IoT Device Simulator

Hunderte virtuelle verbundene Geräte erstellen und simulieren, ohne dass Sie physische Geräte konfigurieren und verwalten müssen.

Übersicht

Die IoT-Device-Simulator-Lösung hilft Kunden, die Geräteintegration zu testen und die Leistung ihrer IoT-Backend-Services über eine intuitive webbasierte grafische Benutzeroberfläche (GUI) zu verbessern. Die Lösung ermöglicht es Kunden, Hunderte von verbundenen Geräten zu erstellen und zu simulieren, ohne physische Geräte konfigurieren und verwalten oder zeitaufwändige Skripte entwickeln zu müssen.

 

Vorteile

Benutzerdefinierter Simulations-Engine

Verwenden Sie den IoT-Gerätesimulator sofort einsatzbereit oder als Referenzimplementierung und verwenden Sie die anpassbare Simulations-Engine, um die Geräteintegration und IoT-Backend-Services mit simulierten Datensätzen zu testen.

Intuitive Benutzeroberfläche

Eine webbasierte GUI-Konsole ermöglicht es Kunden, Hunderte von verbundenen Geräten zu erstellen und zu simulieren, ohne physische Geräte konfigurieren und verwalten oder zeitaufwändige Skripte entwickeln zu müssen.

Skalierbare Simulationen

Führen Sie bis zu 1 000 gleichzeitige Simulationen (virtuelle IoT-Geräte) über die Simulations-Engine aus und erstellen Sie bis zu 100 Simulationen auf einmal.

Technische Details

Sie können diese Architektur mit dem Implementierungsleitfaden und der dazugehörigen Vorlage für AWS CloudFormation automatisch bereitstellen.

Video
Auflösen mit AWS-Lösungen: IoT Device Simulator
Video ansehen 
Training
Einführung in AWS IoT

In diesem Kurs lernen Sie die Funktionsweise der AWS IoT-Kommunikationsarchitektur und die Komponenten von AWS IoT kennen. Wir werden besprechen, wie das AWS IoT mit anderen AWS-Services zusammenarbeitet.

Jetzt anmelden 
Anwendungsfälle für diese AWS-Lösung
Geräteverwaltung aus der Ferne
Bereitstellungsoptionen
Sind Sie startbereit?
Diese Lösung bereitstellen, indem Sie sie in Ihrer AWS-Konsole starten

Brauchen Sie Hilfe? Stellen Sie mit einem Partner bereit.
Finden Sie einen AWS-zertifizierten Drittanbieter-Experten, der Sie bei dieser Bereitstellung unterstützt

War diese Seite hilfreich?