AWS Wavelength

Liefern Sie Anwendungen mit extrem niedriger Latenz für 5G-Geräte

AWS Wavelength ermöglicht es Entwicklern, Anwendungen mit einer Latenzzeit im einstelligen Millisekundenbereich für Mobilgeräte und Endbenutzer zu erstellen. AWS-Entwickler können ihre Anwendungen in Wavelength-Zonen – AWS-Infrastrukturen, die AWS-Datenverarbeitungs- und Speicherservices in die Rechenzentren der Telekommunikationsanbieter am Edge der 5G-Netzwerke einbetten – bereitstellen und nahtlos auf die Fülle der AWS-Services in der Region zugreifen. Auf diese Weise können Entwickler Anwendungen bereitstellen, die Latenzzeiten im einstelligen Millisekundenbereich erfordern, wie z. B. das Streaming von Spielen und Live-Videos, Machine-Learning-Intereferenz am Edge sowie Augmented und Virtual Reality (AR/VR).

AWS Wavelength bringt AWS-Services an den Edge des 5G-Netzwerks und minimiert beim Verbinden die Latenzzeit zwischen einer Anwendung und einem Mobilgerät. Der Datenverkehr von Anwendungen kann Anwendungsserver erreichen, die in Wavelength-Zonen laufen, ohne das Netzwerk des Mobilfunkanbieters zu verlassen. Dies erspart den zusätzlichen Netzwerk-Hop ins Internet, der zu Latenzen von mehr als 100 Millisekunden führen kann und verhindert, dass Kunden die Vorteile der Bandbreiten- und Latenzverbesserungen von 5G voll ausschöpfen

Wavelength bietet eine weltweit konsistente Entwicklererfahrung für mehrere 5G-Netzwerke und ermöglicht es Ihnen, die nächste Generation von Anwendungen mit extrem niedriger Latenzzeit unter Verwendung bekannter AWS-Services, APIs und Tools zu erstellen. Sie können Ihre Amazon Virtual Private Cloud (VPC) einfach auf eine oder mehrere Wavelenght-Zonen erweitern und dann AWS-Ressourcen wie Amazon Elastic Compute Cloud (EC2)-Instances, Amazon Elastic Block Storage (EBS)-Datenträger, AWS Elastic Container Service (ECS), Amazon Elastic Kubernetes Services (EKS), AWS Identity and Access Management (IAM), AWS CloudFormation und AWS Autoscaling zum Erstellen, Betreiben, Sichern, Verwalten und Skalieren Ihrer Anwendungen verwenden. Mit nur einem AWS-Konto können Sie Ihre 5G-Anwendungen in Wavelenght-Zonen bereitstellen und sich nahtlos mit Anwendungen und Services in AWS-Regionen verbinden. Wavelength bietet Ihnen die Flexibilität, sich zu vergrößern oder zu verkleinern und nur für die Ressourcen zu bezahlen, die Sie nutzen.

Der Einstieg ist einfach, melden Sie sich einfach bei der AWS-Managementkonsole an und aktivieren Sie die Wavelength-Zonen, die Sie für Ihr Konto verwenden möchten.

Partner

Verizon
Vodafone Business
KDDI
SK Telecom

Vorteile

Extrem niedrige Latenz für 5G

Wavelength kombiniert die AWS-Datenverarbeitungs- und Speicherservices mit der hohen Bandbreite und niedrigen Latenzzeit von 5G-Netzwerken, um es Entwicklern zu ermöglichen, eine ganz neue Klasse von Anwendungen zu erstellen, die Endbenutzer mit Latenzen im einstelligen Millisekundenbereich über das 5G-Netzwerk bedienen.

Konsistente AWS-Erfahrung

Wavelength ermöglicht es Ihnen, vertraute und leistungsstarke AWS-Tools und -Services zum Erstellen, Verwalten, Sichern und Skalieren Ihrer Anwendungen wie Amazon VPC, Amazon EC2, Amazon ECS und AWS IAM zu nutzen.

Flexibel und skalierbar

Wavelength bietet AWS-Vorteile wie Elastizität, Verfügbarkeit und niedrige nutzungsbasierte Preise. Mit Wavelength können Sie klein beginnen und skalieren, wenn Ihr Bedarf wächst, ohne sich um die Verwaltung physischer Hardware oder die Maximierung der Auslastung der erworbenen Kapazität zu kümmern.

