Mit AWS Snowcone bezahlen Sie nur für die Nutzung des Geräts sowie für den Datentransfer außerhalb von AWS. Es fallen keine Datenübertragungskosten für Daten an, die mit Snowcone offline in AWS übertragen werden. Die Kosten für die Online-Übertragung von Daten mit AWS DataSync finden Sie auf der DataSync-Seite mit Preisinformationen. Sobald Daten in der AWS Cloud gespeichert werden, gelten die Standardpreise.

Bei AWS Snowcone bezahlen Sie eine Servicegebühr pro Vorgang. Eine 5-tägige Nutzung vor Ort ist in der Servicegebühr enthalten. Weitere Tage mit einer Nutzung des Geräts vor Ort werden zusätzlich abgerechnet. Wenden Sie sich bei großen Bereitstellungen an den AWS-Vertrieb.

Preisdetails

Servicegebühr pro Vorgang

Hierbei handelt es sich um eine einmalige Einrichtungsgebühr pro Vorgang, der über die Konsole in Auftrag gegeben wird. Es ist eine 5-tägige Nutzung vor Ort im Preis enthalten. Versandtage, einschließlich der Tage, an denen das Gerät geliefert und an AWS zurückgeschickt wird, werden bei der Berechnung der fünf kostenlosen Tage nicht berücksichtigt. Die Preise für Snowcone sind nachfolgend verzeichnet und für alle Religionen gleich.

Tägliche Gebühr pro Vorgang

Die ersten fünf Nutzungstage vor Ort sind in der Servicegebühr enthalten. Sollten Sie das Gerät länger als fünf Tage behalten, fällt für jeden weiteren Tag eine Gebühr an. Die tägliche Gebühr ist unten nach Region aufgeführt.

Versand

Versandgebühren werden auf der Grundlage der üblichen Tarife für den Versandort und die gewählte Versandoption (z. B. 2 Werktage, 1 Werktag) berechnet. Die Standard-Versandoption ist 2 Werktage.

AWS Servicegebühren

Für Nutzung durch Import oder Export von Daten in/aus Amazon S3 Buckets – wie Amazon S3 PUT-Anforderungen oder AWS KMS-Anforderungsgebühren – gelten AWS-Standardgebühren (wenn in Ihrem Amazon S3 Bucket die KMS-Verschlüsselung aktiviert ist).

Preisbeispiele

Beispiel 1: 5 TB Datenimport in eine AWS-Region

Sie zahlen eine Servicegebühr für ein Gerät (60 USD). Wenn Sie Ihre Daten innerhalb von fünf Tagen auf das Gerät laden und an AWS senden, fallen keine zusätzlichen Tagesgebühren an.

Die Servicegebühr beläuft sich auf 60 USD. Der Offline-Datenimport ist kostenlos und es fallen keine zusätzlichen Gebühren für weitere Tage an.

Beispiel 2: Einmalige Datendistribution von 15 TB an einen Kunden in aus einer AWS-Region

Sie bezahlen Servicegebühren für zwei Geräte (60 USD x 2= 120 USD). Sollten Sie das Gerät einen Tag länger als die kostenlosen fünf Tage behalten, fällt eine zusätzliche Gebühr pro Tag und Gerät in Höhe von 6 USD *2=12 USD an. Für die ausgehende Datenübertragung gelten die folgenden Gebühren: 0,03 USD/GB * 1 024 GB *15= 460,80 USD.

Die Gesamtkosten belaufen sich auf 592,80 USD. Servicegebühr: 120 USD + zusätzliche Tagesgebühr von 12 USD + Gebühr für die ausgehende Datenübertragung von 460,80 USD.

Beispiel 3: Fortlaufende Online-Datenübertragung aus einem Labor in eine AWS-Region

Stellen Sie sich vor, Sie haben ein Labor in Denver und möchten die Forschungsergebnisse und Bilddateien (3 TB/Tag) für Analyse, Machine Learning und unbefristete Speicherung an AWS übermitteln. Das Labor verfügt über eine begrenzte lokale IT-Infrastruktur. Sie stellen also ein AWS Snowcone-Gerät für die Speicherung vor Ort bereit und aktivieren DataSync auf Snowcone für die Online-Datenübertragung.

Kontaktieren Sie zuerst den AWS-Vertrieb, um individuelle Preise für die langfristige Bereitstellung von AWS Snowcone sowie für die Speicherung zu vereinbaren. Dies ist wichtig, da Ihre Amazon S3-Umgebung auf über ein Petabyte pro Jahr anwachsen wird.

Nachfolgend sehen Sie eine Preisschätzung basierend auf den regulären Preisen. Sie bezahlen die Gebühr pro Vorgang für Snowcone (60 USD) + zusätzliche Nutzungstage (360 * 6 USD = 2 160 USD). Außerdem fallen Gebühren für DataSync und das Kopieren von Daten zu AWS an: 3 TB * 1 024 GB * 0,0125 USD/GB * 31 Tage = 1 190,40 USD pro Monat für eine Datenübertragung von 93 TB oder 14 016 USD/Jahr für eine Datenübertragung von 1 095 PB.

Die Gesamtkosten pro Jahr würden sich auf einen Listenpreis von 16 236 USD belaufen.

Verlustgebühren

Wenn ein AWS Snowball-Gerät verloren geht oder irreparabel beschädigt wird, während es sich in Ihrem Besitz befindet – nach der Lieferung und bevor der Spediteur das Gerät für die Rücksendung akzeptiert – werden Ihnen die unten angegebenen Verlustgebühren berechnet. Verlustgebühren fallen auch dann an, wenn Sie das Gerät auf unser Verlangen nicht dem Spediteur zur Rücksendung zur Verfügung stellen.

Die Verlustgebühr für Snowcone-Geräte beträgt 2 000 USD.

Zusätzliche Ressourcen zur Preiskalkulation

AWS-Preisrechner

Berechnen Sie unkompliziert Ihre monatlichen Nutzungskosten für AWS

Ressourcen-Center zur Wirtschaftlichkeit

Zusätzliche Ressourcen für den Umstieg auf AWS

Dokumentation lesen
Dokumentation lesen

Weitere Informationen zu den Funktionen und der Implementierung von AWS Snowcone finden Sie in der Dokumentation.

Dokumentation lesen 
Registrieren Sie sich für ein AWS-Konto
Registrieren Sie sich und erhalten Sie ein kostenloses Konto

Sie erhalten sofort Zugriff auf das kostenlose AWS-Kontingent. 
 

Registrieren 
Beginnen Sie die Erstellung mit SFTP
Beginnen Sie mit der Entwicklung in der Konsole

Beginnen Sie mit dem Erstellen von AWS Snowcone in der AWS-Managementkonsole.

Anmeldung