Allgemeines

F: Was ist Amazon Location Service?

Amazon Location Service ist ein vollständig verwalteter Service, der es Entwicklern leicht macht, ihren Anwendungen kostengünstig Standortfunktionen wie Maps, POIs (Points of Interest), Geocodierung, Routing, Tracking und Geofencing hinzuzufügen, während Sicherheit, Datenschutz der Benutzer und Datenqualität gewährleistet sind.

F: Warum sollte ich Standortdaten in meinen Anwendungen verwenden?

Die Standortfunktionalität wird zunehmend in geschäftlichen und privaten Anwendungen genutzt. Sie können Location Services verwenden, um Probleme zu lösen, wie z. B. die Darstellung von Daten auf einer Karte, um geografischen Kontext zu geben, die Bestimmung von Fahrtzeiten und Entfernungen, die Suche nach POIs (Points of Interest) und die Beschränkung von Aktionen auf bestimmte Orte. Die Verwendung von Standortfunktionen ermöglicht Funktionen wie Kartenvisualisierungen, Asset Tracking, ortsbasiertes Kundenengagement und Liefer- oder Mitfahranwendungen. Weitere Beispiele aus der Praxis finden Sie auf der Seite Amazon Location Services Customers.

F: Was kann ich mit Amazon Location Service machen?

Mit Amazon Location Service haben Sie Zugriff auf kostengünstige standortbezogene Services (Location-based Services, LBS) mit hochwertigen Daten von globalen, vertrauenswürdigen Anbietern wie Esri und HERE. Sie können Maps, Points of Interest, Geocoding, Routing, Tracking und Geofencing einfach in Ihre Anwendungen integrieren. Mit Amazon Location Service können Sie hochwertige standortbezogene Anwendungen schnell in die Produktion bringen, ohne die hohen Kosten einer benutzerdefinierten Entwicklung. Die erschwinglichen Geoinformationsdaten, einschließlich Tracking- und Geofencing-Funktionen, sowie die integrierten Metriken für die Funktionsüberwachung reduzieren Ihre Kosten und Entwicklungszeit. Darüber hinaus lässt sich der Amazon Location Service in verschiedene AWS-Services integrieren, um die Entwicklung von Anwendungen weiter zu beschleunigen. Weitere Informationen zu AWS-Integrationen finden Sie unter F: Wie funktioniert die Integration von Amazon Location Service mit anderen AWS-Services? Besuchen Sie auch die Feature-Seite, um mehr über die einzelnen Funktionen des Amazon Location Service zu erfahren.  

F: Wo ist der Amazon Location Service verfügbar?

Amazon Location Service ist ab heute in den Regionen USA Ost (Nord-Virginia), USA Ost (Ohio), USA West (Oregon), Europa (Frankfurt), Europa (Irland), Europa (Stockholm), Asien-Pazifik (Singapur), Asien-Pazifik (Sydney)-Region und Asien-Pazifik (Tokio)-Regionen verfügbar. 

Amazon Location Service bietet globale Standortdaten von mehreren Anbietern. Erfahren Sie mehr auf der Seite unserer Datenanbieter.

F: Wie kann ich mich am schnellsten mit den Funktionen von Amazon Location Service vertraut machen?

Die Amazon Location Service-Konsole bietet Ihnen ein visuelles und interaktives Tool, mit dem Sie schnell mit der Funktionalität von Amazon Location Service experimentieren können. Mit diesem Tool können Sie eine Vorschau der Standardkarten anzeigen, nach Points of Interest suchen, Routen berechnen, Tracking-Geräte simulieren und Geofences zeichnen. 

Amazon Location Service Resources

F: Was sind Amazon Location Service-Ressourcen?

Amazon Location Service-Ressourcen sind die Entitäten, mit denen Sie für alle Ihre Standort-API-Anfragen arbeiten. Die folgenden fünf Ressourcentypen haben jeweils ihre eigene API und Referenzdokumentation: eine Kartenressource, eine Ortsindexressource (oft als Orte bezeichnet), eine Routenberechnungsressource, eine Geofence Collection-Ressource und eine Tracker-Ressource.

