür verantwortlich, zu ermitteln, ob ihm dies im Rahmen der Lizenz(en) der serverlosen AWS-Anwendung erlaubt ist, und er muss alle Attributierungsbedingungen oder anderen Bedingungen erfüllen.

7. Sämtliche Lizenzvereinbarungen oder anderen Verträge für serverlose AWS-Anwendungen bestehen ausschließlich zwischen dem Veröffentlicher und dem AWS-Kunden. Weder AWS noch eines seiner verbundenen Unternehmen gelten als Parteien dieser Lizenzvereinbarungen oder anderen Verträge und keines dieser Unternehmen kann im Zuge dieser Lizenzvereinbarungen oder anderen Verträge haftbar gemacht oder zur Rechenschaft gezogen werden. AWS ist nicht verantwortlich dafür, zu gewährleisten, dass sich Veröffentlicher oder AWS-Kunden an die Lizenzbedingungen (einschließlich Attributierung) oder anderen Bedingungen halten, und kann nicht für eine Nichteinhaltung haftbar gemacht werden.

8. Alle im Repository verfügbaren serverlosen AWS-Anwendungen und sämtliche anderen dort verfügbaren Materialien von Drittanbietern sind "Repository-Inhalte". DIE Repository-Inhalte WERDEN OHNE JEDE AUSDRÜCKLICHE ODER IMPLIZIERTE GARANTIE BEREITGESTELLT, EINSCHLIEẞLICH DER GARANTIE ZUR BENUTZUNG FÜR DEN VORGESEHENEN ZWECK ODER EINEN BESTIMMTEN ZWECK SOWIE JEGLICHER RECHTSVERLETZUNG, JEDOCH NICHT DARAUF BESCHRÄNKT. IN KEINEM FALL SIND DIE VERÖFFENTLICHER, COPYRIGHTINHABER, AWS ODER SEINE VERBUNDENEN UNTERNEHMEN FÜR JEGLICHEN SCHADEN ODER SONSTIGE ANSPRÜCHE HAFTBAR ZU MACHEN, OB INFOLGE DER ERFÜLLUNG EINES VERTRAGES, EINES DELIKTES ODER ANDERS IM ZUSAMMENHANG MIT DEN Repository-Inhalten ODER SONSTIGER VERWENDUNG DER Repository-Inhalte ENTSTANDEN.

9. Veröffentlicher und AWS-Kunden bestätigen, dass sie sich beim Verwenden des Repositorys an alle diese Bedingungen halten. Diese Bedingungen können von AWS bisweilen angepasst werden.

Bereitstellen einer serverlosen Anwendung in wenigen Minuten

Für die Vorversion registrieren
Haben Sie Fragen?
Kontakt