Amazon Elastic File System (Amazon EFS) bietet ein einfaches, serverloses, elastisches Set-and-Forget-Dateisystem. Es gibt weder Mindest- noch Einrichtungsgebühren. Sie zahlen nur für den von Ihnen verwendeten Speicher, für den Lese- und Schreibzugriff auf Daten, die in Speicherklassen für seltenen Zugriff gespeichert sind und für den bereitgestellten Durchsatz.

Amazon EFS bietet vier Speicherklassen: zwei Standardspeicherklassen, Amazon EFS Standard und Amazon EFS Standard Infrequent Access (EFS-Standard-IA) sowie zwei One-Zone-Speicherklassen, Amazon EFS One Zone und Amazon EFS One Zone Infrequent Access ( EFS One Zone-IA).

Besuchen Sie EFS Infrequent Access für mehr Informationen.

Effektive Speicherpreise für Dateisysteme mit Verwaltung des Lebenszyklus (Regionen auswählen)

Region Effektiver Speicherpreis (USD/GB-Mo) - One Zone* Effektiver Speicherpreis (USD/GB-Mo) - Standard**
USA Ost (Nord-Virginia) 0,043 USD 0,08 USD
USA West (Oregon) 0,043 USD 0,08 USD
Afrika (Kapstadt) 0,054 USD 0,10 USD
Asien-Pazifik (Seoul) 0,047 USD 0,09 USD
Kanada (Zentral) 0,047 USD 0,09 USD
Europa (Irland) 0,046 USD 0,09 USD
AWS GovCloud (USA-Ost) 0,056 USD 0,11 USD


*Annahme, dass 80 % der Daten selten verwendet und in der One Zone-IA gespeichert werden

**Annahme, dass 80 % der Daten selten verwendet und in der Standard-IA gespeichert werden

Sie können den effektiven Speicherpreis für Ihre Region anhand des folgenden Beispiels berechnen:

So berechnen wir den Effective Storage Price

Dateisysteme, die EFS Infrequent Access verwenden, um Dateien mit seltenem Zugriff auf IA-Speicher (Standard-IA oder One-Zone-IA) zu übertragen, haben im Vergleich zu Dateisystemen, die EFS Infrequent Access nicht verwenden, geringere effektive Speicherkosten pro GB-Monat. Sparen Sie bis zu 92 Prozent der Speicherkosten für Dateien, auf die nur selten zugegriffen wird, indem Sie Lifecycle Management für Ihr Dateisystem aktivieren. Branchenforschung und Kundenanalysen zeigen, dass durchschnittlich 20 Prozent der Dateien aktiv genutzt werden und auf 80 Prozent davon nur selten zugegriffen wird. Berechnen Sie Ihre effektiven Speicherkosten pro GB-Monat anhand des folgenden Beispiels (basierend auf den One-Zone-Preisen in USA Ost (Nord-Virginia)).

Erforderliche Eingänge:

1. Monatlich benötigter Gesamtspeicherplatz (GB). Beispiel 500 GB

2. Prozentsatz der Dateien, auf die häufig zugegriffen wird. Beispiel 20 %

Effektive Speicherkosten = (Speicherkosten für Daten, auf die häufig zugegriffen wird + Speicherkosten für Daten, auf die selten zugegriffen wird)/Gesamtspeicher

Beispiel: Effektive Speicherkosten = (500 * 20 %) * (0,16 USD) + (500 * 80 %) * (0,0133 USD)/500 =
= (16 USD + 5,32 USD)/500
= 0,043 USD GB/Monat

Nach dieser Schätzung können Sie Ihre Dateien auf Amazon EFS zu einem effektiven Preis von 0,043 USD/GB-Monat 1 speichern, wenn Sie EFS One Zone-IA verwenden, und 0,08 USD/GB-Monat 1, wenn Sie EFS Standard-IA verwenden. Detaillierte Preisbeispiele finden Sie unten.

1Preise für Region USA Ost (Nord-Virginia)

Gesamtbetriebskosten
Amazon EFS bietet Preisvorteile für selbst verwaltete Cloud-Alternativen. Weitere Informationen zu den Einsparmöglichkeiten finden Sie hier im Beispiel zu den Gesamtbetriebskosten (TCO) für Amazon EFS.

