Weiterleitung

AWS Transit Gateway unterstützt dynamische und statische Weiterleitung auf Ebene 3 zwischen Amazon Virtual Private Clouds (VPCs) und VPN. Routen bestimmen die nächste Teilstrecke abhängig von der Ziel-IP-Adresse des Pakets und können auf eine Amazon VPC- oder VPN-Verbindung verweisen.

Edge-Anbindung

Sie können VPN-Verbindungen zwischen Ihrem AWS Transit Gateway und Vor-Ort-Gateways mithilfe von VPN erstellen. Sie können mehrere VPN-Verbindungen einrichten, die dieselben Präfixe ankündigen und Equal Cost Multipath (ECMP) zwischen diesen Verbindungen ermöglichen. Durch Load-Balancing des Datenverkehrs über mehrere Pfade kann ECMP die Bandbreite erhöhen.

Transit Gateway Connect

AWS Transit Gateway ermöglicht die native Integration von SD-WAN-Appliances (Software-Defined Wide Area Network) in AWS. Kunden können jetzt ihr SD-WAN in AWS mit Standardprotokollen wie Generic Routing Encapsulation (GRE) und Border Gateway Protocol (BGP) erweitern. Transit Gateway Connect bietet Kunden zusätzliche Vorteile wie eine verbesserte Bandbreite und unterstützt dynamisches Routing mit erhöhten Routenlimits. Dadurch entfällt die Notwendigkeit, mehrere IPsec-VPNs zwischen den SD-WAN-Geräten und Transit Gateway einzurichten.

Interoperabilität der Amazon VPC-Funktionen

AWS Transit Gateway ermöglicht das Auflösen öffentlicher DNS-Hostnamen in private IP-Adressen, wenn sie von Amazon VPCs, die ebenfalls dem AWS Transit Gateway zugeordnet sind, abgerufen werden.

Eine Instance in einer Amazon VPC kann auf ein NAT-Gateway, Network Load Balancer, AWS PrivateLink und das Amazon Elastic File System in Amazon VPCs anderer zugreifen, die ebenfalls dem AWS Transit Gateway zugeordnet sind.

Überwachung

AWS Transit Gateway liefert Statistiken und Protokolle, die dann von Services wie Amazon CloudWatch und Amazon Flow Logs verwendet werden. Sie können mithilfe von Amazon CloudWatch die Bandbreitennutzung zwischen Amazon VPCs und einer VPN-Verbindung feststellen und Daten zu Paketdatenfluss und Paketverlusten erhalten. Sie können auch Amazon VPC Flow Logs auf AWS Transit Gateway aktivieren, um Informationen über den IP-Datenverkehr zu erfassen, der über den AWS Transit Gateway weitergeleitet wird.

Der AWS Transit Gateway-Netzwerkmanager beinhaltet Ereignisse und Metriken zur Überwachung der Qualität Ihres globalen Netzwerks, sowohl in AWS als auch vor Ort. Ereigniswarnungen geben Änderungen in der Topologie, im Routing und im Verbindungsstatus an. Verwendungsmetriken liefern Informationen über die Upload-/Downloadverbindung, ein-/ausgehende Bytes, ein-/ausgehende Pakete und verlorene Pakete.

Verwaltung

Sie können die Befehlszeilen-Schnittstelle (CLI), die AWS Management-Konsole oder die AWS CloudFormation verwenden, um Ihren AWS Transit Gateway zu erstellen und zu verwalten. AWS Transit Gateway liefert Amazon CloutWatch-Kennzahlen, z. B. die Anzahl der zwischen Amazon VPCs und VPNs gesendeten Bytes, die Paketzahl und die Verlustzahl. Zusätzlich können Sie mithilfe von Amazon VPC Flow Logs mit AWS Transit Gateway Informationen zum IP-Datenverkehr, der über die AWS Transit Gateway-Zuordnung läuft, erfassen.

