Amazon EC2 Reserved Instances (RI) bieten gegenüber den Preisen von On-Demand-Instances einen beachtlichen Rabatt (bis zu 72 %) sowie bei Nutzung in einer bestimmten Availability Zone eine Kapazitätsreservierung. Weitere Informationen zum Kauf einer Reserved Instance finden Sie auf der Seite Erste Schritte mit Amazon EC2 Reserved Instances.

Einführung zu Amazon EC2 Reserved Instances (3:12)

Vorteile

Geld sparen und flexibel bleiben

Reserved Instances bieten gegenüber den Preisen von On-Demand-Instances einen beachtlichen Rabatt (bis zu 72 %). Bei Nutzung von Convertible Reserved Instances haben Sie die Flexibilität, die Familie, den Betriebssystemtyp und Tenancys zu ändern, und Sie profitieren von der Reserved Instance-Preisgestaltung.

Kapazität reservieren

Reserved Instances bieten den Vorteil der Kapazitätsreservierung. Dies gibt Ihnen zusätzliche Sicherheit, dass Sie die Anzahl der reservierten Instances bei Bedarf auch wirklich einsetzen können.

Funktionsweise

EC2-Reserved Instances bieten einen vergünstigten Stundensatz und die Möglichkeit, Kapazitäten für EC2-Instances zu reservieren. Die AWS-Fakturierung wendet automatisch den ermäßigten Tarif für Reserved Instances an, wenn die Attribute der EC2-Instance-Nutzung mit den Attributen einer aktiven Reserved Instance übereinstimmen.

Wird eine Availability Zone angegeben, reserviert EC2 Kapazität entsprechend den Attributen der Reserved Instance. Die Kapazitätsreservierung einer Reserved Instance wird automatisch verwendet, wenn Instances ausgeführt werden, die diesen Attributen entsprechen.

Sie können auf die Kapazitätsreservierung auch verzichten und stattdessen eine Reserved Instance kaufen, die einer Region zugeordnet ist. Der Rabatt für eine Reserved Instance, die einer Region zugeordnet ist, wird automatisch auf die Instance-Nutzung für alle Availability Zones und Instance-Größen innerhalb der Region angewendet, wodurch sich für Sie die bestmögliche Nutzung des ermäßigten Tarifs für die Reserved Instance vereinfacht.

Amazon-EC2-RI-Instance-Typen

Sie können bei Reserved Instances den Typ wählen, der für Ihre Anwendungsanforderungen am besten geeignet ist.

  • Standard Reserved Instances: Diese bieten den größten Rabatt (bis zu 72 % gegenüber On-Demand) und eignen sich am besten für eine gleichbleibende Nutzung.
  • Convertible Reserved Instances: Diese bieten einen Rabatt (bis zu 54 % gegenüber On-Demand) sowie die Möglichkeit, die Attribute der Reserved Instances zu ändern, solange die Konvertierungsergebnisse bei der Erstellung der Reserved Instances keinen geringeren Wert haben. Wie Standard Reserved Instances eignen sich Convertible Reserved Instances am besten für eine gleichbleibende Nutzung.
  • Scheduled Reserved Instances: Diese Instances können innerhalb der von Ihnen reservierten Zeitfenster gestartet werden. Diese Option gestattet es Ihnen, Ihre Reservierung anhand eines regelmäßigen Zeitplans vorzunehmen, der nur Kapazitäten für einen Teil eines Tages, einer Woche oder eines Monats erfordert.

Reserved-Instances-Funktionen

Im Folgenden sind die Funktionen aller Reserved Instances zusammengefasst.
 
  • Bieten im Vergleich zu den Preisen von On-Demand-Instances einen beachtlichen Rabatt.
  • Kann für Availability Zone-übergreifende Nutzung in einer AWS-Region gelten oder, bei Zuweisung an eine bestimmte Availability Zone, eine Kapazitätsreservierung bieten.
  • Werden in drei Vorauszahlungs-Zahlungsoptionen angeboten und bieten Ihnen daher Zahlungsflexibilität beim Kauf.
  • Können von mehreren Konten innerhalb einer konsolidierten Fakturierungsgruppe gemeinsam genutzt werden.

Funktionen von Standard und Convertible Reserved Instances

Die folgende Tabelle bietet einen Überblick über die Unterschiede zwischen Standard und Convertible Reserved Instances.