Kostenloses Kontingent von AWS

Im Rahmen des kostenlosen AWS-Kontingents können Sie Amazon EFS zum Einstieg kostenlos verwenden. Neue AWS-Kunden erhalten bei der Anmeldung 5 GB Amazon EFS-Speicher in der Speicherklasse EFS Standard für 12 Monate. Das kostenlose AWS-Kontingent gilt nicht für Dateien, die in der Speicherklasse EFS One Zone gespeichert sind.

Ihre Nutzung des kostenlosen Kontingents wird jeden Monat für alle AWS-Regionen (außer der AWS GovCloud-Region) berechnet und automatisch in Ihrer Rechnung berücksichtigt. Nicht verwendetes Kontingent wird nicht auf den nächsten Monat übertragen. Eventuell geltende Einschränkungen; weitere Informationen finden Sie in den Angebotsbedingungen.

Preistabelle

Bei AWS können Sie in den ersten 12 Monaten bis zu 5 GB/Monat für die EFS-Standard-Speicherklasse kostenlos nutzen.

Amazon EFS Replication

Nutzen Sie die EFS Replication, um Ihr Dateisystem in eine Region oder AZ Ihrer Wahl zu replizieren, ohne dabei zusätzliche Infrastruktur oder benutzerdefinierte Prozesse verwalten zu müssen. In der Zielregion bezahlen Sie für die Speicherung und anwendbare Gebühren für Lese-/Schreib-Zugriff auf Daten in den EFS Infrequent Access-Seicherklassen, wenn die EFS-Lebenszyklus-Verwaltung aktiviert ist. Amazon EFS kopiert die Daten in ein Zieldateisystem in der AWS-Region Ihrer Wahl. Für die regionsübergreifende Replikation bezahlen Sie die AUS-Gebühren für interregionalen Datentransfer in die Zielregion. Für die Replikation von Dateisystemen in den Speicherklassen EFS One Zone-Standard und EFS One Zone-IA in ihren AZs innerhalb der selben Region, bezahlen Sie für die Daten, die „aus“ der Ziel-AZ übertragen werden. Weitere Informationen finden Sie unter Datenübertragung und Datenübertragung innerhalb der selben AWS-Region in der On-Demand-Preisliste für Amazon EC2.

Amazon EFS Replication ist verfügbar in den Regionen AWS USA Ost (Nord-Virginia), USA Ost (Ohio), USA West (Nordkalifornien), USA West (Oregon), Asien-Pazifik (Mumbai), Asien-Pazifik (Osaka), Asien-Pazifik (Seoul), Asien-Pazifik (Singapur), Asien-Pazifik (Sydney), Asien-Pazifik (Tokio), Kanada (Zentral), Europa (Frankfurt), Europa (Irland), Europa (London), Europa (Paris), Europa (Stockholm), Südamerika (São Paulo) und AWS GovCloud (USA).

Preisbeispiele

Bei der Anzahl des in einem Monat abgerechneten Speicherplatzes handelt es sich um die durchschnittliche, im Laufe des Monats verwendete Speichermenge. Die Speichernutzung wird in "GB-Monaten" gemessen, die am Monatsende summiert werden, um Ihre monatliche Gebühr zu ermitteln. In diesen Preisbeispielen wird davon ausgegangen, dass, nach branchenüblichen Schätzungen, 20 Prozent Ihrer Daten in einer Speicherklasse für häufig abgerufene Daten (z. B. EFS Standard oder EFS One Zone) und 80 Prozent in einer Speicherklasse für seltenen Zugriff (z. B. EFS Standard-IA oder EFS One Zone-IA) gespeichert werden.

Der in einem Monat in Rechnung gestellte Durchsatzbetrag basiert auf dem durchschnittlichen Durchsatz, der über dem Wert Ihres EFS-Standardspeichers für den Monat liegt. Der Durchsatz wird in „MB/s-Monaten“ gemessen, die am Monatsende summiert werden, um Ihre monatliche Gebühr zu ermitteln.

