Amazon-EC2-R7iz-Instances

Ausführen von speicheroptimierten Hochfrequenz-Instances mit Intel Xeon Prozessoren der 4. Generation

Amazon-EC2-R7iz-Instances sind speicheroptimierte Hochfrequenz-Instances. Sie sind die ersten EC2-Instances mit Intel-Xeon-Scalable-Prozessoren der 4. Generation mit einer nachhaltigen Turbofrequenz von bis zu 3,9 GHz für alle Kerne, die eine bis zu 20 % höhere Leistung als EC2-z1d-Instances erbringen. Außerdem sind sie die ersten x86-basierten EC2-Instances, die DDR5-Speicher verwenden und eine bis zu 2,4-fach höhere Speicherbandbreite als z1d-Instances bieten. R7iz-Instances bieten eine 8:1-Rate an Speicher zu vCPU mit bis zu 128 vCPUs und bis zu 1,024 GiB Speicher. Die Kombination aus hoher Rechenleistung und großem Speicherbedarf machen R7iz-Instances ideal für Front-End Electronic Design Automation (EDA), relationale Datenbanken mit hohen Lizenzgebühren pro Kern, Simulations-Workloads in den Bereichen Finanzen, Versicherungsmathematik und Datenanalyse.

AWS und Intel arbeiten weiter zusammen, um Cloud-Services bieten zu können, die dafür entwickelt sind, gegenwärtigen und zukünftigen Rechenanforderungen gerecht zu werden. Auf der AWS/Intel-Partnerseite erfahren Sie mehr.

Vorteile

Niedrigere Gesamtbetriebskosten (TCO)

R7iz-Instances liefern bis zu 20 % höhere Rechenleistung als vergleichbare Hochfrequenz-Instances. Eine hohe Rechenleistung in Kombination mit einer großen Speichermenge führt zu einer allgemeinen Leistungssteigerung für Anwendungen wie EDA und relationale Datenbanken. Dies kann Ihnen helfen, die Markteinführungszeit für die Produktentwicklung zu verkürzen und gleichzeitig die Lizenzkosten zu senken.

Flexibilität und Auswahl

R7iz-Instances ergänzen die breiteste und tiefste Auswahl an EC2-Instances in der Cloud. Sie bieten Instance-Größen bis zu 32xlarge und zwei Bare-Metal-Instance-Größen. Mit bis zu 2,6-mal mehr vCPUs als andere Hochfrequenz-Instances können Sie Ihre speicherintensiven Workloads hochskalieren.

Maximierte Ressourceneffizienz

R7iz-Instances basieren auf dem AWS Nitro System, einer Kombination aus dedizierter Hardware und schlankem Hypervisor, der praktisch alle Rechen- und Speicherressourcen der Host-Hardware für die Instances bereitstellt und so für eine bessere Gesamtleistung und Sicherheit sorgt.

Funktionen

Hochfrequente Verarbeitung

R7iz-Instances verfügen über Intel-Xeon-Scalable-Prozessoren der 4. Generation (Codename Sapphire Rapids) mit einer Turbofrequenz von bis zu 3,9 GHz für alle Kerne. Diese Instances haben die höchste Leistung pro vCPU in x86-basierten EC2-Instances.

Hohe Leistung

R7iz-Instances unterstützen Networking mit bis zu 50 Gbps. R7iz-Instances unterstützen außerdem eine Bandbreite von 40 Gbps zu Amazon Elastic Block Store (EBS) in der größten Größe. R7iz-Instances verwenden die neue DDR5-Speichertechnologie und bieten eine bis zu 2,4-fach höhere Speicherbandbreite als vergleichbare Hochfrequenz-Instances.

Baut auf dem AWS Nitro System auf

Das AWS Nitro System ist eine ergiebige Sammlung von Modulbausteinen, die viele der traditionellen Virtualisierungsfunktionen auf die dafür konzipierte Hardware und Software überträgt, so dass eine hohe Leistung, Einsatzfähigkeit und Sicherheit gewährleistet sind, während der Virtualisierungsaufwand reduziert wird.