F: Was ist eine Amazon Location Map-Ressource?

Eine Amazon Location Map-Ressource ist eine Entität, die Sie für alle Ihre Map-API-Anfragen verwenden. Eine Map besteht aus einem Stil, Map-Tiles und optional aus zugehörigen Schriftarten (Glyphen) und Symbolen (Sprites). Je nach gewähltem Stil stellt der Amazon Location Service Map-Tiles im Vektorformat, das üblicherweise für abstrakte Darstellungen wie Straßenkarten verwendet wird, oder im Rasterformat, das üblicherweise für Satelliten- oder Luftbilder verwendet wird, zur Verfügung. Um eine Karte in Ihrer Anwendung anzuzeigen, kombinieren Sie eine Amazon Location Service-Kartenressource mit einer Rendering-Bibliothek wie MapLibre (siehe Entwicklerhandbuch hier). Das SDK kann dann Tiles, Stile, Glyphen und Sprites anfragen für den Bereich und die Zoomstufe, die Sie anzeigen. Amazon Location Service bietet eine konsistente Map-API, unabhängig vom Anbieter oder Stil, den Sie auswählen.

F: Was ist eine Amazon Location Place Index-Ressource?

Eine Amazon Location Place Index-Ressource ist eine geografische Suchmaschine, mit der Sie nach Points of Interest, Straßenadressen (geocodiert) und geografischen Koordinaten (umgekehrt geocodiert) suchen können. Auf Amazon Location können Sie beim Erstellen einer Place Index-Ressource einen Datenanbieter auswählen, der für Ihren Anwendungsfall am besten geeignet ist. Sobald die Ressource erstellt ist, können Sie Suchanfragen über die Places-API stellen. Die Places-API ist konsistent und funktioniert für alle Anbieter beim Erstellen Ihrer Ressource.

F: Was ist eine Amazon Location Service Route Calculator-Ressource?

Eine Amazon Location Service Route Calculator-Ressource ist ein Routenplaner, mit dem Sie Wegbeschreibung, Fahrzeit und Fahrstrecke zwischen geografischen Orten anfragen können. Auf Amazon Location Service können Sie beim Erstellen einer Route Calculator-Ressource einen Datenanbieter auswählen, der für Ihren Anwendungsfall am besten geeignet ist. Sobald Ihre Ressource erstellt ist, können Sie Anfragen zur Routenberechnung über die Routes-API stellen. Die Routes-API ist konsistent und funktioniert für alle Anbieter beim Erstellen Ihrer Ressource.

F: Was ist eine Amazon Location Geofence Collection-Ressource?

Eine Amazon Location Service Geofence Collection-Ressource ist eine Container-Entität, die Geofences - virtuelle Grenzen auf einer Karte - speichert. Sie können die Geofences-API verwenden, um einen Standort gegen alle Geofences innerhalb einer Geofence Collection-Ressource auszuwerten. Wenn die Standortaktualisierung die Grenze eines beliebigen Geofence in der Sammlung überschreitet, emittiert die Ressource Eingangs- und Ausgangsereignisse für jeden verletzten Geofence.

F: Was ist eine Amazon Location Tracker-Ressource?

Eine Amazon Location Service Tracker-Ressource ist eine Container-Entität, die Standortaktualisierungen von Geräten speichert. Sie können die Tracker-API verwenden, um Standortaktualisierungen zu übermitteln und dann aktuelle und bisherige Standorte abzufragen. Sie können auch eine Tracker-Ressource mit Ihren Amazon Location Service Geofence Collection-Ressourcen verknüpfen, und alle Standortaktualisierungen werden automatisch gegen alle Ihre Geofences ausgewertet. Wenn die Standortaktualisierung die Grenze eines Geofence überschreitet, emittieren Ihre Geofence-Sammelressourcen Eingangs- und Ausgangsereignisse für jeden verletzten Geofence.

Datenanbieter

F: Was ist ein Amazon-Location-Datenanbieter?

