Edge-Vernetzung mit AWS

Sicheres und leistungsfähiges Netzwerk für benutzerseitige Anwendungsdaten

Die AWS-Edge-Vernetzungsservices übertragen Ihre benutzerseitigen Daten sicher und mit verbesserter Latenzzeit weltweit. Indem Sie den Datenverkehr aus dem Internet verlagern und hinter den Schutzmechanismen des sichersten Cloud-Anbieters der Welt stellen, begrenzen Sie Ihre Anfälligkeit für Angriffe, indem Sie Daten verschlüsseln, Netzwerksprünge vermeiden und den Anwendungszugriff kontrollieren. Die Netzwerkservices Amazon CloudFront, AWS Global Accelerator und Amazon Route 53 befinden sich an den globalen AWS-Edge-Standorten, die über dedizierte, redundante 100-Gbit/s-Glasfaserkabel miteinander verbunden sind, um Daten mit einer AWS-Netzwerklatenz im einstelligen Millisekundenbereich bereitzustellen.

Das kostenlose AWS-Kontingent umfasst 50 GB ausgehende Datenübertragung, 2 000 000 HTTP- und HTTPS-Anforderungen und 2 000 000 CloudFront-Functions-Aufrufe. Erste Schritte mit Amazon CloudFront

AWS re:Invent 2020: The extended cloud: AWS powers edge-to-cloud applications (AWS re:Invent 2020: Die erweiterte Cloud: AWS unterstützt Edge-to-Cloud-Anwendungen) (42:30)

Vorteile

Sicherheit

Sichern Sie Ihre Edge-Networking-Workloads auf AWS durch umfassenden Perimeter-Schutz, der mit Verschlüsselung des Netzwerkdatenverkehrs und Zugriffskontrollen ausgestattet ist. AWS Shield Standard schützt den über einen AWS-Edge-Standort übertragenen Datenverkehr vor DDoS- und bösartigen Webangriffen, ohne dass Ihnen zusätzliche Kosten entstehen. Für den Anwendungsschutz können Sie die AWS WAF (Web Application Firewall) mit Ihren eigenen Regeln integrieren oder Managed Rules for AWS WAF nutzen, einen vorkonfigurierten Satz von Regeln, der von AWS oder AWS Marketplace Sellers verwaltet wird.

Leistung

Mit AWS können Sie die Leistung Ihrer Anwendungen verbessern, indem Sie über globale Multi-Service-Points of Presence (PoPs) Zugriff auf verteilte und verbundene Infrastrukturen erhalten. AWS PoPs verfügen an jedem Standort über den kompletten AWS Edge Networking Service Stack mit Caching, Netzwerkkonnektivität, Edge-Computing und Perimeterschutz. Diese mehr als 225 globalen PoPs (12 in Region-Caches und +213 AWS Edge-Standorte) sind durch die redundanten 100 Gbps dedizierten Glasfaser von AWS Global Infrastructure verbunden, die eine Netzwerklatenz im einstelligen Millisekundenbereich zwischen Anwendungen in einer AWS-Region und Edge-Standorten bieten.

Einfache Nutzung

Arbeiten Sie in einer vertrauten Umgebung mit branchenführender AWS-Integration. AWS-Edge-Networking-Services können innerhalb weniger Minuten in der AWS-Managementkonsole manuell, mit 1-Klick-Beschleunigung oder mit Hilfe der AWS SDKs eingerichtet werden. Profitieren Sie von der nativen Integration mit AWS-Ressourcen und einer Community von Entwicklern, die gemeinsam mit denselben Tools arbeiten.

Kosteneinsparungen

Die Bereitstellung von Daten über Edge-Standorte senkt Ihre Anwendungskosten durch die Begrenzung und Konsolidierung von Anfragen. Für alle cachefähigen Daten, die von einer AWS-Ressource an AWS-Edge-Standorte übertragen werden, fallen keine zusätzlichen Kosten an. Alle AWS-Edge-Networking-Services sind kostenpflichtig, ohne Vorlaufkosten und ohne Mindestnutzung. Kunden, die bereit sind, sich langfristig zu binden, können sich für Selfservice-Rabatte anmelden, z. B. das CloudFront-Sparpaket.