Beispiel 1:

Angenommen, Ihr Dateisystem befindet sich in der Region USA Ost (N. Virginia), verwendet 100 GB EFS One Zone-Speicher und 400 GB EFS One Zone-Infrequent Access-Speicher für die Gesamtheit eines Monats mit 31 Tagen. Am Ende des Monats werden dann folgende GB-Stunden errechnet:

Gesamte EFS-One-Zone-Speichernutzung (GB-Stunden) = 100 GB x 31 Tage x (24 Stunden/Tag) = 74 400 GB-Stunden
Gesamte EFS-One-Zone-IA-Speichernutzung (GB-Stunden) = 400 GB x 31 Tage x (24 Stunden/Tag) = 297 600 GB-Stunden

Zur Berechnung der Monatsgebühren werden die GB-Stunden in GB-Monate umgewandelt:

Gesamte EFS-One-Zone-IA-Speichergebühr: 74 400 GB-Stunden x (1 Monat/744 Stunden) x 0,16 USD/GB-Monat = 16 USD
Gesamte EFS-One-Zone-IA-Speichergebühr: 297 600 GB-Stunden x (1 Monat/744 Stunden) x 0,0133 USD/GB-Monat = 5,32 USD

Summe der monatlichen Speichergebühren: 16 USD + 5,32 USD = 21,32 USD oder 0,043 USD/GB-Monat

Beispiel 2:

Angenommen, Ihr Dateisystem befindet sich in der Region USA Ost (N. Virginia), verwendet 100 GB EFS-Standardspeicher und 400 GB EFS-Standard-Speicher für häufigen Zugriff für die Gesamtheit eines Monats mit 31 Tagen. Am Ende des Monats werden dann folgende GB-Stunden errechnet:

Gesamte EFS-Standard-Speichernutzung (GB-Stunden) = 100 GB x 31 Tage x (24 Stunden/Tag) = 74 400 GB-Stunden
Gesamte EFS-Standard-IA-Speichernutzung (GB-Stunden) = 400 GB x 31 Tage x (24 Stunden/Tag) = 297 600 GB-Stunden

Zur Berechnung der Monatsgebühren werden die GB-Stunden in GB-Monate umgewandelt:

Gesamte EFS-Standard-Speichergebühr: 74 400 GB-Stunden x (1 Monat/744 Stunden) x 0,30 USD/GB-Monat = 30,00 USD
Gesamte EFS-Standard-Speichergebühr: 297 600 GB-Stunden x (1 Monat/744 Stunden) x 0,025 USD/GB-Monat = 10,00 USD

Summe der monatlichen Speichergebühren: 30,00 USD + 10,00 USD = 40,00 USD oder 0,08 USD/GB-Monat

Beispiel 3:

In diesem Beispiel werden zwei Szenarien verglichen, in denen davon ausgegangen wird, dass Sie 100 GB auf EFS Standard und 400 GB auf EFS Standard-IA in der Region USA Ost (Nord-Virginia) speichern. Im ersten Szenario wählen Sie den standardmäßigen Bursting-Durchsatz-Modus aus und im zweiten Szenario konfigurieren Sie 10 MB/s des bereitgestellten Durchsatzes. Beachten Sie, dass Sie Anspruch auf einen Basisdurchsatz von 5 MB/s haben, da Sie 100 GB Daten in Amazon EFS Standard speichern.

Standardmäßiger Bursting-Durchsatz: 100 GB Daten in EFS Standard und 400 GB der Daten in EFS-Standard-IA mit dem standardmäßigen Bursting-Durchsatz-Modus

Summe der monatlichen Speichergebühren (wie oben): 40,00 USD

Bereitgestellter Durchsatz: 100 GB Daten in EFS Standard und 400 GB Daten in EFS-Stanadrd-IA mit 10 MB/s bereitgestelltem Durchsatz