Der Amazon Location Service nutzt Daten von verschiedenen globalen, vertrauenswürdigen standortbezogenen Datenanbietern, um unseren Kunden Maps, Geocodes und Routen über eine einheitliche API bereitzustellen. Weitere Informationen zu den spezifischen Laufzeiten und Preisregelungen bei der Verwendung von Standortdaten dieser Anbieter finden Sie unter der Seite Servicebedingungen- und Preise.

F: Kann ich verschiedene Anbieter für Maps, Geocodes und Routen auswählen?

Ja. Mit Amazon Location Service können Sie verschiedene Anbieter für Maps, Geocoding und Routen wählen. Sie können die Standortdaten verschiedener Anbieter für unterschiedliche geografische Gebiete verwenden. Wir empfehlen, Maps, Points of Interest und Routen vom gleichen Anbieter für die gleiche geografische Region zu verwenden, um die Kompatibilität zu gewährleisten. Beachten Sie, dass Sie keine Routen von HERE über eine Karte eines anderen Anbieters oder Routen eines anderen Datenanbieters über Maps von HERE legen dürfen.

F: Welchen Datenanbieter soll ich wählen?

Für die meisten Anwendungsfälle empfehlen wir, die Standardauswahl im Service zu verwenden, die für eine Vielzahl von Anwendungsfällen geeignet ist. Sie können einen Anbieter auf der Grundlage Ihrer Präferenzen und Ihrer bisherigen Erfahrungen auswählen. Für Anwendungsfälle, die spezielle Daten oder regionales Fachwissen erfordern, können Sie alle Datenanbieter prüfen und den Anbieter auswählen, der für Ihre spezifische Anwendung am besten geeignet ist.

Unterstützte Spezifikationen

F: Welche Präzision unterstützt der Amazon Location Service?

Der Amazon Location Service akzeptiert Standortdaten mit einer Genauigkeit von bis zu sechs Dezimalstellen (0,000001), was etwa 11 cm oder 4,4 Zoll am Äquator entspricht. Wenn Sie die Tracking-Funktion verwenden, können Sie Standortaktualisierungen an Amazon Location Service Trackers senden, die bis zu sechs Dezimalstellen enthalten. Wenn Sie die Geofencing-Funktion verwenden, muss der kleinste Geofence mindestens 3 Eckpunkte von jeweils 11 cm oder 4,4 Zoll haben, die eine Fläche von 0,05 Quadratmetern oder 77 Quadratzoll abdecken. In der Mehrheit der Anwendungen ist der begrenzende Faktor jedoch die Präzision und Genauigkeit der physikalischen Geräte bei der Berechnung ihrer GPS-Positionen. Wir empfehlen Ihnen, die Präzision Ihrer Anwendung mit einem Proof of Concept zu ermitteln und Geofences zu verwenden, die größer als 1.000 Quadratmeter oder 10.000 Quadratfuß sind, es sei denn, Sie verwenden spezielle Positionierungsgeräte.

F: Welches Ausgabeformat unterstützt der Amazon Location Service Maps?

Amazon Location Service Maps bietet Maps-Stilinformationen im beliebten Open-Source Mapbox Style-Spezifikationsformat (MSS) und Map-Tiles im Mapbox Vector Tile-Format (MVT). Sie können die Ausgabeformate wählen, die für Ihre Anwendung am besten geeignet sind, und während der Verwendung des Amazon Location Service zwischen ihnen wechseln.

F: Gibt es Einschränkungen bei der Verwendung und Nutzung von Amazon Location-Ressourcen?

Der Amazon Location Service kann eine große Anzahl gleichzeitig aktiver Geofences unterstützen, sie gegen viele sich verschiebende Assets zur gleichen Zeit auswerten und generell eine große Anzahl von Transaktionen pro Sekunde (TPS) für alle Funktionen unterstützen. Wenn Ihre Anwendung möglicherweise mehr als 50.000 Geofences benötigt, besuchen Sie unsere Dokumentation Limits und Kontingente im Entwicklerhandbuch.

