Allgemeines

F: Was sind die ersten Schritte mit AWS Server Migration Service?

Verwenden Sie den Assistenten im AWS Server Migration Service-Dashboard der AWS-Managementkonsole. Weitere Informationen, auch zum Replizieren eines Servers, finden Sie im Handbuch "Erste Schritte".

F: Was ist die Ausgabe von AWS Server Migration Service?

Jedes replizierte Server-Volume wird als neues Amazon Machine Image (AMI) gespeichert, das dann als EC2-Instance (virtuelle Maschine) in der AWS Cloud gestartet werden kann.

F: Welche Art von Servern kann mithilfe von AWS Server Migration Service zu AWS migriert werden?

Mit AWS Server Migration Service können virtuelle Maschinen derzeit von VMware vSphere und Windows Hyper-V auf AWS migriert werden.

F: In welchen Regionen ist AWS Server Migration Service verfügbar?

Die Regionen entnehmen Sie bitte der Regionentabelle.

F: Wie überwache ich den Status der Migration?

Rufen Sie das AWS Server Migration Service-Dashboard in der AWS-Managementkonsole auf, um den Status der Replikation anzuzeigen.

F: Welche Betriebssysteme werden von AWS Server Migration Service unterstützt?

AWS Server Migration Service unterstützt die Migration der Betriebssysteme Windows Server 2003, 2008, 2012 und 2016 sowie Windows 7, 8 und 10; Red Hat Enterprise Linux (RHEL), SUSE/SLES, CentOS, Ubuntu, Oracle Linux, Fedora und Debian Linux. Weitere Informationen

F: Wie lange kann ich lokale Server-Volumes zu AWS migrieren?

Sie können Ihre lokalen Server bis zu 90 Tage lang zu AWS migrieren (pro Server). Die Nutzungszeit wird vom Startzeitpunkt einer Serverreplikation bis zum Beenden des Replikationsauftrags berechnet. Nach 90 Tagen wird der Replikationsauftrag automatisch beendet. Bitte wenden Sie sich mit Ihrem speziellen Fall an das AWS Support-Team, falls Sie dieses Limit erhöhen möchten.

F: Was ist der Unterschied zwischen EC2 VM Import und AWS Server Migration Service?

AWS Server Migration Service ist eine wichtige, umfangreiche Erweiterung von EC2 VM Import. AWS Server Migration Service stellt eine automatische, inkrementelle Live-Serverreplikation und Unterstützung der AWS-Konsole bereit. Kunden, die EC2 VM Import für die Migration verwenden, sollten AWS Server Migration Service verwenden.

AWS Server Migration Service-Connector

F: Was ist der AWS Server Migration Service-Connector?

Die Connector-Appliance ist eine vorkonfigurierte virtuelle FreeBSD-Maschine (im OVA-Format). Um AWS Server Migration Service einzurichten, müssen Sie zunächst die virtuelle AWS Server Migration Service-Connector-Appliance in Ihrer lokalen VMware vCenter-Umgebung bereitstellen.

F: Wie viele AWS Server Migration Service-Connectors muss ich installieren?

Sie müssen einen AWS Server Migration Service-Connector für jede VMware vCenter-Umgebung installieren.

F: Welche Berechtigungen benötigt der AWS Server Migration Service-Connector von VMware vCenter?

Der AWS Server Migration Service-Connector benötigt mindestens die Möglichkeit, Snapshots auf VMs zu erstellen und zu löschen, die zu AWS migriert werden müssen. Weitere Informationen

F: Kann ich einen Proxy für die Kommunikation mit AWS Server Migration Service verwenden?

Ja. Der AWS Server Migration Service-Connector unterstützt einen Passwort-basierten Proxy. Er unterstützt keinen NTLM-basierten Proxy.

Sicherheit

F: Werden die Server-Volumes sicher von meinem Rechenzentrum zu AWS übertragen?

Ja. Replizierte Server-Volumes werden bei der Übertragung mit Transport Layer Security (TLS) verschlüsselt.

F: Welche Daten erfasst der AWS Server Migration Service-Connector von VMware vCenter?

Der AWS Server Migration Service-Connector erfasst VM-Bestandsinformationen von VMware vCenter und repliziert Server-Volumes zu AWS.

F: Wie aktualisiere ich den AWS Server Migration Service-Connector?

Updates werden automatisch heruntergeladen und angewendet, wenn Sie die Option für die automatische Aktualisierung aktivieren. Andernfalls können Sie bei Bedarf angewendet werden.

