AWS Elemental MediaPackage – Preise

Bei AWS Elemental MediaPackage zahlen Sie nur, was Sie nutzen. Dies richtet sich nach der Menge der in den Service aufgenommenen Videodaten (in GB) und der Menge der vom Service ausgegebenen und verpackten Inhalte (in GB).

Datenaufnahme – Preise

Ihnen werden Gebühren für jeden Stream erhoben, den AWS Elemental MediaPackage über Ihre Kanäle aufnimmt, während Videos von Ihrem Live-Codierer eingehen. Die Gebühren für die Datenaufnahme werden nach Größe und Anzahl dieser Streams in GB berechnet. Je mehr Eingabestreams über Ihre Kanäle verarbeitet werden und je höher die Bitraten dieser Streams sind, desto mehr zahlen Sie also.

Kosten für Datenaufnahme

Datenausgabe und -verpackung – Preise

Ihnen werden Gebühren für jeden Stream erhoben, den AWS Elemental MediaPackage für Ihre Kanäle "ausgibt und verpackt", während es Ihren Konsumenten Videos über ein Content Delivery Network (CDN) wie Amazon CloudFront bereitstellt. Die Gebühren für die Datenausgabe und -verpackung werden nach Größe und Anzahl dieser Streams in GB berechnet. Je mehr Daten über Ihr CDN übertragen werden und je höher die Bitraten dieser Streams sind, desto mehr zahlen Sie also. Für die Nutzung der DVR- und DRM-Funktionen werden keine zusätzlichen Gebühren erhoben.
 
Für AWS Elemental MediaPackage empfehlen wir in jedem Fall die Verwendung eines CDN, da die von einem CDN bereitgestellte Caching-Funktionalität die Leistung verbessert und daher in der Regel auch die Kosten senkt.

Kosten für Datenausgabe und -verpackung

Preisbeispiel

  • Beispiel 1
  • Beispiel 2
  • Beispiel 1
  • Bei einer typischen Datenaufnahme für einen einzelnen Live-Videostream mit fünf Bitraten zu 5 Mbit/s, 2 Mbit/s, 1,2 Mbit/s, 800 Kbit/s und 500 Kbit/s ergibt sich eine Streaming-Rate von 4,175 GB pro Stunde.

    Megabit pro Sekunde gesamt = 5 + 2 + 1,2 + 0,8 + 0,5 = 9,5 Mbit/s
    Gigabit pro Stunde gesamt = 9,5 / 1024 x 60 x 60 = 33,39844 Gbit/h
    Gigabyte pro Stunde gesamt = 33,39844 / 8 = 4,175 GB/h

    Unter der Annahme, dass zwei Versionen jeder Bitrate je zweimal verlangt werden (beide als HLS- und als MPEG-DASH-Zustellung), also vier Kopien der insgesamt aufgenommenen Inhalte ausgegeben werden müssen, würde die GB-Rate pro Stunde für die Datenausgabe 16,699 GB betragen.

    Die Gesamtkosten der Datenaufnahme und -ausgabe für diesen adaptiven Bitraten-Stream betragen in der Region USA Ost (Nord-Virginia) nach folgender Berechnung 1,88 USD pro Stunde:
    (4,175 GB x 0,050 USD = 0,21 USD) + (16,699 GB x 0,100 USD = 1,67 USD) = 1,88 USD

  • Beispiel 2
  • Beispielsweise wären bei einem Live-Stream zu einer Veranstaltung, bei dem AWS Elemental MediaPackage Inhalte von AWS Elemental MediaLive empfängt, zwei Kanäle erforderlich: einer für die primäre Ausgabe und einer für die Backup-Ausgabe von AWS Elemental MediaLive. Bei einer zweistündigen Veranstaltung, für die die gleichen fünf Bitraten wie in Beispiel 1 verwendet werden, ergäben sich folgende Kosten für die Datenaufnahme: 4,175 GB x 2 x 2 x 0,050 USD = 0,84 USD.

    Wenn dem Stream durchschnittlich 10 000 Personen bei einer durchschnittlichen Bitrate von 3 Mbit/s zusehen, würden über beide Kanäle insgesamt 26 367,19 GB an die Konsumenten gesendet werden. Bei einem CDN mit einem angenommenen Cache-/Treffer-Verhältnis von 99 % und einem zusätzlichen Caching-Layer beliefe sich die Datenausgabe aus AWS Elemental MediaPackage insgesamt auf 263,67 GB.

    Gigabyte für die Veranstaltung gesamt: 3 / 1 024 x 60 x 120 x 10 000 / 8 = 26 367,19 GB
    Ausgegebene Gigabyte insgesamt: 26 367,19 x 0,01 = 263,67 GB

    Die Gesamtkosten für die Datenaufnahme, die Datenausgabe und die Verpackung beliefen sich für die zweistündige Veranstaltung also auf 27,21 USD:
    (4,175 GB x 2 x 2 x 0,050 USD = 0,84 USD) + (263,67 GB x 0,100 USD = 26,37 USD) = 27,21 USD

Zusätzliche Gebühren

Wenn Sie Inhalte außerhalb von AWS bereitstellen, kommen eventuell weitere Gebühren hinzu. Bei der Zustellung von Inhalten über das Internet oder über ein anderes CDN als Amazon CloudFront fallen Datenübertragungskosten für das Internet an.

Für AWS Elemental MediaPackage werden bei Datenübertragungen zwischen AWS Elemental MediaLive, Amazon CloudFront und anderen AWS-Services innerhalb der gleichen Region keine zusätzlichen Gebühren erhoben (also 0,000 USD pro GB).

Jedoch können, wie die nachfolgende Übersicht zeigt, für Datenübertragungen zwischen AWS Elemental MediaPackage und einer AWS-Region außerhalb der Region, in der der Service bereitgestellt wird, zusätzliche Gebühren anfallen.

Haben Sie Fragen?
Kontakt
Sind Sie startbereit?
Registrieren
Mehr Ressourcen entdecken
Ressourcen-Seite besuchen