Kostenloses Kontingent

Das kostenlose Kontingent für AWS umfasst für Amazon Elastic Block Store (EBS) 30 GB Speicher, 2 Mio. E/A-Vorgänge und 1 GB Snapshot-Speicher.
Details zum kostenlosen Kontingent für AWS anzeigen »

Falls nicht anders angegeben, gelten unsere Preise zuzüglich anfallender Steuern und Abgaben, darunter MwSt. und Umsatzsteuer. Bei Kunden mit japanischer Rechnungsadresse unterliegt die Nutzung von AWS der japanischen Verbrauchssteuer. Weitere Informationen »

Preisbeispiele

Standard-SSD-Volumes (gp3)

Volume-Speicher für Standard-Volumes (SSD (gp3) wird anhand der bereitgestellten Menge in GB pro Monat berechnet, bis Sie den Speicher wieder freigeben. Alle gp3-Volumen umfassen eine kostenlose Basislinien-Leistung von 3.000 bereitgestellten IOPS (Eingabge-/Ausgabevorgänge pro Sekunde) und 125 bereitgestellten MB/s Durchsatz. Zusätzliche IOPS und Durchsatz können unabhängig bereitgestellt werden und die Gebühr richtet sich nach der von Ihnen bereitgestellten Menge in IOPS pro Monat und MB/s pro Monat, bis Sie den IOPS oder Durchsatz freigeben. Der bereitgestellte Speicher, die bereitgestellten IOPS und der bereitgestellte Durchsatz für gp3-Volumes werden in Abständen von einer Sekunde berechnet (mind. 60 Sekunden).

Beispiel: Nehmen wir an, Sie stellen ein Volume mit 2000 GB in einem Monat mit 30 Tagen für 12 Stunden (43 200 Sekunden) bereit. In einer Region, in der monatlich pro GB 0,08 USD berechnet werden, würden Sie für das Volume 2,667 USD bezahlen (0,08 USD pro GB Monatsgebühr * 2000 GB * 43 200 Sekunden / (86 400 Sekunden/Tag * 30 Tage pro Monat)).

Außerdem stellen Sie 10,000 IOPS für Ihr Volume bereit. In einer Region, in der monatlich pro bereitgestellten IOPS-Monat 0,005 USD berechnet werden, würden Sie für die bereitgestellten IOPS 0,583 USD bezahlen (0,005 USD pro bereitgestellten IOPS-Monat * (10.000 bereitgestellten IOPS - 3.000 IOPS in der kostenlosen Basislinien-Leistung *43.200 Sekunden /(86.400 Sekunden/Tag * 30 Tage pro Monat)).

Außerdem stellen Sie 500 MB/s für Ihr Volume bereit. In einer Region, in der monatlich pro bereitgestellten MB/s-Monat 0,06 USD berechnet werden, würden Sie für die bereitgestellten MB/s 0,375 USD bezahlen (0,06 USD pro bereitgestellten MB/s-Monat * (500 bereitgestellten MB/s - 125 MB/s in der kostenlosen Basislinien-Leistung *43.200 Sekunden /(86.400 Sekunden/Tag *30 Tage pro Monat)).

Bei diesem Beispiel betragen die Gebühren 3,625 USD (2,667 USD + 0,583 USD + 0,375 USD)

Standard-SSD-Volumes (gp2) für EBS

Volume-Speicher für Standard-Volumes (SSD [gp2]) wird anhand der bereitgestellten Menge in GB pro Monat berechnet, bis Sie den Speicher wieder freigeben. Der bereitgestellte Speicher für gp2-Volumes wird in Abständen von einer Sekunde berechnet (mind. 60 Sekunden). Die E/A-Leistung ist im Preis der Volumes enthalten, sodass Sie nur für die tatsächlich von Ihnen bereitgestellten GB Speicher zahlen.

Beispiel: Nehmen wir an, Sie stellen ein Volume mit 2 000 GB in einem Monat mit 30 Tagen für 12 Stunden (43 200 Sekunden) bereit. In einer Region, in der monatlich pro GB 0,10 USD berechnet werden, würden Sie für das Volume 3,33 USD bezahlen (0,10 USD pro GB Monatsgebühr * 2 000 GB * 43.200 Sekunden /(86.400 Sekunden/Tag * 30 Tage pro Monat)).

