Amazon QuickSight – Preise

  • Enterprise Edition
  • Standard Edition
  • Vergleich
  • Enterprise Edition
  • Enterprise Edition
    Bietet Einblicke in die gesamte Organisation
    Beinhaltet pro Sitzung berechnete Preise für Leser
    Autoren
    Erstellt und veröffentlicht interaktive Dashboards

    18 USD

    /Benutzer/Monat
    mit Jahresabonnement

    24 USD/Benutzer/Monat zahlbar von Monat zu Monat

    10 GB/Benutzer SPICE-Kapazität
    0,38 USD/GB für zusätzliche Kapazität
    Leser
    Sicherer Zugriff auf interaktive Dashboards

    0,30 USD
    bis zu
    5 USD
    /Sitzung*
    /Benutzer/Monat**
    *1 Sitzung = 30 Minuten ab Anmeldung
    **es gelten die allgemeinen Nutzungsbedingungen

    Preisszenarien für Leser
    50
    Leser
    500
    Leser
    5.000
    Leser

    50 Leser

    Anschauliche monatliche Preise für die Bereitstellung für 50 Leser.
     

    Anzahl Leser Nutzungshäufigkeit* Gebühr/Monat pro Benutzer Gesamtsumme Monat  
    10 2x pro Tag 5 USD 50 USD
    20 2x pro Woche 2,40 USD 48 USD
    20 2x pro Monat 0,60 USD 12 USD
    50 - - 110 USD

    * 30 Minuten Aktivität pro Zugriff
    Die maximalen monatlichen Gebühren für 50 Leser, wenn jeder Leser mehr als 4x/Woche (mehr als 17 Sitzungen/Monat) zugreift, 250 USD. 

    500 Leser

    Anschauliche monatliche Preise für die Bereitstellung für 500 Leser.
     

    Anzahl Leser Nutzungshäufigkeit* Gebühr/Monat pro Benutzer Gesamtsumme Monat  
    50 2x pro Tag 5 USD 250 USD
    200 2x pro Woche 2,40 USD 480 USD
    200 2x pro Monat 0,60 USD 120 USD
    50 Inaktiv Keine Gebühr 0 USD
    500 - - USD850

    * 30 Minuten Aktivität pro Zugriff
    Die maximalen monatlichen Gebühren für 500 Leser, wenn jeder Leser mehr als 4x/Woche (mehr als 17 Sitzungen/Monat) zugreift, 2.500 USD. 

    5.000 Leser

    Anschauliche monatliche Preise für die Bereitstellung für 5.000 Leser.
     

    Anzahl Leser Nutzungshäufigkeit* Gebühr/Monat pro Benutzer Gesamtsumme Monat  
    500
    2x pro Tag 5 USD 2.500 USD
    1.500
    2x pro Woche 2,40 USD USD3,600
    2.000 2x pro Monat 0,60 USD USD1.200
    1.000
    Inaktiv Keine Gebühr 0 USD
    5.000 - - USD7,300

    * 30 Minuten Aktivität pro Zugriff
    Die maximalen monatlichen Gebühren für 5.000 Leser, wenn jeder Leser mehr als 4x/Woche (mehr als 17 Sitzungen/Monat) zugreift.) 25.000 USD. 

    Häufig gestellte Fragen

    Wer ist ein QuickSight-"Leser"?
    Ein QuickSight-Leser ist ein Benutzer, der interaktive Dashboards verwendet. Leser können sich über den bevorzugten Authentifizierungsmechanismus ihrer Organisation (QuickSight-Benutzername/Passwort, SAML-Portal oder AD-Authentifizierung) anmelden, gemeinsam genutzte Dashboards anzeigen, Daten filtern, Details anzeigen und Daten als CSV-Datei mit einem Webbrowser oder einer mobilen App exportieren. Lesern ist keine SPICE-Kapazität zugewiesen.

    Einzelne Endbenutzer können für den Zugriff auf QuickSight als Leser eingerichtet werden. Die Preisgestaltung für Leser gilt nur für manuelle Sitzungsinteraktionen. Wir behalten uns das Recht vor, dem Leser den höheren monatlichen Autorentarif zu berechnen, wenn wir nach unserem Ermessen feststellen, dass er Lesersitzungen für andere Nutzungsarten (z. B. programmatische oder automatisierte Anfragen) verwendet.

    Was ist eine Lesersitzung?
    Eine Lesersitzung ist ein Zeitintervall, in dem ein QuickSight-Leser auf Dashboards zugreifen und gegen eine feste Gebühr pro Sitzung mit Daten interagieren kann.

    Wie lange dauert eine Lesersitzung?
    Amazon QuickSight-Lesersitzungen dauern jeweils 30 Minuten. Jede Sitzung wird mit 0,30 USD berechnet, wobei pro Leser im Monat maximal 5 USD in Rechnung gestellt werden

    Wann beginnt und endet eine Lesersitzung?
    Eine Lesersitzung beginnt mit einer vom Benutzer initiierten Aktion (z. B. Anmelden, Laden des Dashboards, Aktualisieren der Seite, Drilldown oder Filtern) und wird für die nächsten 30 Minuten ausgeführt. Wenn Amazon QuickSight in einem Browserfenster/-register im Hintergrund geöffnet bleibt, werden keine aktiven Sitzungen ausgeführt, bis der Leser eine Aktion auf der Seite initiiert.

