Vertrieb kontaktieren
Brian_Mathews_Autodesk
15:15
AWS re:Invent 2017 – Brian Mathews von Autodesk über Zukunftsvisionen mit generativem Design

Mit den leistungsstarken Datenverarbeitungsfunktionen von AWS kann Autodesk den Einsatz von generativem Design skalieren und Hunderte von Simulationsläufen mit komplexen Parametern gleichzeitig durchführen. Autodesk entwickelt Software für die Ingenieur-, Design- und Unterhaltungsbranchen. Brian Mathews, VP of Platform Engineering bei Autodesk, gab bei re:Invent 2017 einen Vortrag auf der Bühne.

Weitere Informationen >>

DigitalGlobe hat sich für AWS entschieden, um die wachsende Nachfrage nach kommerzieller Geointelligenz zu befriedigen. Weitere Informationen>>

PG&E nutzt das volle Angebot der AWS-Services, um die Unternehmensmigration voranzutreiben. Weitere Informationen>>

Expedia setzt auf AWS und plant, 80 Prozent seiner unternehmenskritischen Anwendungen zu migrieren. Weitere Informationen »

Atlassian nutzt AWS zur Skalierung seiner Problemverfolgungssoftware wie auch zur Verbesserung seiner Notfallwiederherstellungs-Mechanismen und seiner Verfügbarkeit. Weitere Informationen »

  • Firmen

  • Startups

  • Öffentlicher Sektor

  • Big Data

    Schnelles und kostengünstiges Erfassen und Verarbeiten riesiger Datenmengen.

    Regulierungsbehörde im Finanzsektor

    FINRA verwendet AWS zum Erfassen, Analysieren und Speichern eines täglichen Durchlaufs von 75 Milliarden Datensätzen.

    Unilever

    Unilever verwendet AWS zum schnelleren Starten und Analysieren digitaler Marketing-Kampagnen.

    The Kellogg Company

    Kellogg's verwendet AWS zum Bereitstellen von Ausgabeanalysen und Datensimulationen innerhalb weniger Minuten.

  • Rechenzentrumsmigration

    Migrieren Sie Ihre lokalen Verarbeitungslasten zu AWS.

    AOL

    Mithilfe von AWS konnte AOL unternehmenskritische Verarbeitungslasten in die Cloud verlagern, die globale Reichweite erhöhen und Millionen von Dollar bei Energieressourcen sparen.

    Conde Nast

    Innerhalb von nur drei Monaten gelang es Condé Nast, über 500 Server, ein Petabyte an Speicherdaten, verschiedene unternehmenskritische Anwendungen und über 100 Datenbankserver in die AWS-Cloud zu migrieren.

    InfoSpace

    Mithilfe von AWS konnte InfoSpace sein komplettes Rechenzentrum innerhalb von 6 Monaten migrieren und kann jetzt seinen Microsoft-Stack problemlos auf AWS verwalten.

  • Unternehmenslösungen

    Sicheres und zuverlässiges Ausführen von standardmäßigen und benutzerdefinierten Gechäftsanwendungen.

    General Electric

    GE migriert mehr als 9 000 Verarbeitungslasten, darunter 300 einzelne ERP-Systeme, zu AWS und reduziert gleichzeitig den Platzbedarf des Rechenzentrums.

    Brooks Brothers

    Brooks Brothers führt seine SAP- und CRM-Lösungen auf AWS aus, und erhält im Gegenzug Flexibilität und Kosteneinsparungen.

    Intuit

    Intuit spart Geld durch das Verschieben seiner Geschäftsanwendungen zu AWS.

  • Finanzdienstleistungen

    Erhöhen der Flexibilität, Ermöglichen von Innovationen und Schützen vertraulicher Daten.

    Pacific Life Insurance

    Pacific Life verwendet AWS als Teil einer Hybrid-Datenverarbeitungsumgebung zum Steuern der IT-Kosten.

    NASDAQ OMX

    Nasdaq stellt mithilfe von AWS Daten bei Bedarf kostengünstig bereit.

