Was ist XML?

Mit Extensible Markup Language (XML) können Sie Daten auf gemeinsam nutzbare Weise definieren und speichern. XML unterstützt den Informationsaustausch zwischen Computersystemen wie Websites, Datenbanken und Anwendungen von Drittanbietern. Vordefinierte Regeln erleichtern die Übertragung von Daten als XML-Dateien über ein beliebiges Netzwerk, da der Empfänger diese Regeln verwenden kann, um die Daten genau und effizient zu lesen.

Warum ist XML wichtig?

Extensible Markup Language (XML) ist eine Auszeichnungssprache, die Regeln zum Definieren beliebiger Daten bereitstellt. Im Gegensatz zu anderen Programmiersprachen kann XML keine Rechenvorgänge selbst ausführen. Stattdessen kann jede Programmiersprache oder Software für eine strukturierte Datenverwaltung implementiert werden.

Betrachten Sie zum Beispiel ein Textdokument mit Kommentaren dazu. Die Kommentare könnten Vorschläge wie diese enthalten:

  • Diesen Titel fettdrucken
  • Dieser Satz ist eine Kopfzeile
  • Dieses Wort ist der Autor

Kommentare dieser Art verbessern die Benutzerfreundlichkeit des Dokuments, ohne seinen Inhalt zu beeinträchtigen. In ähnlicher Weise verwendet XML Markup-Symbole, um mehr Informationen zu beliebigen Daten bereitzustellen. Andere Software, wie Browser und Datenverarbeitungsanwendungen, verwenden diese Informationen, um strukturierte Daten effizienter zu verarbeiten.

XML-Tags

Sie verwenden Markup-Symbole, in XML Tags genannt, um Daten zu definieren. Um beispielsweise Daten für einen Buchladen darzustellen, können Sie Tags wie <book><title> und <author> erstellen. Ihr XML-Dokument für ein einzelnes Buch hätte folgenden Inhalt:

<book>

<title> Erlernen von Amazon Web Services </title>

<author> Mark Wilkins </author>

</book>

Tags bieten ausgefeilte Datencodierung, um Informationsflüsse über verschiedene Systeme hinweg zu integrieren.

Welche Vorteile bietet die Verwendung von XML?

Unterstützung von Interbusiness-Transaktionen

Wenn ein Unternehmen eine Ware oder Dienstleistung an ein anderes Unternehmen verkauft, müssen die beiden Unternehmen Informationen wie Kosten, Spezifikationen und Lieferpläne austauschen. Mit Extensible Markup Language (XML) können sie alle erforderlichen Informationen elektronisch teilen und komplexe Geschäfte automatisch abschließen, ohne dass ein menschliches Eingreifen erforderlich ist. 

Aufrechterhaltung der Datenintegrität

Mit XML können Sie Daten zusammen mit der Beschreibung der Daten übertragen und so den Verlust der Datenintegrität verhindern. Mit diesen beschreibenden Informationen können Sie Folgendes tun:

  • Überprüfen Sie die Datengenauigkeit
  • Automatische Anpassung der Datenpräsentation für verschiedene Benutzer
  • Daten konsistent über mehrere Plattformen hinweg speichern 

Sucheffizienz verbessern

Computerprogramme wie Suchmaschinen können XML-Dateien effizienter und präziser sortieren und kategorisieren als andere Arten von Dokumenten. Beispielsweise kann das Wort mark (markieren) entweder ein Substantiv oder ein Verb sein. Basierend auf XML-Tags können Suchmaschinen mark für relevante Suchergebnisse genau kategorisieren. Somit hilft XML Computern, natürliche Sprache effizienter zu interpretieren.

Flexible Anwendungen entwerfen

Mit XML können Sie Ihr Anwendungsdesign bequem aktualisieren oder ändern. Viele Technologien, insbesondere neuere, verfügen über eine integrierte XML-Unterstützung. Sie können automatisch XML-Datendateien lesen und verarbeiten, sodass Sie Änderungen vornehmen können, ohne die gesamte Datenbank neu formatieren zu müssen.

 

Was sind die Anwendungen von XML?

Extensible Markup Language (XML) ist die zugrunde liegende Technologie in Tausenden von Anwendungen, die von gängigen Produktivitätswerkzeugen wie Textverarbeitung über Buchveröffentlichungssoftware bis hin zu komplexen Anwendungskonfigurationssystemen reichen.

Datenübertragung

Sie können XML verwenden, um Daten zwischen zwei Systemen zu übertragen, die dieselben Daten in unterschiedlichen Formaten speichern. Beispielsweise speichert Ihre Website Daten im Format MM/TT/JJJJ, aber Ihr Buchhaltungssystem speichert Daten im Format TT/MM/JJJJ. Sie können die Daten mithilfe von XML von der Website in das Buchhaltungssystem übertragen. Ihre Entwickler können Code schreiben, der automatisch Folgendes konvertiert:

  • Websitesdaten in das XML-Format
  • XML-Daten in Buchhaltungssystemdaten
  • Buchhaltungssystemdaten zurück in das XML-Format
  • XML-Daten zurück in Website-Daten

Webanwendungen

XML strukturiert die Daten, die Sie auf Websites sehen. Andere Website-Technologien, wie HTML, arbeiten mit XML, um Website-Besuchern konsistente und relevante Daten zu präsentieren. Stellen Sie sich zum Beispiel eine E-Commerce-Website vor, auf der Kleidung verkauft wird. Anstatt allen Besuchern alle Kleidungsstücke zu zeigen, verwendet die Website XML, um benutzerdefinierte Websites basierend auf Benutzerpräferenzen zu erstellen. Es zeigt Produkte bestimmter Marken an, indem das <brand>Tag gefiltert wird.

