Für was verwendet man diese AWS-Lösung?

Diese Lösung stellt automatisch die Services bereit, die für die Visualisierung ihrer Beziehungen zwischen Medienservices sowie für die Visualisierung des Echtzeitstatus linearer Videoservices erforderlich sind. Diese Lösung verfügt über eine Browseranwendung, die sowohl eine Kachelansicht als auch eine Diagrammansicht enthält, mit deren Hilfe Sie die Ursache eines Problems ermitteln können, wenn mehrere Medienservices Nachrichten an Amazon CloudWatch senden.

Vorteile

Kanalkacheln

Aggregieren Sie Ressourcen in einer einzigen Kanalkachel, die einen einzelnen Streaming-Videokanal darstellt. Jede Kachel zeigt die aggregierten Medienservice-Konfigurationsinformationen für alle in der Kachel enthaltenen Ressourcen an.

leer

Workflow-Diagramme

Visualisieren Sie die Beziehungen zwischen Ihren Medienservices und dem Status Ihrer Ressourcen und Pipelines in Form von Workflow-Diagrammen. Sie können die Lösung auch so anpassen, dass sie benutzerdefinierte Knotentypen oder lokale Geräte enthält.

Übersicht zur AWS-Lösung

Durch die Bereitstellung dieser Lösung mit den Standardparametern wird die folgende serverlose Umgebung in der AWS-Cloud erstellt.

Architektur für Media Services Application Mapper

Die AWS-CloudFormation-Vorlage stellt die folgende serverlose Infrastruktur und den folgenden Webinhalt für die Lösung bereit: 

  1. Eine Amazon-CloudFront-Verteilung, um die Webanwendung Media Services Application Mapper zu bedienen.
  2. Ein Amazon-Simple-Storage-Service-Bucket (Amazon S3) als Ursprung, um die Webanwendung der Lösung zu bedienen.
  3. Amazon API Gateway für Inventar- und Überwachungsabfragen an das Backend der Lösung.
  4. AWS-Lambda-Funktionen, um Client-REST-API-Anfragen von API Gateway zu bearbeiten, regelmäßig nach Mediendienst-Ressourcen zu suchen und Benachrichtigungen über Änderungen des Status einer Ressource zu erhalten. Zwei Lambda-Funktionen sind benutzerdefinierte Ressourcen für den Browser-Anwendungsstapel und eine für den DynamoDB-Tabellenstapel, die bei der Installation, Aktualisierung und Löschung verwendet werden. 
  5. Amazon CloudWatch geplante Regeln oder Ereignismuster, um die primären Lambda-Funktionen aufzurufen. 
  6. Amazon DynamoDB-Tabellen zum Speichern der Back-End- und Front-End-Konfiguration und des Status der Lösung.
  7. Die AWS Cloud-Services und -Geräte, die diese Lösung scannt. Die Lösung verwendet die AWS Elemental MediaLive API, um AWS-Elemental-Link-Geräte zu erkennen, und die AWS Systems Manager API, um AWS-Elemental-Live-Encoder zu erkennen.
  8. CloudWatch-Ereignisse, um die regionalen Lambda-Funktionen aufzurufen, wenn es betriebliche Änderungen in den Quellen des Inventars oder Änderungen im Status der abonnierten CloudWatch-Alarme gibt.
  9. Lambda-Funktionen zur Überwachung von Quelldiensten auf CloudWatch-Ereignisse in zusätzlichen AWS-Regionen.

Media Services Application Mapper

Version 1.11.0
Veröffentlichungsdatum: 08.2022
Autor: AWS

Geschätzte Bereitstellungszeit: 10 Minutenbis zu 40 Minuten, abhängig von der Region

Hat Ihnen diese AWS-Lösung geholfen?
Feedback geben 
Symbol für Entwickeln
Stellen Sie eine AWS-Lösung selbst bereit

Durchsuchen Sie unsere Bibliothek der AWS-Lösungen, um Antworten auf häufige Architekturprobleme zu erhalten.

Weitere Informationen 
Einen APN-Partner suchen
Eine AWS-Partner-Lösung finden

Finden Sie AWS-Partner, die Ihnen den Einstieg erleichtern.

Symbol für Erkunden
Beratung erkunden

Präskriptive Architekturdiagramme, Beispielcode und technische Inhalte für häufig vorkommende Anwendungsfälle finden.

Weitere Informationen