AWS Fargate

Serverless-Datenverarbeitung für Container

AWS Fargate ist eine Serverless-Datenverarbeitungs-Engine für Container, die sowohl mit Amazon Elastic Container Service (ECS) als auch Amazon Elastic Kubernetes Service (EKS) arbeitet. Mit Fargate können Sie sich problemlos auf die Entwicklung Ihrer Anwendungen zu konzentrieren. Fargate macht die Bereitstellung und Verwaltung von Servern überflüssig, es ermöglicht es Ihnen, Ressourcen pro Anwendung festzulegen und zu bezahlen, und es verbessert die Sicherheit durch eingebaute Anwendungsisolation.

Fargate weist die richtige Menge an Datenverarbeitungskapazität zu und eliminiert damit die Notwendigkeit, Instances auszuwählen und die Cluster-Kapazität zu skalieren. Sie zahlen nur für die Ressourcen, die zum Ausführen Ihrer Container erforderlich sind. Eine überhöhte Bereitstellung und Kosten für zusätzliche Server gehören also der Vergangenheit an. Fargate führt jede Aufgabe oder jeden Pod in seinem eigenen Kernel aus und stellt Aufgaben und Pods damit ihre eigenen Datenverarbeitungsumgebungen zur Verfügung. Damit kann Ihre Anwendung per Design von Workload-Isolation und verbesserter Sicherheit profitieren. Aus diesem Grund haben sich Kunden wie Vanguard, Accenture, Foursquare, und Ancestry dafür entschieden, ihre geschäftskritischen Anwendungen auf Fargate auszuführen.

National-australia-bank_Logo_@1x

National Australia Bank (NAB) ist eines der größten Finanzinstitute Australiens und bietet seinen Kunden ein großes Angebot an Finanzlösungen im Bereich des Private Banking.

"Durch den Wegfall des Aufwands für die Infrastrukturverwaltung erwarten wir, dass wir mit AWS Fargate for Amazon EKS unsere Entwicklungskosten bei neuen Projekten um bis zu 75 % reduzieren können. In den kommenden zwölf Monaten werden wir mit der Migration zu AWS Fargate for Amazon EKS 100 NAB-Service-Teams mit einer verwalteten Microservices-basierten Plattform ausstatten, um 50 monolithische Anwendungen in moderne Architekturen zu zerlegen."

Steve Day, EGM Infrastruktur – Cloud und Arbeitsplatz, NAB

Vorteile

Anwendungen statt Infrastruktur bereitstellen und verwalten

Mit Fargate können Sie sich auf den Aufbau und den Betrieb Ihrer Anwendungen mit ECS oder EKS konzentrieren. Sie interagieren ausschließlich mit und zahlen für Ihre Container, und Sie vermeiden den betrieblichen Overhead für das Skalieren, Patchen, Sichern und Verwalten von Servern. Fargate stellt sicher, dass die Infrastruktur Ihrer Container stets mit den erforderlichen Patches versorgt wird.

Richtig dimensionierte Ressourcen mit flexiblen Preisoptionen

Fargate startet und skaliert die Datenverarbeitung in enger Abstimmung mit den Ressourcenanforderungen, die Sie für den Container definieren. Mit Fargate gibt es keine überhöhten Bereitstellungen, und das Zahlen für zusätzliche Server gehört der Vergangenheit an. Wie bei Amazon EC2-Instances können Sie auch bei Fargate Preisoptionen auf der Basis von Spot- and Datenverarbeitungs-Einsparplänen erhalten. Im Vergleich zu On-Demand-Preisen bietet Fargate Spot Rabatte von bis zu 70 % für unterbrechungstolerante Anwendungen, und mit Datenverarbeitungs-Einsparplänen können Rabatte von bis zu 50 % auf dauerhafte Ausgaben für persistente Workloads erzielt werden.