Dokumentation

Sie können XML verwenden, um die Strukturinformationen eines technischen Dokuments anzugeben. Andere Programme verarbeiten dann die Dokumentstruktur, um sie flexibel darzustellen. Beispielsweise gibt es XML-Tags für einen Absatz, ein Element in einer nummerierten Liste und eine Überschrift. Mithilfe dieser Tags bereiten andere Typen von Software das Dokument automatisch für Anwendungen wie das Drucken und die Veröffentlichung von Websites vor.

Datentyp

Viele Programmiersprachen unterstützen XML als Datentyp. Mit dieser Unterstützung können Sie problemlos Programme in anderen Sprachen schreiben, die direkt mit XML-Dateien arbeiten.

Was sind die Bestandteile einer XML-Datei?

Eine Extensible Markup Language (XML)-Datei ist ein textbasiertes Dokument, das Sie mit der Erweiterung.xml speichern können. Sie können XML ähnlich wie andere Textdateien schreiben. Um eine XML-Datei zu erstellen oder zu bearbeiten, können Sie eine der folgenden Optionen verwenden: 

  • Texteditoren wie Notepad oder Notepad++
  • Online-XML-Editoren
  • Webbrowser

Jede XML-Datei enthält die folgenden Komponenten.

XML-Dokument

Die <xml></xml>-Tags werden verwendet, um den Anfang und das Ende einer XML-Datei zu markieren. Der Inhalt innerhalb dieser Tags wird auch als XML-Dokument bezeichnet. Es ist das erste Tag, nach dem eine Software suchen wird, um XML-Code zu verarbeiten.

XML-Deklaration

Ein XML-Dokument beginnt mit einigen Informationen über XML selbst. Zum Beispiel könnte es die XML-Version erwähnen, der es folgt. Diese Öffnung wird als XML-Deklaration bezeichnet. Beispiel:

<?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?>

XML-Elemente

Alle anderen Tags, die Sie in einem XML-Dokument erstellen, werden als XML-Elemente bezeichnet. XML-Elemente können die folgenden Funktionen enthalten:

  • Text
  • Attribute
  • Andere Elemente

Alle XML-Dokumente beginnen mit einem primären Tag, der als Root-Element bezeichnet wird.

Betrachten Sie zum Beispiel die folgende XML-Datei.

<InvitationList>

<family>

       <aunt>

       <name>Christine</name>

        <name>Stephanie</name>

       </aunt>

</family>

</InvitationList>

<InvitationList>ist das Root-Element; Familie und Tante sind weitere Elementnamen.

XML-Attribute

XML-Elemente können andere Deskriptoren haben, die als Attribute bezeichnet werden. Sie können Ihre eigenen Attributnamen definieren und die Attributwerte wie unten gezeigt in Anführungszeichen schreiben.

<person age=“22”>

XML-Inhalt

Die Daten in XML-Dateien werden auch als XML-Inhalt bezeichnet. In der XML-Datei sehen Sie beispielsweise Daten wie diese. 

<friend>

       <name>Charlie</name>

       <name>Steve</name>

</friend>

Die Datenwerte Charlie und Steve sind der Inhalt.

Was ist ein XML-Schema?

Ein Extensible-Markup-Language-Schema (XML) ist ein Dokument, das einige Regeln oder Einschränkungen für die Struktur einer XML-Datei beschreibt. Sie können diese Einschränkungen auf verschiedene Arten beschreiben, wie folgt:

  • Grammatikregeln zur Bestimmung der Reihenfolge der Elemente
  • „Ja“- oder „Nein“-Bedingungen, die der Inhalt erfüllen muss
  • Datentypen für den Inhalt in XML-Dateien
  • Einschränkungen für die Datenintegrität

Beispielsweise könnte ein XML-Schema für Buchhandlungen Einschränkungen wie diese auferlegen:

  1. Ein Buch-Element hat die Attribute Titel und Autor.
  2. Das Buchelement wird unter einem Kategorieelement mit einem Attributnamen verschachtelt.
  3. Der Preis eines Buchs ist ein separates Element, das unter Buch verschachtelt ist. 

Um diese Einschränkungen zu erfüllen, schreiben wir die XML-Datei wie unten gezeigt. 

