Einfache Hardware-Bereitstellungsoption

Sie können das AWS Storage Gateway mit einer lokalen Hardware-Appliance bereitstellen. Wenn Sie lokale Anwendungen mit dem Cloud-Speicher verbinden müssen, die virtualisierte Infrastruktur oder das IT-Infrastrukturpersonal jedoch knapp sind, bietet die Hardware-Appliance eine einfache Beschaffungs-, Installations- und Verwaltungserfahrung.

Einsatzgebiete einer Hardware-Appliance

Häufig mangelt es Niederlassungen, Abteilungsarbeitsgruppen, wie z. B. im Bereich Forschung und Entwicklung, sowie Labor- oder Industriestandorten an einem vollständigen Hypervisor, einem Server-Cluster und einer Netzwerkspeicherumgebung für die Ausführung einer Virtual Machine-Appliance. Der Aufbau und die Verwaltung einer solchen Infrastruktur oder das Warten auf einen künftigen Budgetzyklus, in dem die Abläufe begonnen oder skaliert werden können, ist schlichtweg nicht zielführend. Die Hardware-Appliance kann eingesetzt und schnell eingerichtet werden und ermöglicht lokalen Anwendungen den Zugriff auf nahezu unbegrenzten Cloud-Speicher für eine Vielzahl an Anwendungsfällen.

Deep Dive-Webinar zur AWS Storage Gateway-Hardware-Appliance

Mehr erfahren: Funktionsweise

Starten Sie den AWS Storage Gateway-Service in der AWS-Managementkonsole, und beginnen Sie mit der Erstellung eines Speicher-Gateways. Wenn Sie diesen Schritt abgeschlossen haben, können Sie eine Hardware-Appliance direkt bei Amazon US, Amazon UK oder Amazon Deutschland erwerben. Erstellen Sie dazu eine Bestellung über Ihr Amazon Business-Konto oder ein vorhandenes Amazon-Konto. Sobald Sie die Lieferung erhalten haben, führen Sie die Installation aus. Schließen Sie dazu das Gerät an die Stromversorgung an, und binden Sie es in das Netzwerk ein. Verknüpfen Sie anschließend die IP-Adresse mit dem Storage Gateway-Service. Nun können Sie die Appliance genauso über die AWS-Konsole verwalten, wie Sie es bei anderen VM-basierten Storage Gateway-Appliances oder anderen AWS-Services gewohnt sind. Weitere Informationen finden Sie im AWS-Blog zur Einrichtung, oder rufen Sie die Demo im oben genannten Webinar auf.

Jeff-Barr_Bio-Pic
Jeff Barr
18. September 2018
 

Appliance-Details

Auf der Hardware-Appliance ist die AWS Storage Gateway-Software auf einem Dell EMC PowerEdge R640XL-Server mit validierter Konfiguration vorinstalliert. Diese Appliance wurde für konsistente Leistung über Implementierungen hinweg entwickelt und vereinfacht die laufende Verwaltung. Aktuelle technische Spezifikationen*:

  • 2 Intel Xeon Silver 4114 2,20 GHz-Prozessoren mit jeweils 10 Kernen
  • 128 GB DDR4 RAM
  • 5 TB nutzbarer Enterprise-SSD-Speicher, mit der Option, weitere 7 TB nutzbaren Enterprise-SSD-Speicher für insgesamt 12 TB hinzuzufügen
  • 10-Gigabit-Kupfernetzwerkkarte mit vier Ports mit der Option, eine 10-Gigabit-Glasfasernetzwerkkarte mit vier Ports zu verwenden
  • 3 Jahre Hardware-Support von Dell – verfügbar und koordiniert über Ihre normalen AWS-Supportkanäle

*Änderungen vorbehalten. Weitere Details finden Sie in der Preisliste für die Hardware-Appliance für die USA, das Vereinigte Königreich oder Deutschland.

Weitere Informationen zur Preisgestaltung für AWS Storage Gateway

Zur Seite mit den Preisen
Bereit zum Entwickeln?
Erste Schritte mit AWS Storage Gateway
Haben Sie Fragen?
Kontaktieren Sie uns