Kundenberichte

Epic Games

Astera Labs ist ein Spitzenreiter für spezialgefertigte Daten- und Speicherkonnektivitäts-Lösungen, die Leistungsengpässe im Rechenzentrum beseitigen.

„Wir bauen unsere Lösungen 100 % in der Cloud, für die Cloud. Darum sind wir begeistert über das Potential, die neue Amazon-EC2-R7iz-Instance zu verwenden, um uns Zugriff auf erhöhte Single-Threaded Leistung im Vergleich zu R6i-Instances zu bieten. Als wir die neuen R7iz-Instances getestet haben, konnten wir Leistungssteigerungen von bis zu 25 % gegenüber R6i-Instances erzielen. Mit der gesteigerten Leistung können wir schneller Konnektivitäts-Lösungen auf Silikon-, Software- und Systemebene liefern, die die Vision von künstlicher Intelligenz und Machine Learning in der Cloud verwirklichen.“ 

Jitendra Mohan, CEO Astera Labs

Formel 1

Nasdaq ist eine weltweite elektronische Börse zum Kauf und Verkauf von Wertpapieren und anderen Instrumenten und ist außerdem ein Marktinfrastrukturtechnologie-Anbieter für 130 andere Börsen, Aufsichtsbehörden und Post-Trade-Organisationen in mehr als 50 Ländern.

„Wir verwenden Amazon-EC2-Hochfrequenz-Instances, um unsere Kunden mit zuverlässiger, ultra-niedriger Latenz und hoher Leistung in großem Umfang zu versorgen. Amazon-EC2-R7iz-Instances haben eine neue, kleinere Bare-Metal-Instance-Größe mit besserer NUMA-Affinität, die hervorragenden Durchsatz für unsere Workloads bietet, die Systemarchitektur vereinfacht und Determinismus verbessert, indem die Latenz reduziert wird. Diese Innovation ist ein wesentlicher Bestandteil der Partnerschaft von AWS und Nasdaq, um die nächste Generation der Cloud-gestützten Infrastruktur für die Kapitalmärkte der Welt aufzubauen.“

Nikolai Larbalestier, Senior Vice President von NASDAQ

NextRoll

Amazon RDS ist eine Sammlung von verwalteten Services, die das Einrichten, Betreiben und Skalieren von Datenbanken in der Cloud vereinfachen.

„Amazon-EC2-R7iz-Instances sind ideal für relationale Datenbank-Workloads, die normalerweise hohe Lizenzkosten pro Kern haben. Unsere Airline- und Banking-Kunden führen anspruchsvolle Workloads aus, die im Augenblick z1d-Instances verwenden. R7iz hat eine 20%ige höhere Rechenleistung, größere Größen (bis zu 32xlarge) und einen 2,4-mal höheren Speicherdurchsatz (mit dem neuesten DDR5) im Vergleich zu z1d, und kann diesen Kunden helfen, beim weiteren Hochskalieren überlegene Leistung zu erreichen.“

Kambiz Aghili, GM, RDS, DBS Managed Commercial Engines

Erste Schritte mit AWS

Registrieren Sie sich für ein AWS-Konto

Registrieren Sie sich für ein AWS-Konto

Sie erhalten sofort Zugriff auf das kostenlose AWS-Kontingent.

Mit einfachen Tutorials lernen

Erfahren Sie mehr in unseren 10-minütigen Tutorials

Entdecken und lernen Sie mit einfachen Schulungen.

Beginnen Sie mit der Entwicklung mit EC2 in der Konsole

Beginnen Sie mit der Entwicklung in der Konsole

Beginnen Sie mit der Erstellung mit Schritt-für-Schritt-Anleitungen, die Ihnen helfen, Ihr AWS-Projekt zu starten.