Summe der monatlichen Speichergebühren (siehe Berechnungen oben): 40,00 USD
Standardmäßiger Durchsatz (MB/s-Stunden) = (74 400 GB-Stunden/20 GB-Stunden) * 1 MB/s-Stunde = 3 720 MB/s-Stunden
Summe des bereitgestellten Durchsatzes (MB/s-Stunden) = 10 MB/s x 31 x 24 Stunden/Tag = 7 440 MB/s-Stunden
Summe des abrechenbaren bereitgestellten Durchsatzes (MB/s-Stunden) = 7 440 MB/s-Stunden – 3 720 MB/s-Stunden = 3 720 MB/s-Stunden
Summe des abrechenbaren bereitgestellten Durchsatzes (MB/s-Monate) = 3 720 MB/s-Stunden/(31 Tage/Monat x 24 Stunden/Tag) = 5 MB/s-Monate

Summe der monatlichen Gebühren für bereitgestellten Durchsatz = 5 MB/s-Monate x 6,00 = 30,00 USD

Summe der monatlichen Gebühren = Summe der monatlichen Speichergebühren + Summe der monatlichen Gebühren für bereitgestellten Durchsatz = 40,00 USD + 30,00 USD = 70,00 USD

Beispiel 4:

Das folgende Beispiel gibt ein Szenario wieder, in dem sich die Dateizugriffsmuster im Laufe der Zeit ändern, und enthält jede der Preis-Dimensionen der EFS-Standard-IA. Im Beispiel wird davon ausgegangen, dass die beiden EFS-Lebenszyklus-Richtlinien zum Verschieben von Dateien zwischen EFS Standard und EFS Standard-IA festgelegt sind.

Angenommen, Ihr Dateisystem befindet sich in der Region USA Ost (Nord-Virginia). Zu Beginn eines 31-Tage-Monats speichert Ihr Dateisystem 1 TB Dateien auf dem EFS Standard. Am 15. Tag des Monats verschiebt EFS Lifecycle Management 80 Prozent Ihrer Dateien in die EFS-Standard-IA-Speicherklasse, wenn sie nach 14 Tagen nicht aufgegriffen worden sind. Sobald Ihre selten aufgerufenen Dateien in EFS Standard-IA verschoben wurden, lesen 10 verschiedene Clients sie alle einmal im Monat vollständig. Die 800 GB gelesenen Dateien werden in die EFS-Standard-Speicherklasse verschoben.

Zunächst berechnen wir den anteiligen Speicherverbrauch:

1 TB der EFS Standard-Speichernutzung für 14 Tage (GB-Stunden): 1 000 GB x 14 Tage x (24 Stunden/Tag) = 336 000 GB-Stunden
200 GB des EFS-Standard-Speichers für 17 Tage (GB-Stunden): 200 GB x 17 Tage x (24 Stunden/Tag) = 81 600 GB-Stunden
Gesamte EFS-Standardspeichernutzung (GB-Stunden): 336 000 GB-Stunden + 81 600 GB-Stunden = 417 600 GB-Stunden
800 GB des EFS-Standard-IA-Speichers für 17 Tage (GB-Stunden): 800 GB x 17 x (24 Stunden/Tag) = 326 400 GB-Stunden

Als Nächstes wandeln wir die Speichernutzung in GB-Monate um und berechnen die Speichergebühr:

Gesamte EFS-Standard-Speichergebühr: 417 600 GB-Stunden x (1 Monat/744 Stunden) x 0,30 USD/GB-Monat = 168,39 USD
Gesamte EFS-Standard-IA-Speichergebühr: 326 400 GB-Stunden x (1 Monat/744 Stunden) x 0,025 USD/GB-Monat = 10,97 USD
Gesamte EFS-Speichergebühr: 168,39 USD + 10,97 USD = 179,36 USD

Als Nächstes berechnen wir die Zugriffsgebühren für Dateien in EFS-Stanadard-IA:

Schreibvorgänge: 800 GB * 0,01 USD/GB = 8 USD
Lebenszyklus-Wechsel zu EFS Standard aufgrund von Lesevorgängen in Dateien in EFS Standard-IA: 800 GB * 0,01 USD/GB = 8 USD (einmalig für 10 Clients)
Gesamtgebühren für EFS-Standard-IA-Zugang: 8 USD + 8 USD = 16 USD

Schließlich berechnen wir die gesamte Amazon-EFS-Gebühr für den Monat:

Monatliche Gesamtgebühr = Gesamte Speichergebühr + Gesamtzugriffsgebühr = 179,36 USD + 16 USD = 195,36 USD

Beispiel 5:

Dieses Beispiel beschreibt ein Szenario, in dem Sie Dateisysteme über Regionen hinweg mit Amazon EFS Replication replizieren. Das Beispiel ist auf den Preis im direkten Zusammenhang mit EFS-Replikation ausgerichtet.

