Mit Amazon EFS zahlen Sie nur für die Ressourcen, die Sie wirklich nutzen. Es gibt keine Mindestgebühr und keine Einrichtungsgebühren. Amazon EFS bietet zwei Speicherklassen an: Die Standardspeicherklasse und die Infrequent Access-Speicherklasse, welche kostenoptimiert für Dateien ist, auf die nicht täglich zugegriffen wird.

Amazon EFS-Standardspeicherklasse (Standard)

Die Standardspeicherklasse ist für Workloads mit aktiven Dateisystemen ausgelegt. Sie bezahlen nur für den Speicherplatz, den Ihr Dateisystem tatsächlich pro Monat nutzt.

Amazon EFS Infrequent Access-Speicherklasse

Die Infrequent Access-Speicherklasse ist für Dateien kostenoptimiert, auf die weniger häufig zugegriffen wird. Daten, die in der EFS Infrequent Access-Speicherklasse gespeichert werden, kosten weniger als die Standard-Klasse; Sie zahlen eine Gebühr für jedes Mal, wenn Sie eine Datei lesen oder bearbeiten.

Amazon EFS – Bursting Throughput (Standard)

Im standardmäßigen Bursting Throughput-Modus gibt es keinen Bandbreite-Tarif und keine Anforderungen. Sie erhalten eine im Speicherpreis enthaltene Basisrate von 50 KB/s pro GB Durchsatz.

Amazon EFS Provisioned Throughput

Sie können optional den Provisioned Throughput-Modus auswählen, den Durchsatz Ihres Dateisystems unabhängig von der Menge an gespeicherten Daten bereitstellen und die Kosten für Speicher und Durchsatz separat in Rechnung stellen lassen. Genau wie der Bursting Throughput-Modus umfasst der Provisioned Throughput-Modus mit dem Speicherpreis 50 KB/s pro GB (oder 1 MB/s pro 20 GB) Durchsatz. Ihnen wird nur der bereitgestellte Durchsatz in Rechnung gestellt, der über das hinausgeht, was Ihnen basierend auf den von ihnen gespeicherten Daten bereitgestellt wird.


Preistabelle

Bei AWS können Sie in den ersten zwölf Monaten bis zu 5 GB/Monat kostenlos nutzen.


Preisbeispiele

Bei der Anzahl des in einem Monat abgerechneten Speicherplatzes handelt es sich um die durchschnittliche, im Laufe des Monats verwendete Speichermenge. Die Speichernutzung wird in "GB-Monaten" gemessen, die am Monatsende summiert werden, um Ihre monatliche Gebühr zu ermitteln.

Bei der Höhe des in einem Monat abgerechneten Durchsatzes handelt es sich um den durchschnittlich, im Laufe des Monats bereitgestellten Durchsatz. Der Durchsatz wird in "MB/s-Monaten" gemessen, die am Monatsende summiert werden, um Ihre monatliche Gebühr zu ermitteln.

Beispiel 1:
Angenommen, Ihr Dateisystem befindet sich in der Region USA Ost (Nord-Virginia), nutzt im März für 15 Tage 100 GB an Speicher und für die restlichen 16 Tage 250 GB. Ende März werden dann folgende GB-Stunden errechnet:

Gesamtnutzung (GB-Stunden) = [100 GB x 15 Tage x (24 Stunden/Tag)] + [250 GB x 16 Tage x (24 Stunden/Tag)] = 132 000 GB-Stunden

Zur Berechnung der Monatsgebühren werden die GB-Stunden in GB-Monate umgewandelt:

Summe der monatlichen Speichergebühren = 177 GB-Monate x 0,30 USD = 53,10 USD

Beispiel 2:
Dieses Beispiel vergleicht zwei Szenarien, in denen der Kunde 100 GB in der Region USA Ost (Nord-Virginia) speichert. Im ersten Szenario wählt der Kunde den standardmäßigen Bursting Throughput-Modus aus und im zweiten Szenario konfiguriert der Kunde den Provisioned Throughput und stellt 10 MB/s Durchsatz bereit. Beachten Sie, dass der Kunde in beiden Szenarien Anspruch auf einen Basisdurchsatz von 5 MB/s hat, da er 100 GB Daten in Amazon EFS speichert.

