Übersicht

Was sind Savings Plans?

Savings Plans sind ein flexibles Preismodell, das im Vergleich zu On-Demand-Preisen niedrigere Preise bietet, im Austausch für eine bestimmte Nutzungsverpflichtung (gemessen in $/Stunde) für einen Zeitraum von einem oder drei Jahren. AWS bietet drei Arten von Savings Plans an: Compute Savings Plans, EC2 Instance Savings Plans und SageMaker Savings Plans. Compute Savings Plans gelten für die Nutzung von Amazon EC2, AWS Lambda und AWS Fargate. Die EC2 Instance Savings Plans gelten für die EC2-Nutzung und die Savings Plans für SageMaker für die SageMaker-Nutzung.

Welche Arten von Savings Plans bietet AWS an, um den Betrag auf meinen Rechnungen zu senken?

AWS bietet drei Arten von Savings Plans an:

  1. Compute Savings Plans bieten die größte Flexibilität und tragen dazu bei, die Kosten um bis zu 66 % zu senken. Diese Pläne gelten für die Nutzung von EC2-Instances, unabhängig von Instance-Familie, Größe, AZ, Region, Betriebssystem oder Mandant. Sie gelten auch für die Fargate- und Lambda-Nutzung. Bei Compute Savings Plans können Sie beispielsweise jederzeit von C4- auf M5-Instances wechseln, eine Workload von EU (Irland) nach EU (London) verlagern oder eine Workload von EC2 auf Fargate oder Lambda verschieben. Dabei zahlen Sie automatisch weiterhin den Savings Plans-Preis.
  2. EC2-Instance-Savings-Plans bieten die niedrigsten Preise und ermöglichen Einsparungen von bis zu 72 % im Gegenzug für die Verpflichtung zur Nutzung einzelner Instance-Familien in einer Region (z. B. M5-Nutzung in Nord-Virginia). Dadurch sinken automatisch Ihre Kosten für die ausgewählte Instance-Familie in der betreffenden Region, unabhängig von AZ, Größe, Betriebssystem oder Mandant. Mit EC2-Instance-Savings-Plans erhalten Sie die Flexibilität, Ihre Nutzung zwischen den Instances innerhalb einer Familie in der Region zu wechseln. So können Sie beispielsweise von c5.xlarge mit Windows zu c5.2xlarge mit Linux wechseln und automatisch von den Savings-Plans-Preisen profitieren.
  3. Savings Plans für Amazon SageMaker sind ein flexibles nutzungsbasiertes Preismodell für Amazon SageMaker, im Austausch für eine Verpflichtung zu einer konstanten Nutzungsmenge (gemessen in $/Stunde) für eine Laufzeit von einem oder drei Jahren. Savings Plans für Amazon SageMaker bieten die größte Flexibilität und tragen dazu bei, die Kosten um bis zu 64 % zu senken. Diese Pläne gelten automatisch für berechtigte SageMaker-ML-Instance-Nutzungen, einschließlich SageMaker Studio Notebook, SageMaker On-Demand Notebook, SageMaker Processing, SageMaker Data Wrangler, SageMaker Training, SageMaker Real-Time Inference und SageMaker Batch Transform, unabhängig von Instance-Familie, Größe oder Region. Zum Beispiel können Sie jederzeit die Nutzung von einer CPU-Instance ml.c5.xlarge, die in USA Ost (Ohio) läuft, auf eine ml.Inf1-Instanz in USA West (Oregon) für Inferenz-Workloads ändern und automatisch weiterhin den Preis der Savings Plans bezahlen.

Was sind die ersten Schritte bei Savings Plans?

Sie können im AWS Cost Explorer in der Managementkonsole oder über die API/CLI die ersten Schritte im Zusammenhang mit Savings Plans unternehmen. Mithilfe der Empfehlungen im AWS Cost Explorer können Sie sich mühelos für Savings Plans entscheiden, um so die größten Einsparungen zu erzielen. Die empfohlene stündliche Festmenge basiert auf Ihrer historischen On-Demand-Nutzung und Ihrer Wahl von Plantyp, Laufzeit und Zahlungsoption. Sobald Sie sich für einen Savings Plan registriert haben, wird Ihre genutzte Datenverarbeitungsleistung automatisch zu den ermäßigten Savings-Plans-Preisen berechnet. Jede darüber hinausgehende Nutzung wird zu den normalen On-Demand-Tarifen berechnet.

Welche Zahlungsmöglichkeiten gibt es für die Bezahlung von Savings Plans?

Savings Plans sind in 3 verschiedenen Zahlungsoptionen verfügbar. Bei der Option ohne Vorauszahlung ist keine Vorauszahlung erforderlich, und Ihre Verpflichtung wird rein monatlich abgerechnet. Die Option mit Teilvorauszahlung bietet niedrigere Preise bei Savings Plans. Bei dieser Option wird Ihnen mindestens die Hälfte Ihrer Verpflichtung im Voraus in Rechnung gestellt, der Rest wird monatlich abgerechnet. Bei der Option mit kompletter Vorauszahlung erhalten Sie die niedrigsten Preise und Ihre gesamte Verpflichtung wird in einer Zahlung abgerechnet.

Wo sehe ich die vergünstigten Preise, die von Savings Plans angeboten werden?

