Kubernetes in AWS

Open Source-Containerverwaltung und -orchestrierung

kuberneteslogo

Kubernetes ist eine Open Source-Software, die Ihnen eine maßgeschneiderte Bereitstellung und Verwaltung von auf Containern ausgeführten Anwendungen ermöglicht. Kubernetes verwaltet Cluster, die aus Amazon EC2-Instances für die Datenverarbeitung bestehen, und führt für diese Instances Container mit Prozessen zur Bereitstellung, Wartung und Skalierung aus. Mithilfe von Kubernetes können Sie jede Art einer auf Containern ausgeführten Anwendung ausführen und dabei sowohl lokal als auch in der Cloud dasselbe Toolkit verwenden.

Mit AWS ist die Ausführung von Kubernetes in der Cloud ganz einfach. Hierfür werden eine skalierbare und hochverfügbare Infrastruktur virtueller Maschinen, Integrationen von Services aus der Community sowie der als Kubernetes-konform zertifizierte verwaltete Kubernetes-Service Amazon Elastic Container Service for Kubernetes (EKS) eingesetzt.

FUNKTIONSWEISE VON KUBERNETES

Kubernetes verwaltet einen Cluster aus Instances zur Datenverarbeitung und übernimmt unter Berücksichtigung der verfügbaren Rechenressourcen und des Ressourcenbedarfs der einzelnen Container die entsprechende Planung der Container. Container werden in logischen Gruppierungen ausgeführt, die als "Pods" bezeichnet werden. Sie können einen, aber auch viele Container gemeinsam als Pod ausführen und skalieren.

Die Software der Kubernetes-Steuerebene entscheidet, wann und wo Ihre Pods ausgeführt werden. Außerdem übernimmt sie das Routing des Datenverkehrs und skaliert Ihre Pods nutzungsabhängig oder auf der Grundlage von sonstigen Metriken, die Sie definieren. Kubernetes startet auf Basis des jeweiligen Ressourcenbedarfs automatisch Pods in Ihrem Cluster und führt auch automatisch Neustarts von Pods aus, falls diese oder die Instances, in denen sie ausgeführt werden, ausfallen. Jeder Pod erhält eine IP-Adresse und einen individuellen DNS-Namen. Diese Angaben werden von Kubernetes für die Verbindung Ihrer Services untereinander und mit externem Datenverkehr verwendet.

VORTEILE VON KUBERNETES

Da es sich bei Kubernetes um ein Open Source-Projekt handelt, können Sie es überall für die Ausführung Ihrer auf Containern ausgeführten Anwendungen nutzen, ohne Ihre operativen Tools ändern zu müssen. Kubernetes wird von einer großen Community aus Freiwilligen gepflegt und laufend verbessert. Darüber hinaus wird in vielen anderen Open Source-Projekten und von vielen Anbietern Software entwickelt und gewartet, die mit Kubernetes kompatibel ist und von Ihnen zur Verbesserung und zur Ausweitung Ihrer Anwendungsarchitektur verwendet werden kann.

100x100_benefit_scalable_100x100_benefit_scalable

AUSFÜHRUNG VON ANWENDUNGEN IN JEGLICHER GRÖSSENORDNUNG

Mit Kubernetes können Sie komplexe auf Containern ausgeführte Anwendungen definieren und diese in jeglicher Größenordnung in einem Server-Cluster ausführen.

100x100_benefit_migration

NAHTLOSE VERSCHIEBUNG VON ANWENDUNGEN

Mit Kubernetes können auf Containern ausgeführte Anwendungen nahtlos aus lokalen Entwicklungsmaschinen in Produktionsbereitstellungen in der Cloud verschoben werden, ohne die operativen Tools wechseln zu müssen.

100x100_benefit_global_100x100_benefit_global

STANDORTUNABHÄNGIGE AUSFÜHRUNG

Führen Sie hochverfügbare und skalierbare Kubernetes-Cluster in AWS aus und erhalten Sie gleichzeitig volle Kompatibilität mit Ihren Kubernetes-Bereitstellungen, die lokal ausgeführt werden.

100x100_benefit_compatible

NEUE FUNKTIONALITÄT

Da Kubernetes ein Open Source-Projekt ist, kann es ganz schnell durch neue Funktionen bereichert werden. Eine große, aus Entwicklern und Unternehmen bestehende Community erstellt Erweiterungen, Integrationen und Plug-Ins, mit denen Kubernetes-Benutzer mehr Aufgaben bewältigen können.

KUBERNETES-AUSFÜHRUNG IN AWS

Mit AWS ist die Ausführung von Kubernetes ganz einfach. Sie können die Kubernetes-Infrastruktur entweder selbst mit Amazon EC2 verwalten oder mit Amazon EKS eine automatisch bereitgestellte, verwaltete Kubernetes-Steuerebene nutzen. Egal, wofür Sie sich entscheiden – Sie erhalten leistungsstarke, von der Community unterstützte Integrationen für AWS-Services wie VPC, IAM und Serviceerkennung sowie die Sicherheit, Skalierbarkeit und Hochverfügbarkeit, für die AWS steht.