EBS bereitgestellte IOPS-SSD-io2-Volumes

Volume-Speicher für bereitgestellte E/A\Sek.-SSD-io2-Volumes für EBS wird für die bereitgestellte Menge an GB pro Monat berechnet, bis Sie den Speicher wieder freigeben. Mit bereitgestellten IOPS SSD io2-Volumes werden Ihnen außerdem pro Monat Gebühren nach Umfang der Bereitstellung in IOPS (Input/Output Operations Per Second, Eingabe-/Ausgabevorgänge pro Sekunde) in Rechnung gestellt. Die bereitgestellten IOPS-Gebühren sind gestaffelt. Wenn Sie daher höhere IOPS in einem einzigen Volume bereitstellen, sinken die effektiven bereitgestellten IOPS-Gebühren, was es ökonomischer macht, IOPS in einem einzigen Volume zu skalieren. Der bereitgestellte Speicher und die bereitgestellten IOPS für io2-Volumes werden in Abständen von einer Sekunde berechnet (mind. 60 Sekunden).

Beispiel: Nehmen wir an, Sie stellen ein Volume mit 2000 GB und 1000 IOPS-Volume in einem 30-Tage-Monat bereit. In einer Region, in der monatlich pro GB 0,125 USD berechnet werden, würden Sie für den Speicher 4,167 USD bezahlen (0,125 USD pro GB Monatsgebühr * 2000 GB * 43.200 Sekunden / (86 400 Sekunden/Tag * 30 Tage pro Monat)). In einer Region, in der monatlich pro bereitgestellten IOPS-Monat für die ersten 32000 IOPS 0,065 USD berechnet werden, würden Sie für die bereitgestellten IOPS 32000 USD bezahlen (1,083 USD pro bereitgestellten IOPS-Monat * 0.065 bereitgestellten IOPS * 1000 Sekunden/(43.200 Sekunden/Tag * 86.400 Sekunden /Tag 30 Tage pro Monat)).

Angenommen Sie stellen jetzt ein weiteres io2-Volume mit 2000 GB und 60.000 IOPS für 12 Stunden in einem 30 Tage pro Monat bereit. In einer Region, in der monatlich 0,125 USD pro GB-Monat berechnet werden, würden Ihnen 4,167 USD für Speicher berechnet. In einer Region, in der monatlich pro bereitgestellten IOPS-Monat für die ersten 32000 IOPS 0,065 USD und 0,046 USD pro bereigestellten IOPS von 32.001 bis 64.000 IOPS berechnet werden, würden Sie für die bereitgestellten IOPS 56.133 USD bezahlen (0,065 USD pro bereitgestellten IOPS-Monat * 32.000 bereitgestellten IOPS+0,046 USD pro bereitgestellten IOPS-monat (60000-32000)*43.200 Sekunden/(86.400 Sekunden/Tag 30 Tage pro Monat)). Wenn Sie in ähnlicher Weise ein Volume bereitstellen, das größer als 64.000 IOPS ist, in einem Konto, das für io2 Block Express aktiviert ist, wird IOPS über 64.000 zum Preis des dritten Kontingents von den bereitgestellten IOPS berechnet.

Beachten Sie, dass IOPS-Tierung für eine Volumenebene gilt. Wenn Sie daher 10 io2-Volumes 1000 IOPS für 12 Stunden in einem 30-Tage-Monat bereitstellen, wie beispielsweise, dass Sie kumulativ 100.000 IOPS bereitgestellt haben, wird Ihre IOPS-Gebühr 10 Mal so hoch wie die in Beispiel 1 (10,83 USD) sein. Dies liegt daran, dass jedes Volume mit weniger als 32.000 IOPS bereitgestellt wird, daher werden für jedes Volume die IOPS mit 0,065 USD pro bereitgestellten IOPS berechnet.  

Bereitgestellte E/A\Sek.-SSD-Volumes (io1) für EBS

Volume-Speicher für bereitgestellte IOPS-SSD-Volumes (io2 und io1) für EBS wird für die bereitgestellte Menge an GB pro Monat berechnet, bis Sie den Speicher wieder freigeben. Mit bereitgestellten IOPS SSD (io1 und io2)-Volumes werden Ihnen außerdem pro Monat Gebühren nach Umfang der Bereitstellung in IOPS (Input/Output Operations Per Second, Eingabe-/Ausgabevorgänge pro Sekunde) in Rechnung gestellt. Der bereitgestellte Speicher und die bereitgestellten IOPS für io1- und io2-Volumes werden in Abständen von einer Sekunde berechnet (mind. 60 Sekunden).

Beispiel: Nehmen wir an, Sie stellen ein Volume mit 2 000 GB in einem Monat mit 30 Tagen für 12 Stunden (43.200 Sekunden) bereit. In einer Region, in der monatlich pro GB 0,125 USD berechnet werden, würden Sie für das Volume 4,167 USD bezahlen (0,125 USD pro GB Monatsgebühr * 2 000 GB * 43.200 Sekunden /(86.400 Sekunden/Tag * 30 Tage pro Monat)).