Anwendungsfälle

Anpassbares Inhaltsbereitstellungsnetzwerk

Sie können die Bereitstellung von Webinhalten mit Amazon CloudFront anpassen, um die Latenz zu verbessern und Ihre Anwendungen zu schützen. CloudFront ist ein schnelles Content Delivery Network (CDN), das Website-, Video-, API- und Datei-Caching unterstützt. CloudFront bedient den Datenverkehr von global verteilten AWS-Edge-Standorten und konsolidiert und verschlüsselt Anfragen, die an den Ursprung Ihrer Anwendung zurückgesendet werden. Sie können Ihren eigenen Code einfügen, um Inhalte auf der Grundlage von Kundenprofilen und Geräten am Edge mit den Serverless-Computing-Funktionen CloudFront Functions und Lambda@Edge anzupassen. Die Edge-Computing-Funktionen von CloudFront lassen sich in die Sicherheitsservices AWS Shield und AWS Web Application Firewall integrieren, sodass Sie einen umfassenden Perimeterschutz zur Abwehr von DDoS- und Bad-Bot-Angriffen aufbauen können.

Weitere Informationen zu Amazon CloudFront 

Beschleunigung des globalen Netzwerkdatenverkehrs

Begrenzte Bandbreiten in öffentlichen Netzwerken und Spitzen im Netzwerkdatenverkehr führen zu verlangsamten oder unterbrochenen Verbindungen und zu Datenverlusten. Sie können dieses Problem lösen, indem Sie AWS Global Accelerator verwenden, um den Netzwerkdatenverkehr auf die überlastungsfreie private Netzwerkinfrastruktur von AWS zu verlagern. Global Accelerator verbessert die Leistung des Netzwerkdatenverkehrs um bis zu 60 % und verursacht bis zu 40 % weniger verlorene Datenpakete. Wenn Sie den Datenverkehr global von einer einzigen Region aus bedienen, verbessert AWS Global Accelerator die Leistung und bietet eine kostengünstige und einfach einzurichtende Alternative zur Replikation von Anwendungen in mehreren AWS-Regionen für extrem hohe Verfügbarkeit und Leistung. JoyCity hat Global Accelerator implementiert, anstatt seine Anwendungen für den Einsatz in mehreren Regionen neu zu entwickeln, und konnte so den gesamten Spieldatenverkehr um über 43 % verbessern und 7/8 der Zeitüberschreitungen vermeiden.

Weitere Informationen über AWS Global Accelerator 

Zuverlässiges Netzwerk-Routing und Datenverkehrsmanagement

Lange Latenzzeiten für Endbenutzer und fehlgeschlagene Verbindungen können durch Ineffizienzen im Netzwerkdatenverkehr verursacht werden, der zwischen den Geräten und Ihren Anwendungen geleitet wird, während diese die Kommunikation initiieren und aufrechterhalten. Sie können dieses Problem lösen, indem Sie Amazon Route 53 und AWS Global Accelerator verwenden, um den Netzwerkdatenverkehr zu routen und zu verwalten. Route 53 ist ein hochgradig skalierbarer Webservice für das Domain Name System (DNS), der Website-Namen in IP-Adressen übersetzt (z. B. example.com in 192.0.2.1) und so die Internetkommunikation ermöglicht. Mit Route 53 Traffic Flow können Sie den Netzwerkdatenverkehr auf der Grundlage der Leistung, der geografischen Nähe zu einer AWS-Ressource oder der Gewichtung auf Ressourcen für Failover und Workload-Migrationen optimieren und so Ihre Anwendungen bei der Initiierung und Aufrechterhaltung performanter Verbindungen unterstützen. AWS Global Accelerator erhöht die Leistung weiter und vereinfacht das Routing des Datenverkehrs durch die Bereitstellung von zwei statischen kundenseitigen IPs. Am Backend ermöglicht Global Accelerator die Umleitung des Datenverkehrs über das AWS-Backbone, ohne dass der Kunde Adressänderungen oder Ausfallzeiten in Kauf nehmen muss.

Weitere Informationen über Amazon Route 53 
Für ein AWS-Konto registrieren
Für ein kostenloses Konto registrieren

Sie erhalten sofort Zugriff auf das kostenlose AWS-Kontingent. 

Registrieren 
Beginnen Sie mit dem Erstellen in der Konsole
Mit der Entwicklung in der Konsole beginnen

Beginnen Sie mit dem Entwickeln von Edge-Vernetzungsservices in der AWS-Konsole.

Erste Schritte