Amazon MQ-Funktionen

Verwalteter Service

Mit Amazon MQ können Sie die AWS-Managementkonsole, AWS CloudFormation, die Befehlszeilenschnittstelle (CLI) oder einfache API-Aufrufe zum Starten eines produktionsbereiten Message Brokers binnen Minuten verwenden. Amazon MQ verwaltet administrative Aufgaben wie die Bereitstellung von Hardware, Broker-Setup, Software-Upgrades sowie Fehlererkennung und -behebung.

Hohe Verfügbarkeit und Nachrichtenbeständigkeit

Amazon MQ verwendet dieselbe, hochgradig verlässliche Infrastruktur, die auch den anderen Amazon Web Services zugrunde liegt. Amazon MQ speichert Nachrichten redundant in mehreren Availability Zones (AZs). Aktive oder Standby-Broker sind auf hohe Verfügbarkeit ausgelegt. Für den Fall, dass ein Broker oder gar eine ganze AZ ausfällt, nimmt Amazon MQ automatisch ein Failover zum Standby-Broker vor, damit Sie weiterhin Nachrichten senden und empfangen können.

Sicherheit

Amazon MQ bietet die Verschlüsselung Ihrer Nachrichten am Standort und unterwegs. Es ist einfach, sicherzustellen, dass Ihre Nachrichten sicher im verschlüsselten Format gespeichert sind. Die Verbindungen zum Broker nutzen SSL, und der Zugriff kann auf einen privaten Endpunkt innerhalb Ihres Amazon VPC begrenzt werden, was Ihnen die Isolierung Ihres Brokers in Ihrem eigenen virtuellen Netzwerk ermöglicht. Sie können Sicherheitsgruppen konfigurieren, um den Netzwerkzugriff in Ihrem Broker zu steuern.

Amazon MQ ist in AWS Identity and Access Management (IAM) integriert und ermöglicht Ihnen die Kontrolle der Aktionen, die Ihre IAM-Benutzer und Gruppen bei bestimmten Amazon MQ-Brokern ausführen können. Die Authentifizierung aus Anwendungen beim ActiveMQ-Broker selbst erfolgt über den Benutzernamen und eine Passwort-basierte Authentifizierung.

Überwachung

Amazon MQ ist in Amazon CloudWatch und AWS CloudTrail integriert. Mit CloudWatch können Sie Metriken zu Ihren Brokern, Warteschlangen und Themen überwachen. So können Sie zum Beispiel die Tiefe Ihrer Warteschlangen überwachen und Alarme generieren, wenn Nachrichten nicht durchkommen. Mit CloudTrail können Sie Amazon MQ API-Aufrufe protokollieren, kontinuierlich überwachen und behalten.

Broker Instance-Typen

Amazon MQ unterstützt derzeit sechs Broker-Instance-Typen: mq.t2.micro, mq.m4.large, mq.m5.large, mq.m5.xlarge, mq.m5.2xlarge und mq.m5.4xlarge. Diese ermöglichen unterschiedliche Kombinationen aus CPU, Arbeitsspeicher und Netzwerkleistung. Instances vom Typ mq.t2.micro sind für die anfängliche Produktbewertung und Instances vom Typ mq.m5.large für die laufende Produktnutzung vorgesehen. Amazon MQ unterstützt zusätzlich beide Single-Instance-Broker, die zur Bewertung und Testdurchführung geeignet sind, und aktive/Standby-Broker für hohe Verfügbarkeit bei der Produktion.

Nutzungsbasierte Preise

Amazon MQ bietet kostengünstige und flexible Kapazität ohne Mindestgebühr. Sie zahlen die Anzahl der Stunden, die Ihre Broker-Instance ausgeführt wird, sowie für den monatlich genutzten Speicher. Die Erstellung neuer Broker für zusätzliche Kapazität ist einfach und kostengünstig. Weitere Informationen dazu finden Sie unter Amazon MQ – Preise.

Kostenfreier Einstieg

Das kostenlose Kontingent von AWS beinhaltet bis zu 750 Stunden einer einzelnen mq.t2.micro-Broker-Instance mit bis zu 1 GB Speicher pro Monat für ein Jahr.

Apache ActiveMQ – Funktionen

Open-Source Message-Broker

ActiveMQ ist ein Open-Source-Projekt von der Apache Software Foundation mit bewährtem Verlauf und einer großen Community von Beitragenden. ActiveMQ ist ein beliebter, flexibler und leistungsfähiger auf Unternehmen zugeschnittener Message Broker, der die Branchenstandards unterstützt. 

APIs und Protokolle nach Branchenstandard

ActiveMQ unterstützt eine große Bandbreite von Clients einschließlich Java Message Service (JMS) 1.1, .NET Message Service (NMS) sowie eine Reihe anderer Sprachen wie Node.js, Go, Python, Ruby und C++. Zusätzlich unterstützt ActiveMQ Wire-Level-Protokolle einschließlich AMQP, STOMP, OpenWire, WebSocket und MQTT. Diese Kompatibilität mit Branchenstandards erleichtert die Migration vorhandener Message Broker, ermöglicht die Interoperabilität zwischen den Anbietern und verhindert, dass Sie von bestimmten Anbietern abhängig sind.

Messaging-Funktionen

ActiveMQ bietet alle Standard-JMS-Funktionen einschließlich Point-to-Point (Message-Warteschlangen), Publish-Subscribe (Themen), Request/Reply, persistente und nicht-persistente Modi, JMS-Transaktionen und verteilte (XA) Transaktionen. Zusätzlich zu grundlegenden Warteschlangen und Themen unterstützt ActiveMQ komplexere Muster wie zusammengesetzte Ziele (Erzeuger können dieselbe Nachricht an verschiedene Ziele senden, nützlich für Echtzeit-Analytik) und virtuelle Ziele senden (Herausgeber senden Nachrichten über ein Thema an eine Gruppe von Empfängern, die diese Nachrichten über Warteschlangen abonnieren).

Zuverlässige, geordnete Versendung von Nachrichten

ActiveMQ wurde entwickelt, um sicherzustellen, dass Nachrichten in der richtigen Reihenfolge an ihre beabsichtigten Empfänger gesendet werden. ActiveMQ behält die Reihenfolge der Nachrichten bei, die von einem Absender zu einem Thema an alle Interessierten gesendet werden. Weiterhin unterstützt ActiveMQ Nachrichtengruppen, die es verschiedenen Kunden in einer Warteschlange ermöglichen, Nachrichten innerhalb einer Gruppe in First-in, First-out (FIFO)-Reihenfolge zu verarbeiten. Es bietet viele Funktionen zur Handhabung der Nachrichtenverwaltung, zum Beispiel Speichern und Weiterleiten der Sendung, Bestätigungen von Nachrichten und Wiederherstellung fehlgeschlagener Nachrichten. ActiveMQ unterstützt auch die erneute Zustellung von Nachrichten und Warteschlange für unzustellbare Nachrichten (Dead Letter Queues – DLQ), wenn eine Nachricht nicht an ihr Ziel gesendet werden kann.

Sonstige ActiveMQ-Funktionen

Eine umfassende Beschreibung der Funktionen von ActiveMQ finden Sie auf der Apache ActiveMQ-Website.

Weitere Informationen zu den Amazon MQ-Preisen

Zur Seite mit den Preisen
Sind Sie startbereit?
Registrieren
Haben Sie Fragen?
Kontakt