AWS Data Exchange

Finden und abonnieren Sie problemlos Drittanbieterdaten in der Cloud

AWS Data Exchange sorgt dafür, dass Sie Drittanbieterdaten in der Cloud einfach finden, abonnieren, und benutzen können. Zu den qualifizierten Datenanbietern gehören in der Kategorie führende Marken wie Reuters, die Daten von über 2,2 Millionen einzigartigen Nachrichten pro Jahr in mehreren Sprachen kuratieren; Change Healthcare, die jährlich mehr als 14 Milliarden Transaktionen im Gesundheitswesen und 1 Billion Dollar an Ansprüchen verarbeiten und anonymisieren; Dun & Bradstreet, die eine Datenbank mit mehr als 330 Millionen globalen Geschäftsdatensätzen führen; und Foursquare, deren Standortdaten von 220 Millionen einzigartigen Verbrauchern stammen und mehr als 60 Millionen globale Handelsplätze umfassen.

Sobald Sie ein Datenprodukt abonniert haben, können Sie die AWS Data Exchange API verwenden, um Daten direkt in Amazon S3 zu laden und sie dann mit einer Vielzahl von AWS-Analyse- und Machine Learning-Services zu analysieren. Beispielsweise können Sachversicherer Daten zur Analyse historischer Wettermuster abonnieren, um die Anforderungen an den Versicherungsschutz in verschiedenen geografischen Regionen zu kalibrieren; Restaurants können Bevölkerungs- und Standortdaten abonnieren, um optimale Regionen für eine Expansion zu ermitteln; akademische Forscher können Studien zum Klimawandel durchführen, indem sie Daten zu Kohlendioxidemissionen abonnieren; und Fachleute im Gesundheitswesen können aggregierte Daten aus historischen klinischen Studien abonnieren, um ihre Forschungsaktivitäten zu beschleunigen.

AWS Data Exchange macht es Datenanbietern leichter, Millionen AWS-Kunden, die in die Cloud migrieren, zu erreichen, indem es die Notwendigkeit, eine Infrastruktur zur Datenspeicherung, -lieferung, -abrechnung und -berechtigung zu erstellen und zu warten, eliminiert.

Klicken Sie hier, um die mehr als 1.000 Datenprodukte zu durchsuchen, die jetzt von mehr als 80 qualifizierten Datenanbietern in AWS Marketplace verfügbar sind. Zu den qualifizierten Datenanbietern gehören in der Kategorie führende und aufstrebende Marken wie Reuters, Foursquare, TransUnion, Change Healthcare, Virtusa, Pitney Bowes, TP ICAP, Vortexa, IMDb, Epsilon, Enigma, TruFactor, ADP, Dun & Bradstreet, Compagnie Financière Tradition, Verisk, Crux Informatics, TSX Inc., Acxiom, Rearc und viele andere.

Einführung in AWS Data Exchange (3:02)

Vorteile

Schnelles Auffinden verschiedener Daten an einem Ort

AWS Data Exchange verfügt über Hunderte von kommerziellen Datenprodukten von kategorieführenden Datenanbietern aus Branchen wie Finanzdienstleistungen, Gesundheitswesen, Einzelhandel, Medien & Unterhaltung und anderen. AWS Data Exchange umfasst auch Hunderte von kostenlosen Datensätzen, darunter Daten, die aus populären öffentlichen Quellen gesammelt wurden, sowie Testversionen für kommerzielle Produkte, so dass Kunden sich informieren können, bevor sie ein Abonnement abschließen. Sie können Datenprodukte im AWS Marketplace leicht finden und abonnieren und bleiben auf dem neuesten Stand, da die Anbieter neue Revisionen in einer konsistenten und cloud-nativen Weise veröffentlichen.

Effizienter Zugriff auf Daten in der Cloud

AWS Data Exchange beseitigt den Aufwand bei der Suche, Lizenzierung und Nutzung von Datensätzen. Ohne AWS Data Exchange könnten Sie Tage oder sogar Wochen damit verbringen, Daten zu lizenzieren und sie dorthin zu verschieben, wo Sie sie für Ihre Analysen benötigen. AWS Data Exchange vereinfacht den Zugriff auf Daten. Es ist nicht mehr notwendig, physische Medien zu empfangen, FTP-Zugangsdaten zu verwalten oder verschiedene APIs von mehreren Anbietern zu integrieren. Wenn Anbieter Aktualisierungen ihrer Datensätze veröffentlichen, erhalten Sie eine Benachrichtigung, so dass Sie neue Daten automatisch konsumieren können, sobald sie veröffentlicht werden.

Neue Daten leicht analysieren

AWS Data Exchange ermöglicht Ihnen die sofortige Nutzung der abonnierten Daten mit dem gesamten Portfolio der AWS-Analytik-Services, wie z. B. Big Data Processing mit Amazon EMR, Data-Warehousing mit Amazon Redshift, Ad-hoc-Abfragen mit Amazon Athena, Datenintegration und ETL mit AWS Glue und die Erstellung von Data Lakes mit AWS Lake Formation. Sie können Daten schnell auf Amazon S3 kopieren und sie sofort transformieren und verarbeiten, analysieren oder Machine Learning Modelle darauf aufbauen.

Anwendungsfälle

Finanzdienstleistungen

Banken, Versicherer und Vermögensverwalter können AWS Data Exchange nutzen, um Produkte zu abonnieren, die Marktdaten, Nachrichtenarchive, Vergütungsbenchmarks, Branchenprofile, Unternehmensstimmungen und mehr enthalten. Diese Kunden können die von ihnen abonnierten Daten nahtlos mit ihren eigenen Daten integrieren, um die Portfoliorisikomodellierung, Handelsstrategien und Beratungsdienste, die sie in die Cloud migrieren, zu unterstützen. Kunden können diese traditionellen Finanzdatenquellen auch mit alternativen (nicht-finanziellen) Datensätzen kombinieren, wie z. B. Besichtigungen von Sehenswürdigkeiten und aggregierten demographischen Daten.

