Veröffentlicht am: Aug 20, 2019

Amazon AppStream 2.0 unterstützt jetzt die lokale Dateisystemumleitung mit dem AppStream 2.0-Client für Windows. Mit dieser Funktion können Ihre Benutzer Dateien innerhalb ihrer Streaming-Sitzung nahtlos auf ihrem lokalen Computer öffnen oder speichern. Um die Funktion zu verwenden, verknüpfen Benutzer die lokalen Laufwerke und Ordner, auf die sie in ihrer Streaming-Sitzung zugreifen möchten. Nachdem ihre lokalen Laufwerke und Ordner verknüpft wurden, können Benutzer im Datei-Explorer auf diese Ressourcen zugreifen, wenn sie Dateisystemvorgänge wie Datei öffnen, Datei speichern und Datei speichern unter ausführen. Diese Funktion ist nur über den AppStream 2.0-Client für Windows verfügbar. Für diese Funktion fallen keine zusätzlichen Gebühren an. Weitere Informationen finden Sie unter Aktivieren der Dateisystemumleitung für Ihre AppStream 2.0-Benutzer

AppStream 2.0 ist ein vollständig verwalteter, sicherer Anwendungs-Streaming-Service, mit dem Sie Desktopanwendungen an Benutzer streamen können, ohne Anwendungen neu programmieren zu müssen. AppStream 2.0 bietet Benutzern ein reaktionsschnelles, flüssiges Benutzererlebnis auf jedem Gerät ihrer Wahl, mit dem sie sofort auf die von ihnen benötigten Anwendungen zugreifen können. Eine vollständige Liste der Regionen, in denen AppStream 2.0 verfügbar ist, entnehmen Sie der AWS-Regionentabelle. AppStream 2.0 bietet nutzungsbasierte Preise. Weitere Informationen dazu finden Sie unter Amazon AppStream 2.0 – Preise.