    Wird ein Leser nach einer 30-minütigen Sitzung abgemeldet?
    Nein, Lesersitzungen sind für den QuickSight-Leser transparent. Lesersitzungen werden automatisch in 30-Minuten-Intervallen erneuert und 30 Minuten nach dem Start bei Inaktivität abgebrochen. Leser werden nur dann von QuickSight abgemeldet, wenn ihre Authentifizierung abläuft. Dies hängt vom verwendeten Authentifizierungsschema ab (kann nur einer der QuickSight-Benutzer, SAML/Open ID Connect oder Active Directory sein).

    Wird Lesern die Zeit berechnet, die QuickSight in einem Browser in einem Hintergrundregister geöffnet ist?
    Nein, wenn Amazon QuickSight in einem Register im Hintergrund geöffnet ist, entstehen keine Nutzungsgebühren. Eine Sitzung wird nur initiiert, wenn in der QuickSight-Webanwendung explizite Leseraktivitäten ausgeführt werden. Wenn QuickSight in den Hintergrund verschoben oder minimiert wird, werden die Sitzungen erst dann wieder in Rechnung gestellt, wenn der Leser wieder mit QuickSight interagiert.

    Was bedeuten die maximal 5 USD/Monat an Lesergebühren?
    Für die ersten 16 Sitzungen in einem Kalendermonat wird eine Gebühr von 0,30 USD/Sitzung erhoben. Die 17. Sitzung im Monat wird mit 0,20 USD/Sitzung berechnet, danach fallen keine weiteren Gebühren für den Monat an. Für 5 USD, die bei den ersten 17 Sitzungen des Monats anfallen. hat der Leser unbegrenzten Zugriff auf QuickSight.

     

  • Standard Edition
  • Standard Edition
    Ideal für kleine Teams, die Daten analysieren und untersuchen müssen
    Autoren
    Erstellt und veröffentlicht interaktive Dashboards

    9 USD

    /Benutzer/Monat
    mit Jahresabonnement

    12 USD/Benutzer/Monat zahlbar von Monat zu Monat

    10 GB/Benutzer SPICE-Kapazität
    0,25 USD/GB für zusätzliche Kapazität
  • Vergleich
  •   Standard Edition Enterprise Edition
    Kostenlose Autoren 1 1
    Autoren bei kostenloser Testversion (60 Tage) 4 4
    Enthaltene SPICE-Kapazität 10 GB/Benutzer 10 GB/Benutzer
    Leser 0,30 USD/Sitzung
    Zusätzliche SPICE-Kapazität 0,25 USD/GB/Monat 0,38 USD/GB/Monat
    Verbindung zu Tabellenkalkulationen, Datenbanken, Data Lakes und Unternehmensanwendungen
    Einfache Datenanalyse mit AutoGraph
    Schnelle, skalierbare Visualisierungen
    Veröffentlichung von Dashboards für interaktiven Datenzugriff
    Single-Sign-On mit SAML oder OpenID Connect
    Zugriff per Web oder mobil
    Drilldown zu Details und Anpassung von Filtern
    Aktivierung von Prüfprotokollen mit AWS CloudTrail
    Leser-Rolle  
    Sicherer Zugriff auf Daten in privaten VPCs und vor Ort
     
    Sicherheit auf Zeilenebene
     
    Stündliche Aktualisierung der SPICE-Daten  
    Sichere Datenverschlüsselung im Ruhezustand  
    Verbindung zum Active Directory  
    Verwendung von Active Directory-Gruppen  

    Häufig gestellte Fragen

    Ich verfüge über ein Konto der Standard Edition. Kann ich Leser hinzufügen?
    Nein, Leser pro Sitzung berechneten Preisen sind ein Leistungsmerkmal der Amazon QuickSight Enterprise Edition. Wenn Sie über ein Standard Edition-Konto verfügen, können Sie über die QuickSight-Verwaltungsseite auf die Enterprise Edition aktualisieren.

    Kann ich von der Standard Edition auf die Enterprise Edition upgraden?
    Ja, Konten der Standard Edition können über die QuickSight-Verwaltungsseite auf die Enterprise Edition aktualisiert werden. Bestehende Authentifizierungsdetails und Benutzerdaten werden nahtlos in die Enterprise Edition migriert. Dabei gelten für Benutzer die Enterprise Edition-Tarife und SPICE-Kapazität.

    Kann ich einen Downgrade von der Enterprise Edition auf die Standard Edition durchführen?
    Nein, Sie können kein Downgrade von der Amazon QuickSight Enterprise Edition auf die Standard Edition durchführen. Amazon QuickSight Enterprise Edition bietet erweiterte Funktionen wie QuickSight-Leser, Konnektivität zu Datenquellen in der eigenen VPC, Sicherheit auf Zeilenebene, stündliche Aktualisierung von SPICE-Daten sowie AD-Konnektivität und gruppenbasierte Verwaltung von Assets für AD-Konten. Aufgrund der Unterschiede im Funktionsumfang kann ein Downgrade zu einem Verlust von Datenkonnektivität und Sicherheit führen. Aus diesem Grund wird diese Option nicht unterstützt.