AWS Elemental MediaConvert ist ein Datei-basierter Videoverarbeitungsservice, der Videoanbietern mit einer Inhaltsbibliothek beliebiger Größe ermöglicht, On-Demand-Inhalte für eine Broadcast- und Mehrfachbildschirmbereitstellung einfach und zuverlässig zu transcodieren. AWS Elemental MediaConvert kann als Standalone-Service genutzt oder in andere AWS Media Services integriert werden und ermöglicht Ihnen die Erstellung von flexiblen dateibasierten Video-Workflows mit vollständiger Kontrolle über die Videoqualität und vorhersagbare nutzungsbasierte Abrechnung.

Wichtigste Funktionen

Sendefunktionen für Video-on-Demand-Inhalte

Konfigurieren Sie eine Broadcast-fähige Video-on-Demand-Erfahrung

AWS Elemental MediaConvert wurde mit der Technologie von AWS Elemental erstellt, die sich über mehrere Jahre bei führenden Broadcast- und Internet Video-Anbietern bewährt hat und Ihnen einen umfassenden Satz von Funktionen zur Erstellung ansprechender Anzeigeerfahrungen ermöglicht, einschließlich grafische Overlays, Inhaltsschutz, mehrsprachiges Audio, Unterstützung von Untertiteln und professionelle Broadcast-Formate.

Umfassende Unterstützung von Input und Output

Erstellen Sie Streams mit Standard-Videoformaten
AWS Elemental MediaConvert unterstützt eine große Bandbreite von Video-Eingangs- und -Ausgangsformaten, einschließlich solcher zum Senden und Formate zur Bereitstellung über das Internet. Der Service unterstützt die Komprimierungsstandards MPEG-2, AVC, Apple ProRes und HEVC – einschließlich der Unterstützung für erweitertes Farbsampling (10-Bit 4:2:2). Er unterstützt eine Reihe verschiedener adaptiver Bitraten-Verpackungsformate einschließlich Apple HLS, Microsoft Smooth Streaming und DASH ISO. AWS Elemental MediaConvert unterstützt zusätzlich die Verarbeitung und Konvertierung einer 4K-Auflösung und HDR (High Dynamic Range)-Videoinhalten.

Automatisierte Ressourcenbereitstellung

Automatisieren Sie die Erstellung und Verwaltung von Video-Infrastruktur
AWS Elemental MediaConvert eliminiert den Aufwand bei der Verwaltung der Infrastruktur zur Videoverarbeitung durch Automatisierung der wichtigstem Aspekte der Workload-Bereitstellung und -Verwaltung. Verwenden Sie einfach die AWS-Managementkonsole oder die API, um Workloads zur Videoverarbeitung zu starten, die für Ihre Spezifikationen konfiguriert wurden; AWS Elemental MediaConvert verwaltet die Bereitstellung und Optimierung von Ressourcen, Orchestrierung von Services, Skalierung, Fehlerbehebung, Resilienz-Failover, Überwachung und Berichterstellung. AWS Elemental MediaConvert unterstützt eine große Bandbreite von Video-Eingangs- und -Ausgangsformaten, einschließlich solcher zum Senden und Formate zur Bereitstellung über das Internet. 

Integrierte Zuverlässigkeit

Redundanz und automatische Skalierbarkeit für Video-on-Demand-Workflows
Jeder mit AWS Elemental MediaConvert erstellte Auftrag läuft in einer redundanten Infrastruktur, die auf physisch getrennte Availability Zones verteilt ist. Der Service überwacht den Zustand der Ressourcen und ersetzt automatisch beeinträchtigte Komponenten, ohne die Aufträge zu unterbrechen. AWS Elemental MediaConvert kann elastisch skaliert werden, um Spitzen-Workloads ohne Verringerung der Bearbeitungszeit oder der Leistung zu verarbeiten und stellt dabei automatisch die für den Anforderungsschritt erforderlichen Rechenressourcen für Ihre Videoinhalte bereit. Die Einbeziehung von Funktionen wie Fehlerbehebung ist unkompliziert, sodass Sie den gesamten Medien-Workflow überwachen und Maßnahmen in Echtzeit ergreifen können, zum Beispiel die Herausgabe von Benachrichtigungen.

Häufig gestellte Fragen

  • Was ist die dateibasierte Videoverarbeitung und wie sieht ein typischer Workflow aus?

    In einem Workflow zur Videoverarbeitung wird eine dateibasierte Video-Transcodierungslösung zur Verarbeitung von Videodateien verwendet, die komprimierte Versionen des Originalinhalts erstellt, um die Größe zu verringern, das Format zu ändern oder die Kompatibilität mit Abspielgeräten zu erhöhen. Eine dateibasierte Video-Transcodierlösung kann jede beliebige Videoeingangsquelle konvertieren, von Studio-Masters mit hoher Qualität bis hin zu Videos, die mit einem mobilen Gerät aufgenommen wurden, und Inhalte erstellen, die für die Verteilung an die Nutzer bereit sind. Bei der dateibasierten Transcodierung werden Medien so schnell verarbeitet, wie es die zugrundeliegende Infrastruktur zulässt. Dies kann abhängig vom Eingangstyp, den Ausgangsformaten und den Transcoder-Einstellungen schneller oder langsamer als Echtzeit sein. Von dateibasierten Transcoding-Lösungen wird zusätzlich erwartet, die Verpackung und den Schutz von Inhalten durch Vorbereiten von Assets für die Bereitstellung nach Bedarf für mehrere Gerätetypen mit integriertem DRM (Integrated Digital Rights Management) durchzuführen.
  • Wer kann AWS Elemental MediaConvert nutzen?

