Bei Amazon MQ zahlen Sie nur für die tatsächliche Nutzung. Es fallen weder Mindestgebühren noch Vorausleistungen an. Sie zahlen für die Stunden, die Ihre Message-Broker-Instance ausgeführt wird, für den monatlich verbrauchten Storage und für die Standard-Datenübertragungskosten**. Der Einstieg in Amazon MQ ist dank des kostenlosen Kontingents für AWS in den ersten 12 Monaten wirklich einfach.

Broker-Instance-Preise


Stündliche Instance-Nutzung

Sie zahlen für die Message-Broker-Nutzung nach Stunden (wird nach einer zweiten Lösung in Rechnung gestellt). Die Gebühren hängen dabei von der Größe der Message-Broker-Instance ab und davon, ob Sie einen Single-Instance-Broker oder einen Active-/Standby-Broker für Hochverfügbarkeit einsetzen. Weitere Informationen finden Sie in den Broker-Instance-Preistabellen.

Broker-Speicherpreise


Monatliche Speichernutzung

Bei Amazon MQ zahlen Sie für den durchschnittlichen Speicherbedarf pro Monat. Dabei werden zuerst die genutzten GB pro Stunde zusammengerechnet. Diese Zahl wird dann durch die Anzahl der Stunden im Monat geteilt, wodurch sich der Wert "GB-Monate", wie im Preisbeispiel ersichtlich, ergibt. Weitere Informationen finden Sie in der Broker-Speicherpreistabelle.

Kostenloses Kontingent für AWS


Anzahl und Dauer

Amazon MQ kann kostenlos ausprobiert werden. Das kostenlose Kontingent für AWS beinhaltet bis zu 750 Stunden einer einzelnen mq.t2.micro-Broker-Instance pro Monat mit bis zu 1 GB Speicher pro Monat für ein Jahr. Neuen AWS-Konten steht das kostenlose Kontingent von AWS 12 Monate zur Verfügung. Weitere Informationen finden Sie unter Kostenloses Kontingent für AWS.


Broker-Instance-Preise

Datenübertragungskosten

Für den Datenverkehr, der zwischen Brokern über Verfügbarkeitszonen in derselben Region weitergeleitet wird, werden Ihnen 0,01 USD/GB in jede Richtung berechnet. Für überregionale Netzwerke wird Ihnen die Bandbreite aus jeder Region nach dem EC2-Preisplanberechnet. Zum Beispiel von US-Ost (N. Virginia) nach US-West (Oregon) werden Ihnen 0,02 USD/GB berechnet. Die Bandbreite in eine AWS-Region wird nicht berechnet.

Für Netzwerke von Brokern fallen keine zusätzlichen Kosten an. Sie werden für jeden Broker im Netzwerk berechnet, zuzüglich aller Gebühren für den Datentransfer für den Netzwerkverkehr zwischen AZs oder Regionen

Sie zahlen standardmäßige AWS-Datenübertragungskosten für Daten, die in und aus Amazon MQ übertragen werden.

 


Preisbeispiel

Wenn Sie einen mq.m5.large-Active-/Standby-Broker in der Region USA Ost (Nord-Virginia) betreiben und Ihr Broker 1 GB Speicher für 15 Tage im März und 2 GB Speicher für die restlichen 16 Tage im März nutzt, würde sich Ihre Rechnung für diesen Monat wie folgt zusammensetzen:

Broker-Instance-Preis
Instance-Nutzung (in Stunden) = 31 Tage * 24 Std./Tag = 744 Stunden
* 0.576 USD (Preis pro Stunde für einen mq.m5.large-Active-/Standby-Broker in der Region USA Ost (Nord-Virginia)).
= 428,54 USD


Speicherpreis

Speichernutzung (GB-Stunden) = [1 GB * 15 Tage x (24 Stunden/Tag)] + [2 GB * 16 Tage * (24 Stunden/Tag)]
= 1 128 GB-Stunden

Konvertieren Sie GB-Stunden in GB-Monate, um den monatlichen Preis zu berechnen:
1 128 GB-Stunden/24 Std./31 Tage = 1,516129 GB-Monate
* 0,30 USD (der Preis pro GB-Monat in der Region USA Ost)
= 0,45 USD

Gesamtpreis = 428,54 USD (Broker-Instance-Gebühr) + 0,45 USD (Speichergebühr) = 428,99 USD

 


Entdecken Sie weitere Amazon MQ-Ressourcen

Besuchen Sie die Ressourcen-Seite
Sind Sie startbereit?
Registrieren
Haben Sie Fragen?
Kontakt