    Robinhood

    Robinhood hat seine Provisionshandelsplattform und eine hochgradig skalierbare Sicherheitshandels-App auf AWS entwickelt.

  • Gesundheitswesen und Biowissenschaften

    Ermöglichen einer flexiblen Forschung, Zusammenarbeit, Produktentwicklung und eines flexiblen Vertriebs.

    Centers for Disease Control

    Mithilfe von AWS teilt CDC Gesundheitsdaten mit vielen Partnern und vermeidet gleichzeitig Hardwareinvestitionen.

    Siemens Healthcare Diagnostics

    Siemens hat eine sichere, HIPAA-konforme, skalierbare Plattform auf AWS erstellt.

    Brisol-Myers Squibb

    BMS hat AWS zum Erstellen eines einfachen, sicheren Self-Provisioning-Forschungsportals verwendet.

  • Internet of Things (IoT)

    Einfaches und sicheres Verbinden von Geräten mit der Cloud.

    Enel

    Enel erzielt Einsparungen bei den Datenverarbeitungs- und Speicherkosten, hat die Bereitstellungszeiten verkürzt und sein Geschäft umgestaltet.

    Rachio

    Rachio verarbeitet täglich Millionen von IoT-Meldungen und hat die Entwicklungskosten mithilfe von AWS um 40 Prozent gesenkt. 

    iRobot

    iRobot verwendet AWS zur Förderung der Vision für Produkte, die in vernetzten Wohnungen verwendet werden, einschließlich der beliebten Roomba-Staubsauger.

  • Maschinelles Lernen (ML) und künstliche Intelligenz (AI)

    Maschinelles Lernen in den Händen von Entwicklern und Datenwissenschaftlern.

    DigitalGlobe

    DigitalGlobe verwendet Amazon SageMaker für das maschinelle Lernen.

    Butterfleye

    Durch die Kombination von Butterfleyes in die Kamera integrierte Gesichtserkennungsfunktion und der API von Amazon Rekognition kann das Unternehmen Millionen Gesichter genau identifizieren und kennzeichnen.

    Haptik

    Haptik integrierte Amazon Polly in die Haptik-Infrastruktur. Amazon Polly setzt Text in realistische Sprache um. Faktisch können Entwickler damit sprechende Anwendungen entwickeln.  

  • Internet- und mobile Apps

    Erstellen und Skalieren von Hochleistungswebsites und mobilen Awendungen.

    Pinterest

    Pinterest verwendet AWS zum Verwalten von mehreren Petabyte an Daten und Durchführen täglicher Aktualisierungen seines riesigen Suchindex.

    Airbnb

    Die Web- und Mobil-Apps von Airbnb werden auf AWS ausgeführt und automatisch je nach Bedarf skaliert.

    Spotify

    Spotify verwendet die skalierbare IT von AWS für die Unterstützung von Nutzungsspitzen und kann neue Features schneller starten.

Erkunden, welche Möglichkeiten AWS seinen Kunden bietet

  • AWS-Fallbeispiel: InteRES

    InteRES entwickelt seit 1997 Softwarelösungen für die Tourismusbranche. Namhafte Veranstalter, Reisebüroketten und Airlines nutzen die Produkte des Darmstädter Softwarehauses – vor allem, wenn es um Flugreisen geht. Zu den Kunden gehören unter anderem Thomas Cook, TUI, FTI, Canusa, LH City Center, DER Part, LH City Line, Condor, Eurowings, SWISS und Sabre.

  • Edmunds.com – Fallstudie Macie

    Edmunds verwendet Amazon Macie, um einen besseren Überblick über seine Daten zu erhalten und Zugriffsverletzungen effektiver zu identifizieren. Edmunds ist ein führendes Netzwerk für Autokäufe und Informationen. Es hilft jeden Monat Millionen Käufern, ihr perfektes Auto zu finden. Das Unternehmen verwendet Amazon Macie, um in Amazon S3 gespeicherte Daten einzusehen und die Datennutzung zu klassifizieren.

