Lokale Verarbeitung

Lokale Verarbeitung für AWS Lambda

AWS IoT Greengrass umfasst Unterstützung für AWS Lambda. Mit AWS IoT Greengrass können Sie AWS Lambda-Funktionen auf dem Gerät ausführen, um schnell auf lokale Ereignisse zu reagieren, mit lokalen Ressourcen zu interagieren und Daten zu verarbeiten, um die Kosten für die Übertragung von Daten an die Cloud zu minimieren.

Lokale Unterstützung für Container

Sie können Docker-Container auf AWS IoT Greengrass-Geräten bereitstellen, ausführen und verwalten. Ihre Docker-Images können in Docker-Containerregistrierungen gespeichert werden, z. B. Amazon Elastic Container Registry (Amazon ECR), Docker Hub oder private Docker Trusted Registries (DTRs).

Lokale Unterstützung für AWS IoT-Geräteschatten

In AWS IoT Greengrass ist auch die Funktion der AWS IoT-Geräteschatten enthalten. Der Geräteschatten agiert wie ein Cache für den Status Ihres Geräts und stellt eine virtuelle Version oder einen "Schatten" jedes Geräts dar, mit dessen Hilfe sich der aktuelle sowie der gewünschte zukünftige Status jedes Geräts nachverfolgen und bei verfügbarer Konnektivität jeweils mit der Cloud synchronisieren lässt.

Lokale Nachrichtendienste

AWS IoT Greengrass ermöglicht den Nachrichtenaustausch zwischen AWS IoT Greengrass Core und Geräten mit dem AWS IoT Device SDK in einem lokalen Netzwerk und erleichtert die Kommunikation, auch wenn keine Verbindung zu AWS besteht. Mit AWS IoT Greengrass können Geräte Nachrichten verarbeiten und diese basierend auf festgelegten Geschäftsregeln an ein anderes Gerät oder an die Cloud senden.

Zugriff auf lokale Ressourcen

Auf AWS IoT Greengrass Core bereitgestellte AWS Lambda-Funktionen können auf dem Gerät angehängte lokale Ressourcen zugreifen. Dadurch lassen sich serielle Anschlüsse, Peripheriegeräte wie zusätzliche Sicherheitsgeräte, Sensoren und Aktoren, Onboard-GPUs oder das lokale Dateisystem verwenden, um schnell auf lokale Daten zugreifen und diese verarbeiten zu können.

Lokale Entwicklung

Mit AWS IoT Greengrass können Sie einen Code auf einem Testgerät schnell entwickeln und debuggen, bevor Sie die Cloud zur Bereitstellung Ihrer Produktionsgeräte verwenden. Sie können die AWS IoT Greengrass Command-Line Interface (CLI) verwenden, um Anwendungen auf Ihrem Gerät lokal zu entwickeln und zu debuggen und die Konsole lokal zu debuggen, damit Sie Anwendungen leichter visuell debuggen können.

AWS IoT Greengrass ML Inference

AWS IoT Greengrass ML Inference ist eine Funktion von AWS IoT Greengrass, die die lokale Durchführung von Machine Learning-Inferenzen auf AWS IoT Greengrass-Geräten mit Modellen erleichtert, die in der Cloud erstellt und trainiert werden. Deshalb entstehen für Sie keine Datenübertragungskosten oder längere Latenzzeiten für Anwendungen, die Machine Learning-Inferenzen nutzen. Wenn Sie weitere Informationen über die ML Inference-Funktion erhalten möchten, klicken Sie hier.

Stream Manager für AWS IoT Greengrass

Sie können AWS IoT Greengrass verwenden, um Datenströme von IoT-Geräten zu sammeln, zu verarbeiten und zu exportieren sowie den Lebenszyklus dieser Daten auf dem Gerät zu verwalten, um die Entwicklungszeit zu minimieren. AWS IoT Greengrass bietet ein Standardverfahren zur Verarbeitung von Datenströmen, Verwaltung lokaler Datensicherungsregeln und Übertragung von Gerätedaten an AWS Cloud-Services wie Amazon Simple Storage Service (Amazon S3), Amazon Kinesis, AWS IoT Core und AWS IoT Analytics.

