Veröffentlicht am: May 14, 2019

Amazon RDS Performance Insights, eine Funktion zur Optimierung und Überwachung der Leistung von Datenbanken, die eine einfache Diagnose und Behebung von Leistungsproblemen auf Amazon Relational Database Services (RDS) ermöglicht, unterstützt jetzt Amazon Aurora Global Database für die MySQL-kompatible Version. Die Aurora Global Database ermöglicht es einer einzigen Aurora-Datenbank, mehrere AWS-Regionen mit einer schnellen Replikation abzudecken, um globale Lesezugriffe mit niedriger Latenz und eine Notfallwiederherstellung nach einem regionalen Ausfall zu gewährleisten. Neben der Aurora Global Database unterstützt Performance Insights RDS for Oracle, RDS for MySQL, RDS for MariaDB, RDS for PostgreSQL, Aurora MySQL und Aurora PostgreSQL. Welche bestimmten Versionen unterstützt werden, erfahren Sie in der Dokumentation.

performance_insights_pi_ams

Performance Insights erlaubt es Experten und auch Nichtfachleuten, anhand des einfach verständlichen Dashboards, das die Datenbankleistung darstellt, Leistungsprobleme zu erkennen. Weitere Informationen über RDS Performance Insights finden Sie auf der Produktseite. Informationen zur regionalen Verfügbarkeit finden Sie auf der Seite mit den Preisen für Performance Insights.