Außerdem stellen Sie 1 000 IOPS für Ihr Volume bereit. In einer Region, in der monatlich pro bereitgestellten IOPS-Monat 0,065 USD berechnet werden, würden Sie für die bereitgestellten IOPS 1,083 USD bezahlen (0,065 USD pro bereitgestellten IOPS-Monat * 1 000 bereitgestellten IOPS * 43.200 Sekunden/(86.400 Sekunden/Tag * 30 Tage pro Monat)).

Bei diesem Beispiel betragen die Gebühren 5,25 USD (4,167 USD + 1,083 USD).

Durchsatzoptimierte HDD-Volumes (st1) für EBS

Volume-Speicher für durchsatzoptimierte HDD-Volumes (st1) wird anhand der bereitgestellten Menge an GB pro Monat berechnet, bis Sie den Speicher wieder freigeben. Auch der bereitgestellte Speicher für st1-Volumes wird in Abständen von einer Sekunde berechnet (mind. 60 Sekunden). Die E/A-Leistung ist im Preis der Volumes enthalten, sodass Sie nur für die tatsächlich von Ihnen bereitgestellten GB Speicher zahlen.

Beispiel: Nehmen wir an, Sie stellen ein Volume mit 2 000 GB in einem Monat mit 30 Tagen für 12 Stunden bereit. In einer Region, in der monatlich pro GB 0,045 USD berechnet werden, würden Sie für das Volume 1,5 USD bezahlen (0,045 USD pro GB Monatsgebühr * 2 000 GB * 43.200 Sekunden /(86.400 Sekunden/Tag * 30 Tage pro Monat)).

Cold-HDD-Volumes (sc1) für EBS

Volume-Speicher für selten genutzte HDD (sc1)-Volumes wird anhand der bereitgestellten Menge in GB pro Monat berechnet, bis Sie den Speicher wieder freigeben. Auch der bereitgestellte Speicher für sc1-Volumes wird in Abständen von einer Sekunde berechnet (mind. 60 Sekunden). Die E/A-Leistung ist im Preis der Volumes enthalten, sodass Sie nur für die tatsächlich von Ihnen bereitgestellten GB Speicher zahlen.

Beispiel: Nehmen wir an, Sie stellen ein Volume mit 2 000 GB in einem Monat mit 30 Tagen für 12 Stunden (43 200 Sekunden) bereit. In einer Region, in der monatlich pro GB 0,015 USD berechnet werden, würden Sie für das Volume 0,50 USD bezahlen (0,015 USD pro GB Monatsgebühr * 2000 GB * 43 200 Sekunden / (86 400 Sekunden/Tag * 30 Tage pro Monat)). 

EBS-Snapshots

Der Snapshot-Speicher basiert auf dem Speicherplatz, den Ihre Daten in Amazon S3 belegen. Da Amazon EBS keine leeren Blöcke speichert, wird die Snapshot-Größe wahrscheinlich erheblich unter der Größe Ihres Volumes liegen. Für den ersten Snapshot eines Volumes speichert Amazon EBS eine vollständige Kopie Ihrer Daten in Amazon S3. Bei inkrementellen Snapshots wird nur der geänderte Teil Ihres Amazon EBS-Volumes gespeichert.

Beim Kopieren von EBS-Snapshots fallen die Gebühren für die Datenübertragung über Regionen an. Nach dem Kopieren des Snapshots gelten die standardmäßigen EBS-Snapshot-Preise für die Speicherung in der Zielregion.

EBS Fast Snapshot Restore

Die Preisbeispiele gelten für die Region USA Ost (Nord-Virginia). Fast Snapshot Restore (FSR) wird in Data Services Unit-Hours (DSU-Stunden) für jeden Snapshot und jede Availability Zone, in der er aktiviert ist, berechnet. DSUs werden pro Minute mit einem Minimum von einer Stunde abgerechnet. Es fallen so lange Gebühren an, bis Sie den FSR auf einem Snapshot deaktivieren. Der Preis für 1 DSU-Stunde beträgt 0,75 USD.

Beispielsweise aktivieren Sie FSR auf einem EBS Snapshot in 3 Availability Zones (AZs) und deaktivieren es nach 90 Minuten. Der Preis für 1 DSU-Stunde beträgt 0,75 USD. Da FSR auf 1 Snapshot für 90 Minuten in drei AZs aktiviert wurde, wird Ihnen 1 Snapshot * 3 AZs * 1,5 DSU-Stunden zu 0,75 USD pro DSU-Stunde oder 3,375 USD in Rechnung gestellt.

