AWS Snow-Familie

Äußerst sichere, portable Geräte für die Erfassung und Verarbeitung von Daten am Edge sowie für die Datenmigration zu und aus AWS

Übersicht der AWS Snow-Familie

Anwendungen werden heute schneller denn je zur Cloud migriert. Eine neue Kategorie von Anwendungen erfordert höhere Kapazität und Leistung an der Grenze zur Cloud oder sogar über die Grenze des Netzwerks hinaus.

AWS stellt eine Edge-Infrastruktur und -Software zur Verfügung, die die Datenverarbeitung und -analyse so nah wie nötig an den Entstehungsort der Daten bringt, um eine intelligente Echtzeitreaktionsfähigkeit zu gewährleisten und die übertragene Datenmenge zu rationalisieren. Dazu gehört der Einsatz von AWS-verwalteter Hard- und Software an Standorten außerhalb der AWS-Regionen und sogar außerhalb von AWS Outposts.

Die AWS Snow-Familie unterstützt Kunden beim Betrieb in strengen, nicht auf Rechenzentren ausgerichteten Umgebungen und an Orten, an denen es keine konsistente Netzwerkkonnektivität gibt. Die Snow-Familie setzt sich aus AWS Snowcone, AWS Snowball und AWS Snowmobile zusammen und bietet eine Reihe physischer Geräte und Kapazitätspunkte, die meisten davon mit integrierten Datenverarbeitungsfunktionen. Diese Services erleichtern die physische Übertragung von Daten im Exabyte-Bereich in und aus AWS. Geräte in der Snow-Familie befinden sich im Besitz und unter der Verwaltung von AWS. Die Services werden in Sicherheits-, Überwachungs-, Speicherverwaltungs- und Datenverarbeitungsfunktionen von AWS integriert.

Einführung in AWS Snowcone

Lernen Sie das neueste, kleinste Mitglied der AWS Snow-Familie kennen: AWS Snowcone. Dabei handelt es sich um ein portables, robustes und sicheres Gerät für Edge-Computing und Datenübertragung.

Das neue AWS Snowcone-Gerät mit Bill Vass und Jeff Barr entdecken (2:46)

AWS News Blog: Einführung in AWS Snowcone »

CNBC-Profil: Wie die AWS Snow-Familie Kunden hilft, riesige Datenmengen zur Cloud zu migrieren.
Kamingespräch: Weiterentwicklung von Edge mit der AWS Snow-Familie
AWS OpsHub: eine grafische Benutzeroberfläche zur Verwaltung von Geräten der AWS Snow-Familie und ihrer Rechenressourcen

Mitglieder der AWS Snow-Familie

AWS Snowcone


AWS Snowcone ist das kleinste Mitglied der AWS Snow-Familie mit Geräten für Edge-Computing und Datenübertragung. Snowcone ist portabel, robust und sicher. Mit Snowcone können Sie Daten erfassen, verarbeiten und in AWS verschieben. Versenden Sie das Gerät, um diese Vorgänge offline durchzuführen, oder verwenden Sie AWS DataSync, um sie online durchzuführen.

Die Ausführung von Anwendungen in unvernetzten Umgebungen und an vernetzten Edge-Standorten kann eine Herausforderung darstellen, da diese Standorte häufig nicht genügend Platz, Leistung und Kühlmöglichkeiten für die IT-Ausrüstung im Rechenzentrum bieten. AWS Snowcone speichert Daten sicher an Edge-Standorten und kann Edge-Computing-Workloads ausführen, die AWS IoT Greengrass- oder Amazon EC2-Instances nutzen. Snowcone-Geräte sind klein und wiegen nur 2,1 kg. Sie können im Rucksack transportiert werden und eignen sich für den Einsatz an Orten mit begrenztem Platz, etwa im IoT-Bereich, in Fahrzeugen und sogar Drohnen.





 

 

AWS-Snowcone

Weitere Informationen zu Snowcone »

AWS Snowball


AWS Snowball ist ein Datenmigrations- und Edge-Computing-Gerät, das in zwei Varianten erhältlich ist: optimiert für Datenverarbeitung oder Speichergröße.

Snowball-Edge-Storage-Optimized-Geräte bieten 40 vCPUs Rechenkapazität gekoppelt mit 80 Terabyte nutzbarer Block- oder Amazon-S3-kompatibler Objektspeicherung. Es ist gut für lokale Speicherung und eine große Datenübertragung geeignet. Snowball-Edge-Compute-Optimized-Geräte bieten 52 vCPUs gekoppelt mit 42 Terabyte nutzbarer Block- oder Objektspeicherung und einen optionalen Grafikprozessor für Anwendungsfälle wie fortgeschrittenes Machine Learning und Full-Motion-Videoanalyse in nicht verbundenen Umgebungen. Kunden können diese beiden Optionen für die Datenerfassung, das Machine Learning und die maschinelle Verarbeitung sowie die Speicherung in Umgebungen mit intermittierender Konnektivität (z. B. Produktion, Industrie und Transport) oder an extrem abgelegenen Orten (z. B. militärische oder maritime Einsätze) nutzen, bevor sie sie diese an AWS zurückschicken. Diese Geräte können für größere temporäre Installationen auch in Racks oder Clustern angeordnet werden.