F: Ist die Bereitstellung des AWS Server Migration Service-Connectors in meiner Virtualisierungsumgebung sicher?

Ja, der AWS Server Migration Service-Connector erfasst nur grundlegende VM-Bestandsinformationen und Snapshots von Server-Volumes aus VMware vCenter und sammelt keine vertraulichen Informationen.

F: Wo werden meine replizierten Server-Volumes gespeichert?

Ihre replizierten Server-Volumes werden in AMIs konvertiert und in Ihrem AWS-Konto gespeichert.

Support

F: Deckt der AWS Premium Support auch AWS Server Migration Service ab?

Ja. AWS Premium Support deckt Probleme im Zusammenhang mit der Verwendung von AWS Server Migration Service ab. Weitere Informationen

F: Welche weiteren Support-Optionen sind verfügbar?

Besuchen Sie das AWS Community-Diskussionsforum.

Hyper-V VM Migration

F: Was sind die wichtigsten Vorteile von AWS Server Migration Service beim Migrieren lokaler Hyper-V-VMs?

Wenn Sie eine inkrementelle Replikation von Live-Server-Volumes zur AWS-Cloud als AMIs automatisieren, ermöglicht SMS Ihnen eine Beschleunigung des Migrationsprozesses sowie eine deutliche Verringerung manueller Migrationsschritte. SMS orchestriert Servermigrationen dadurch, dass Sie Replikationen planen und den Fortschritt einer Servergruppe nachverfolgen können, was den logistischen Aufwand bei der Koordination großer Servermigrationen verringert. Die inkrementelle Replikation ermöglicht ein einfaches Testen von Servermigrationen. Unterstützt durch die konsolenbasierte AWS-GUI können Sie die Migration einfach starten und verwalten und den Fortschritt problemlos nachverfolgen.

F: Wer kann von AWS Server Migration Service für Hyper-V profitieren?

Alle Kunden, die ihre von SCVMM verwalteten virtuellen Microsoft Hyper-V-Computer oder eigenständige Hyper-Vs zu AWS migrieren möchten, profitieren von der Hyper-V-Unterstützung in SMS. Dies umfasst Unternehmenskunden, Systemintegratoren oder IT-Beratungsunternehmen, die Unternehmenskunden bei der Migration von Hyper-V-Workloads zu AWS unterstützen.

F: Welche Komponenten umfasst AWS Server Migration Service für die Hyper-V-VM-Migration?

SMS hat eine lokale Anwendung, den SMS Connector, der mit dem Dienst in AWS kommuniziert. Der Connector sorgt für die inkrementelle Übertragung der Volumes ausgeführter Hyper-V-VMs zum SMS-Dienst, der wiederum das AMI vom übertragenen Volume inkrementell erstellt.

F: Wo kann ich den SMS Connector für die Hyper-V-VM-Migration herunterladen?

Navigieren Sie hierfür zur AWS Server Migration Service-Konsole oder zur öffentlichen SMS-Dokumentation.

F: Welche Berechtigungen sind in System Center zum Bereitstellen des SMS Connectors und zum Starten der Migration erforderlich?

Der SMS Connector kommuniziert über das Windows-Remoteverwaltungsprotokoll (WinRM) auf sichere Weise mit dem SCVMM-Server. Der Connector erfordert einen Nicht-Administrator-AD-Benutzer, der auf dem SCVMM-Host zur Gruppe der Remoteverwaltungsbenutzer hinzugefügt wurde, über begrenzte Berechtigungen für die CMIV2- und SCVMM WMI-Objekte verfügt und innerhalb von SCVMM der Gruppe delegierter Administratoren angehört. Auf dem SCVMM-Server muss ein Firewallport geöffnet werden, damit der sichere Transfer von Remotebefehlen von einem Connector, der in einem privaten Netzwerk innerhalb Ihres Rechenzentrums bereitstellt wurde, möglich ist. Der AD-Benutzer benötigt zudem Leseberechtigungen für den VM-Datenspeicher auf dem Hyper-V-Computer. Für zusätzliche Sicherheit können Sie WinRM so konfigurieren, dass über SSL nur verschlüsselter Datenverkehr mithilfe eines selbstsignierten Zertifikats möglich ist, und den Zugriff nur auf Connector-IP/-Hostnamen beschränken. Weitere Details finden Sie in der technischen Dokumentation von SMS.

F: Wie wird AWS Server Migration Service für Hyper-V eingerichtet?