Globales 5G-Netzwerk

Wavelength wird in den Netzwerken von Telekommunikationsanbietern wie Verizon, Vodafone, KDDI und SK Telecom in Regionen wie den USA, Europa, Japan und Korea verfügbar sein, damit Sie Anwendungen mit extrem niedriger Latenz für Ihre globale Basis von Endbenutzern und angeschlossenen Geräten bereitstellen können.

Funktionsweise

So funktioniert AWS Wavelength

Technische Anwendungsfälle

Datenverarbeitung mit extrem niedriger Latenz

Bieten Sie leistungsstarke Rechen-Performance am Edge für eine schnellere Anwendungsleistung und neu entstehende interaktive Anwendungen, wie dem Streaming von Spielen, Virtual Reality und Echtzeit-Rendering, die für Endanwender Latenzen im einstelligen Millisekundenbereich erfordern.

Datenverarbeitung am Edge

Lassen Sie Datenverarbeitungsaufgaben am Edge des Mobilfunknetzes ausführen, um die 5G-Geräteressourcen wie Strom und Bandbreite für Anwendungsfälle wie industrielle Automatisierung, Smart Citys, IoT und autonome Fahrzeuge zu schonen.

Anwendungsfälle für Anwendungen

Spiele-Streaming und Live-Video-Streaming

Beim Spiele-Streaming können Spieler Audio- und Videodaten eines Spiels von einem Streaming-Server an ihre Kunden streamen, wodurch die anspruchsvollsten Spiele auf Geräten mit begrenzter Rechenleistung verfügbar werden. Der Input der Benutzer wird in Echtzeit an den Server zurückgemeldet, sodass der Server die richtigen Videobilder an die Spieler zurückgeben kann. Das Spiele-Streaming kann von Wavelength profitieren, da Latenzzeiten von größter Bedeutung sind, um ein reibungsloses Benutzererlebnis zu gewährleisten. Ähnlich wie beim Spiele-Streaming ermöglicht das interaktive Live-Video-Streaming den Kunden die Interaktion mit Videoinhalten ohne lange Pufferzeiten.

Machine-Learning-Inferenz am Edge

Die Geräte von heute sind durch CPU, Arbeitsspeicher und Leistung eingeschränkt, benötigen aber dennoch Analysen in Echtzeit für Lösungen wie selbstfahrende Autos, vorausschauende Wartung und Robotik. Das Vertrauen in die Cloud reduziert die Anforderungen an die Geräte und erleichtert das Training und die Aktualisierung von Modellen ohne komplexe Implementierungen auf dem Gerät. So können Roboter beispielsweise mit Hilfe der Cloud-basierten Vorhersage den Standort bestimmen und Kollisionen vermeiden. Die Verwaltung der Modelle auf Wavelength vereinfacht die Konnektivität, Sicherheit, Datenerfassung und Analyse aus einer Vielzahl von Quellen.

AR/VR

Die Motion to Photon (MTP)-Latenz – die Zeitspanne zwischen der Bewegung, die ein Benutzer ausführt, und dem entsprechender Inhalt, der auf der Anzeige erscheint – ist eine wesentliche Eigenschaft aller AR/VR-Systeme. Die MTP-Latenz muss ca. 20 Millisekunden oder weniger betragen, um ein realistisches Kundenerlebnis zu liefern und Schwindelgefühle zu vermeiden. Wavelength ermöglicht es AR/VR-Systemen, sich direkt mit der Datenverarbeitung mit niedriger Latenz zu verbinden, was AR/VR an Orten ermöglicht, an denen es nicht wünschenswert oder möglich ist, lokale Serversysteme zu betreiben.

Product-Page_Standard-Icons_01_Product-Features_SqInk
Sehen Sie sich die Produktfunktionen an
Weitere Informationen 
Product-Page_Standard-Icons_02_Sign-Up_SqInk
Anmelden, um weitere Informationen zu erhalten
Registrieren 
Product-Page_Standard-Icons_01_Product-Features_SqInk
Schauen Sie sich die häufig gestellten Fragen an.
Weitere Informationen