Entwickler-Tools, Überwachung und Management

F: Welche SDKs stellt Amazon Location Service zur Verfügung?

Amazon Location Service bietet Front-End-SDKs für Android, iOS und das Web. Auf den Amazon Location Service kann über die Back-End-SDKs zugegriffen werden, die auf der AWS Tools-Seite aufgeführt sind. Der Amazon Location Service wird von der AWS-Befehlszeilenschnittstelle (CLI) unterstützt, einem einheitlichen Tool, mit dem Sie mehrere AWS-Services über die Befehlszeile herunterladen, konfigurieren und steuern sowie durch Skripte automatisieren können.

F: Wie lässt sich Amazon Location Service in andere AWS-Services integrieren?

Amazon Location Service ist in AWS CloudFormation, Amazon CloudWatch, AWS CloudTrail und Amazon EventBridge integriert, sodass Sie Ressourcen effizient bereitstellen und verwalten, Zustandsdaten überwachen und automatisch auf Ereignisse reagieren können. Mit diesen Funktionen können Sie Ihre Anwendung schneller in Produktion bringen. Mit AWS CloudFormation erstellen Sie Vorlagen mit Amazon Location Service, um Ressourcen konsistent und schnell bereitzustellen. Mit Amazon CloudWatch können Sie Ihre Metriken zur Nutzung und zum Zustand des Service überwachen, einschließlich Anfragen, Latenz und Fehlern, sodass Sie keine eigenen Tools zur Überwachung des Zustands einrichten müssen. Amazon Location Service ist in AWS CloudTrail integriert, um Ihre Kontoaktivitäten zu protokollieren und kontinuierlich zu überwachen. Die Integration mit Amazon EventBridge ermöglicht eine ereignisgesteuerte Anwendungsarchitektur, sodass Sie AWS Lambda-Funktionen verwenden können, um auf Ereignisse zu reagieren, z. B. wenn ein verfolgtes Asset einen Geofence betritt oder verlässt. Darüber hinaus können Sie Tags verwenden, um Ihre Amazon Location Service-Ressourcen in einer Ansicht zu verwalten, zu identifizieren, zu organisieren, zu suchen und zu filtern. Sie können Tags zur Kategorisierung von Ressourcen nach Zweck, Besitzer, Umgebung oder Rechnungsbeziehungen zu erstellen.

Sicherheit

F: Welche Optionen habe ich für die Zugangskontrolle?

Sie können IAM verwenden, um Benutzer, Gruppen und Rollen für Ihr AWS-Konto zu verwalten. Mit IAM können Sie den Zugriff auf AWS-Services und -Ressourcen sicher verwalten. Für Web- und Mobil-SDKs können Sie Amazon Cognito verwenden, um die Authentifizierung und Autorisierung für Endbenutzer Ihrer Anwendungen zu verwalten. Sie können auch Ihren eigenen Authentifizierungs-Stack mitbringen und ihn zusammen mit Cognito verwenden, ohne dass Sie Benutzeridentitäten duplizieren müssen. Der Amazon Location Service lässt sich auch in den AWS Key Management Service (KMS) integrieren und ermöglicht die Verwendung Ihrer vorhandenen Schlüssel zur Verschlüsselung Ihrer Tracking- und Geofencing-Daten. Weitere Informationen finden Sie auf der Dokumentation für Amazon Location Service.

F: Verlassen meine Daten mein AWS-Konto, wenn ich Amazon Location Service verwende?

Daten, die an Tracking und Geofencing gesendet werden, verlassen Ihr AWS-Konto nicht. Wir senden Parameterwerte in Maps-, Places- und Routes-Anfragen an den von Ihnen gewählten Datenanbieter, damit dieser diese Anfragen verarbeiten kann. Der Amazon Location Service anonymisiert Anfragen an unsere Anbieter, indem er nur die Parameter einbezieht, die zur Bearbeitung der Anfrage notwendig sind. Alle Daten sind im Ruhezustand und während der Übertragung verschlüsselt und werden nur zur Verarbeitung entschlüsselt. Außerdem ist es den Datenanbietern des Amazon Location Service nicht gestattet, Ihre Inhalte für andere Zwecke als die Verarbeitung Ihrer Anfragen zu speichern oder zu verwenden. Die Sicherheit der Drittanbieter des Amazon Location Service wird regelmäßig überprüft, um sicherzustellen, dass die Standards für Netzwerksicherheit, Zugangskontrolle, Datenschutz und physische Sicherheit eingehalten werden.