Die AWS-Konsole führt Sie mit einem Assistenten durch diesen Vorgang. Dieser unterstützt Sie beim Herunterladen und Installieren des SMS Connectors. Sie müssen gemeinsam mit Ihren Systemadministratoren einen Active Directory-Benutzer für die Verwendung der Hyper-V-VM-Migration erstellen. AWS SMS stellt ein interaktives PowerShell-Skript bereit, das mit Administratorberechtigungen auf Ihrem Hyper-V-Host ausgeführt werden muss und die Einrichtung und Konfiguration von Berechtigungen automatisiert. Geben Sie die Anmeldeinformationen des AD-Benutzers und die Netzwerk-/Proxy-Einstellungen im SMS Connector an. Weitere Details finden Sie in der technischen Dokumentation von SMS.

F: Benötige ich SCVMM, damit AWS SMS mit meinen Hyper-V-Hosts funktioniert?

Nein, der SMS Connector kann für die Verwendung von SCVMM oder eigenständiger Hyper-V-VMs konfiguriert werden.

F: Ich habe sowohl VMware- als auch Hyper-V-Umgebungen. Kann ich VMware-VMs und Hyper-V-VMs gleichzeitig migrieren?

Ja, Sie benötigen allerdings zwei separate SMS Connectors, um gleichzeitig eine Migration aus VMware- und Hyper-V-Umgebungen durchzuführen.

F: Welche Versionen von Hyper-V, einer Komponente von Windows Server, werden von SMS unterstützt?

SMS unterstützt Hyper-V auf Windows Server 2012 R2 und höher.

F: Welche Betriebssysteme werden von AWS Server Migration Service unterstützt?

AWS Server Migration Service unterstützt die Migration der Betriebssysteme Windows Server 2003, 2008, 2012 und 2016 sowie Windows 7, 8 und 10; Red Hat Enterprise Linux (RHEL), SUSE/SLES, CentOS, Ubuntu, Oracle Linux, Fedora und Debian Linux. Weitere Informationen

F: Wie kann ich mein lokales Hyper-V-VM-Inventar in der AWS-Konsole anzeigen?

Nach der Konfiguration des SMS Connectors können Sie Ihr lokales Hyper-V-Inventar importieren, indem Sie auf die Schaltfläche "Import server catalog" (Serverkatalog importieren) auf der Registerkarte "AWS-Konsole" --> "Server Migration" (Servermigration) --> "Servers" (Server) klicken.

F: Ich möchte eine gleichzeitige Migration von Hyper-V- und VMware-VMs durchführen. Kann ich das Inventar von Hyper-V- und VMware-VMs zusammen in einem einzelnen Fenster in der AWS-Konsole anzeigen?

Ja. SMS ermöglicht Ihnen das Anzeigen des VM-Inventars sowohl von Microsoft Hyper-V- als auch von VMware-Umgebungen in einem einzelnen Fenster. Nachdem Sie Ihr lokales Hyper-V-VM-Inventar über die Schaltfläche "Import server catalog" (Serverkatalog importieren) importiert haben, erfasst die AWS SMS-Konsole automatisch das VM-Inventar von allen SMS Connectors, die in Hyper-V- und VMware-Umgebungen bereitgestellt wurden.

F: Kann ich das VM-Inventar von Hyper-V- und VMware-Umgebungen separat anzeigen?

Ja, auf der Seite "Servers" (Server) in der AWS SMS-Konsole können Sie in der Suchleiste nach dem VM-Manager filtern, sodass nur die VMs angezeigt werden, die aus Hyper-V- oder VMware-Umgebungen importiert wurden.

F: Wie kann ich Hyper-V-VMs und VMware-VMs während der Migration unterscheiden?

Auf der Seite "Replication Jobs" (Replikationsaufträge) in der AWS SMS-Konsole können Sie in der Suchleiste nach dem VM-Manager filtern, sodass nur der Fortschritt von SMS-Replikationsaufträgen von Hyper-V- oder VMware-Umgebungen angezeigt wird.

F: Kann ich den Fortschritt von Hyper-V- und VMware-VM-Migrationen gleichzeitig anzeigen?

Ja. Sie können den Fortschritt von Hyper-V- und VMware-VM-Migrationen auf der Seite "Replication Jobs" (Replikationsaufträge) in der AWS SMS-Konsole in einem einzelnen Fenster anzeigen.

Weitere Informationen zur Preisgestaltung von AWS Server Migration Service

Zur Seite mit den Preisen
Bereit zum Entwickeln?
Einstieg in AWS Server Migration Service
Haben Sie Fragen?
Kontakt