Warum haben wir AWS Managed Services entwickelt?
Wie beginne ich mit der Verwendung des Service?

Wie kann AWS Managed Services Unternehmen beim Beschleunigen der Umstellung auf die Cloud helfen?
Eignet sich AWS Managed Services nur für größere Unternehmen?
Verwaltet AWS Managed Services Anwendungen?
Was ist der Unterschied zwischen AWS Managed Services und dem AWS Managed Service Provider-Programm (MSP)?
Welche Möglichkeiten haben APN-Partner mit AWS Managed Services?
Wie arbeiten APN-Partner mit AWS Managed Services zusammen?
Wie können APN-Partner den AWS-Kunden AWS Managed Services anbieten?
Wie nutzt AWS Managed Services Automatisierung?
Funktioniert AWS Managed Services mit vorhandenen ITSMs?
Für welche ITSM-Tools bietet AWS Managed Services eine Standardintegration?
Welche Branchenstandards hält AWS Managed Services ein?
Welche Betriebssysteme unterstützt AWS Managed Services?
Verwaltet AWS Managed Services alle AWS-Services?
Kann AWS Managed Services herkömmliche Datenverarbeitungslasten unterstützen?
Wie stelle ich Anwendungen in AWS Managed Services bereit?
Verwaltet AWS Managed Services lokale Ressourcen oder andere öffentliche Clouds?
Habe ich weiterhin Zugriff auf meine Ressourcen?
Kann ich von meinem Unternehmensnetzwerk aus auf meine verwalteten Umgebungen zugreifen?
In welchen AWS-Regionen ist AWS Managed Services verfügbar?
Welche Sprachen werden von AWS Managed Services unterstützt?
Verwendet AWS Managed Services für den Betrieb dritte Auftragnehmer?
Was kostet AWS Managed Services?

 

 


Warum haben wir AWS Managed Services entwickelt?

Wir folgen stets den Wünschen unserer Kunden. Wenn unsere Kunden uns um eine Funktion bitten, hören wir zu. AWS Managed Services wurde für Fortune 100-Unternehmen entwickelt, die uns gebeten haben, die Einzelanbieterfunktionen zu entwickeln, die erforderlich sind, um Tausende von Datenverarbeitungslasten zu AWS zu verschieben und vergleichbare SLAs sowie Funktionen ihrer vorhandenen lokalen Lösungen und Outsourcing-Anbieter zu erhalten. AWS Managed Services war unsere Antwort auf diese sehr spezielle Aufgabe, und wir erstellen die vorgeschriebenen Standards und Tools, die erforderlich sind, um sehr hohe Verarbeitungslasten von Unternehmen in jeder Größe zu bewältigen. Wir glauben, dass es eine große Chance für zahlreiche Unternehmen gibt, durch die Erfüllung dieser Anforderungen erfolgreich zu sein. Das gilt besonders für solche Unternehmen, die die Cloud verwenden, um die Branche der verwalteten Services zu revolutionieren.

 

Wie beginne ich mit der Verwendung des Service?

Die ersten Schritte mit AWS Managed Services werden durch einen AWS Managed Services-Schnellstart eingeleitet. Jeder Schnellstart folgt einem Standardprozess und besteht aus drei separaten Phasen: IT-Umstellungsentwurf und -strategie, erste Auswahl von Anwendungen für die Migration und die eigentliche Umstellung auf die AWS Managed Services-Plattform. Weitere Informationen zur Umstellung auf AWS Managed Services erhalten Sie von Ihrem AWS Sales-Mitarbeiter.

 

Wie kann AWS Managed Services Unternehmen beim Beschleunigen der Umstellung auf die Cloud helfen?

AWS Managed Services beschleunigt die Umstellung auf die Cloud durch Definieren einer standardisierten Betriebsumgebung und häufig verwendeter Anwendungs-Stack-Vorlagen für die Verwendung durch Cloud-native sowie herkömmliche Verarbeitungslasten. AWS Managed Services kann die Umstellung auf die Cloud durch Bereitstellen eines wichtigen Service beschleunigen, der Ihre Infrastrukturverwaltungsfunktionen ergänzt oder ersetzt und Ihre vorhandenen Betriebsprozesse beibehält.