F: Wie verwendet der Amazon Location Service die Daten in meinen Anfragen?

Amazon Location Service nutzt Ihre Daten nur zur Aufrechterhaltung und Bereitstellung des Services. Geofencing- und Tracking-Daten werden in Ihrem AWS-Konto in der Region gespeichert, in der Sie den Service nutzen. Wir senden Parameterwerte in Maps-, Places- und Routes-Anfragen an den von Ihnen gewählten Datenanbieter, damit dieser diese Anfragen verarbeiten kann. Siehe F: Verlassen meine Daten mein AWS-Konto, wenn ich den Amazon Location Service nutze? und für weitere Informationen siehe unsere Servicebedingungen.

Anwendungsfälle

F: Kann ich Lieferanwendungen mit Amazon Location Service erstellen?

Ja. Lieferanwendungen müssen die Quellorte, die Lieferfahrzeuge und die Zielorte speichern, verfolgen und koordinieren. Amazon Location Service bietet eine Reihe von Funktionen und Daten, mit denen Sie Lieferanwendungen erstellen können. Eine Anwendung für die Essenszustellung, die mit dem Amazon Location Service erstellt wurde, kann beispielsweise Location Tracking und Geofencing nutzen, um ein Restaurant automatisch zu benachrichtigen, wenn der vorgesehene Lieferfahrer in der Nähe ist, um die Wartezeit des Fahrers zu verkürzen und die Frische des Essens bei der Bereitstellung zu gewährleisten. Weitere Informationen finden Sie in unserer Dokumentation zu Lieferanwendungen.

F: Kann ich den Amazon Location Service für das Asset-Tracking verwenden?

Ja. Mit Amazon Location Service können Sie schnell mit dem Speichern von Asset-Standorten, dem Visualisieren von Asset-Standorten auf einer Maps, dem Auslösen von Ereignissen basierend auf der Nähe von Assets und dem Analysieren von Standortverläufen beginnen. Asset-Tracking hilft Unternehmen, die aktuellen und historischen Standorte ihrer Produkte, Mitarbeiter und Infrastruktur zu verstehen. Entwickler können Asset-Tracking-Daten nutzen, um Sendungen unterwegs zu sichern, die Versandeffizienz zu maximieren, Geräte zu verfolgen und vieles mehr. Bitte besuchen Sie unsere Dokumentation zum Thema Asset-Tracking und folgen Sie dem Lösungsleitfaden, um mehr zu erfahren.

F: Kann ich Geomarketing mit Amazon Location Service erstellen?

Ja. Sie können mit den Geomarketing-Funktionen experimentieren und sie mit Amazon Location Service in Ihre Anwendung einbinden. Geomarketing bezieht sich auf Marketingaktivitäten, die den Standort mit einbeziehen. Es erhöht die Effektivität der Marketingkommunikation, indem es den Zeitpunkt und den Inhalt von Nachrichten auf der Grundlage des Kundenstandorts und -verhaltens personalisiert. Beispielsweise kann ein Kunde, der ein Einkaufszentrum betritt, ein spezielles Angebot von seinem Lieblingsgeschäft erhalten oder ein Angebot für einen kostenlosen Kaffee vom Café, an dem er vorbeigeht. Weitere Informationen finden Sie in unserer Dokumentation zu Geomarketing.

Preise

F: Wie wird mir die Nutzung von Amazon Location Service in Rechnung gestellt?