    AWS Elemental MediaConvert ist auf die Bedürfnisse sämtlicher Videoanbieter zugeschnitten. Video Videomaterial gewinnt für Unternehmen jeder Größe – von kleinen Betrieben bis zu globalen Konzernen– ebenso wie für Regierungsbehörden, gemeinnützige Organisationen und Schulen immer mehr an Bedeutung. Mit AWS Elemental MediaConvert kann jeder die Effizienz und Effektivität der Videoprozesse verbessern. Unternehmen in der Medien- und Unterhaltungsbranche wie Film- und Fernsehstudios, Sendeanstalten, Pay-TV-Kanäle und Systembetreiber, Programmanbieter, Internet-Serviceanbieter, Online-Videoplattformen oder auch Ligen und Vereine im Profisport können bei ihren Sende-, Streaming- und Over-the-top-Videoangeboten von AWS Elemental MediaConvert profitieren.
  • Warum sollte ich mich für AWS Elemental MediaConvert statt für eine lokale Dateicodierungslösung entscheiden?

    Bei lokalen Lösungen dauert es lange, bis sie einsatzbereit sind, sie haben eine begrenzte Agilität und verfügen nicht über eine ausreichende Kapazität, um den Bedarf zu decken, wenn sich die Workloads mit der Zeit verändern. Bei diesen Lösungen müssen die Kunden die erforderliche Infrastruktur besitzen, hosten und verwalten, was erhebliche Investitionen vorab und möglicherweise die Zusammenarbeit mit mehreren Händlern bei Abrechnung und Support erfordert, was für Einzelpersonen und kleine Unternehmen unerschwinglich ist. Langfristig nehmen die Gesamtbetriebskosten durch Factoring der laufenden Ausgaben zur Aktualisierung, Fehlerbehebung und Unterhaltung der lokalen Systeme noch weiter zu. AWS Elemental MediaConvert ist dagegen ein nutzungsbasierter Service mit vorhersagbaren Kosten, der einen hohen Grad an Verfügbarkeit, Zuverlässigkeit und Skalierbarkeit ohne die Belastung der Infrastruktur-Verwaltung bietet. Da es sich bei AWS Elemental MediaConvert um einen AWS-Service handelt, können Video-Anbieter einfache End-to-End-Workflows mithilfe von anderen AWS-Services erstellen und von integrierter Abrechnung, Überwachung und Support profitieren.
  • Warum sollte ich mich für AWS Elemental MediaConvert statt für andere dateibasierte Cloud-Codierungsservices entscheiden?

    AWS Elemental MediaConvert ermöglicht Ihnen den Zugriff auf ein vollständig Broadcast-fähigen Funktionssatz. Andere Cloud-basierte Videoverarbeitungs-Services bieten oftmals nicht die erstklassigen Funktionen, welche die Eigentümer und Verteiler der Inhalte benötigen. Kunden von AWS Elemental MediaConvert können Funktionen zur Erstellung von Broadcast-fähigen Video nutzen, die in anderen Cloud-Lösungen nicht verfügbar sind. Dazu gehören statische Grafik- Overlays, Audio-Lautheitsnormalisierung, Einfügen von Werbung über SCTE-35-Unterstützung, Manifest Decoration, DRM-Integration sowie Broadcast- und OTT-Untertitel. AWS Elemental MediaConvert nutzt die Videoverarbeitungstechnologie, die von AWS Elemental von Grund auf aufgebaut wurde und heute von allen Arten von Video-Anbietern verwendet wird. Diese Technologie umfasst Unterstützung für Aufnahme und Ausgang für die Codecs von höchster Qualität (MPEG-2, AVC, HEVC einschließlich Unterstützung für 10-Bit 4:2:2-Farbsampling), umfassende Packaging-Formate mit adaptiver Bitrate (HLS, MSS, DASH) sowie die Verarbeitung und Konvertierung von HDR-Inhalt (HDR 10 und HLG BT.2020). Mit AWS Elemental MediaConvert können Video-Anbieter in einfache Aufträge einsteigen und erhalten gleichzeitig Zugriff auf einen umfassenden Satz von konfigurierbaren Parametern, mit denen sie die Video-Ausgangsqualität nach Bedarf präzise steuern können. Bei anderen Lösungen stehen möglicherweise keine flexiblen Preismodelle zur Verfügung, was die Kunden dazu verpflichtet, für erstklassige Eigenschaften wie DRM zu zahlen, auch wenn diese gar nicht genutzt werden.
  • Ist AWS Elemental MediaConvert ein eigenständiger Service oder von anderen Services abhängig?

    AWS Elemental MediaConvert kann als eigenständiger Service oder als Teil eines größeren Videoworkflows genutzt werden, der auch andere AWS Media Services umfasst. Bei AWS Media Services handelt es sich um eine Servicefamilie, die als Grundlage für Cloud-basierte Videoworkflows dient. Diese bieten Ihnen alle erforderlichen Funktionen für die Erstellung, das Packaging und die Bereitstellung von Videomaterial, wobei der Zugriff zentral über die AWS-Managementkonsole und die APIs erfolgt. Zusammen mit anderen AWS-Services bieten AWS Media Services eine Komplettlösung für die kostengünstige und qualitativ hochwertige Verarbeitung und Bereitstellung von Live- oder On-Demand-Videoinhalten für Verbraucher weltweit, kostengünstig und mit hoher Qualität.