 

Eignet sich AWS Managed Services nur für größere Unternehmen?

Wir haben AWS Managed Services entwickelt, um die Anforderungen von Unternehmen zu erfüllen, die strenge SLAs, Einhaltung der Unternehmens-Compliance und die Integration in ihre Systeme und ITIL®-basierten Prozesse benötigen. Obwohl auch kleinere Unternehmen nichts davon abhält, die Vorteile von AWS Managed Services zu nutzen, richtet sich diese Ebene der Infrastrukturverwaltung klar an größere Unternehmen.

 

Verwaltet AWS Managed Services Anwendungen?

Nein. AWS Managed Services verwaltet Endpunktsicherheit, Verzeichnisservices und kritische Netzwerk-Appliances, aber nicht die Installation, Konfiguration oder Überwachung von Anwendungen. Wir haben eine Gemeinschaft aus APN-Partnern, die Anwendungsverwaltung als Teil ihres Services-Portfolios bereitstellen.

 

Was ist der Unterschied zwischen AWS Managed Services und dem AWS Managed Service Provider-Programm (MSP)?

AWS Managed Services darf nicht mit dem AWS Managed Services-Programm verwechselt werden, das Angebote für verwaltete Services und Cloud-verwaltete Services-Funktionen der nächsten Generation eines APN-Partners gründlich untersucht. AWS Managed Services ist ein neues AWS-Angebot, das AWS Managed Services-Partner hinzufügen können, um ihr Portfolio mit verwalteten Services zu ergänzen. Diese Partner erhalten eine spezielle AWS Managed Services-Schulung, die eine simulierte Kundenumstellung und praktische Erfahrungen mit der AWS MS-API/-CLI umfasst.

AWS MSP-Partner werden einer strengen Überprüfung mit mehr als 80 Tests unterzogen, die Funktionen zur Anwendungsmigration, DevOps, CI/CD, Sicherheit sowie Cloud- und Anwendungsverwaltung umfassen. Außerdem verfügen sie über langjährige Erfahrung in der umfassenden Bereitstellung von Migration, Integration, Cloud-Verwaltung, Anwendungsverwaltung und Anwendungsentwicklung.

 

Welche Möglichkeiten haben APN-Partner mit AWS Managed Services?

AWS MSP-Partners haben eine sehr gute Möglichkeit, sich mit AWS Managed Services von Mitbewerbern abzuheben. Die herkömmliche Rolle eines MSP hat sich auf Ausführung und Betrieb von Umgebungen konzentriert. Darauf konzentriert sich auch AWS Managed Services. AWS MSPs der nächsten Generation stellen aber weiterführende Services bereit, um Kunden dabei zu helfen, Cloud-native Funktionen besser zu nutzen und so Flexibilität und Innovationen in ihren Unternehmen zu fördern. AWS MSPs können ausgehend von der Infrastruktur anwendungsübergreifend auf iterativer Basis planen und designen, entwickeln und migrieren, ausführen und betreiben sowie optimieren. AWS Managed Services kann den "ausführen und betreiben"-Teil dieses Infrastrukturlebenszyklus für bestimmte Kundengruppen und Typen von Verarbeitungslasten erfüllen, aber viele Kunden benötigen darüber hinausgehende MSP-Services.

Wichtig für die Integration und Bereitstellung von AWS Managed Services ist, dass AWS-Beratungspartner es Unternehmen ermöglichen, ihre vorhandenen Anwendungen zu AWS zu migrieren und ihre lokalen Verwaltungstools in ihre Cloud-Bereitstellungen zu integrieren. AWS-Beratungspartner sorgen auch für das Erstellen und Verwalten Cloud-basierter Kundenanwendungen, die auf den von AWS Managed Services verwalteten Infrastruktur-Stacks ausgeführt werden. Die Umstellung auf AWS Managed Services erfordert in der Regel 8 bis 10 Wochen für Entwurf/Strategie, System-/Prozessintegration und anfängliche Anwendungsmigration. All dies kann von qualifizierten AWS-Beratungspartnern durchgeführt werden.

