AWS Resilience Hub

Vorbereiten und Schützen Ihrer Anwendungen vor Störungen

Überprüfen und verfolgen Sie kontinuierlich die Resilienz Ihrer Anwendungen, um Ausfälle zu reduzieren.

Evaluieren Sie Resilienzziele (Recovery Time Objective und Recovery Point Objective).

Identifizieren und beheben Sie Probleme, bevor sie die Produktion erreichen.

Optimieren Sie die Geschäftskontinuität und reduzieren Sie die Wiederherstellungskosten.

Funktionsweise

AWS Resilience Hub bietet eine zentrale Oberfläche zum Definieren, Überprüfen und Nachverfolgen der Resilienz Ihrer Anwendungen auf AWS.

Funktionen

Beschreiben

Beschreiben Sie Ihre Anwendungen mit AWS CloudFormation, inklusive regions- und kontoübergreifender Stacks. Anwendungen können auch mit Ressourcengruppen definiert werden oder von Anwendungen, die bereits in der Service Catalog AppRegistry definiert sind, ausgewählt werden.

Definieren

Definieren Sie die Resilienzrichtlinien für Ihre Anwendungen. Diese Richtlinien umfassen RTO- und RPO-Ziele für Anwendungen sowie Störungen der Infrastruktur, Availability Zone und Region.

Bewerten

Die Bewertungsfunktion von AWS Resilience Hub verwendet bewährte Methoden vom AWS Well-Architected Framework, um die Anwendungskomponenten zu analysieren und potenzielle Resilienzschwachstellen aufzudecken. Diese können durch eine unvollständige Infrastruktureinrichtung, Fehlkonfigurationen oder Situationen entstehen, in denen zusätzliche Verbesserungen der Konfiguration erforderlich sind.

Empfehlen

AWS Resilience Hub bietet hilfreiche Empfehlungen zum Verbessern der Resilienz. Zudem erzeugt die Resilienzbewertung Code-Snippets, welche die Entwicklung von Wiederherstellungsverfahren als AWS Systems Manager-Dokumente für Ihre Anwendungen ermöglichen, die als Standard Operating Procedures (SOPs) bezeichnet werden. AWS Resilience Hub erzeugt eine Liste von empfohlenen Amazon CloudWatch-Überwachungen und -Alarmen, damit der Benutzer auf schnelle Weise jegliche Veränderungen am Resilienzstatus einer Anwendung identifizieren kann, nachdem sie bereitgestellt wurde.

Überprüfen

Nachdem die Anwendung und SOPs mit den Empfehlungen von der Resilienzbewertung aktualisiert wurden, können Sie AWS Resilience Hub verwenden, um zu testen und zu bestätigen, dass Ihre Anwendung die Resilienzziele erfüllt, bevor sie in die Produktion wechselt. AWS Resilience Hub ist bei AWS Fault Injection Simulator (FIS) integriert, einem Chaos-Engineering-Service mit Fault-Injection-Simulationen von realen Fehlern, um zu überprüfen, ob die Anwendung im Rahmen der definierten Resilienzziele wiederhergestellt wird. Das kann Netzwerkfehler oder zu viele offene Verbindungen zu einer Datenbank beinhalten. AWS Resilience Hub bietet zudem APIs, damit Sie die Resilienzbewertung und -tests in Ihre CI/CD-Pipelines integrieren können und eine kontinuierliche Resilienzüberprüfung erhalten. Das Integrieren einer Resilienzüberprüfung in CI/CD-Pipelines sorgt dafür, dass die Resilienz nicht durch Änderungen an der Anwendungsinfrastruktur beeinträchtigt wird.

Anzeigen und nachverfolgen

AWS Resilience Hub bietet über sein Dashboard einen umfassenden Überblick über den gesamten Resilienzstatus Ihres Anwendungsportfolios. AWS Resilience Hub aggregiert und organisiert Resilienzereignisse (z. B. nicht verfügbare Datenbank oder fehlgeschlagene Resilienzüberprüfung), Warnungen und Einblicke von Services wie Amazon CloudWatch und AWS Fault Injection Simulator, damit Sie die Anwendungsresilienz verfolgen können. AWS Resilience Hub generiert außerdem eine Bewertung der Resilienz, eine Skala, die den Grad der Implementierung der empfohlenen Resilienztests, Alarme und Wiederherstellungs-SOPs angibt. Anhand dieser Bewertung lassen sich Verbesserungen der Resilienz im Laufe der Zeit messen.

Anwendungsfälle

Aufdecken potenzieller Schwachstellen

Verwendet Fault-Injection-Simulationen von realen Fehlern, um die Effektivität der Alarme und Standard Operating Procedures (SOP) zur Wiederherstellung zu überprüfen.

Schützen von missionskritischen Anwendungen

Bietet nützliche Empfehlungen, um die Resilienz zu verbessern, und ermöglicht die Entwicklung von Wiederherstellungsverfahren.

Erfüllen von vertraglichen und behördlichen Anforderungen

Erstellt einen Prüfungs-Trail von Ereignissen während geplanter und ungeplanter Ausfälle, um behördliche und Compliance-Anforderungen zu erfüllen.

Erste Schritte

Erste Schritte mit AWS Resilience Hub

Bei Ihrem Konto anmelden »

Kostenloser Test von AWS Resilience Hub

Seite zum kostenlosen Kontingent aufrufen »

Weitere Informationen zu den Preisen

Preisübersicht aufrufen »

Entdecken Sie mehr von AWS