Häufig gestellte Fragen zu AWS-Trainings

Wir unterstützen Sie. Steigen Sie ein mit Antworten auf einige der am häufigsten gestellten Fragen.

Mit AWS Training and Certification können Sie Cloud-Kenntnisse aufbauen und einschätzen, um die Cloud optimal zu nutzen. Wir bieten sowohl digitale als auch Präsenzschulungen an – virtuell oder vor Ort. Sie können wählen, ob Sie online in Ihrem eigenen Tempo lernen möchten oder einen Kurs bevorzugen, der von einem Dozenten geführt wird.

Haben Sie weitere Fragen?

Beachten Sie nachfolgend unsere anderen häufig gestellte Fragen:

AWS-Zertifizierung – Häufig gestellte Fragen

Häufig gestellte Fragen zum Zertifizierungskonto und zur Prüfungsregistrierung

  • Wo sind AWS-Trainingskurse verfügbar?

    Die Kurse werden weltweit in verschiedenen Zeitzonen angeboten und entweder von AWS oder von unseren AWS-Trainingspartnern im AWS-Partnernetzwerk durchgeführt. Sie können in unserer Lernbibliothek nach AWS-Trainingskursen suchen. Wählen Sie einen beliebigen Kurs aus, um einen Ort, ein Datum, den Kursanbieter und die Sprache auszuwählen. Für die Auswahl gibt es drei Anzeigeoptionen: Alle anzeigen, Digitales Training und Präsenzschulungen (für Live-Trainings vor Ort und virtuell).

  • Sind mit AWS Training Kosten verbunden?

    Digitales Training ist kostenlos. Gelegentlich kann sich das digitale Training auf eine Praxisübung beziehen, die nicht von aws.training angeboten wird und mit Kosten verbunden sein kann.

    Für Präsenzschulungen, die entweder virtuell oder vor Ort abgehalten werden, fällt eine Anmeldegebühr an.


  • Was ist ein privates Training (vor Ort oder virtuell)?

    Private Trainings können Ihrem Team dabei helfen, Geschäftsziele bereits früher zu erreichen. Wir können mit Ihnen an der Entwicklung einer Trainingsstrategie arbeiten und Ihnen anschließend einen eigenen Lehrer zur Verfügung stellen (vor Ort oder virtuell), um Ihr Personal zu schulen. Kontaktieren Sie uns, wenn Sie weitere Informationen erhalten möchten. 

  • Wo finde ich weitere Informationen zu den Typen von Schulungsprogrammen, die von AWS angeboten werden?

    AWS verfügt über ein vielfältiges Portfolio von Programmen, das Ihren dabei hilft, erfolgreich mit AWS zu arbeiten. Hier sind einige Programme, die Sie interessieren könnten:

  • Wie erstelle ich ein aws.training-Konto?

    1. Rufen Sie https://www.aws.training auf.
    2. Wählen Sie in der oberen rechten Ecke die Option Anmelden.
    3. Erstellen Sie ein neues Konto, oder melden Sie sich über ein vorhandenes Amazon-Konto an. Geben Sie dazu die Anmeldeinformationen für Ihr Amazon-Händlerkonto oder jedes beliebige Konto ein, welches das Widget „Login und Bezahlen mit Amazon“ einsetzt (zum Beispiel Woot oder Zappos).
    4. Nehmen Sie alle Eingaben für Ihr Kontoprofil vor, wenn Sie sich zum ersten Mal anmelden.

  • Wird beim Erstellen eines Kontos auf aws.training gleichzeitig ein AWS-Konto für mich erstellen?

    Nein. Beim Erstellen eines Kontos auf aws.training wird nicht gleichzeitig ein AWS-Konto erstellt. Die zwei Konten sind nicht miteinander verknüpft. 

  • Ich bin APN-Partner. Wie erfolgt der Zugang zu einem AWS-Partnertraining?

    Als APN-Partner melden Sie sich auf aws.training mithilfe Ihrer APN-Portal-Anmeldeinformationen an. Wählen Sie die Option Über APN-Portal anmelden, um sich mit Ihren Anmeldeinformationen anzumelden.  