 

Wie arbeiten APN-Partner mit AWS Managed Services zusammen?

AWS Managed Services konzentriert sich auf das Verwalten der AWS-Infrastruktur, und Kunden werden sich weiter für viele der heute verwendeten Services, zum Beispiel Hybrid- und Multi-Cloud-Anwendungsverwaltung, Anwendungsentwicklung und Anwendungsmigration, auf APN-Partner verlassen. Kunden können von den fundierten branchenspezifischen Kenntnissen unserer APN-Beratungspartner profitieren. Für Kunden, die sich einen einzigen Anbieter zum Verwalten von Anwendungen und AWS-Infrastruktur wünschen, stellen überprüfte AWS Managed Service-Anbieter umfassenden Support für Anwendungen bereit, während AWS Managed Services den fortlaufenden Infrastrukturbetrieb verwaltet.

 

Wie können APN-Partner den AWS-Kunden AWS Managed Services anbieten?

Im Frühjahr 2017 planen wir den Start eines AWS Managed Services-Partnerprogramms, das es AWS MSP- sowie AWS-Migrations- und DevOps-Kompetenzpartnern ermöglicht, AWS Managed Services zu ihrem Service-Portfolio hinzuzufügen. Dies umfasst auch eine neue AWS Managed Services-Bereitstellung als Teil des AWS Service Delivery-Programms für APN-Partner. Um sich für die Teilnahme zu qualifizieren und zu einem designierten AWS Managed Services Service Delivery-Partner zu werden, müssen APN-Partner den Validierungsprozess des AWS Managed Service Provider-Programms durchlaufen oder die Kompetenz Migration oder DevOps erhalten sowie die spezialisierte AWS Managed Services-Partnerschulung absolvieren. Bitte erstellen Sie ein Lesezeichen für den APN-Blog, um aktuelle Ankündigungen bezüglich dieses Starts zu erhalten.

 

Wie nutzt AWS Managed Services Automatisierung?

Automatisierung findet überall in AWS Managed Services statt, fällt aber besonders in unserem Änderungsverwaltungssystem ins Auge. Ein "Änderungstyp" in AWS Managed Services kann vollständig automatisiert, manuell oder eine Mischung aus beidem sein. AWS Managed Services automatisiert sich wiederholende Anforderungen bei deren Auftreten, und voll automatisierte Änderungstypen wie das Bereitstellen neuer Ressourcen sind Self-Service-fähig, was bedeutet, dass Sie nicht auf einen Techniker warten müssen, um eine Änderung über die manuelle Warteschlange vorzunehmen. Automatische Änderungen haben außerdem den Vorteil bekannter Risikoprofile sowie vordefinierter Rollbacks und unterstützten die gleichzeitige Ausführung.

 

Funktioniert AWS Managed Services mit vorhandenen ITSMs?

Wir haben AWS Managed Services für den Betrieb über APIs entwickelt, damit der Service in ganz verschiedene vorhandene ITSM-Systeme und Entwicklungsplattformen integriert werden kann. Außerdem steht eine AWS-Konsole für den vorübergehenden Betrieb vor einer vollständigen ITSM-Integration durch AWS Professional Services oder einem AWS Managed Services Partner sowie zum schnellen Überprüfen von Machbarkeitsnachweisen zur Verfügung.

 

Für welche ITSM-Tools bietet AWS Managed Services eine Standardintegration?

Wir bieten Standardintegrationen für die ServiceNow-Produkte "Helsinki" und "Istanbul".

 

Welche Branchenstandards hält AWS Managed Services ein?

AWS Managed Services befolgt ITIL, ein beliebtes IT-Service-Verwaltungsframework, das von vielen Unternehmen verwendet wird. Viele der von AWS Managed Services verwalteten zugrunde liegenden AWS-Services sind zertifiziert (PCI, ISO, SOX, HIPAA), und AWS Managed Services erhält gerade seine eigenen Zertifizierungen.

 

Welche Betriebssysteme unterstützt AWS Managed Services?

