AWS OpsWorks
AWS Cloud
Testen Sie noch heute AWS OpsWorks

AWS OpsWorks ist ein Konfigurations-Management-Service, der Chef, eine Automationsplattform, die Serverkonfigurationen wie Code behandelt, verwendet. OpsWorks verwendet Chef, um die Konfiguration, Bereitstellung und Überwachung von Servern über Ihre gesamten Amazon Elastic Compute Cloud (Amazon EC2)-Instances und Ihre EC2-Rechnerumgebungen vor Ort zu automatisieren. OpsWorks enthält zwei Angebote: AWS Opsworks for Chef Automate und AWS Opsworks Stacks.

AWS OpsWorks for Chef Automate enthält einen vollständig integrierten Chef-Server und eine Reihe an Automatisierungs-Tools, die Ihnen die Workflow-Automatisierung für die kontinuierliche Bereitstellung und automatisierte Überprüfung der Compliance und Sicherheit ermöglicht; außerdem können Sie mit Hilfe der Benutzeroberfläche ihre Knoten und deren Status einsehen. Der Chef-Server ermöglicht Ihnen die vollständige Stack-Automatisierung, indem es für Software und Betriebssystem operative Aufgaben wie die Konfiguration, Installation von Paketen, Datenbank-Setups usw. übernimmt. Der Chef-Server speichert zentral alle Konfigurationsaufgaben ab und stellt sie jedem Knoten Ihrer Rechnerumgebung zur Verfügung, egal ob die Umgebung nur einige wenige oder Tausende Knoten umfasst. OpsWorks für Chef Automate ist vollständig mit den Tools und Rezepten der Chef-Community kompatibel und registriert neue Knoten automatisch bei Ihrem Chef-Server.

Bei OpsWorks für Chef Automate werden Ihre Kosten auf Grundlage der Anzahl an Knoten, die mit Ihrem Chef-Server verbunden sind und der Laufzeit dieser Knoten berechnet; außerdem zahlen Sie für die zugrunde liegende Instance von Amazon Elastic Compute Cloud (Amazon EC2), die Ihren Chef-Server betreibt.

Weitere Informationen »


AWS OpsWorks Stacks erlaubt Ihnen die Verwaltung von Anwendungen und Servern auf AWS und vor Ort. Mit AWS OpsWorks Stacks können Sie Ihre Anwendung als Stack mit verschiedenen Ebenen, wie dem Lastenausgleich, der Datenbank und dem Anwendungsserver, darstellen. Sie können Amazon EC2-Instances in jeder Ebene einsetzen und konfigurieren oder andere Ressourcen, wie Amazon RDS-Datenbanken, verbinden. OpsWorks Stacks erlaubt Ihnen die automatische Skalierung ihrer Server auf Grundlage voreingestellter Pläne oder als Reaktion auf geänderte Zugriffsraten, und es verwendet Lebenszyklusereignisse, um Änderungen zu verwalten, wenn sich die Dimensionen Ihrer Umgebung ändern. Chef-Rezepte werden mit Chef Solo ausgeführt, sodass Sie Aufgaben wie die Installation von Paketen und Programmiersprachen oder Frameworks, die Konfiguration von Software und vieles mehr automatisieren können.

Die Nutzung von OpsWorks Stacks für Amazon EC2 erzeugt keine zusätzlichen Kosten; Sie zahlen nur für die zugrunde liegenden Ressourcen, die durch OpsWorks Stacks erzeugt wurden.

Weitere Informationen »