Für den schnellen Einstieg empfiehlt sich Hardware, die Amazon FreeRTOS-Funktionen und -Ressourcen unterstützt, wie sie von Espressif, Microchip Technology Incorporated, NXP Semiconductors, STMicroelectronics und Texas Instruments angeboten wird. Wenn Sie beginnen möchten, aber nicht die passende Hardware haben, können Sie den Amazon FreeRTOS Windows-Simulator verwenden.

Danach können Sie mit der Amazon FreeRTOS-Konsole einen individuellen Download des Betriebssystems abrufen, indem Sie die Bibliotheken wählen, die für Ihren Anwendungsfall relevant sind. Die Konsole führt Sie durch diesen Prozess, sodass Sie sofort mit der Entwicklung beginnen können.

Sie finden Amazon FreeRTOS auch auf GitHub, SourceForge und FreeRTOS.org. Darin sind alle Bibliotheken und hardwarespezifischen Portierungs-Layer enthalten, die Sie auf Basis Ihres Anwendungsfalls nach dem Download selektiv aufnehmen oder entfernen können. Sie können über jeden dieser Kanäle auch auf den eigenständigen FreeRTOS-Kernel zugreifen.

Amazon FreeRTOS ist Open Source. Das bedeutet, dass Sie die Quellcodebibliotheken beliebig erweitern, ändern oder löschen können.

Sammeln Sie praktische Erfahrungen mit diesen einfachen Erste-Schritte-Handbüchern.

Erste Schritte mit Amazon FreeRTOS

Unterstützte Hardware


ESP32-DevKitC & ESP-WROVER-KIT

ESP32-DevKitC ist eine kleine ESP32-basierte Entwicklungsplatine von Espressif. Sie wird in zwei Varianten ausgeführt: mit einem ESP-WROOM-32- oder einem ESP32-WROVER-Modul.

ESP-WROVER-KIT ist eine von Espressif hergestellte Entwicklungsplatine mit Schnittstellen für eine LCD-Anzeige, für eine MicroSD-Karte sowie einer USB JTAG-Schnittstelle. Sie wird in zwei Varianten ausgeführt: mit einem ESP-WROOM-32- oder einem ESP32-WROVER-Modul.

Mit diesem hardwarespezifischen Erste-Schritte-Handbuch gelingt Ihnen ein schneller Einstieg. Amazon FreeRTOS unterstützt Ethernet-, WLAN- und OTA-Aktualisierungen bei diesen Kits.

Espressif

Curiosity PIC32MZ EF Amazon FreeRTOS Bundle

Das Paket umfasst das Curiosity PIC32MZ EF Development Board, bei dem es sich um eine vollständig integrierte 32-Bit-MCU-Entwicklungsplattform mit leistungsfähigem PIC32MZ EF mit 415 DMIPs und 2 MB Flash, 512 KB RAM, integrierter FPU, Crypto Accelerator und ausgezeichneten Verbindungsoptionen handelt. Mit diesem hardwarespezifischen Erste-Schritte-Handbuch gelingt Ihnen ein schneller Einstieg. Amazon FreeRTOS unterstützt Ethernet-, WLAN- und OTA-Aktualisierungen bei diesem Bundle.

Microchip

LPC54018 IoT-Modul

IoT-Modul auf LPC54018 MCU-Basis stellt eine nahtlose WLAN-Verbindung zu AWS bereit und bietet Entwicklern eine leistungsfähige MCU-Plattform, die sich zum schnellen Rapid Prototyping mit einer Basisplatine kombinieren lässt. Mit diesem hardwarespezifischen Erste-Schritte-Handbuch gelingt Ihnen ein schneller Einstieg. Amazon FreeRTOS unterstützt Ethernet- und WLAN-Aktualisierungen bei diesem Modul.

NXP

STM32L4 Discovery Kit IoT-Knoten

Das B-L475E-IOT01A Discovery Kit bietet vorkonfigurierte Unterstützung für AWS und ermöglicht eine Vielzahl an Anwendungen durch WiFi®, BLE, Sub-GHz, NFC, Multiway-Sensing und Ultra-Low-Power ARM® Cortex®-M4 Core-basierten STM32L475. Mit diesem hardwarespezifischen Erste-Schritte-Handbuch gelingt Ihnen ein schneller Einstieg. Amazon FreeRTOS unterstützt Ethernet- und WLAN-Aktualisierungen bei diesem Kit.

STMicro

SimpleLink™ Wi-Fi® CC3220SF Wireless Microcontroller LaunchPad™-Entwicklungskit

Das SimpleLink™ Wi-Fi® CC3220SF LaunchPad™-Entwicklungskit (CC3220SF-LAUNCHXL) präsentiert den CC3220SF, einen drahtlosen Einzelchip-Microcontroller (MCU) mit 1 MB Flash-Speicher, 256 KB RAM und erweiterten Sicherheitsfunktionen. Das CC3220SF-LAUNCHXL bietet integrierte Emulation und Sensoren und sorgt so für eine vollständige Out-of-the-box-Erfahrung. Mit diesem hardwarespezifischen Erste-Schritte-Handbuch gelingt Ihnen ein schneller Einstieg. Amazon FreeRTOS unterstützt Ethernet-, WLAN- und OTA-Aktualisierungen bei diesem Kit.

TI

Erste Schritte mit Amazon FreeRTOS

icon1

Registrieren Sie sich für ein AWS-Konto

Die ersten Schritte sind einfach. Besuchen Sie die Amazon FreeRTOS-Konsole.
icon2

Lernen Sie mit Dokumentation

Auf der Seite Amazon FreeRTOS-Dokumentation finden Sie weitere Informationen.
icon3

Beginnen Sie die Erstellung mit AWS

Hier erhalten Sie weitere Informationen zu den Funktionen von Amazon FreeRTOS.

Mehr häufig gestellte Fragen zu Amazon FreeRTOS lesen

Seite "Häufig gestellte Fragen" aufrufen
Sind Sie startbereit?
Registrieren
Haben Sie Fragen?
Kontakt