Verbraucher & Einzelhandel

Verbraucher- und Einzelhandelsunternehmen können AWS Data Exchange nutzen, um eine Reihe von Standort-, Bewegungs-, Wetter- und Branchenprofildaten zu finden und zu abonnieren. Sie können sie dann mit ihren eigenen Daten kombinieren, um die Käufersegmentierung besser zu verstehen, die Kanalstrategie zu verbessern, das Produktangebot zu erweitern und Marketingkampagnen zu optimieren. Beispielsweise können Einzelhändler aggregierte demografische Daten und Besuchsdaten nutzen, um die Zielmarktsegmente zu vergrößern und zu ermitteln, wo sie in weitere Einzelhandelsstandorte investieren sollten. Einzelhändler können auch Wettervorhersagedaten nutzen, um Kundenbedürfnisse zu antizipieren und die Bestandsplanung zu optimieren. Besuchsdaten können Einzelhändlern auch dabei helfen, die Personalstärke anzupassen, um Nachfrageschwankungen für ihre Einzelhandelsstandorte auszugleichen.

Gesundheitswesen und Biowissenschaften

Pharmaunternehmen, Gesundheitsdienstleister und Krankenversicherer können klinische Studien besser planen, Versicherungspläne erstellen, neue Medikamente erforschen und das Leben der Patienten verbessern, indem sie ihre eigenen Daten mit Produkten kombinieren, die sie über AWS Data Exchange abonniert haben. Einige relevante Produkte enthalten Daten zu Wechselmustern, Fitness-Benchmarks, Lebenserwartungs-Benchmarks, aggregierte Anspruchsdaten und mehr.

Kunden

Merck
"Die Anwendung neuer und immer leistungsstärkerer Technologien im gesamten Kontinuum der Arzneimittelentdeckung und -entwicklung erzeugt und erfordert den Zugang zu noch nie dagewesenen Mengen und einer Vielfalt von Daten. Wir bei Merck sind uns bewusst, dass eine nahtlose und effektive Verwaltung großer, komplexer und vielfältiger Datenströme unerlässlich ist, um die Erkenntnisse zu gewinnen, die notwendig sind, um bahnbrechende wissenschaftliche Erkenntnisse in Medikamente umzusetzen, die den Patienten einen sinnvollen Nutzen bringen." 

Michael Klobuchar, Senior Vice President Operations, Merck Research Laboratories

Converge Health
"Durch die Integration der AWS Data Exchange API in ConvergeHEALTH Miner bieten wir unseren Kunden eine schnelle und einfache Möglichkeit, Daten von Drittanbietern zu finden, zu abonnieren und zu nutzen, neben den Daten, die sie bereits in der Cloud generieren und analysieren. AWS Data Exchange erschließt eine Reihe von Datenquellen, die traditionell in organisationsübergreifenden Silos eingeschlossen waren, und bietet den Akteuren des Gesundheitswesens einen skalierbaren und sicheren Service, um neue kollaborative Geschäftsmodelle zu entwickeln, mit denen sie ihre Herangehensweise an Forschung, klinische Studien, Pharmakovigilanz, Bevölkerungsgesundheit und Kostenerstattung neu definieren können."

Brett Davis, Principal at Deloitte Consulting & General Manager, ConvergeHEALTH

Converge Health
„Um auch in Zukunft wettbewerbsfähig zu bleiben, müssen Organisationen innovativ sein und ihre Mitarbeiter und Kunden auf neue Art und Weise einbinden, um Werte zu schaffen. Wir glauben, dass AWS Data Exchange ein Mechanismus ist, um genau dies zu tun.“

Steve Patterson – Managing Director, Data Management and Analytics, Huron Consulting

UT Austin
"AWS Data Exchange ist eine Fundgrube für die System Level Design Gruppe. Es hat mir nicht nur geholfen, den Umfang unserer Gruppenforschung erheblich zu erweitern, sondern auch meine Lehre engagierter und relevanter für die Behandlung gesellschaftlicher Probleme von großem Interesse gemacht."

Radu Marculescu, Lead of the System Level Design Group – UT Austin

UT Austin
"Die Arbeit mit AWS Data Exchange hat alles verändert. Dank AWS Data Exchange ist es für die Kunden noch einfacher, Zugang zu den qualitativ hochwertigen und datenschutzbewussten Standortdaten von X-Mode zu erhalten. Während der COVID-19-Pandemie ermöglichte dieser einfache Zugang der Universität von Texas, den Menschen zu helfen, COVID-19-Hotspots zu vermeiden, das Expositionsrisiko zu mindern und möglicherweise Leben zu retten."

Jake Ellenburg, CMO & Co-Founder – X-Mode

UT Austin
"Durch die Nutzung der Daten von AWS Data Exchange und Weather Trends können wir sicher sein, dass unsere Weine in perfektem Zustand ankommen und für unsere Kunden nicht anders schmecken, als wenn unser erstklassiges Weinteam sie auf dem Weingut verkostet".

Andrew Walleck – COO, Wine Access

Datenprodukte entdecken
Jetzt Datenprodukte finden

Neue Datenquellen entdecken

Weitere Informationen 
Datenanbieter werden
Datenanbieter werden

Erforschen Sie, wie Sie Ihre eigenen Datenprodukte auflisten können

Weitere Informationen 
AWS Data Exchange – Funktionen
Haupt-Funktionen kennenlernen

Weitere Informationen zu AWS Data Exchange

Weitere Informationen