Die Preise der Savings Plans sind hier auf der Preisseite verfügbar und können auch über APIs/CLI abgefragt werden. Nachdem Sie sich angemeldet haben, können Sie die Preise Ihrer aktiven Savings Plans in der AWS-Managementkonsole oder über die API/CLI einsehen.

Wie funktionieren Savings Plans bei AWS Organizations/konsolidierter Fakturierung?

Savings Plans können in jedem Konto innerhalb einer AWS-Organisation-/Konsolidierte Fakturierung-Familie erworben werden. Standardmäßig gilt der Vorteil von Savings Plans für die Nutzung über alle Konten innerhalb einer AWS-Organisation/konsolidierten Abrechnungs-Familie. Sie können sich aber auch dafür entscheiden, den Vorteil von Savings Plans nur auf das Konto zu beschränken, das sie erworben hat.

Wie kann ich herausfinden, wie viel ich mit meinen Savings Plans gespart habe?

AWS Cost Explorer zeigt Ihnen Details zu den mit Ihren Savings Plans erzielten Einsparungen. Sie können auch die Leistungsberichte zu den Savings Plans in AWS Cost Explorer verwenden, um zu verstehen, wie gut Sie Ihre Savings Plans ausnutzen.

Kann ich mehrere Savings Plans zur gleichen Zeit aktiv haben?

Ja. Ihre AWS-Rechnung wird unter Berücksichtigung aller aktiven Savings Plans erstellt.

 

Compute und EC2 Instances Savings Plans

Wie schneiden Savings Plans im Vergleich zu EC2-RIs ab?

Savings Plans bieten ähnlich wie EC2-RIs erhebliche Ersparnisse gegenüber der On-Demand-Option. Damit sinken automatisch die Kosten für die genutzte Rechenleistung in allen AWS-Regionen, sogar wenn sich die Nutzung ändert. Damit erhalten Sie die Flexibilität, die für Ihre Bedürfnisse am besten geeignete Compute-Option zu nutzen und weiterhin Geld zu sparen, wobei Sie keinen Austausch und keine Änderungen vornehmen müssen.

Compute Savings Plans, die (genau wie Convertible RIs) Einsparungen von bis zu 66 % ermöglichen, reduzieren automatisch Ihre Kosten für die Nutzung von EC2-Instances, unabhängig von Region, Instance-Familie, Größe, Betriebssystem und Mandant. Das gilt sogar für AWS Fargate oder AWS Lambda. Mit EC2 Instance Savings Plans, die (genau wie Standard-RIs) Einsparungen von bis zu 72 % ermöglichen, sparen Sie automatisch Geld bei der Nutzung von Instances innerhalb einer bestimmten EC2-Instance-Familie in einer ausgewählten Region (z. B. M5 in Nord-Virginia), unabhängig von Größe, Betriebssystem oder Mandant.

Stellen Savings Plans Kapazitätsreservierungen für EC2-Instances bereit?

Nein, bei Savings Plans wird keine Kapazitätsreservierung bereitgestellt. Sie können jedoch mit On-Demand-Kapazitätsreservierungen Kapazitäten reservieren und mit Savings Plans dafür niedrigere Preise zahlen.

Kann ich weiterhin EC2-RIs erwerben?

Ja. Um die Kompatibilität mit Ihren bestehenden Kostenmanagementprozessen aufrechtzuerhalten, können Sie weiterhin RIs erweben. Die RIs funktionieren neben den Savings Plans und reduzieren so Ihre Gesamtrechnung. Bei Ablauf Ihrer RIs sollten Sie sich jedoch für Savings Plans registrieren, da sie die gleichen Einsparungen wie RIs ermöglichen, aber zusätzliche Flexibilität bieten.

Savings Plans für Amazon SageMaker

Warum sollte ich Savings Plans für Amazon SageMaker verwenden?

Wenn Sie eine konstante Menge an Amazon-SageMaker-Instance-Nutzung (gemessen in $/Stunde) haben und mehrere SageMaker-Komponenten verwenden oder erwarten, dass sich Ihre Technologiekonfiguration (z. B. Instance-Familie, Region) im Laufe der Zeit ändert, vereinfachen die Savings Plans für SageMaker die Maximierung Ihrer Einsparungen und bieten gleichzeitig die Flexibilität, die zugrunde liegende Technologiekonfiguration aufgrund von Anwendungsanforderungen oder neuen Innovationen zu ändern. Der Savings-Plans-Tarif gilt automatisch für alle berechtigten ML-Instances, ohne dass manuelle Änderungen erforderlich sind.

Wie unterscheiden sich die Savings Plans für Amazon SageMaker von den Compute-Savings-Plans für EC2?

Der Unterschied zwischen Savings Plans für Amazon SageMaker und Savings Plans für EC2 liegt in den enthaltenen Services. Savings Plans für SageMaker gelten nur für die SageMaker-ML-Instance-Nutzung.

Standard Product Icons (Features) Squid Ink
Mehr über Savings Plans erfahren

Savings Plans sind die einfachste Möglichkeit, um bei teilnehmenden AWS-Services zu sparen.

Weitere Informationen 
Sign up for a free account
Für ein kostenloses Konto registrieren

Sie erhalten sofort Zugriff auf das kostenlose AWS-Kontingent. 

Registrieren 
Standard Product Icons (Start Building) Squid Ink
Mit der Entwicklung in der Konsole beginnen

Beginnen Sie die Entwicklung mit Compute-Services in der AWS-Managementkonsole.

Anmelden