AWS Managed Services unterstützt aktuell Microsoft Windows Server, Red Hat Enterprise und Amazon Linux.

 

Verwaltet AWS Managed Services alle AWS-Services?

AWS Managed Services unterstützt aktuell die mehr als 20 für Unternehmen wichtigsten Services und erweitert die Liste der integrierten AWS-Services.

 

Kann AWS Managed Services herkömmliche Datenverarbeitungslasten unterstützen?

Ja. Mit den aktuell unterstützten AWS-Services kann AWS Managed Services die meisten Verarbeitungslasten, die auf AWS ausgeführt werden können, unterstützen.

 

Wie stelle ich Anwendungen in AWS Managed Services bereit?

AWS Managed Services unterstützt drei Methoden der Anwendungsbereitstellung:

  – Immutable: Anwendungen werden in eine AMI installiert und gebrannt, die dann verwendet wird, um die neuen Infrastrukturen für die einzelnen Versionen bereitzustellen.

  – Deployment Automation (z. B. CodeDeploy, Chef, Puppet): Ihre Anwendung wird automatisch auf einer vorhandenen oder neu erstellten Infrastruktur mithilfe von Skripts und Vorgehensweisen installiert und konfiguriert.

 – Manual: Ihre Infrastruktur wird bereitgestellt und eine darauf folgende Änderungsanforderung für den Verwaltungszugriff zur Installation einer Anwendung innerhalb eines Änderungsfensters wird gesendet.

Betriebsprozesse und Protokollierung bleiben unabhängig von der Methode der Anwendungsbereitstellung unverändert, sodass Sie und Ihre Anwendungsentwickler die Wahl haben.

 

Verwaltet AWS Managed Services lokale Ressourcen oder andere öffentliche Clouds?

Nein, AWS Managed Services konzentriert sich auf das Verwalten des Betriebs für AWS.

 

Habe ich weiterhin Zugriff auf meine Ressourcen?

Als Teil der Umstellung übernimmt AWS Managed Services die Kontrolle über Ihr Konto, aber Sie können weiterhin vollständigen Verwaltungszugriff auf Ihr Betriebssystem erhalten, indem Sie die Änderungsanforderungen senden, die den Netzwerkzugriff (über Bastion), die Aktivierung der AD-Anmeldeinformationen Ihres Unternehmens für den Stack und die Protokollierung innerhalb eines Änderungsfensters ermöglichen. AWS Managed Services-Techniker verwenden den gleichen Prozess, um Zugriff auf verwaltete Ressourcen zu erhalten. Alle Zugriffsanforderungen durchlaufen die Änderungsverwaltung und keine Partei hat ständigen Zugriff auf verwaltete Ressourcen.

 

Kann ich von meinem Unternehmensnetzwerk aus auf meine verwalteten Umgebungen zugreifen?

Ja. Alle Ressourcen sind Teil Ihres privaten Adressraums und Ihrer Domain. Verwaltete Verarbeitungslasten können auf lokale Anwendungen, Middleware und Daten über AWS Direct Connect oder VPN zugreifen.

 

In welchen AWS-Regionen ist AWS Managed Services verfügbar?

AWS Managed Services ist derzeit in den Regionen USA Ost/West, EU (Irland) und Asien-Pazifik (Sydney) verfügbar.

 

Welche Sprachen werden von AWS Managed Services unterstützt?

AWS Managed Services unterstützt derzeit nur Englisch.

 

Verwendet AWS Managed Services für den Betrieb dritte Auftragnehmer?

Nein. Dritte Auftragnehmer werden für den AWS Managed Services-Betrieb nicht eingesetzt.

 

Was kostet AWS Managed Services?

Der Preis für AWS Managed Services wird als Prozentsatz der AWS-Nutzung innerhalb der von uns verwalteten Konten berechnet. Weitere Informationen zu Preisen und SLAs erhalten Sie von Ihrem AWS Sales-Mitarbeiter.

ITIL® ist ein (registriertes) Markenzeichen von AXELOS Limited. Alle Rechte vorbehalten.