BerlinerPhilharmoniker_Customer-Reference__Logo

Berliner Philharmonie – Fallstudie

2017

Die 1882 in Berlin gegründeten Berliner Philharmonie gilt als eines der besten Symphonieorchester der Welt. Seit 2002 ist Sir Simon Rattle Chefdirigent der Berliner Philharmonie und Leiter der Berliner Philharmonie. Die Berliner Philharmoniker betreiben eine eigene Videoplattform, die Digital Concert Hall, auf der die Zuhörer Live-Konzerte und Konzertausschnitte in High Definition mit Bandbreiten von bis zu 2500 kbit/s hören können. Die Aufnahmen können direkt auf der Website des Unternehmens, auf Internet-TVs oder über die App angesehen werden.

Python-Tutorial starten
kr_quotemark

Das Leistungsportfolio von AWS ist so umfangreich, dass immer eine Lösung gefunden werden kann. Wir sind begeistert von der Flexibilität, Leistungsfähigkeit und Transparenz von AWS.“

Alexander McWilliam
Leiter der Online-Entwicklung, Berliner Philharmonie

Die Herausforderung

Als die Berliner Philharmoniker 2009 mit dem Bau der Digital Concert Hall begannen, war sich die Organisation der Herausforderung bewusst. „Wir versorgen unsere Zuhörer in fast jedem Land der Welt mit langen, hochauflösenden Videoaufnahmen mit klassischer Musik“, sagt Alexander McWilliam, Leiter der Softwareentwicklung für die Digital Concert Hall. „Dies erlaubt keine Unterbrechungen, weil das Video zur Übertragung irgendwo auf der Strecke zwischengespeichert werden muss.“

Die Berlin Phil Media GmbH, die die Digital Concert Hall betreibt, versuchte zunächst, ihr Produkt über traditionelle Content Delivery Network (CDN)-Anbieter bereitzustellen. Jeder Anbieter hatte jedoch das gleiche Problem: Inhalte werden nur vom Herkunftsserver angefordert und im CDN bereitgestellt, wenn der erste Benutzer darauf zugreift. Dies führte zu ständigen Unterbrechungen der langen, hochauflösenden Videos in der Digital Concert Hall, was sich stark auf das Hörerlebnis auswirkte. Da die Digital Concert Hall ein großes Angebot an Live-Aufnahmen bietet und die Zuhörer sich auf der ganzen Welt befinden, ist es relativ selten, dass ein Benutzer auf ein Video zugreift, das bereits im CDN verfügbar ist.

Ein weiteres Problem für die Anbieter waren Bandbreitenengpässe. Wenn ein Nutzer aufgrund zu geringer Bandbreite auf Unterbrechungen des CDN-Anbieters stieß, hatte die Berlin Phil Media GmbH keine andere Wahl, als die Unterbrechung dem CDN-Anbieter zu melden und zu hoffen, dass er sie schnell beheben würde.

Für die Lösung dieses Problems hat die Berliner Philharmonie tecRacer, einen Advanced Consulting Partner im AWS Partner Network (APN), engagiert. „tecRacer hat sich in Deutschland einen Namen gemacht, sowohl als AWS-Partner als auch als Lösungsanbieter von Adobe Media Server. Sie hatten genau das Fachwissen, das wir brauchten“, sagt McWilliam.

Gründe für Amazon Web Services

Die komplette Bibliothek der Berliner Philharmonie umfasst mehr als 2 TB an Videodaten und wächst jährlich um etwa 400 GB. Die Videodaten werden im Amazon Simple Storage Service (Amazon S3) gespeichert und an die AWS-Regionen in Irland, Virginia, Tokio, Oregon, São Paulo und Sydney verteilt.

Anstatt ein traditionelles CDN zu verwenden, betreiben die Berliner Philharmoniker in jeder der oben genannten Regionen eigene Amazon Elastic Compute Cloud (Amazon EC2) Instances, die wiederum Videos für Nutzer bereitstellen. Ein Adobe Media Server übernimmt dann die Bereitstellung. Der Adobe Media Server stellt sehr hohe Anforderungen an die Leistung des zugrunde liegenden Dateisystems, weshalb die gesamte Bibliothek auf Amazon Elastic Block Store (Amazon EBS) Volumes gespiegelt wird, die direkt an die entsprechenden Amazon EC2-Instances angehängt sind, so dass der Adobe Media Server Dateioperationen schnell durchführen kann.

Amazon Route 53 verwendet latenzbasiertes Routing, um Benutzer über die Amazon EC2-Instances in den verschiedenen AWS Regionen zu verteilen. Dadurch wird sichergestellt, dass jeder Benutzer auf die Amazon EC2-Instance zugreift, die ihm das beste Nutzungserlebnis bietet.

Die Implementierung der weltweit verteilten Streaming-Infrastruktur dauerte einschließlich der Eigenentwicklung eines URL-Signaturmechanismus weniger als einen Monat.

Die Vorteile

Amazon EC2 verfügt über so hohe Durchsatzraten, dass nur eine m1.xlarge oder sogar eine m1.large benötigt wird, um in jeder Region zu laufen. Dieses Setup ist in der Lage, bis zu 200 HD-Videostreams gleichzeitig bereitzustellen.

Ein weiterer Vorteil ist, dass Benutzer, die Verbindungsprobleme haben, weil ihr Internet Service Provider sie über einen überlasteten Knoten in die nächstgelegene AWS-Region leitet, problemlos in andere Regionen umgeleitet werden können. Anstatt sich bei Problemen auf einen CDN-Anbieter verlassen zu müssen, können Kunden den Autopiloten in ihrem Profil ausschalten und eine andere AWS-Region selbst auswählen.

Für die Berliner Philharmoniker bietet AWS die nötige Flexibilität, um völlig neue Lösungen für anspruchsvolle Probleme zu finden und diese schnell umzusetzen. „Das Leistungsportfolio von AWS ist so umfangreich, dass immer eine Lösung gefunden werden kann. Wir sind begeistert von der Flexibilität, Leistungsfähigkeit und Transparenz von AWS,“ sagt McWilliam.


Über die Berliner Philharmonie

Die 1882 in Berlin gegründeten Berliner Philharmonie gilt als eines der besten Symphonieorchester der Welt.


Genutzte AWS-Services

Amazon S3

Amazon Simple Storage Service (Amazon S3) ist ein Objektspeicherservice, der branchenführende Skalierbarkeit, Datenverfügbarkeit, Sicherheit und Leistung bietet. 

Weitere Informationen »

Amazon EC2

Der Web-Service Amazon Elastic Compute Cloud (Amazon EC2) stellt sichere, skalierbare Rechenkapazitäten in der Cloud bereit.

Weitere Informationen >>

Amazon Elastic Block Store

Amazon Elastic Block Store (EBS) ist ein benutzerfreundlicher, leistungsstarker Blockspeicherdienst, der für die Verwendung mit Amazon Elastic Compute Cloud (EC2) entwickelt wurde.

Weitere Informationen >>

Amazon Route 53

Amazon Route 53 ist ein hochverfügbarer und skalierbarer Cloud DNS-Web-Service (Domain Name System).

Weitere Informationen >>


Erste Schritte

Unternehmen aller Größen und Branchen nutzen AWS, um erfolgreicher zu sein. Kontaktieren Sie unsere Experten und begeben Sie sich noch heute auf Ihre eigene AWS Cloud-Reise.