Standardmäßiger Bursting Throughput: 100 GB Daten mit dem standardmäßigen Bursting Throughput-Modus

Gesamte Speichernutzung (GB-Stunden) = 100 GB x 31 Tage x 24 Stunden/Tag = 74 400 GB-Stunden
Gesamte Speichernutzung (GB-Stunden) = 74 400 GB-Stunden/(31 Tage/Monat x 24 Stunden/Tag) = 100 GB-Monate

Summe der monatlichen Speichergebühren = 100 GB-Monate x 0,30 USD = 30,00 USD

Bereitgestellter Durchsatz: 100 GB Daten und 10 MB/s bereitgestellter Durchsatz

Summe der monatlichen Speichergebühren (siehe Berechnungen oben) = 100 GB/Monat x 0,30 USD = 30,00 USD
Standardmäßiger Durchsatz (MB/s-Stunden) = (74 400 GB-Stunden/20 GB-Stunden) * 1 MB/s-Stunde = 3 720 MB/s-Stunden
Summe des bereitgestellten Durchsatzes (MB/s-Stunden) = 10 MB/s x 31 x 24 Stunden/Tag = 7 440 MB/s-Stunden
Summe des abrechenbaren bereitgestellten Durchsatzes (MB/s-Stunden) = 7 440 MB/s-Stunden – 3 720 MB/s-Stunden = 3 720 MB/s-Stunden
Summe des abrechenbaren bereitgestellten Durchsatzes (MB/s-Monate) = 3 720 MB/s-Stunden/(31 Tage/Monat x 24 Stunden/Tag) = 5 MB/s-Monate

Summe der monatlichen Gebühren für bereitgestellten Durchsatz = 5 MB/s-Monate x 6,00 = 30,00 USD

Summe der monatlichen Gebühren = Summe der monatlichen Speichergebühren + Summe der monatlichen Gebühren für bereitgestellten Durchsatz = 30,00 USD + 30,00 USD = 60,00 USD

Beispiel 3:
Angenommen, Ihr Dateisystem befindet sich in der Region USA Ost (Nord-Virginia), nutzt 200 GB Speicher in der Standardspeicherklasse und 800 GB Speicher in der Speicherklasse für seltenen Zugriff. Auf alle Daten in der Speicherklasse für seltenen Zugriff wird einmal pro Woche zugegriffen:

Speicherung gesamt (GB-Stunden) = [200 GB x 0,30 USD/GB-Monat] + [800 GB x 0,045 USD/GB-Monat] = 96 USD
Gesamtgebühr für Zugriff = [800 GB * 0,01 USD/GB pro Tag * 4 Tagen] = 32 USD

Monatliche Gesamtgebühr = 96 USD + 32 USD = 128 USD


Datenübertragung

Das Verschieben Ihrer Amazon EFS-Dateidaten kann mittels AWS DataSync einfach bewerkstelligt werden.

DataSync

Um Datenübertragungen in und aus Amazon EFS zu vereinfachen und zu beschleunigen, können Sie AWS DataSync verwenden. Dabei handelt es sich um einen verwalteten Online-Datenübertragungsservice. Die nutzungsbasierte Preisgestaltung von DataSync ist einfach und transparent. Sie zahlen auf der Grundlage einer Gibabyte-basierten Flatrate nur für die durch den Service kopierten Daten. Es sind keine Software-Lizenzen, Verträge, Wartungsgebühren, Entwicklungszyklen oder Hardware erforderlich.

Weitere Informationen>>


Backup

Die Sicherung Ihrer Amazon EFS-Dateidaten kann einfach mit AWS Backup verwaltet werden.

AWS Backup

Um Ihre Amazon EFS-Dateidaten zu sichern, können Sie AWS Backup verwenden, einen vollständig verwalteten Backup-Service, der es einfach macht, die Datensicherung über AWS Services hinweg zu zentralisieren und zu automatisieren. AWS Backup bietet Ihnen einen einzigen Ort, an dem Sie die Backup-Aktivität überwachen und bei Bedarf Backups finden und wiederherstellen können. Mit AWS Backup bezahlen Sie nur für die Menge an Backup-Speicher, die Sie verwenden, und die Menge an Backup-Daten, die Sie im Monat wiederherstellen. Es gibt keine Mindestgebühr und keine Einrichtungsgebühren.

Weitere Informationen>>


Gesamtbetriebskosten

Amazon EFS bietet Preisvorteile für selbst verwaltete Cloud-Alternativen. Weitere Informationen zu den Einsparmöglichkeiten finden Sie hier im Beispiel zu den Gesamtbetriebskosten (TCO) für Amazon EFS.

Wenn Sie die Kostenvorteile eines Wechsels zur AWS-Cloud untersuchen möchten, können Sie Ihre lokalen Konfigurationen hier in unsere TCO-Rechner eingeben.


Preisrechner

Zusätzliche Ressourcen zur Preiskalkulation

Gesamtbetriebskostenrechner

Berechnen Sie Ihre Gesamtbetriebskosten

Einfacher Monatsrechner

Berechnen Sie unkompliziert Ihre monatlichen Nutzungskosten für AWS

Ressourcen-Center zur Wirtschaftlichkeit

Zusätzliche Ressourcen für den Umstieg auf AWS

Entdecken Sie weitere Amazon EFS-Ressourcen

Besuchen Sie die Ressourcen-Seite
Bereit zum Entwickeln?
Erste Schritte mit Amazon EFS
Haben Sie Fragen?
Kontakt