Amazon Aurora ist durch Amazon Relational Database Service (RDS) als vollständig verwaltete Datenbank-Engine verfügbar. Nach dem Starten einer Aurora-Instance können Sie diese mit einem Datenbankclient verbinden, der MySQL oder PostgreSQL unterstützt. Nachstehend finden Sie die Ressourcen für die ersten Schritte mit Amazon Aurora, die Migration Ihrer bestehenden Datenbanken und Anwendungen sowie die bewährten Praktiken.

Erste Schritte mit Amazon Aurora

Kostenloses Konto erstellen

Sofort starten mit Amazon Aurora. Nutzen Sie diese Schulungen und Handbücher, um schnell loslegen zu können.

Getting Started with Amazon Aurora Video

Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Erstellen Ihres ersten Datenbank-Clusters auf Amazon Aurora.

 

Aurora Getting Started Guide

Offizielles Benutzerhandbuch zu Amazon RDS und Amazon Aurora.

Aurora Getting Started Paper

Hier erhalten Sie Informationen zu den Vorteilen von Aurora und zu den Schritten, die zum Erstellen und Verbinden Ihrer ersten Amazon Aurora-Datenbank erforderlich sind.

 


Was macht Amazon Aurora so leistungsstark und zu dem am schnellsten wachsenden Service bei AWS? In diesem regelmäßig gepflegten Resssourcen finden Sie weitere Informationen.

Aurora Database Blog

Die neuesten Blogs und Artikel unserer Datenbank-Gurus, die Sie durch Anwendungsfälle, Integrationen und Amazon Aurora-Architektur führen.

 

Aurora Deep Dive Video

Tauchen Sie ein in die wichtigsten Innovationen hinter Amazon Aurora, die neuen Verbesserungen der Aurora-Leistung und -Verfügbarkeit sowie die optimalen Konfigurationen.

 

Aurora Fast Database Cloning

Dank schnellem Klonen von Datenbanken können selbst die größten Datenbanken innerhalb von Minuten geklont werden, ohne dabei die Datenbankleistung zu beeinträchtigen.


Es ist jetzt noch einfacher als je zuvor, von Ihrer lokalen oder Cloud-basierten Datenbank zu Amazon Aurora zu migrieren. Sehen Sie sich unsere Ressourcen an und erfahren Sie, wie Sie Aurora noch heute nutzen können.

 

Aurora Migration Handbook

Bewährte Methoden für das Planen, Ausführen und die Problembehandlung von Datenbankmigrationen zu Amazon Aurora.

Migrate from Oracle to Amazon Aurora

Migrieren Sie in diesem stufenweisen und interaktiven Projekt Daten von einer Quelldatenbank von Oracle nach Amazon und verwenden Sie dabei AWS Database Migration Service.


Migrating MySQL to Aurora

Wichtige Faktoren, die die Leistung selbstverwalteter Export-/Importoperationen für MySQL und Amazon Aurora beeinflussen.

 


Hier erhalten Sie Tipps und Tricks zur optimalen Nutzung Ihres Datenbankservice. In diesen Ressourcen erfahren Sie, wie Sie einen Benchmark ausführen und welche bewährten Praktiken für die Migration und Leistung gelten.

 

InfoWorld Performance Assessment for Aurora

InfoWorld bietet eine unabhängige Bewertung von Amazon Aurora und teilt bestimmte Benchmark-Berichte.

Aurora Benchmarking Guide

Ein Handbuch zum Leistungsvergleich von Amazon Aurora mit der MySQL-Kompatibilität.

 

Aurora Benchmarking Guide

Ein Handbuch zum Leistungsvergleich von Amazon Aurora mit der PostgreSQL-Kompatibilität.

 


Mit diesen Handbüchern stellt die Verwaltung Ihres Aurora-Services kein Problem mehr da.

 

Aurora Access Configuration

Hier wird beschrieben, wie Sie den Zugriff auf Amazon Aurora-Instances von Ihrer lokalen Umgebung und EC2-Instances konfigurieren.

 

DMS_GlobalCampaign_WHITEPAPER_440x220

Wichtige Faktoren, die die Leistung von Export-/Importoperationen für Amazon Aurora beeinflussen.

 

GC_Storage_WHITEPAPER_440x220

Bewährte Praktiken und Optionen zur Nutzung oder Migration von Daten zu einem Amazon Aurora-Datenbank-Cluster.

Getting Started with Amazon Aurora Video

Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Hinzufügen eines Multi-AZ-Failover zu einem Amazon Aurora-Cluster.

 

Aurora Best Practices Video

Aurora-Experten von AWS diskutieren über die bewährten Praktiken, die Sie bei der Nutzung der einzigartigen Funktionen von Aurora unterstützen.

 

Einführungsvideo zu Performance Insights

Mit Performance Insights können Sie schnell auf die Lasten in Ihrer Datenbank zugreifen und festlegen, wann und wo eine Aktion erfolgen soll.