Amazon Location Service bietet Entwicklern eine einfache Möglichkeit, ihren Anwendungen standortbasierte Service-Funktionen hinzuzufügen. Mit dem Service können Sie ganz einfach Anwendungen erstellen, die Maps und Points of Interest bereitstellen, Routen berechnen, Assets verfolgen, standortabhängige Aktionen auslösen und Straßenadressen in geografische Koordinaten umwandeln. Zu diesem Zweck verwendet Ihre Anwendung Amazon Location Service-"Ressourcen", um "Anfragen" für verschiedene Arten von Standortinformationen zu stellen. Sie wählen einen von drei Preisplänen (Mobile Asset Management-Plan, Mobile Asset Tracking-Plan oder Request-Based Usage-Plan) für jede der Amazon Location Service-Ressourcen, die Sie für Ihre Anwendung erstellen. Alle drei Preispläne von Amazon Location Service erfordern keine Vorabverpflichtung und keine Mindestgebühr. Sie zahlen nur für das, was Sie nutzen. Um mehr zu erfahren, lesen Sie F: Welchen Preisplan sollte ich verwenden? und sehen Sie die Preisplan-Seite für spezifische Preisdetails.

F: Welchen Preisplan sollte ich wählen?

Amazon Location Service bietet drei Preispläne an, die keine Vorabverpflichtung und keine Mindestgebühr erfordern. Sie zahlen nur für das, was Sie nutzen. Sie können mehrere Pläne innerhalb desselben Kontos verwenden, jedoch dürfen Sie nur einen dieser Pläne mit jeder einzelnen Anwendung verwenden. 

  • Wenn Ihre Anwendung verwendet Amazon Location Service Tracking oder Geofencing, ohne Amazon Location Service Maps, Places oder Routes zu nutzen, können Sie jeden Preisplan verwenden. Wir empfehlen Ihnen, mit Request-Based Usage zu beginnen und dann einen der anderen Preispläne in Betracht zu ziehen, wenn Ihre Nutzung steigt.
  • Wenn Ihre Anwendung für einen anderen Zweck als Tracking, Routing oder Routingoptimierung von mobilen Assets verwendet wird, die Sie in Ihrem Unternehmen einsetzen, und Ihre Anwendung Amazon Location Service Maps, Places oder Routes verwendet, dann dürfen Sie nur Request-Based Usage verwenden. Mobile Geräte, die von Verbrauchern für den persönlichen Gebrauch genutzt werden, gelten nicht als mobile Vermögenswerte.
  • Wenn Ihre Anwendung das Tracking von mobilen Assets, die Sie in Ihrem Unternehmen nutzen, aber nicht das Routing oder die Routingoptimierung von mobilen Assets beinhaltet und Ihre Anwendung den Amazon Location Service Maps oder Places nutzt, dann dürfen Sie nur den Mobile Asset Tracking-Planverwenden. Bei diesem Plan wird Ihnen ein kalkulierbarer, fester monatlicher Preis pro mobilem Asset in Rechnung gestellt. Mobile Geräte, die von Verbrauchern für den persönlichen Gebrauch genutzt werden, gelten nicht als mobile Vermögenswerte.  
  • Wenn Ihre Anwendung das Routing oder die Routingoptimierung von mobilen Assets, die Sie in Ihrem Unternehmen nutzen, übernimmt und Sie möchten, dass Ihre Anwendung den Amazon Location Service Maps, Places oder Routes verwendet, dann können Sie nur den Mobile Asset Management-Plan verwenden. Bei diesem Plan wird Ihnen ein kalkulierbarer, fester monatlicher Preis pro mobilem Asset in Rechnung gestellt. Mobile Geräte, die von Verbrauchern für den persönlichen Gebrauch genutzt werden, gelten nicht als mobile Vermögenswerte. 
 
Weitere Informationen zu den Nutzungsbestimmungen der einzelnen Preispläne finden Sie auf der Preisseite des Amazon Location Service und in den AWS-Servicebedingungen.

F: Was ist für die Zwecke der Abrechnung im Amazon Location Service ein mobiles Asset?