Regionsübergreifendes Peering

Das regionsübergreifene Peering des AWS Transit Gateway ermöglicht es Kunden, den Verkehr über das globale Netzwerk von AWS über die AWS-Regionen zu leiten. Regionsübergreifendes Peering ist eine einfache und kostengünstige Möglichkeit, Ressourcen zwischen AWS-Regionen zu teilen oder Daten für eine geografische Redundanz zu replizieren.

Multicast

Mit Transit Gateway Multicast können Sie Multicast-Gruppen jetzt ganz einfach in der Cloud erstellen und verwalten, viel einfacher als die Bereitstellung und Verwaltung von Legacy-Hardware vor Ort. Sie können Ihre Multicast-Lösung in der Cloud vergrößern und verkleinern, um einen Inhalts-Feed gleichzeitig an mehrere Teilnehmer zu verteilen. Mit Transit Gateway Multicast haben Sie die genaue Kontrolle darüber, wer Multicast-Datenverkehr produzieren und wer ihn nutzen kann.

Sicherheit

AWS Transit Gateway ist abgestimmt auf Identity and Access Management (IAM), wodurch der Zugriff auf AWS Transit Gateway sicher verwaltet werden kann. Mithilfe von IAM können Sie AWS-Benutzer und -Gruppen anlegen und verwalten und mittels Berechtigungen ihren Zugriff auf AWS Transit Gateway zulassen oder verweigern. 

Automatisierte Bereitstellung

Sobald Sie bestehende AWS Transit Gateways registriert haben, identifiziert der Netzwerkmanager automatisch die Site-to-Site-VPN-Verbindungen und die lokalen Ressourcen, denen sie zugeordnet sind. Die SD-WAN-Konsolen von Anbietern, die AWS Transit Gateway integriert haben, wie Cisco, Aruba, Silver Peak oder Aviatrix, stellen automatisch neue AWS Site-to-Site-VPN-Verbindungen im Transit Gateway-Netzwerkmanager bereit und automatisieren die Definition Ihres lokalen Netzwerks im Transit Gateway-Netzwerkmanager. Sie können Ihr lokales Netzwerk auch manuell im Transit Gateway-Netzwerkmanager definieren.

Ein einziges Verwaltungsportal für Cloud- und Vor-Ort-Netzwerke

Verwalten Sie Ihr privates Netzwerk, das sich über die Cloud und Ihre eigenen Räumlichkeiten erstreckt, zentral über die AWS-Managementkonsole.

Ereignisse

Lassen Sie sich über Netzwerkänderungen, Routingänderungen und Aktualisierungen des Verbindungsstatus informieren.

Metriken

Überwachen Sie Ihr globales Netzwerk durch Leistungs- und Traffic-Metriken wie ein-/ausgehende Bytes ein-/ausgehende Pakete und verlorene Pakete.

Kompatibilität des SD-WAN-Netzwerkmanagers

Kompatible SD-WAN-Partner von AWS, wie Cisco, Aruba, Silver Peakm, Aviatrix und Versa haben vorkonfigurierte AWS Site-to-Site-VPNs, sodass SD-WAN-Lösungen die Verbindung Ihrer Remote-Standorte mit AWS automatisieren können. Mit dem AWS Transit Gateway-Netzwerkmanager erhalten Sie eine einheitliche Sicht auf Ihr Netzwerk über AWS- und lokale Netzwerke hinweg.

Weitere Informationen über die Produktpreise
Weitere Informationen über die Produktpreise

Einfache Preisberechnung auf Basis der Datenmenge.

Weitere Informationen 
Für ein kostenloses Konto registrieren
Für ein kostenloses Konto registrieren

Sie erhalten sofort Zugriff auf das kostenlose AWS-Kontingent. 

Registrieren 
Beginnen Sie mit der Entwicklung in der Konsole
Beginnen Sie mit der Entwicklung in der Konsole

Ihre Arbeit mit AWS Transit Gateway beginnen Sie in der AWS-Konsole.

Loslegen