Angenommen, Sie haben ein Amazon-EFS-Dateisystem in der Region USA Ost (Nord-Virginia) mit 1 TB Daten. 200 GB dieser Daten sind in der EFS-Standard-Speicherklasse gespeichert und 800 GB in der EFS-Standard-IA-Speicherklasse. Dieses Dateisystem wird in die Region USA West (Oregon) repliziert. Angenommen, das Ziel-Dateisystem benutzt einen EFS-Lebenszyklus-Verwaltungsrichtlinie von 7 Tagen, um Dateien in die EFS-Standard-IA-Speicherklasse zu verschieben.

Bei der ersten Aktivierung der Replikation wird das gesamte Quell-Dateisystem auf das Ziel-Dateisystem kopiert. Die replizierten Daten landen zuerst in der EFS-Standard-Speicherklasse im Ziel-Dateisystem. Wenn für die Dauer der EFS-Lebenszyklus-Verwaltungsrichtlinie (7 Tage) auf die Dateien nicht zugegriffen wird, werden diese in die EFS-Standard-IA-Speicherklasse verschoben.

Initial sync:

Zuerst berechnen wir den anteiligen Speicherverbrauch für das Ziel-Dateisystem:

Gesamte EFS-Standard-Speichernutzung (GB-Stunden) = 1,000 GB * 7 Tage x (24 Stunden/Tag) = 168 000 GB-Stunden
Gesamte EFS-Standard-IA-Speichernutzung (GB-Stunden) = 1,000 GB * 24 Tage x (24 Stunden/Tag/31 Tage Monat) = 576 000 GB-Stunden

Als Nächstes wandeln wir die Speichernutzung in GB-Monate um und berechnen die Speichergebühr für das Ziel-Dateisystem:

Gesamte EFS-Standard-Speichergebühr: 168 000 * (1 Monat/744 Stunden) * 0,30 USD/GB-Monat = 67,74 USD
Gesamte EFS-Standard-IA-Speichergebühr: 576 000 * (1 Monat/744 Stunden) * 0,025 USD/GB-Monat = 19,36 USD

Datenübertragungskosten für die erste Replikation des Quell-Dateisystems:

Gesamte Datenübertragungskosten der EFS-Replikation für 1 TB Daten: 1 000 GB * 0,02 USD/GB = 20,00 USD
Gesamte Speichergebühr für die erste Synchronisierung = 67,74 USD + 19,36 USD = 87,10 USD

Die Datenübertragungskosten für die erste Synchronisierung des Quell-Dateisystems:

Gesamte Datenübertragungskosten der EFS-Replikation für 1 TB Daten: 1 000 GB * 0,02 USD/GB = 20,00 USD
Gesamte Datenübertragungskosten für die erste Synchronisierung zwischen den Regionen USA Ost (Nord-Virginia) and USA West (Oregon) = 20,00 USD
Gesamte Gebühr für die erste Synchronisierung = Gesamte Speichergebühr für die erste Synchronisierung + Gesamte Datenübertragungskosten für die erste Synchronisierung = 87,10 USD + 20,00 USD = 107,10 USD

Inkrementelle Replikation:

Berücksichtigen Sie, dass das Quell-Dateisystem nach 7 Tagen 150 GB an neuen Daten hinzufügt. Diese neuen Daten werden in das Ziel-Dateisystem repliziert und verweilen 7 Tage in der EFS-Standard-Speicherklasse, wie zuvor, anhand der Lebenszyklus-Verwalttungs-Richtlinie. Der anteilige Speicherverbrauch für 150 GB an neuen Daten wird wie folgt berechnet:

Gesamte EFS-Standard-Speichernutzung (GB-Stunden) = 150 GB * 7 Tage * (24 Stunden/Tag) = 25 200 GB-Stunden
Gesamte EFS-Standard-IA-Speichernutzung (GB-Stunden) = 150 GB * 17 Tage * (24 Stunden/Tag) = 61 200 GB-Stunden