<category name=“Technology”>

<book title=“Learning Amazon Web Services”, author=“Mark Wilkins”>

<price>20 USD</price>

</book>

</category>

XML-Schemas sorgen für Konsistenz bei der Erstellung und Verwendung von XML-Dateien über verschiedene Softwareanwendungen hinweg. Einige Branchen implementieren XML-Schemas, die für ihren Betrieb spezifisch sind, um die Komplexität beim Schreiben von XML-Code für den zwischenbetrieblichen Datentransfer zu reduzieren. Beispielsweise ist Scalable Vector Graphics (SVG) eine XML-Spezifikation zur Beschreibung von Computergrafik-Daten. Softwareentwickler schreiben XML-Dateien so, dass sie solche Branchenspezifikationen erfüllen.

Was ist ein XML-Parser?

Ein Extensible Markup Language (XML)-Parser ist eine Software, die XML-Dokumente verarbeiten oder lesen kann, um die darin enthaltenen Daten zu extrahieren. XML-Parser überprüfen auch die Syntax oder Regeln der XML-Datei und können sie anhand eines bestimmten XML-Schemas validieren. Da es sich bei XML um eine strikte Auszeichnungssprache handelt, verarbeiten die Parser die Datei nicht, wenn Validierungs- oder Syntaxfehler vorliegen. Beispielsweise gibt der XML-Parser Fehler aus, wenn eine der folgenden Bedingungen zutrifft:

  • Ein schließendes Tag oder ein End-Tag fehlt
  • Attributwerte haben keine Anführungszeichen
  • Eine Schemabedingung wurde nicht erfüllt

Software-Anwendungen verwenden XML-Parser, um XML-Dateien in native Datentypen umzuwandeln. Sie können sich somit auf die Anwendungslogik konzentrieren, ohne auf die Details des XML selbst eingehen zu müssen.

 

Wie unterscheidet sich XML von HTML?

HyperText Markup Language (HTML) ist die Sprache, die auf den meisten Websites verwendet wird. Ein Webbrowser verarbeitet die HTML-Dokumente und zeigt sie als Multimediaseite an. Das World Wide Web Consortium (W3C) ist eine internationale Gemeinschaft, die Protokolle und Richtlinien entwickelt, um das langfristige Wachstum des Webs sicherzustellen. W3C etablierte sowohl die HTML- als auch die Extensible-Markup-Language-Standards (XML), die Website-Entwickler für Konsistenz und Qualität implementieren.

XML im Vergleich zu HTML

Obwohl HTML- und XML-Dateien sehr ähnlich aussehen, gibt es einige wichtige Unterschiede.

Zweck

Der Zweck von HTML ist die Darstellung und Anzeige von Daten. XML speichert und überträgt Daten dagegen.

Tags

HTML hat vordefinierte Tags, Benutzer können dagegen ihre eigenen Tags in XML erstellen und definieren.

Syntaxregeln

Es gibt einige kleinere, aber wichtige Unterschiede zwischen der HTML- und der XML-Syntax. Beispielsweise wird bei XML zwischen Groß- und Kleinschreibung unterschieden, bei HTML jedoch nicht. XML-Parser geben Fehler aus, wenn Sie <Book> stattdessen ein Tag als <book> schreiben.

Wie unterstützen AWS-Services XML?

Alle AWS-Datenintegrationsservices können Extensible Markup Language (XML)-Dateien verarbeiten. Wir führen unten einige Beispiele auf.

AWS Glue ist ein Serverless-Datenintegrations-Service, den Sie verwenden können, um Daten für Analytik, Machine Learning und die Anwendungsentwicklung zu finden, aufzubereiten und zu kombinieren. AWS Glue DataBrew ist ein Tool zur visuellen Datenvorbereitung, mit dem Sie Daten mit einer interaktiven visuellen Point-and-Click-Oberfläche vorbereiten können, ohne Code schreiben zu müssen. DataBrew kann alle Arten von Dateiformaten, einschließlich XML, entgegennehmen.

Amazon Simple Queue Service (SQS) ist ein vollständig verwalteter Message Queuing Service, mit dem Sie Nachrichten zwischen Softwarekomponenten auf jedem beliebigen Volume senden, speichern und empfangen können. Amazon SQS-Nachrichten können bis zu 256 KB an Textdaten, darunter XML, JSON und unformatierten Text, enthalten.

Amazon Kinesis vereinfacht das Erfassen, Verarbeiten und Analysieren von Echtzeit-Streaming-Daten, um schnell Einblicke zu erhalten und auf neue Informationen zu reagieren. Mit den wichtigsten Funktionen von Kinesis können Sie Streaming-Daten in jeder Größenordnung kostengünstig verarbeiten. Sie erhalten auch die Flexibilität, Tools auszuwählen, die den Anforderungen Ihrer Anwendung entsprechen. Streamen, transformieren und analysieren Sie XML-Daten in Echtzeit mit Kinesis.

Beginnen Sie mit der Datenintegration, indem Sie noch heute ein AWS-Konto erstellen.

Nächste Schritte mit AWS XML

Zusätzliche produktbezogene Ressourcen ansehen
Weitere Informationen zu Analytics-Services 
Ein kostenloses Konto erstellen

Sie erhalten sofort Zugriff auf das kostenlose Kontingent von AWS. 

Registrieren 
Beginnen Sie mit der Entwicklung in der Konsole

Beginnen Sie mit der Entwicklung mit AWS in der AWS-Managementkonsole.

Anmeldung