Eingebaute sichere Isolation

Einzelne ECS-Aufgaben oder EKS-Pods werden in ihren speziellen Kernel-Laufzeitumgebungen ausgeführt und teilen mit anderen Aufgaben oder Pods keine CPU-, Arbeitsspeicher-, Speicher- oder Netzwerkressourcen. Dies gewährleistet Workload-Isolation und verbesserte Sicherheit für jede einzelne Aufgabe oder jeden einzelnen Pod.

Umfassende Überwachung von Anwendungen

Mit Fargate erhalten Sie eine fertig konfigurierte Überwachungslösung durch integrierte Interaktionen mit anderen AWS-Services, darunter Amazon CloudWatch Container Insights. Mit Fargate können Sie Kennzahlen und Protokolle für die Überwachung Ihrer Anwendungen auf Basis einer umfassenden Auswahl an Drittanbieter-Werkzeugen mit offenen Schnittstellen sammeln.

Funktionsweise

Product-Page-Diagram_Fargate@2x

Neuigkeiten

3. Dezember 2019

Ausführen von Serverless-Kubernetes-Pods mithilfe von Amazon EKS und AWS Fargate


Sie können jetzt Amazon Elastic Kubernetes Service (EKS) zum Ausführen von Kubernetes-Pods auf AWS Fargate verwenden, die Serverless-Datenverarbeitungs-Engine für Container auf AWS. Damit ist es jetzt einfacher als je zuvor, Ihre Kubernetes-Anwendungen in der AWS-Cloud aufzubauen und auszuführen.

3. Dezember 2019

AWS startet Fargate Spot – sparen Sie bei fehlertoleranten Anwendungen bis zu 70 %


AWS Fargate unterstützt jetzt Fargate Spot, eine neue Bereitstellungsoption in AWS Fargate zum Ausführen fehlertoleranter Anwendungen mit bis zu 70 % Rabatt im Vergleich zu den Fargate-Preisen.

18. November 2019

AWS führt FireLens ein, einen Protokollrouter für Amazon ECS und AWS Fargate


FireLens ist ein Container-Protokollrouter für Amazon ECS und AWS Fargate, der Ihnen ermöglicht, das gesamte Serviceangebot von AWS und Partnerlösungen für die Protokollanalyse und -speicherung zu nutzen.

 

Alle Ankündigungen aus anzeigen »

Blog-Beiträge und Artikel

AWS Compute Blog

Amazon EKS auf AWS Fargate jetzt allgemein verfügbar

3. Dezember 2019

Ab heute können Sie Amazon Elastic Kubernetes Service zum Ausführen von Kubernetes-Pods auf AWS Fargate nutzen. Mit EKS und Fargate wird das Ausführen von Kubernetes-basierten Anwendungen auf AWS zum Kinderspiel, denn die Bereitstellung und Verwaltung der Infrastruktur für Pods gehört der Vergangenheit an.

Weiterlesen »

AWS Compute Blog

AWS Fargate Spot jetzt allgemein verfügbar

3. Dezember 2019

Fargate Spot ist eine neue Funktion in AWS Fargate, die unterbrechungstolerante Amazon Elastic Container Service (Amazon ECS)-Aufgaben mit einem Rabatt von bis zu 70 % auf den Fargate-Preis ausführen kann.

Weiterlesen »

AWS Compute Blog

Ankündigung von FireLens – eine neue Möglichkeit, Container-Protokolle zu verwalten

18. November 2019

Mit FireLens können Kunden Container-Protokolle an Speicher- und Analysewerkzeuge weiterleiten, ohne Bereitstellungsskripte ändern, gesonderte Software manuell installieren oder zusätzlichen Code schreiben zu müssen.

Weiterlesen »

Weitere Informationen zu AWS Fargate-Preisen

Zur Seite mit den Preisen
Bereit zum Entwickeln?
Erste Schritte mit AWS Fargate
Haben Sie noch Fragen?
Kontakt