Oder nehmen wir an, Sie aktivieren FSR auf einem EBS Snapshot in 1 Availability Zone und deaktivieren es nach 45 Minuten. Der Preis für 1 FSR DSU-Stunde beträgt 0,75 USD. Da es ein Minimum von 1 Stunde gibt, wird Ihnen 1 Snapshot * 1 AZ * 1 DSU-Stunde zu USD 0,75 pro DSU-Stunde oder USD 0,75 in Rechnung gestellt.

Betrachten wir ein weiteres Beispiel, bei dem Sie FSR für 3 Snapshots in 2 Availability Zones aktivieren und nach 2,5 Stunden wieder deaktivieren. Da der FSR für 2,5 Stunden (150 Minuten) auf 3 Snapshots und in 2 AZs aktiviert wurde, werden Ihnen 3 Snapshots * 2 AZs * 2,5 DSU-Stunden zu 0,75 USD pro FSR-DSU-Stunde oder 11,25 USD in Rechnung gestellt.

Direkte EBS-APIs für Snapshots

Direkte EBS-APIs für Snapshots bieten die Möglichkeit, EBS-Snapshots aus Daten zu erstellen, unabhängig davon, wo sich diese befinden, z. B. On-Premise-Daten. Diese APIs bieten außerdem die Möglichkeit, EBS-Snapshot-Daten direkt zu lesen und Unterschiede zwischen zwei Snapshots zu erkennen. Die folgenden Gebühren gelten für diese APIs.

Die APIs ListChangedBlocks und ListSnapshotBlocks werden pro Anforderung berechnet. Wenn Sie eine Million ListSnapshotBlocks-API-Aufrufe in einer Region ausführen, für die 0,0006 USD pro tausend Anforderungen berechnet werden, werden 0,60 USD (0,0006 USD pro tausend Anforderungen * 1 Million Anforderungen) berechnet.

Die GetSnapshotBlock-API wird pro SnapshotAPIUnit berechnet. Eine GetSnapshotBlock-API-Anforderung nutzt eine Blockgröße von 512 KB und belegt eine SnapshotAPIUnit. Beachten Sie, dass 512 KB die einzige heute unterstützte Blockgröße ist, sodass jede GetSnapshotBlock-Anforderung eine SnapshotAPIUnit belegt. Wenn Sie beispielsweise 100 000 GetSnapshotBlock-API-Aufrufe mit einer Blockgröße von 512 KB in einer Region ausführen, für die 0,003 USD pro tausend SnapshotAPIUnits berechnet werden, werden 0,30 USD (0,003 USD pro tausend SnapshotAPIUnits * 100.000 SnapshotAPIUnits) berechnet.

Die PutSnapshotBlock-API wird pro SnapshotAPIUnit berechnet. Eine PutSnapshotBlock-API-Anforderung, die eine Blockgröße von 512 KB verwendet, belegt eine SnapshotAPIUnit. Beachten Sie, dass 512 KB die einzige heute unterstützte Blockgröße ist, sodass jede PutSnapshotBlock-Anforderung eine SnapshotAPIUnit belegt. Wenn Sie beispielsweise 100 000 PutSnapshotBlock-API-Aufrufe mit einer Blockgröße von 512 KB in einer Region ausführen, für die 0,006 USD pro tausend SnapshotAPIUnits berechnet werden, werden 0,60 USD (0,006 USD pro tausend SnapshotAPIUnits * 100.000 SnapshotAPIUnits) berechnet.

Hinweis: Wenn Sie externe oder überregionale Datenübertragungen verwenden, fallen zusätzliche Gebühren für die EC2-Datenübertragung an.

 

 

Suchen Sie nach Informationen über EBS Magnetic-Volumes? Siehe Amazon EBS Previous Generation Volume.

*auf dieser Seite GB = 1024^3 Bytes

Preisrechner

Zusätzliche Ressourcen zur Preiskalkulation

AWS-Preisrechner

Berechnen Sie unkompliziert Ihre monatlichen Nutzungskosten für AWS

Ressourcen-Center zur Wirtschaftlichkeit

Zusätzliche Ressourcen für den Umstieg auf AWS

Machen Sie sich mit den ersten Schritten in Amazon EBS vertraut

Seite „Erste Schritte“ besuchen
Bereit zum Entwickeln?
Erste Schritte mit Amazon EBS
Haben Sie Fragen?
Kontakt