aws-snowball-edge-storage-device

Weitere Informationen zu Snowball »

AWS Snowmobile


AWS Snowmobile bewegt bis zu 100 PB Daten in einem 45-Fuß-Container. Es eignet sich optimal für digitale Medienmigrationen und die Außerbetriebnahme von Rechenzentren im Bereich von mehreren Petabyte oder Exabyte. Ein Snowmobile ist eine Art vernetzter Datenspeicher, der sich durch erhöhte Sicherheit und Datenübertragungsraten auszeichnet. Nachdem die Daten an das Snowmobile übertragen wurden, werden sie in eine AWS-Region gebracht und dort in Amazon S3 geladen.

Snowmobile ist manipulationssicher, wasserdicht und klimatisiert. Der Service ist sowohl auf logischer als auch auf physischer Ebene mehrfach geschützt, etwa durch Verschlüsselung, Brandunterdrückung, spezielles Sicherheitspersonal, GPS-Tracking, Alarmüberwachung, Videoüberwachung rund um die Uhr sowie die Begleitung durch ein Sicherheitsfahrzeug während des Transports.




 

 

Snowmobile_11082016_09_SO1_534x300.2a5a5677ec9c098f2c4fa915a620e5fd2baed5a4

Weitere Informationen zu Snowmobile »

aws-snow-family-snowcone-snowball-snowmobile

Funktionsvergleich

  AWS Snowcone AWS Snowball Edge Storage Optimized
AWS Snowball Edge Compute Optimized AWS Snowmobile
Anwendungsszenario
Edge-Computing,
Datenübertragung,
Edge-Speicherung
Datenübertragung,
Edge-Speicherung
Edge-Computing,
Datenübertragung
Datenübertragung
Nutzbarer HDD-Speicher 8 TB 80 TB 42 TB 100 PB
Nutzbarer SSD-Speicher Nein 1 TB 7,68 TB Nein
Nutzbare vCPUs 2 vCPUs 40 vCPUs 52 vCPUs
Nutzbarer Arbeitsspeicher 4 GB  80 GB 208 GB
GPU Nein Nein nVidia V100 (optional) Nein
Integrierte Datenverarbeitungsoptionen AWS IoT Greengrass  
Amazon-EC2-AMIs
AWS IoT Greengrass  
Amazon-EC2-AMIs
AWS IoT Greengrass  
Amazon-EC2-AMIs
DataSync  Ja Nein Nein Nein
Übertragungen über NFS
Ja Ja Ja Ja
Übertragungen über S3-API Nein Ja Ja Nein
Netzwerkschnittstellen 2x 1/10 Gbit – RJ45 2x 10 Gbit – RJ45 
1x 25 Gbit – SFP+ 
1x 100 Gbit – QSFP28
2x 10 Gbit – RJ45 
1x 25 Gbit – SFP+ 
1x 100 Gbit – QSFP28
6x 40 Gbit
Gerätegröße 227 mm lang,
148,6 mm breit
und 82,65 mm
hoch
548 mm lang,
320 mm breit
und 501 mm
hoch
548 mm lang,
320 mm breit
und 501 mm
hoch
Gewicht des Geräts 2,1 kg 22,3 kg 22,3 kg  –
Verschlüsselung
Ja, 256 Bit Ja, 256 Bit
Ja, 256 Bit Ja, 256 Bit
Portierbarkeit Batteriebetrieb Nein Nein Nein
Kabellos WLAN Nein Nein Nein
Speicherclustering
Nein Ja, 5 bis 10 Knoten
Ja, 5 bis 10 Knoten
Mit HIPAA konform Ja, zulässig Ja, zulässig Ja, zulässig Nein
Typische Auftragsdauer

Offline- oder Online-Datenübertragung:
Tage–Wochen

Edge-Computing:
Wochen–Jahre

Offline-Datenübertragung:
Tage–Wochen
Edge-Computing:
Wochen–Jahre
Datenmigration:
Monate

Preise und Verfügbarkeit

Die Geräte und Fahrzeuge der Snow-Familie befinden sich im Besitz und unter der Verwaltung von AWS. Kunden brauchen somit nicht in neue Hardware zu investieren. Kunden bezahlen leistungsabhängige Einrichtungsgebühren plus den Versand pro Gerät. Je nach Kapazität können mehrere Geräte gleichzeitig angefordert werden. AWS überwacht den Zustand und die Auslastung von Snowcone- und Snowball-Geräten und stellt bei Bedarf Ersatzgeräte zur Verfügung. In welcher Region die Angebote verfügbar sind, können Sie der Seite Regionale Serviceverfügbarkeit entnehmen.

Weitere Informationen zu den Mitgliedern der AWS Snow-Familie

Bereit zum Entwickeln?
Erste Schritte mit der AWS Snow-Familie
Haben Sie noch Fragen?
Kontakt