ANGESTREBTES ZIEL...
EMPFOHLENE LÖSUNG
Vollständige Verwaltung Ihrer Kubernetes-Bereitstellung. Bereitstellung und Ausführung von Kubernetes in Ihrer Auswahl leistungsstarker Instance-Typen. Amazon EC2
Ausführung von Kubernetes ohne Zwang, Master-Instances und etcd bereitstellen oder verwalten zu müssen.
Amazon EKS
Speichern, Verschlüsseln und Verwalten von Container-Images für eine schnelle Bereitstellung.
Amazon ECR

 

Zusammenarbeit zwischen AWS-Community und Kubernetes

AWS arbeitet aktiv mit der Kubernetes-Community zusammen. Unter anderem wirken wir an der Erstellung der Kubernetes-Codebasis mit, sodass Kubernetes-Benutzer die Vorteile der AWS-Services und -Funktionen nutzen können.

CNI_logo_120x100

CNI-Plug-In

Pod-Netzwerkbetrieb in Kubernetes mithilfe von Elastic Network-Schnittstellen in AWS.

heptio-logo-news_1_120x100

IAM-Authentifikator

Ein Tool für die Verwendung von AWS IAM-Anmeldeinformationen zur Authentifizierung bei einem Kubernetes-Cluster.

EKS_external-dns_120x100

Externes DNS

Konfigurieren Sie die Route 53-Serviceerkennung für Kubernetes-Eingänge und -Services.

Kubernetes-detoure-titre-noir_120x100

SIG für AWS

Eine Community-geführte spezielle Interessensgruppe, die sich auf AWS-Integrationen für die Kubernetes-API konzentriert

new_product_fargate

VIRTUAL KUBELET

Experimentell – Ausführung von Containern für AWS Fargate unter Verwendung der Kubernetes-Steuerebene.

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN ZU KUBERNETES

F: Was ist ein Kubernetes-Cluster?

Ein Kubernetes-Cluster ist eine logische Gruppierung, die sich aus EC2-Instances zur Datenverarbeitung zusammensetzt, mit denen Ihre Container ausgeführt werden. Ein Cluster besteht aus der Steuerebene (den Instances, die steuern, wie, wann und wo Ihre Container ausgeführt werden) und der Datenebene (den Instances, in denen die Ausführung Ihrer Container stattfindet). Damit Sie Container oder Services mit Kubernetes ausführen können, müssen Sie zunächst einen Cluster definieren.

F: Was ist ein Kubernetes-Knoten?

Ein Kubernetes-Knoten ist eine einzelne Instance zur Datenverarbeitung (virtuelle Maschine), die Teil eines Kubernetes-Clusters ist. Es gibt zwei Arten von Instances: Master und Worker. Master hosten den Kubernetes-API-Server und steuern, wie, wann und wo Ihre Container ausgeführt werden. Worker sind die Instances zur Datenverarbeitung, in denen Ihre Container tatsächlich ausgeführt werden und die Datenverarbeitung stattfindet.

F: Was ist ein Kubernetes-Pod?

Ein Kubernetes-Pod ist die Methode, mit der Kubernetes Container in einer Instance zur Datenverarbeitung ausführt und Container sowie Angaben zu deren Ausführung, Netzwerkbetrieb und Speicherung einschließt. Ein Pod kann aus einem einzelnen Container oder aus mehreren Containern gebildet werden, die immer gemeinsam ausgeführt werden. Wenn Sie für gewöhnlich einzelne Container ausführen, müssen Sie sich einen Pod als aktiven Container vorstellen.

F: Was ist etcd?

etcd ist ein verteilter Schlüsselwertspeicher, mit dem Sie Daten über einen verteilten Cluster aus Maschinen hinweg speichern und gemeinsam nutzen können. Kubernetes nutzt etcd zum Speichern von Daten über Ihren Cluster und deren gemeinsame Nutzung in der gesamten Kubernetes-Steuerebene.

F: Wird Kubernetes von AWS unterstützt?

Mit AWS ist die Ausführung von Kubernetes ganz einfach. Tatsächlich kann AWS die größte Anzahl an Kunden aufweisen, die Kubernetes in der Cloud ausführen. Laut Aussage der Cloud Native Computing Federation (CNCF) wird die Mehrheit der Kubernetes-Bereitstellungen in AWS ausgeführt. AWS arbeitet mit der Kubernetes-Community zusammen und bringt sich dort aktiv ein, damit die Kubernetes-Ausführung in AWS von den Kunden ohne großen Aufwand bewerkstelligt werden kann.

Der von AWS angebotene Amazon Elastic Container Service for Kubernetes (EKS) ist ein verwalteter Service, mit dem Sie Kubernetes in AWS einfach verwenden können, ohne die Kubernetes-Steuerebene installieren und betreiben zu müssen.

F: Wie verwende ich Kubernetes in AWS?

Kubernetes kann vor allem auf zwei Arten in AWS verwendet werden: über die eigenständige Ausführung auf virtuellen Maschinen der Amazon EC2-Instances oder durch Verwendung des Amazon EKS-Service. In unserem GitHub-Workshop können Sie sich über die eigene Ausführung von Kubernetes in EC2 informieren. Auf der Produktseite erhalten Sie weitere Informationen zur Verwendung von Amazon EKS.

Bereit zum Entwickeln?
Ein AWS-Konto erstellen
Sind noch Fragen offen?
Kontakt