Erste Schritte mit AWS

Erstellen und Verwalten einer nicht relationalen Datenbank

mit Amazon DynamoDB

Modul 1: Hintergrund der Anwendung

Erkunden Sie zunächst die Voraussetzungen des Tutorials.

Übersicht

Stellen Sie sich vor, Sie erstellen eine Online-Anwendung für Ihren Buchladen. Ihr Buchladen verfügt für den Verkauf an Kunden über einen großen Bestand an Büchern, die in Ihrem Lager aufbewahrt werden. Die Anwendung muss den Benutzern die zum Verkauf stehenden Bücher sowie einige grundlegende Informationen zu den Büchern anzeigen, z. B. den Autor.

Die Anwendung muss in der Lage sein, ein bestimmtes Buch anhand seines Titels und Autors abzurufen, damit der Benutzer bei Interesse detailliertere Informationen anzeigen kann. Darüber hinaus sollte Ihre Anwendung es Benutzern ermöglichen, alle Bücher in einer bestimmten Kategorie wie z. B. Geschichte oder Biografien zu durchsuchen, um das Auffinden interessanter Bücher zu ermöglichen.

Möglicherweise haben Sie bestimmte Bücher auch in verschiedenen Formate auf Lager, z. B. Hardcover, Taschenbuch oder Hörbuch. In Ihrer Anwendung sollen die Formate, in denen Sie ein Buch auf Lager haben, gespeichert und der jeweiligen Artikelnummer in Ihrem Bestandssystem zugeordet werden. Ihre Anwendung sollte es möglich machen, diese Formate im Laufe der Zeit zu aktualisieren, damit Sie Formate für ein Buch hinzufügen oder entfernen können.

In den Modulen dieses Tutorials erfahren Sie, wie Sie eine DynamoDB-Tabelle gestalten, die diesen Anwendungsanforderungen gerecht wird.

Für die Bearbeitung dieses Tutorials benötigen Sie ein AWS-Konto und die Berechtigung zum Erstellen von Ressourcen in AWS Identity and Access Management (IAM), Amazon DynamoDB und AWS Cloud9 für dieses Konto. In diesem Tutorial lernen Sie Schritt für Schritt, wie Sie die dafür benötigten Voraussetzungen schaffen.

 Veranschlagte Zeit

15 Minuten

Implementierung

  • AWS-Konto erstellen

    Verwenden Sie für dieses Tutorial entweder ein vorhandenes persönliches AWS-Konto oder erstellen Sie ein neues, anstatt das Konto einer Organisation zu nutzen. So ist sichergestellt, dass Sie vollen Zugang zu den erforderlichen Services haben und keine im Tutorial verwendeten oder erstellten Ressourcen zurückbleiben.

  • Einrichten Ihrer integrierten Entwicklungsumgebung in AWS Cloud9

    AWS Cloud9 ist eine Cloud-basierte, integrierte Entwicklungsumgebung (Integrated Development Environment, IDE), die es Ihnen ermöglicht, Code nur mit einem Browser zu schreiben, auszuführen und zu debuggen. AWS Cloud9 umfasst einen Code-Editor, einen Debugger und ein Terminal. Es wird außerdem mit wichtigen Tools für gängige Programmiersprachen sowie der vorinstallierten AWS-Befehlszeilenschnittstelle (CLI) geliefert, sodass Sie keine Dateien installieren oder Ihren Laptop für diese Übung konfigurieren müssen. Ihre AWS Cloud9-Umgebung hat Zugriff auf die gleichen AWS-Ressourcen wie der Benutzer, mit dem Sie sich in der AWS-Managementkonsole angemeldet haben.

    Um Ihre AWS Cloud9-Entwicklungsumgebung einzurichten:

    1. Navigieren Sie zur AWS-Managementkonsole, wählen Sie oben auf der Seite Dienste und anschließend unter Entwickler-Tools die Option Cloud9.
    2. Wählen Sie Umgebung erstellen.
    3. Geben Sie im Kästchen Name „DynamoDB Deep Dive“ ein. Geben Sie optional eine Beschreibung ein.
    4. Klicken Sie auf Nächster Schritt.
    5. Lassen Sie die Umgebungseinstellungen auf ihren Standardwerten, um eine neue t2.micro EC2-Instance zu erstellen, die nach 30 Minuten Inaktivität in den Ruhestand versetzt wird.
    6. Klicken Sie auf Nächster Schritt.
    7. Überprüfen Sie den Umgebungsnamen und die dazugehörigen Einstellungen und wählen Sie Umgebung erstellen. Ihre Umgebung wird nach einigen Minuten bereitgestellt und vorbereitet.
    8. Sobald sie einsatzbereit ist, wird der Willkommensbildschirm Ihrer IDE geöffnet.

    Sie sollten jetzt Ihre AWS-Cloud9-Umgebung sehen. Wie im folgenden Screenshot dargestellt, gibt es drei Bereiche auf dem AWS Cloud9-Bildschirm, mit denen Sie vertraut sein sollten:

    • Datei-Explorer: Auf der linken Seite des Bildschirms wird eine Liste der Dateien in Ihrem Verzeichnis angezeigt.
    • Datei-Editor: Oben rechts auf dem Bildschirm befindet sich der Datei-Editor, in dem Sie Dateien, die Sie zuvor im Datei-Explorer ausgewählt haben, anzeigen und bearbeiten können.
    • Terminal: Dieses befindet sich unten rechts auf dem Bildschirm. Hier führen Sie Befehle zur Ausführung von Codebeispielen aus.
    AWS-Cloud9-Konsole
  • Herunterladen des unterstützenden Codes

    In diesen Modulen verwenden Sie Python-Skripte für die Interaktion mit der DynamoDB-API.

    Führen Sie in Ihrem AWS Cloud9-Terminal die folgenden Befehle aus, um die Skripte herunterzuladen und die Anwendungsabhängigkeiten aufzulösen:

    1. Führen Sie im AWS Cloud9-Terminal den folgenden Befehl aus, um den Modulcode herunterzuladen und zu entpacken.

    curl -sL https://s3.amazonaws.com/ddb-deep-dive/dynamodb.tar | tar -xv
    

    2. Führen Sie zum Installieren von Boto 3 den folgenden Befehl im AWS Cloud9-Terminal aus:

    sudo pip install boto3
    

    Sie können nun mit diesem Tutorial beginnen. Im ersten Modul werden Sie Elemente zu Ihrer DynamoDB-Tabelle hinzufügen und aus dieser abrufen.

War das Modul hilfreich?

Vielen Dank
Bitte teilen Sie uns mit, was Ihnen gefallen hat.
Schließen
Es tut uns Leid Sie zu enttäuschen
Ist etwas veraltet, verwirrend oder ungenau? Bitte helfen Sie uns, dieses Tutorial zu verbessern, indem Sie Feedback geben.
Schließen

Einfügen und Abrufen von Daten