Mit dem Toolset von Amazon konnten wir unsere Website problemlos erweitern. Zudem müssen wir uns keine Gedanken über Zuverlässigkeit, dynamische Lastenverteilung oder Mitwirkung am Hosting machen. AWS hat GivenGain eine unschätzbare Möglichkeit geboten, sich auf seine App zu konzentrieren. Das ist das Beste, was einer Onlineorganisation passieren kann, bei der alles von Innovation und Leistung abhängt.
Laurent Peretti-Poix Chief Technology Officer

GivenGain übt weltweit eine führende Rolle im Cloud-basiertem Aktivismus aus. Die Organisation hat ihren Sitz in der Schweiz. Sie wurde 2001 auf der Basis einer einfachen Idee gegründet: "Globale Philanthropie durch die Bereitstellung diverser Tools für Individuen und gemeinnützige Organisationen ermöglichen, um die Barrieren zwischen uns und in uns abzubauen." GivenGain ist bekannt dafür, dass sie Individuen beim Spendensammeln für ihre bevorzugten Anliegen unterstützt. Wohltätige und gemeinnützige Organisationen erstellen mit GivenGain stabile und zukunftsträchtige Fördermodelle.

  • Nach neun Jahren kontinuierlichen Wachstums bereitete die anfängliche Hosting-Lösung von GivenGain Probleme bei der Zuverlässigkeit. Auch die Server und Datenbanken, die zum Tragen der Datenlasten notwendig sind, erreichten die oberen Kapazitätsgrenzen.
  • Die Organisation benötigte eine Lösung, die bei hohen Datenlasten die Kapazität erweitern und zu Zeiten mit verringerten Datenlasten die Kapazität reduzieren kann.
  • Als gemeinnützige Organisation waren Kosten ein wichtiger Entscheidungsfaktor.
  • Amazon Elastic Compute Cloud (Amazon EC2) und Amazon Relational Database (Amazon RDS) bieten kosteneffiziente und anpassbare Rechenkapazität in der Cloud. Zugleich übernehmen sie zeitaufwendige Verwaltungsaufgaben der Datenbank, sodass GivenGain sich auf ihre App und Mission fokussieren kann.
  • GivenGain nutzt Elastic Load Balancing, um die Datenlast bei Bedarf einfach auf mehrere Webserver zu verteilen zu können.
  • Eine Auto Scaling-Gruppe regelt automatisch, ob sie den Webserver-Pool von GivenGain erweitert oder verringert.
  • Amazon Elastic File System (Amazon EFS) bietet eine einfache, skalierbare Möglichkeit zum Teilen von Dateien zwischen Webservern.
  • Erreicht bis zu 99,99 Prozent Verfügbarkeit, was den Zufriedenheitsgrad der von GivenGain unterstützten gemeinnützigen Organisationen erhöht.
  • Senkte die Kosten um über 50 Prozent und im Jahr 2015 noch einmal durch die Nutzung von Amazon Elastic Compute Cloud (Amazon EC2) Reserved Instances um 40 Prozent, verglichen zu den Kosten im vorherigen Jahr.
  • Effizienz und einfache Handhabung: einfach veränderbare Instance-Typen, je nach Nutzungsbedarf
  • Erreicht 99,99 Prozent Verfügbarkeit an verschiedenen geografischen Standorten und in unterschiedlichen Availability Zones
  • Das kleine Team konnte sich so zu fast 100 Prozent auf die Entwicklung einer App konzentrieren.

Erfahren Sie mehr darüber, wie AWS gemeinnützigen Organisationen hilft, besuchen Sie dazu unsere Detailseite für gemeinnützige Organisationen.