Merkmal

Standard

Convertible

Bedingungen (durchschnittlicher Rabatt auf On-Demand)

1 J. (40 %), 3 J. (60 %)

1 J. (31 %), 3 J. (54 %)

Wechseln der Availability Zone, Instance-Größe (für Linux OS), Netzwerktyp

Ja (mittels ModifyReservedInstances-API und Konsole)

Ja (mittels ExchangeReservedInstances-API und Konsole)

Wechseln von Instance-Familien, Betriebssystem, Tenancy und Zahlungsoption

 

Ja

Profitieren Sie von Preissenkungen
  Ja

Attribute für Reserved Instances

Wenn die Attribute der Reserved Instance mit jenen einer verwendeten Instance übereinstimmen, gilt der Rabatt für die Reserved Instance und die Kapazitätsreservierung wird genutzt. Zu diesen Attributen gehören:

  • Instance-Typ: Instance-Typen unterstützen verschiedene Kombinationen von CPU, Arbeitsspeicher, Speicher und Netzwerkkapazität. Beispiel: m4.2xlarge.
  • Plattformbeschreibung: Reserved Instances können derzeit für Amazon EC2-Instances mit Linux/UNIX, SUSE Linux, Red Hat Enterprise Linux, Microsoft Windows Server und Microsoft SQL Server erworben werden.
  • Tenancy: Wenn Sie Instances mit einer Standard-Tenancy verwenden, kaufen Sie Reserved Instances mit Standard-Tenancy. Wenn Sie Dedicated Instances verwenden, kaufen Sie Reserved Instances mit dedizierter Tenancy.
  • Availability Zone (optional): Wenn Sie eine Availability Zone auswählen, bietet die gekaufte Reserved Instance eine Kapazitätsreservierung und einen Rabatt auf die Nutzung von Instances in der gewählten Availability Zone. Wenn keine Availability Zone angegeben ist, gilt der Rabatt für die Reserved Instance für eine aktive Instanz beliebiger Größe (aus der gleichen Gruppe) in der Region. Angenommen, Sie verfügen über eine m4.2xlarge-Reserved Instance für Linux/UNIX mit Standard-Tenancy für die Region USA Ost (Nord-Virginia). Der ermäßigte Tarif dieser Reserved Instance kann in diesem Fall automatisch auf zwei m4.xlarge-Instances in der Region "us-east-1a" oder auf vier m4.large-Instances in der Region "us-east-1b" angewendet werden.

Attribute von Standard und Convertible Reserved Instances

  • Angebotsklasse: Es gibt zwei Klassen von Reserved Instances: Convertible und Standard. Convertible Reserved Instances können in andere Convertible Reserved Instances des gleichen oder eines höheren Werts umgewandelt werden.
  • Laufzeit: AWS bietet Standard Reserved Instances mit Laufzeiten von einem oder drei Jahren. Verkäufer auf dem Reserved Instance Marketplace bieten oft auch Reserved Instances mit kürzeren Laufzeiten an. AWS bietet Convertible Reserved Instances mit Laufzeiten von einem oder drei Jahren.
  • Zahlungsoption: Sie haben die Wahl zwischen drei Zahlungsoptionen: komplette, teilweise und keine Vorabzahlung. Wenn Sie die Zahlungsoption „Teilweise“ oder „Keine Vorauszahlung“ auswählen, ist der Restbetrag in monatlichen Raten über die Laufzeit verteilt fällig.

Preise

Die Preisgestaltung für Reserved Instances finden Sie auf der Seite mit der Preisübersicht für Amazon EC2. Wenn Sie eine große Zahl von Reserved Instances in einer AWS-Region erworben haben, erhalten Sie bei künftigen Käufen von Reserved Instances in dieser AWS-Region automatisch Rabatte auf Ihre Vorauszahlungen und Stundensätze. Auf dem Reserved Instance Marketplace werden Reserved Instances von Drittanbietern verkauft, die bei kürzeren Laufzeiten gelegentlich sogar noch günstigere Rabatte anbieten.

Wie kaufe ich eine Reserved Instance?

Auf der Seite Erste Schritte mit Amazon EC2 Reserved Instance erhalten Sie weitere Informationen zum Kauf der richtigen Amazon EC2 Reserved Instance.

Marketplace

Auf dem Reserved Instance Marketplace können AWS-Kunden ihre Standard Reserved Instances zum Verkauf anbieten. Standard Reserved Instances von Drittanbietern unterscheiden sich nicht von direkt von AWS erworbenen Standard Reserved Instances. Sie sind jedoch oft günstiger und zu kürzeren Laufzeiten erhältlich. Weitere Informationen über den Kauf von Standard Reserved Instances bei AWS oder Drittanbietern finden Sie auf der Seite Erste Schritte mit Amazon EC2 Reserved InstancesWeitere Informationen über den Verkauf Ihrer Reserved Instances auf dem Reserved Instances Marketplace finden Sie auf Amazon EC2 Reserved Instance Marketplace.

Zusätzliche Ressourcen zur Preiskalkulation

AWS-Preisrechner

Berechnen Sie Ihre monatlichen Nutzungskosten für AWS auf einfache Art und Weise

Erhalten Sie Unterstützung bei der Preisberechnung

Kontaktieren Sie AWS-Spezialisten, um ein personalisiertes Angebot zu erhalten

Informationen zu den ersten Schritten

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, kostenlos in Amazon EC2 einzusteigen.

Weitere Informationen 
Für ein kostenloses Konto registrieren

Sie erhalten sofort Zugriff auf das kostenlose AWS-Kontingent. 

Registrieren 
Beginnen Sie mit dem Erstellen in der Konsole

Beginnen Sie die Erstellung mit Amazon EC2 in der AWS-Konsole.

Anmelden