Amazon WorkSpaces ist ein vollständig verwalteter, sicherer Desktop-Computing-Service, der in der AWS-Cloud ausgeführt wird. Mit Amazon WorkSpaces können Sie Cloud-basierte virtuelle Desktops einfach bereitstellen und Ihren Benutzern über unterstützte Geräte wie etwa Windows- und Mac-Computer, Chromebooks, iPads, Kindle Fire- und Android-Tablets auf die gewünschten Dokumente, Anwendungen und Ressourcen zugreifen können. Über ein paar Mausklicks in der AWS Management Console können Sie qualitativ hochwertige Cloud-Desktops für eine beliebige Anzahl von Benutzern bereitstellen, und zwar mit Kostenvorteilen gegenüber herkömmlichen Desktops und zur Hälfte der Kosten der meisten VDI-Lösungen (virtuelle Desktop-Infrastruktur).

Kostenlos bei AWS einsteigen

Kostenloses Konto erstellen
Oder bei der Konsole anmelden

Sie erhalten 12 Monate lang Zugriff auf das kostenlose Kontingent von AWS sowie AWS Support-Funktionen der Stufe "Basic" mit 24-h-Kundenservice an 365 Tagen im Jahr, Support-Foren und vielen weiteren Vorteilen.

Beachten Sie, dass Amazon WorkSpaces derzeit nicht unter das kostenlose Kontingent für AWS fällt.

Einführung in Amazon WorkSpaces (2:43)

Amazon WorkSpaces overview video thumbnail


Amazon WorkSpaces sorgt für eine Vereinfachung der Verwaltung Ihrer Desktop-Infrastruktur. Es fallen keine Vorabinvestitionen an und Sie können sich das komplexe Warten, Patchen und Verwalten einer großen physischen Desktop-Umgebung oder komplexen virtuellen Desktop-Infrastruktur (VDI) ersparen.

Weitere Informationen »

Amazon WorkSpaces bieten jedem Benutzer Zugriff auf persistenten Speicher in der AWS-Cloud. Wenn Benutzer per Amazon WorkSpaces auf ihre Desktops zugreifen, wird ein Remote-Display-Protokoll verwendet, um Daten zu komprimieren, zu verschlüsseln und zu codieren, sodass nur Bilder übertragen werden. Amazon WorkSpaces ist auch in AWS Key Management Service (KMS) integriert, sodass die Möglichkeit zum Verschlüsseln von WorkSpaces-Speicherdatenträgern verfügbar ist.

Weitere Informationen »

 

Amazon WorkSpaces Application Manager (Amazon WAM) bietet eine schnelle, flexible und sichere Möglichkeit, um die Desktop-Anwendungen Ihrer Organisation für Amazon WorkSpaces zu verpacken, bereitzustellen und zu aktualisieren.

Weitere Informationen »

Amazon WorkSpaces bietet eine große Auswahl an Lösungspaketen mit verschiedenen CPU-, Arbeitsspeicher- und Speicherkapazitäten, sodass Sie Amazon WorkSpaces an Ihre Anforderungen anpassen können. Amazon WorkSpaces wird mit bereits installiertem Windows 7 ausgeliefert. Sie können aber auch ein eigenes Windows 7- oder Windows 10-Desktopbetriebssystem ausführen (siehe Anforderungen). Außerdem stellt Amazon WorkSpaces ein kostenloses Paket mit Basisanwendungen bereit, und Sie haben die Möglichkeit, Microsoft Office gegen eine monatliche Gebühr hinzuzufügen.

Weitere Informationen »

Da sich die Desktops in der Cloud befinden, können die Benutzer von jedem beliebigen unterstützten Gerät wie etwa Windows- und Mac-Computern, Chromebooks, iPads, Fire- und Android-Tablets aus auf ihre Amazon WorkSpaces zugreifen.

Weitere Informationen »

Amazon WorkSpaces lässt sich sicher in das Active Directory Ihres Unternehmens integrieren, sodass die Benutzer weiter ihre vorhandenen Anmeldeinformationen nutzen können, um reibungslos auf die Ressourcen Ihres Unternehmens zuzugreifen. Dies erleichtert auch die Verwaltung Ihrer WorkSpaces, da auf vertraute Systemverwaltungs-Tool zurückgegriffen werden kann.

Weitere Informationen »



Benutzern, die auf ihre Desktops auf Mobilgeräten wie iPad, Kindle Fire oder Android-Tablets zugreifen möchten, bietet Amazon WorkSpaces den gewünschten Zugriff zum Zeitpunkt und auf dem Gerät ihrer Wahl.

Mithilfe von Amazon WorkSpaces können Sie strenge Compliance-Vorschriften einhalten und Benutzern in Szenarien, in denen Sie den physischen Zugriff auf Desktops nicht steuern können, einen verwalteten Desktop zur Verfügung stellen.

Für standortferne Mitarbeiter, die beispielsweise zu Hause arbeiten, bietet Amazon WorkSpaces durch Bereitstellung eines Cloud-basierten Desktops Zugriff auf die benötigten Anwendungen. Da Sie die Daten nicht lokal speichern, erhöht sich die Sicherheit Ihrer Unternehmensdaten.

Wenn Ihr Unternehmen Saisonkräfte beschäftigt, können Sie ihnen WorkSpaces mit allen benötigten Anwendungen bereitstellen und die WorkSpaces außer Betrieb nehmen, sobald sie das Unternehmen wieder verlassen.

Für Bildungseinrichtungen und Hochschulumgebungen können WorkSpaces ganz einfach für Teilnehmer und Studenten mit den benötigten Ressourcen eingerichtet und nach Abschluss der Schulung oder des Semesters außer Betrieb genommen werden.

Sie können WorkSpaces für Entwickler bereitstellen und die Tools installieren, die diese zum Entwickeln von Anwendungen für Ihr Unternehmen brauchen. Ihr Quellcode wird nicht auf den Geräten der Entwickler gespeichert, sodass Sie Ihr geistiges Eigentum besser schützen können.