AWS Marketplace ermöglicht es qualifizierten Partnern, AWS-Kunden ihre Software anzubieten und an sie zu verkaufen. AWS Marketplace ist ein Online-Software-Store, in dem Kunden über AWS angebotene Software und Services finden, erwerben und unmittelbar starten können.

AWS Marketplace ist für unabhängige Softwareanbieter (ISVs), Wiederverkäufer (VARs) und Systemintegratoren (SIs) konzipiert, die Software-Produkte haben, die sie Kunden in der Cloud anbieten möchten. Partner nutzen AWS Marketplace, um binnen weniger Tage Kunden weltweit ihre Software-Produkte anbieten zu können.

APN-Logo_Color_190x52
Beim AWS Marketplace-Portal anmelden

Marketplace-Partnerregistrierung
AWS Marketplace besuchen

Zusätzlich zu den Vorteilen, die Sie als APN-Partner haben, können sich Marketplace-Verkäufer auch für die folgenden Programmvorteile qualifizieren:

Partner können das Management-Portal nutzen, um ihr Geschäft besser aufzustellen und zu analysieren, indem sie Funktionen wie kostenlose Tests verwenden, um Marketingaktivitäten zu erweitern und die Kundenakzeptanz zu verbessern.

Stellen Sie Ihre Software als einfaches Amazon Machine Image (AMI) bereit und nutzen Sie unsere Funktion "1-Klick-Bereitstellung". Ermöglichen Sie es Kunden, Ihre Software, die bereits für die Ausführung auf AWS konfiguriert ist, binnen Minuten zu starten.

Überlassen Sie AWS die Messung, die Fakturierung, das Inkasso und die Auszahlung – konzentrieren Sie sich auf das Marketing und den Verkauf Ihrer Software.


Wenn Ihr Unternehmen Software auf AWS Marketplace verkaufen möchte, füllen Sie das Formular AWS Seller Registration aus. Überprüfen Sie auch die nachfolgenden Vorraussetzungen für Marketplace-Verkäufer, Listenoptionen und Anforderungen.

AWS Marketplace bietet Verkäufern zwei Möglichkeiten, Kunden Software bereitzustellen: Amazon Machine Image (AMI) und Software-as-a-Service (SaaS).

  • Amazon Machine Image (AMI): Das Anbieten eines AMI ist die bevorzugte Option zum Auflisten von Produkten in AWS Marketplace. Partner haben die Option für kostenlose oder kostenpflichtige Produkte. Partner können kostenpflichtige Produkte anbieten, die pro Stunde oder pro Monat verrechnet werden. "Bring Your Own License" (BYOL, Verwendung der eigenen Lizenz) ist ebenfalls verfügbar und ermöglicht es Kunden mit bestehenden Software-Lizenzen, auf einfache Weise zu AWS zu migrieren.
  • Software-as-a-Service (SaaS): Wenn Sie eine auf AWS laufende SaaS-Lösung anbieten (und nicht in der Lage sind, Ihr Produkt als AMI zu erstellen), kann Ihre Software auch als SaaS vermarktet werden.

  • Geben Sie das AWS-Konto an, das Sie für AWS Marketplace aktivieren möchten.
    • Sie können ein bestehendes Konto verwenden oder ein neues AWS-Konto registrieren. Dieses Konto sollte in den meisten Fällen eine gültige Kreditkartennummer haben.
  • Füllen Sie das W-9-Formular aus (nur gebührenpflichtiges AMI)

 

  • Verkauf einer öffentlich verfügbaren, produktionsbereiten Software (nicht in Beta)
  • Vorhandensein eines Kunden-Support-Prozesses und einer Support-Organisation
  • Bereitstellung einer Möglichkeit, die Software regelmäßig zu aktualisieren
  • Angebot von Produktionsversionen Ihrer Software im vollen Funktionsumfang
  • Befolgen der empfohlenen Vorgehensweisen und Leitlinien für AWS Marketplace

Haben Sie noch Fragen? Durchsuchen Sie die APN-Knowledge Base.

Befolgen Sie die nachfolgenden Schritte, um mit der Erstellung Ihrer Software-Produktliste und AWS Marketplace-Auflistung zu beginnen:

Verwandeln Sie Ihr gelistetes Angebot in stufenweise steigende Einnahmen, indem Sie die Marketingaktivitäten nutzen, die im AWS Marketplace Management-Portal bereitgestellt werden.

  • Messen Sie den Erfolg Ihrer Marketingbemühungen innerhalb von Stunden, einschließlich der Nutzung und des Umsatzes, die durch Ihre Kampagnen generiert wurden.
  • Mitarbeiter des Kundenservices können Kundendaten in Echtzeit abrufen.
  • Laden Sie Dateien, die zum Erstellen und Verwalten Ihrer Auflistung benötigt werden, hoch und überwachen Sie den Fortschritt, während wir sie verarbeiten.