AWS Snowcone ist ein kleines, robustes und sicheres Edge-Computing- und Datenübertragungsgerät. Ebenso wie AWS Snowball können Sie Snowcone verwenden, um Daten zu sammeln, sie zu verarbeiten und in die Cloud zu übertragen. AWS Snowball wurde gemäß des OSHA-Standards entwickelt. Es handelt sich dabei um ein Gerät, das von einer Person angehoben werden kann, sich für die Rackmontage eignet und sogar im Flugzeug als Gepäck aufgegeben werden kann. Bei Snowcone dreht sich alles um maximale Flexibilität. Das Gerät passt in einen normalen Briefkasten und es ist leicht genug, um mit einer Drone ausgeliefert zu werden. Sie können Daten entweder offline an AWS übertragen, indem Sie das Gerät einsenden, oder online über AWS DataSync. Die Funktion ist auf dem Gerät vorinstalliert. Snowcone bietet Ihnen die Möglichkeit, Edge-Workloads mit Amazon EC2-Computing, AWS IoT Greengrass und lokalem Speicher in rauen Umgebungen ohne Verbindung, wie Bohrinseln, Such- und Rettungseinsatzfahrzeugen, Militärbasen, Fabriken sowie Remote-Büros, Krankenhäusern und Kinos zu nutzen.

Merkmale von AWS Snowcone (2:30)

Klein und leicht

AWS Snowcone wiegt etwa 2,1 kg. und ist etwa so groß wie eine Schachtel Kosmetiktücher (227 mm x 148,6 mm x 82,65 mm). Im Vergleich dazu wiegt AWS Snowball etwa 22,5 kg und ist 71,9 cm lang, 27 cm breit und 39,5 cm hoch.

Robustes Gehäuse

AWS Snowcone ist so konzipiert, dass es strenge Standards für die Robustheit erfüllt, einschließlich ISTA-3A, ASTM D4169 und MIL-STD-810G für Freifall, Betriebsvibrationen und mehr. Das Gehäuse übersteht Stürze aus einer Höhe von bis zu 1,15 Metern. Es erfüllt außerdem den IP65 International Protection Marking IEC-Standard und ist somit staub- und wasserdicht. Ist das Gehäuse versiegelt, gelangt kein Staub hinein. Darüber hinaus ist das Gehäuse von allen Seiten wasserdicht. Die Betriebstemperatur des Geräts liegt zwischen eisigen 0 °Celsius und wüstenhaften 38 °Celsius. Bei der Lagerung oder beim Versand übersteht Snowcone sogar noch härtere Temperaturbedingungen (-32 °C bis 63 °C).

Verschlüsselung

Wie bei anderen Produkten der AWS Snow-Gerätefamilie sind auch alle Daten auf AWS Snowcone stets automatisch mit 256-Bit-Schlüsseln verschlüsselt. Sie werden über AWS Key Management Service (KMS) verwaltet. Die Schlüssel werden niemals auf dem Gerät gespeichert. So möchten wir sicherstellen, dass Ihre Daten während der Übermittlung des Geräts sicher sind.

Manipulationsschutz und -nachweis

AWS Snowcone-Geräte verfügen über ein Trusted Platform Module (TPM), das eine vertrauenswürdige Hardware-Root bietet. Das TPM bietet auch Schnittstellen zum vertrauenswürdigen Softwarestack während der Messungen und der Überprüfung der Integrität der Boot-Umgebung nach dem Einschalten der Stromversorgung und bevor das AWS Snowcone-Gerät einsatzbereit ist. AWS wendet auch zusätzliche manipulationsanzeigende Inspektionsverfahren an, nachdem jedes AWS Snowcone-Gerät an die AWS-Region zurückgeschickt wurde. Dies trägt dazu bei, die Integrität des AWS Snowcone-Geräts zu gewährleisten, und zusammen mit den Verschlüsselungsfunktionen des Snowcone-Service hilft es, die Vertraulichkeit Ihrer Daten zu wahren.

Einfache Einrichtung und Verwaltung mit AWS OpsHub

AWS OpsHub ist eine Anwendung für die Verwaltung der AWS Snow-Gerätefamilie, inklusive AWS Snowcone. Die grafische Benutzeroberfläche (GUI) von OpsHub macht die Einrichtung und Verwaltung von AWS Snowcone-Geräten zum Kinderspiel. Sie können Edge-Computing-Workloads im Handumdrehen bereitstellen und Daten in die Cloud migrieren, selbst wenn keine Internetverbindung zur Verfügung steht. Mit wenigen Klicks in OpsHub können Sie ein Snowcone-Gerät entsperren und konfigurieren, Daten darauf ziehen, Anwendungen starten oder das Gerät überwachen. Laden Sie AWS OpsHub hier herunter und installieren Sie es auf Windows-, Mac- oder Linus-Clientcomputern, wie z. B. einem Laptop. OpsHub ist kostenlos. Weitere Informationen finden Sie in der Dokumentation zu AWS OpsHub.

