Veröffentlicht am: Aug 8, 2019

Ab sofort sind die Instance-Größen Amazon EC2 c5.12xlarge, c5.24xlarge und c5.metal in den Regionen AWS USA Ost (Ohio), USA West (Nordkalifornien), Kanada (Zentral) und Asien-Pazifik (Mumbai, Tokio) verfügbar. Drei neue C5-Instance-Größen werden von kundenspezifischen Intel Xeon Scalable-Prozessoren der zweiten Generation (basierend auf der Cascade Lake-Architektur) mit einer konstanten Vollkern-Turbofrequenz von 3,6 GHz und einer maximalen Einzelkern-Turbofrequenz von 3,9 GHz angetrieben. 

C5-Instances sind für Workloads optimiert, die hohe Ansprüche an die Datenverarbeitung stellen, und bieten eine hohe Leistung zu einem niedrigen Preis. Diese Instances sind ideal für High Performance Computing (HPC), Machine Learning, Deep Inference, Distributed Analytics, Batch Processing und vieles mehr. Mit der neuen 24xlarge-Größe erhöhen C5-Instances die verfügbaren Ressourcen um 33 %, um noch mehr Ressourcen und Leistung für rechenintensive Arbeitslasten bereitzustellen. Darüber hinaus bietet die neue C5-Bare-Metal-Option Ihren Anwendungen einen direkten Zugriff auf die Prozessor- und Speicherressourcen des zugrunde liegenden Servers.

c5.12xl-, c5.24xl- und c5.metal-Instances sind heute in den folgenden AWS-Regionen verfügbar: USA Ost (Nord-Virginia, Ohio), USA West (Oregon, Nordkalifornien), Europa (Frankfurt, Irland, London, Paris, Stockholm), Asien-Pazifik (Sydney, Tokio, Mumbai), Kanada (Zentral) und AWS GovCloud (USA). C5 Instances sind in 8 Größen mit 2, 4, 8, 16, 36, 48, 72 und 96 vCPUs und als On-Demand-, Reserved-, Spot- und Dedicated Instances oder Dedicated Hosts verfügbar. 

Wechseln Sie für den Einstieg zur AWS-Managementkonsole, zur AWS-Befehlszeilenschnittstelle (CLI) und zu den AWS-SDKs. Um mehr zu erfahren, besuchen Sie die Seite AMD-Instances.