Wozu dient diese AWS-Lösungsimplementierung?

Die IoT-Device-Simulator-Lösung hilft Kunden, die Geräteintegration zu testen und die Leistung ihrer IoT-Backend-Services über eine intuitive webbasierte grafische Benutzeroberfläche (GUI) zu verbessern. Die Lösung ermöglicht es Kunden, Hunderte von verbundenen Geräten zu erstellen und zu simulieren, ohne physische Geräte konfigurieren und verwalten oder zeitaufwändige Skripte entwickeln zu müssen.

Vorteile

Benutzerdefinierte Simulations-Engine

Verwenden Sie den IoT-Gerätesimulator sofort einsatzbereit oder als Referenzimplementierung und verwenden Sie die anpassbare Simulations-Engine, um die Geräteintegration und IoT-Backend-Services mit simulierten Datensätzen zu testen.

Intuitive Benutzeroberfläche

Eine webbasierte Konsole mit grafischer Benutzeroberfläche (GUI) ermöglicht es Kunden, Hunderte von angeschlossenen Geräten zu erstellen und zu simulieren, ohne physische Geräte konfigurieren und verwalten oder zeitaufwändige Skripte entwickeln zu müssen.

Übersicht über die AWS-Lösungsimplementierung

Das folgende Schaubild zeigt die Architektur, die Sie mithilfe des Handbuchs für die Lösungsimplementierung und der dazugehörigen AWS CloudFormation-Vorlage automatisch bereitstellen können.

IoT Device Simulator | Architekturdiagramm
 Zum Vergrößern klicken

IoT-Gerätesimulator-Lösungsarchitektur

Die CloudFormation-Vorlage für diese Lösung stellt die folgende Architektur bereit:

1. Amazon CloudFront, stellt den Inhalt der Webschnittstelle aus einem Amazon Simple Storage Service (Amazon S3)-Bucket bereit.

2. Der Amazon-S3-Bucket hostet die Webschnittstelle.

3. EinAmazon-Cognito-Benutzerpool authentifiziert die API-Anfragen.

4. Eine Amazon-API-Gateway-API stellt die API-Schicht der Lösung bereit.

5. AWS Lambda dient als Microservices der Lösung und leitet API-Anfragen weiter.

6. Amazon DynamoDB speichert Simulations- und Gerätetypinformationen.

7. AWS Step Functions enthält eine AWS-Lambda-Simulatorfunktion zum Simulieren von Geräten und Senden von Nachrichten.

8. Ein Amazon-S3-Bucket speichert vordefinierte Routen, die für die Automobildemo verwendet werden.

9. AWS IoT Core dient als Endpunkt, an den Nachrichten gesendet werden.

10. Amazon Location Service bietet die Kartenanzeige, die den Standort von Automobilgeräten für die Automobildemo anzeigt.

IoT Device Simulator

Version 3.0.0
Letzte Aktualisierung: 11.2021
Autor: AWS

Geschätzte Bereitstellungszeit: 10 Minuten

Verwenden Sie die Schaltfläche unten, um Lösungsaktualisierungen zu abonnieren.

Hinweis: Um RSS-Aktualisierungen zu abonnieren, muss für den von Ihnen verwendeten Browser ein RSS-Plug-in aktiviert sein.  

Hat Ihnen diese Lösungsimplementierung geholfen?
Feedback geben 
Video
Auflösen mit AWS-Lösungen: IoT Device Simulator
Zurück zum Seitenanfang 
Entwickeln (Symbol)
Selbst eine Lösung bereitstellen

Durchsuchen Sie unsere Bibliothek der AWS-Lösungsimplementierungen, um Antworten auf häufige Architekturprobleme zu erhalten.

Weitere Informationen 
Einen APN-Partner suchen
Einen APN-Partner suchen

Finden Sie Beratungs- und Technologiepartner mit AWS-Zertifizierung, die Ihnen den Einstieg erleichtern.

Weitere Informationen 
Erkunden (Symbol)
Beratungsangebote für Lösungen erkunden

Durchsuchen Sie unser Portfolio mit Beratungsangeboten, um AWS-geprüfte Hilfe mit Lösungsbereitstellung zu erhalten.

Weitere Informationen