  • Ich bin ein Mitarbeiter von Amazon. Wie kann ich auf aws.training zugreifen?

    Wenn Sie ein Mitarbeiter von Amazon sind, können Sie sich hier bei aws.training anmelden, solange Sie auch am Amazon-Netzwerk angemeldet sind. 

  • Was sind die Anforderungen für den Schulungsraum für private Trainings vor Ort?

    Wenn Sie private Trainings vor Ort durchführen, ist es wichtig, dass Sie eine Schulungsumgebung mit den folgenden Ressourcen bereitstellen:

    • Großes Whiteboard mit Stiften
    • LCD-Beamer und Leinwand
    • Netzkabel für jeden Teilnehmer
    • Internetzugang für den Kursleiter (vorzugsweise drahtlos)

    Wenn Sie diese Ressourcen nicht bereitstellen, kann AWS das von Ihnen organisierte Training möglicherweise nicht vollständig oder nur teilweise bereitstellen.

  • Was sind die technischen Voraussetzungen für den Zugriff auf AWS Training (vor Ort oder virtuell)?

    Jeder Teilnehmer benötigt einen Laptop oder PC mit kabelgebundenem oder drahtlosem Internetzugang. Für private Trainings vor Ort und virtuelle Trainings benötigen der Kursleiter und alle Teilnehmer ausgehenden Zugriff auf die folgenden TCP-Ports:

    • TCP-Port (ausgehend) 3389: RDP
    • TCP-Port (ausgehend) 22: SSH
    • TCP-Ports (ausgehend) 80 und 443: Web
    • TCP-Port (ausgehend) 4172 — Amazon Workspaces (möglicherweise für den Kursleiter erforderlich)

    Darüber hinaus benötigen Windows-Benutzer (im Gegensatz zu Mac oder Linux) einen SSH-Client wie „Putty“.

    Wenn die oben genannten Ports nicht geöffnet werden, sind AWS-Übungen, die Teil der Schulung sind, nicht zugänglich.

  • Welche Präsenzschulungen bietet AWS virtuell an?

    Alle Präsenzschulungen werden im Moment virtuell bereitgestellt.

  • Was sind die technischen Voraussetzungen für den Zugriff auf AWS Training (vor Ort oder virtuell)?

    AWS nutzt GoToTraining von LogMeIn, um virtuelle Trainingskurse bereitzustellen. Die technischen Anforderungen und Downloads für GoToTraining finden Sie auf der Supportseite von LogMeIn für Trainingsteilnehmer.

  • Wie kann ich auf ein virtuelles Training zugreifen, für das ich mich registriert habe?

    Wir senden Ihnen eine E-Mail mit der Registrierungsbestätigung zu. Diese E-Mail enthält Anweisungen, wie Sie sich für den Zugang zu den Kursmaterialien und der Übungsumgebung registrieren können. Schließen Sie die Schritte in der E-Mail vor Beginn des Kurses ab.

    Anweisungen für den Tag des Trainings:

    1. Zu aws.training
    2. Wählen Sie „Anmeldung“ oben rechts auf der Seite aus.
    3. Nachdem Sie sich angemeldet haben und zum Dashboard zurückgekehrt sind, fahren Sie mit der Maus über „Mein Konto“ oben rechts auf der Seite und wählen Sie „Transkript“ aus.
    4. Suchen Sie nach Ihrem Kurs, erweitern Sie die Auflistung, indem Sie den Pfeil links neben dem Kursnamen wählen, und wählen Sie dann das Kästchen namens „Öffnen“ aus.
    5. Sie werden zu einer Seite mit einem blauen Start-Link weitergeleitet. Wählen Sie den Link aus und Sie werden zu GoToTraining weitergeleitet, wo Sie dem Kurs beitreten können.
     
    Beachten Sie Folgendes:
     
    Der blaue Start-Link wird frühestens 30 Minuten vor Beginn der Sitzung angezeigt.
    Wenn Sie einen Pop-up-Blocker aktiviert haben, müssen Sie ihn deaktivieren, damit GoToTraining gestartet werden kann.
     
    Wenn Sie einen Mac verwenden, trennen Sie bitte die Verbindung zum VPN (wenn möglich), um die Verzögerung zu verringern.