Amazon EC2-Spot-Instances

Führen Sie fehlertolerante Workloads mit einem Rabatt von bis zu 90 % aus

Mit Amazon EC2 Spot-Instances können Sie die Vorteile nicht genutzter EC2-Kapazitäten in der AWS Cloud nutzen. Spot-Instances sind mit einem Rabatt von bis zu 90 % im Vergleich zum On-Demand-Preis verfügbar. Sie können Spot-Instances für diverse statuslose, fehlertolerante und flexible Anwendungen verwenden. Dazu zählen unter anderem Big-Data-Anwendungen, auf Containern ausgeführte Workloads, CI/CD, Web-Server-Anwendungen, HPC-Anwendungen (High-Performance Computing) sowie andere Test- und Entwicklungs-Workloads. Da Spot-Instances eng mit anderen AWS-Services wie Auto Scaling, EMR, ECS, CloudFormation, Data Pipeline und AWS Batch integriert sind, haben Sie die freie Wahl, wie Sie Ihre Anwendungen auf Spot-Instances ausführen und verwalten möchten.

Darüber hinaus können Sie Spot-Instances auf einfache Weise mit On-Demand und RIs kombinieren und so die Workload-Kosten bei erhöhter Leistung optimieren. Aufgrund der hohen Datenverarbeitungskapazität in AWS können Spot-Instances die Skalierung und Kosteneinsparungen bieten, die Sie für die Ausführung von Hyperscale-Workloads benötigen. Sie haben außerdem die Möglichkeit, Spot-Instances in den Ruhezustand zu versetzen, anzuhalten oder zu beenden, wenn EC2 einen Anspruch auf die Kapazität mit einer Vorlaufzeit von mindestens zwei Minuten anmeldet. Nur auf AWS können Sie einfach und in großem Umfang auf nicht genutzte Datenverarbeitungskapazität zugreifen – und das alles mit einem Rabatt von bis zu 90 %.  

Gründe für die Nutzung von Amazon EC2 Spot-Instances

Niedrige, vorhersagbare Preise

Sie können Spot-Instances zu Preisen erwerben, die um bis zu 90 % unter den Preisen für On-Demand-Instances liegen. Außerdem können Sie Kapazität mithilfe von EC2 Auto Scaling für Spot, On-Demand und RIs bereitstellen und die Workload-Kosten bei gesteigerter Leistung optimieren.

Weitere Informationen »

Große Datenverarbeitungskapazität

Spot bietet Ihnen die Vorteile der großen Datenverarbeitungskapazität von AWS. Sie können Hyperscale-Workloads mit großen Kosteneinsparungen ausführen und Ihre Workloads durch die Ausführung paralleler Aufgaben beschleunigen.

Siehe Beispiel »

Einfache Nutzung

Spot-Instances können auf einfache Weise über AWS-Services wie EC2 Auto Scaling und ECS gestartet, skaliert und verwaltet oder mit Drittanbieterlösungen wie Terraform und Jenkins integriert werden.

Erste Schritte »

Funktionsweise von Spot-Instances

product-page-diagram_EC2-Spot-Instances

Kombinieren Sie Spot-Instances mit RIs und On-Demand-Instances über EC2 Auto Scaling, um so die Workload-Kosten bei gesteigerter Leistung zu optimieren. Klicken Sie, um weitere bewährte Methoden für die effektive Nutzung von Spot anzuzeigen.

Big Data und Analysen

Ermöglichen Sie die schnelle Verfolgung von Big Data- und Machine Learning-Workloads durch die Verwendung von Spot-Instances mit Amazon EMR, Hadoop oder Spark, um so große Datenmengen zu verarbeiten.

Weitere Informationen »

Auf Containern ausgeführte Workloads

Container sind häufig zustandslos, fehlertolerant und passen sehr gut in Spot-Instances. Sie können Amazon ECS-, Amazon EKS- oder selbstverwaltete Kubernetes-Cluster in Spot erstellen, um auf Containern ausgeführte Workloads mit einer beliebigen Größe auszuführen.

Weitere Informationen »

CI/CD und Tests

CI/CD-Workloads sind fehlertolerant und so konzipiert, dass sie die durch Spot-Instances angebotenen Kosteneinsparungen nutzen. Sie können Ihre CI/CD-Pipelines in der AWS Cloud mit dem EC2 Spot-Flotten-Plug-in schnell und kosteneffizient starten.

Weitere Informationen »

Web Services

Halten Sie mit Spot-Instances bei Datenverkehrsspitzenzeiten und geringen Kosten eine optimale Web-Leistung aufrecht. Stellen Sie eine EC2-Instance-Flotte hinter einem Load Balancer zur Verfügung, um mithilfe von EC2 Auto Scaling auf Zehntausende Spot-Instances zu skalieren.

Weitere Informationen »

Bild- und Medien-Rendering

Medien- und Unterhaltungsstudios sind in der Lage, Rendering-Workloads mit Spot-Instances kosteneffizient zu verwalten, indem Infrastrukturen vor Ort und in der Cloud mit beinahe grenzenloser Kapazität je nach Bedarf skaliert werden.

Weitere Informationen »

High Performance Computing

Beschleunigen Sie locker verbundene oder unangenehm parallel laufende HPC-Workloads, wie z. B. Genomsequenzierung und algorithmischer Handel. Verwenden Sie Spot-Instances mit anderen AWS-Services wie AWS Batch, um HPC-Workloads auszuführen. 

Weitere Informationen »

Kunden

Immer mehr Unternehmen entscheiden sich für Amazon EC2 Spot-Instances, um ihre Infrastruktur kostengünstig zu unterhalten und zu skalieren. Hier sind einige Beispiele dazu, wie Kunden mit EC2 Spot-Instances ihr Unternehmen agiler gemacht, dabei Geld gespart und ihre Infrastruktur skaliert haben. Weitere Informationen dazu finden Sie auf der Amazon EC2 Spot-Kundenseite.

Erste Schritte mit AWS

Kostenloses AWS-Konto erstellen

Registrieren Sie sich, um ein AWS-Konto zu erstellen

Sie erhalten sofort Zugriff auf das kostenlose AWS-Kontingent.
Mit einfachen Tutorials lernen

Erfahren Sie mehr in unseren 10-minütigen Tutorials

Entdecken und lernen Sie mit einfachen Tutorials.

Beginnen Sie mit der Entwicklung in der Konsole

Beginnen Sie mit der Entwicklung in der Konsole

Nutzen Sie schrittweise Anleitungen bei der Entwicklung, die Ihnen helfen, Ihr AWS-Projekt zu starten.

Weitere Informationen über die Amazon EC2 Spot-Funktionen

Produktdetailseite aufrufen
Bereit zum Entwickeln?
Erste Schritte mit Amazon EC2 Spot
Haben Sie Fragen?
Kontakt