  • AWS-Fallstudie: AdRoll

    AdRoll, eine Online-Werbeplattform, stellt mit seinen globalen Retargeting-Plattformen täglich weltweit 50 Milliarden Werbemittelkontakte bereit. Mithilfe der Skalierbarkeit und Flexibilität von AWS konnte AdRoll im letzten Jahr um mehr als 15 000 % wachsen.

  • Miovision-Fallstudie

    Miovision nutzt AWS, um IoT-Daten von Tausenden verbundener Geräte an Kreuzungen auf der ganzen Welt zu sammeln und zu analysieren. Durch vernetzte Sensoren und intelligente Analysen ermöglicht Miovision mehr als 17 000 Kommunen in 50 Ländern, intelligenter zu werden, wodurch Beförderungskapazität, Sicherheit, Kosteneffizienz und Leistung verbessert werden. Das Unternehmen nutzt AWS IoT, um Tausende von fortschrittlichen Sensoren und Kameras sicher zu verbinden, baut innovative Analysen auf Amazon EC2 und anderen Diensten auf und bietet offenen Zugriff auf Daten über Amazon API Gateway.

  • Fallstudie: Gujarat Technological University

    Die Gujarat Technological University (GTU) in Indien hat mit AWS Systemausfälle minimiert und eine hochverfügbare Infrastruktur zur Unterstützung von 30 000 parallelen Website-Benutzern eingerichtet. Die GTU bietet Studiengänge in den Bereichen Wirtschaft, Technik, Pharmazie und Softwareentwicklung an, die pro Jahr von ca. 500 000 Studenten an etwa 500 Standorten in ganz Indien besucht werden. Die GTU nutzt Amazon EC2 für ihre Website sowie für Anwendungen und Services, Amazon S3 und Amazon EBS für die Datenspeicherung und Amazon Glacier für die langfristige Archivierung und für Backups.  

  • AWS-Fallbeispiel: plentymarkets

    Mit mehr als 160 Mitarbeitern entwickelt und vertreibt das Softwareunternehmen plentymarkets das gleichnamige E-Commerce ERP-System, das Warenwirtschaft mit Shopsystem und Omnichannel-Vertrieb verbindet. Umfangreiche Funktionalität und Schnittstellen der online-basierten Lösung unterstützen voll automatisiert den kompletten Workflow im Online-Handel. Anbindungen an Marktplätze, Payment-, Logistik-, Webshop-, Recht- und Affiliate-Marketing-Anbieter ermöglichen die Steuerung sämtlicher Verkaufskanäle auf einer Plattform.

  • AWS-Fallstudie: Zillow

    Zillow ist der führende Marktplatz für Wohnraumvermietung und Immobilien, der von Millionen von Käufern, Verkäufern, Mietern und Vermietern verwendet wird. Zillow hat sein Bildverarbeitungs- und -bereitstellungssystem zu AWS migriert, um Leistungsprobleme zu beheben und Skalierbarkeit zu erhalten. Auf diese Weise konnte das Unternehmen die Benutzererfahrung auf den mit vielen Fotos versehenen Websites verbessern, die Kosten für das Inhaltsbereitstellungsnetzwerk halbieren und kann jetzt täglich mehr als 3 Millionen Bilder verarbeiten und 150 000 Bilder pro Sekunde verwalten.

  • Baylor-Fallstudie

    Das Baylor College of Medicine ist ein führendes Mitglied des CHARGE-Projekts, eine Gruppe aus mehr als 200 Wissenschaftlern, die daran arbeiten, Gene zu identifizieren, die zum Alterungsprozess und zu Herzerkrankungen beitragen. Für Baylors Zusammenarbeit mit den CHARGE-Forschern war eine sichere und skalierbare Plattform zur Genomanalyse erforderlich. Mithilfe von AWS kann CHARGE Genom-Sequenzen jetzt 5 Mal schneller als mit einer herkömmlichen Infrastruktur analysieren und 430 TB Daten speichern.

Bereit, mit Aufbau und Skalierung Ihres Startups auf AWS zu beginnen?

AWS-Vertrieb kontaktieren | AWS-Konto erstellen


CDC Biosense 2.0

Video ansehen »

Bristol-Myers Squibb

Video ansehen »