Für den Einstieg in Amazon EC2 haben Sie verschiedene Optionen. Sie können entweder die AWS Management Console, die AWS-Befehlszeilenschnittstelle (Command Line Interface, CLI) oder AWS SDKs verwenden.

Der Einstieg in AWS ist kostenlos. Weitere Informationen finden Sie nachfolgend unter Tutorials und Ressourcen.


Sie können Amazon Elastic Compute Cloud (Amazon EC2) mithilfe der AWS Management Console starten, die Ihnen eine webbasierte, grafische Benutzeroberfläche bietet. Unter Dokumentation zu Amazon Elastic Compute Cloud finden Sie eine detaillierte Schulung zum Einrichten und den ersten Schritten mit Amazon EC2.

Melden Sie sich bei AWS Management Console an und richten Sie Ihr Stammkonto ein.

Klicken Sie im Amazon EC2-Dashboard auf "Launch Instance", um die virtuelle Maschine zu erstellen und zu konfigurieren.

Mit diesem Assistenten können Sie die Funktionen der Instance konfigurieren. Unten finden Sie einige Hinweise zum Einrichten Ihrer ersten Instance.

  • Auswählen eines Amazon Machine Image (AMI, Amazon-Computerabbild): Für Schritt 1 des Assistenten empfehlen wir das Amazon Linux AMI (kostenloses Kontingent erhältlich).
  • Auswählen eines Instance-Typs: Für Schritt 2 des Assistenten empfehlen wir den Typ t2.micro (kostenloses Kontingent erhältlich).
  • Sicherheitsgruppe: In Schritt 6 können Sie Ihre virtuelle Firewall konfigurieren.
  • Starten der Instance: In Schritt 7 überprüfen Sie die Konfiguration der Instance und wählen anschließend "Launch" aus.
  • Erstellen eines Schlüsselpaares: Wählen Sie die Option "Create a new key pair" aus und weisen Sie einen Namen zu. Die Schlüsselpaardatei (PEM-Datei) wird automatisch heruntergeladen. Da diese Datei später für die Anmeldung bei der Instance benötigt wird, sollten Sie sie an einem sicheren Ort speichern. Klicken Sie auf "Launch Instances", um die Einrichtung abzuschließen.

Hinweis: Das Starten der Instance kann einige Minuten dauern.

Nach dem Starten der Instance können Sie sich mit ihr verbinden und sie genau so verwenden als wäre es der Computer, vor dem Sie sitzen. Um sich über die Konsole zu verbinden, führen Sie folgende Schritte aus:

  • Wählen Sie die EC2-Instance aus, die Sie erstellt haben, und klicken Sie auf "Connect".
  • Wählen Sie die Option "A Java SSH client directly from my browser" aus. Vergewissern Sie sich, dass Java installiert und aktiviert ist.
  • Geben Sie den Pfad zu Ihrer persönlichen Schlüsseldatei ein (zum Beispiel: C:\KeyPairs\my-key-pair.pem).
  • Wählen Sie "Launch SSH Client aus".

Hinweis: Sie können sich auch über SSH oder PuTTY verbinden. Weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Der Einstieg in Amazon EC2 ist kostenlos (weitere Informationen). Sie sollten Ihre Instances jedoch nach Gebrauch beenden, um Gebühren zu vermeiden. Dadurch werden die EC2-Instance und alle damit verknüpften Daten gelöscht.

  • Wählen Sie die EC2-Instance und anschließend "Actions" aus. Wählen Sie dann die Option "Instance State" und danach die Option "Terminate" aus.

 


Sie können die Funktionen von Amazon EC2 mithilfe der AWS CLI nutzen. Diese stellt Befehle für zahlreiche AWS-Services bereit, darunter auch für Amazon EC2.


Der Einstieg in EC2 ist auch über speziell auf Ihre Programmiersprache oder Plattform zugeschnittene APIs möglich. Außerdem können Sie auch AWS SDKs für Mobilgeräte verwenden – damit können Sie schnell und einfach hochwertige Apps für Mobilgeräte entwickeln.


Im Folgenden finden Sie zwei beliebte Tutorials für den Einstieg: Im ersten geht es um das Einrichten eines LAMP-Webservers und im zweiten um das Hosten eines WordPress-Blogs.

ha_ed_mobile_sdk_lightblue

Einrichtung eines LAMP-Webservers auf Amazon Linux

Dieses Tutorial erklärt Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie auf Ihrer Amazon Linux-Instance einen Apache-Webserver einrichten, der MySQL und PHP unterstützt. (Diese Konstellation wird manchmal auch als LAMP-Webserver oder LAMP-Stack bezeichnet.) Mit diesem Server können Sie eine statische Webseite hosten oder eine dynamische PHP-Anwendung bereitstellen, die Informationen in einer Datenbank liest und darin schreibt.

Hosten eines WordPress-Blogs mit Amazon Linux

Dieses Tutorial beschreibt Schritt für Schritt, wie Sie einen WordPress-Blog auf Ihrer Amazon Linux-Instance einrichten, konfigurieren und sichern. Sie können Ihren Blog auch mit einem einzigen Klick starten, wenn Sie das vorkonfigurierte Bitnami Wordpress-Abbild von Bitnami verwenden, das im AWS Marketplace verfügbar ist.



AWS bietet Ihnen die Flexibilität, Anwendungsarchitekturen Ihren Anforderungen entsprechend zu gestalten – egal ob Sie eine Webseite hosten oder bestimmte Daten analysieren möchten. Diese Ressourcen unterstützen Sie beim schnellen und reibungslosen Einstieg:


Haben Sie die gewünschten Informationen gefunden? Bitte geben Sie uns Feedback zu dieser Seite.