On-Board-Computing

AWS Snowcone bietet Computing-Ressourcen für das Sammeln und Verarbeiten von Daten mit AWS-Service am Edge-Standort. Es werden spezifische Amazon EC2-Instances mit zwei verfügbaren CPUs und 4 GB verfügbarem Speicher ausgeführt, um Ihre Anwendungen und AWS IoT Greengrass-Funktionen zu unterstützen. Während des Bestellprozesses können Sie Ihre EC2 AMIs auswählen, die Sie auf dem Gerät installieren möchten, darunter auch AMIs, die IoT Greengrass ausführen. AWS lädt die AMIs auf das Gerät und sendet es an Sie.

Offline-Datenübertragung

Wie alle Geräte der Snow-Gerätefamilie kann auch AWS Snowcone Daten effizient übermitteln, indem es das Gerät samt Ihrer Daten in die angegebene AWS-Region schickt, wo Daten in den angegebenen Amazon S3-Bucket eingegeben werden. Der Offline-Datenexport von Ihrer S3 Bucket-Funktion wird bald in Snowcone verfügbar sein. S3-Buckets, in die Daten importiert werden sollen, werden vor der Bestellung des Geräts eingerichtet.

Online-Datenübertragung mit AWS DataSync

AWS DataSync ist auf AWS Snowcone bereits vorinstalliert, um einen einfachen, schnellen, sicheren und kosteneffizienten Online-Datenimport oder -export zwischen Snowcone-Geräten an Edge-Standorten und Amazon S3, Amazon EFS oder Amazon FSx für Windows File Server zu ermöglichen. DataSync kümmert sich automatisch um das Verschieben von Daten, die Planung von Übertragungen, die Überwachung, Verschlüsselung, Datenverifikation sowie die Netzwerkoptimierung.

Dateibasierte Speicherung

AWS Snowcone verfügt über 8 TB freien Speicher. Anwendungen können mit Snowcone als NFS v4-Bereitstellungspunkt funktionieren. Sie können Snowcone problemlos mit Ihren vorhandenen On-Premise-Servern und dateibasierten Anwendungen verwenden, um Daten auf dem Gerät auszulesen und zu schreiben.

LAN- und WLAN-Netzwerke

Sie können AWS Snowcone mit LAN-Netzwerken verbinden. Snowcone besitzt zwei Anschlüsse, über die automatisch eine Verbindung zu 1-GB- oder 10-GB-Ethernet-Netzwerken hergestellt werden kann. Derzeit unterstützt Snowcone keine WLAN-Netzwerke. Für zukünftige Updates planen wir die Aktivierung von WLAN-Netzwerken für Snowcone.

Effiziente USB-C-Standard-Energieversorgung

AWS Snowcone verwendet Standard-USB-C-Energieversorgung. Sie können USB-C-Adapter mit 60 W+ (20 V) verwenden, die zu Ihrer lokalen Stromquelle passen und den AWS-Spezifikationen entsprechen. AWS hat diverse USB-C-Adapter getestet und für gut befunden, die Sie auf amazon.com erwerben können.

USB-C-Adapter

USB-C-Akku

Optional: leichter Akku

AWS Snowcone kann im Falle von mobilen Anwendungen, bei denen kein Zugriff auf eine Stromversorgung verfügbar ist, auf spezifische Akkus zurückgreifen. Bei einem leichten Workload mit 25 % CPU-Auslastung läuft das Gerät mit einem 65-Watt-Akku etwa 6 Stunden. Sie können optional einen oder mehrere Akkus bestellen, die für die Nutzung mit Snowcone getestet wurden.

Lückenlose Nachverfolgung

AWS Snowcone verwendet ein innovatives E Ink-Versandetikett, um sicherzustellen, dass das Gerät automatisch an den richtigen AWS-Standort gesendet wird. Außerdem erleichtert es die Verfolgung. Nachdem der Datenübertragungsauftrag oder der Edge-Computing-Vorgang erstellt wurde, kann er über Amazon SNS, SMS und die AWS-Konsole verfolgt werden.

Sicheres Löschen

Sobald der Datenübertragungsauftrag verarbeitet und verifiziert wurde, führt AWS einen Software-Löschvorgang auf dem AWS Snowcone-Gerät durch, der die Richtlinien des National Institute of Standards and Technology (NIST) für die Bereinigung von Datenträgern erfüllt.

Integrierte Logistik

Amazon kümmert sich um die Logistik und den Versand. Wenn der Kopiervorgang beendet und das Gerät bereit für die Rücksendung ist, wird die Rücksendeadresse durch das E Ink-Versand-Etikett automatisch aktualisiert, um sicherzustellen, dass das Snowcone-Gerät an die richtige AWS-Einrichtung geliefert wird. Sobald das Gerät im Versand ist, können Sie den Auftragsstatus über Nachrichten durch Amazon SNS, SMS und E-Mails oder direkt in der Konsole verfolgen.

Dokumentation lesen
AWS Snowcone-Preise

Alle Details zu Snowcone-Preisen.
 

Weitere Informationen 
Registrieren Sie sich für ein AWS-Konto
Registrieren Sie sich und erhalten Sie ein kostenloses Konto

Sie erhalten sofort Zugriff auf das kostenlose AWS-Kontingent. 
 

Registrieren 
Beginnen Sie die Erstellung mit SFTP
Beginnen Sie mit der Entwicklung in der Konsole

Beginnen Sie mit dem Erstellen von AWS Snowcone in der AWS-Managementkonsole.

Anmeldung