AWS IoT Greengrass-Komponenten

AWS IoT Greengrass bildet vorgefertigte Komponenten für häufige Anwendungsfälle, damit Sie Anwendungen und Services an der Edge entdecken und importieren, konfigurieren und bereitstellen können, ohne dass Sie verschiedene Geräteprotokolle verstehen, Anmeldeinformationen verwalten oder mit externen APIs interagieren müssen. Sie können auch Ihre eigenen Komponenten erstellen oder einfach die gemeinsame Geschäftslogik von einem AWS IoT Greengrass-Gerät zu einem anderen wiederverwenden.  

AWS IoT Greengrass ist modular. Sie können vorgefertigte Software-Komponenten hinzufügen oder entfernen, basierend auf Ihrem IoT-Anwendungsfall und Ihren Geräte-CPU- und Speicherressourcen. Sie können z. B. auswählen, vorgefertigte AWS IoT Greengrass-Komponenten wie Stream Manager nur einzuschließen, wenn Sie Datenströme mit Ihrer Anwendung bearbeiten müssen, oder Machine Learning-Komponenten nur, wenn Sie Machine Learning-Interferenz lokal auf Ihren Geräten durchführen möchten. Informationen zu den verfügbaren AWS IoT Greengrass-Komponenten finden Sie in unserer Dokumentation.

Verwaltung von IoT-Anwendungen in jeder Größenordnung

Mit AWS IoT Greengrass können Sie problemlos Gerätesoftware aus der Ferne auf Millionen von Geräten bereitstellen und verwalten. Sie können Ihre Geräte in Gruppen organisieren und Gerätesoftware und -Konfigurationen auf einem Teil der Geräte oder auf allen Geräten gleichzeitig bereitstellen und verwalten. Mit AWS IoT Thing-Gruppen können Sie mehrere AWS IoT Greengrass-Geräte gruppieren, den Bereitstellungsverlauf aufrufen und Bereitstellungen starten oder beenden.

Over-the-Air-Updates

AWS IoT Greengrass bietet die Möglichkeit, die AWS IoT Greengrass Core-Software auf AWS IoT Greengrass-Geräten zu aktualisieren. Sie können die AWS IoT Greengrass-Konsole, APIs oder -Befehlszeilenschnittstelle zur Aktualisierung der auf Ihren Geräten laufenden Version von AWS IoT Greengrass Cores oder -Komponenten verwenden, um Sicherheitsupdates, Fehlerbehebungen und neue AWS IoT Greengrass-Funktionen bereitzustellen.

Sicherheits- & Hardware-Integrationen

Hardware-Ökosystem

AWS verfügt über eine ständig wachsende Auswahl von branchenführenden IoT-Chipanbietern sowie Geräteherstellern und Gateway-Partnern, die AWS IoT Greengrass in ihr Software- und Hardwareangebot integriert haben. Diese Partner unterstützen Sie bei der schnellen Umsetzung von der Ideenfindung über Prototypen bis hin zur Bereitstellung. Weitere Informationen zu AWS IoT Greengrass-fähigen Geräten finden Sie im AWS Partner Device Catalog.

AWS IoT Greengrass Secrets Manager

AWS IoT Greengrass Secrets Manager ermöglicht Ihnen das sichere Speichern, Zugreifen, Rotieren und Verwalten von Sicherheitseinstellungen – Anmeldeinformationen, Schlüssel, Endpunkte und Konfigurationen – an der Edge. Wenn ein AWS IoT Greengrass-Komponent bei der AWS IoT Greengrass-Komponent-Integration einen geheimen Schlüssel benötigt, um sich mit einer Anwendung oder einem Service zu authentifizieren, können Sie als Teil der Komponentenkonfiguration ein Geheimnis für den AWS IoT Greengrass Core auswählen und bereitstellen. Sie können beispielsweise AWS IoT Greengrass Secrets Manager verwenden, um Anmeldeinformationen für private Docker-Containerregistrierungen zu konfigurieren.

Integration von Hardware-Sicherheit

AWS IoT Greengrass bietet Kunden die Möglichkeit, ihren privaten Schlüssel auf einem hardwaregesicherten Element zu speichern. Sie können mit dem AWS IoT Greengrass Secrets Manager sensible Geräteinformationen an der Edge speichern und Ihre Geheimnisse mit privaten Schlüsseln für die Root of Trust-Sicherheit verschlüsseln. Eine Liste der zugelassenen Hardwarepartner finden Sie im AWS Partner Device Catalog.

Weitere Informationen zu AWS IoT Greengrass-Preisen

Zur Seite mit den Preisen
Sind Sie startbereit?
Registrieren
Haben Sie Fragen?
Kontaktieren Sie uns