Als Nächstes wandeln wir die Speichernutzung in GB-Monate um und berechnen die Speichergebühr für die dem Ziel-Dateisystem hinzugefügten 150 GB an neuen Daten: 

Gesamte EFS-Standard-Speichergebühr: 25 200 * (1 Monat/744 Stunden) * 0,30 USD/GB-Monat = 10,16 USD
Gesamte EFS-Standard-IA-Speichergebühr: 61 200 * (1 Monat/744 Stunden) * 0,025 USD/GB-Monat = 2,06 USD
Gesamte Speichergebühr für die inkrementelle Replikation = 10,16 USD + 2,06 USD = 12,22 USD

Zuletzt berechnen wir die Datenübertragungskosten für 150 GB an inkrementellen Daten:

Gesamte Datenübertragungskosten der EFS-Replikation: 150 GB * 0,02 USD/GB = 3,00 USD
Gesamte Datenübertragungskosten für die inkrementelle Replikation von Daten zwischen den Regionen USA Ost (Nord-Virginia) and USA West (Oregon) = 3,00 USD

Gesamte Gebühr für die inkrementelle Replikation = Gesamte Speichergebühr für die inkrementelle Replikation + Gesamte Datenübertragungskosten für die inkrementelle Replikation = 12,22 USD + 3,00 USD = 15,22 USD

Gesamte Gebühr in Bezug auf die EFS-Replikation = Gesamte Gebühr für die erste Synchronisierung + Gesamte Gebühr für die inkrementelle Replikation = 107,10 USD + 15,22 USD = 122,32 USD

Datenübertragung

Das Verschieben Ihrer Amazon EFS-Dateidaten kann mittels AWS DataSync einfach bewerkstelligt werden.

AWS DataSync

Um Datenübertragungen in und aus Amazon EFS zu vereinfachen und zu beschleunigen, können Sie AWS DataSync verwenden. Dabei handelt es sich um einen verwalteten Online-Datenübertragungsservice. Die nutzungsbasierte Preisgestaltung von AWS DataSync ist einfach und transparent. Sie zahlen auf der Grundlage einer Gibabyte-basierten Flatrate nur für die durch den Service kopierten Daten. Es sind keine Software-Lizenzen, Verträge, Wartungsgebühren, Entwicklungszyklen oder Hardware erforderlich.

Weitere Informationen »


Backup

Die Sicherung Ihrer Amazon EFS-Dateidaten kann einfach mit AWS Backup verwaltet werden.

AWS Backup

Um Ihre Amazon-EFS-Dateidaten zu sichern, können Sie AWS Backup verwenden, einen vollständig verwalteten Backup-Service, der es einfach macht, die Datensicherung über AWS Services hinweg zu zentralisieren und zu automatisieren. AWS Backup bietet Ihnen einen einzigen Ort, an dem Sie die Backup-Aktivität überwachen und bei Bedarf Backups finden und wiederherstellen können. Mit AWS Backup bezahlen Sie nur für die Menge an Backup-Speicher, die Sie verwenden, und die Menge an Backup-Daten, die Sie im Monat wiederherstellen. Es gibt keine Mindestgebühr und keine Einrichtungsgebühren.

Weitere Informationen »


Gesamtbetriebskosten

Amazon EFS bietet Preisvorteile für selbst verwaltete Cloud-Alternativen. Weitere Informationen zu den Einsparmöglichkeiten finden Sie hier im Beispiel zu den Gesamtbetriebskosten (TCO) für Amazon EFS.

Zusätzliche Ressourcen zur Preiskalkulation

AWS-Preisrechner

Berechnen Sie Ihre monatlichen Nutzungskosten für AWS auf einfache Art und Weise

Erhalten Sie Unterstützung bei der Preisberechnung

Kontaktieren Sie AWS-Spezialisten, um ein personalisiertes Angebot zu erhalten

Entdecken Sie weitere Amazon EFS-Ressourcen

Besuchen Sie die Ressourcen-Seite
Bereit zum Entwickeln?
Erste Schritte mit Amazon EFS
Haben Sie weitere Fragen?
Kontakt