Ein mobiles Asset ist ein Fahrzeug, eine Fracht, ein Mitarbeiter oder ein anderes mobiles Objekt, das über ein Mobil- oder Tracking-Gerät verfügt, das von einem Unternehmen zum Support seiner Geschäftstätigkeit eingesetzt wird (beispielsweise für ein Speditionsunternehmen alle Mobilgeräte, die von seinen Fahrern verwendet werden, oder für ein Schifffahrtsunternehmen alle Tracking-Geräte, die an seiner Fracht angebracht sind). Aufgrund von Lizenzvereinbarungen mit Datenanbietern verlangt AWS, dass Sie einen der Preispläne für Mobile Assets für die Amazon Location Service-Ressourcen verwenden, wenn Sie diese in einer Anwendung nutzen, wenn:

  • Ihre Anwendung dem Tracking, Routing oder der Routingoptimierung von mobilen Assets dient, und
  • Ihre Anwendung Amazon Location Service Maps, Places oder Routes verwendet.

Mobile Geräte oder Objekte, die sich im Besitz von Verbrauchern befinden und von diesen genutzt werden, gelten nicht als mobile Vermögenswerte. Beispielsweise ist ein Verbraucher, der eine Social Media-Anwendung nutzt, kein mobiles Asset.

F: Was ist ein aktives mobiles Asset und wie wird es für die Preisgestaltung verwendet?

Beim Amazon Location Service ist ein aktives mobiles Asset ein mobiles Asset mit einer eindeutigen Geräte-ID, das innerhalb eines bestimmten Monats eine oder mehrere Standortaktualisierungen an eine Amazon Tracker-Ressource übermittelt hat. Wenn Sie eine Amazon Location Service-Ressource erstellen, geben Sie den Preisplan an, welcher für Ihre Anwendung gilt. Selbst wenn Sie nicht vorhaben, eine Amazon Tracker-Ressource in Ihrer Anwendung für mobile Assets zu verwenden, müssen Sie eine Tracker-Ressource erstellen und mindestens eine Standortaktualisierung für jedes mobile Asset in Ihrer Anwendung unter Verwendung einer eindeutigen Geräte-ID für Abrechnungszwecke senden. Siehe F: Was ist für die Zwecke der Abrechnung im Amazon Location Service ein mobiles Asset?

F: Was ist eine Anwendung zur Routing- oder Routenoptimierung?

Beim Amazon Location Service bedeutet Routing die Bereitstellung von Routenberechnungen für mobile Assets, und Routingoptimierung bedeutet die Berechnung oder Optimierung der Reihenfolge von Zielen oder Routen für mobile Assets. Bei Amazon Location Service müssen Sie den Preisplan für Mobile Asset Management wählen, wenn Ihre Anwendung das Routing oder die Routingoptimierung von mobilen Assets, die Sie in Ihrem Unternehmen nutzen, durchführt, auch wenn Ihre Anwendung keine Amazon Location Service Routes-Ressource verwendet.

F: Wie berechnet der Amazon Location Service die Anzahl der monatlich aktiven mobilen Assets für die Pläne Mobile Asset Tracking und Mobile Asset Management?

Amazon Location Service verwendet die Tracker-Ressource, um die Anzahl der monatlich aktiven mobilen Assets zu berechnen. Jede eindeutige Geräte-ID, die ihre Position in einem bestimmten Monat in einer Tracker-Ressource veröffentlicht, wird als ein monatlich aktives mobiles Asset gezählt. Wenn Sie einen Preisplan für mobile Assets verwenden, müssen Sie sicherstellen, dass jedes mobile Asset die Tracker-Ressource mit einer eindeutigen Geräte-ID mindestens einmal in jedem Monat verwendet, in dem Sie Amazon Location Service zum Tracking, Routing oder zur Routingoptimierung des mobilen Assets nutzen.

Weitere Informationen über die Produktpreise
Weitere Informationen über die Produktpreise

Gehen Sie auf die Seite mit den Preisen für Amazon Location Service.

Weitere Informationen 
Für ein kostenloses Konto registrieren
Für ein kostenloses Konto registrieren

Sie erhalten sofort Zugriff auf das kostenlose AWS-Kontingent. 

Registrieren 
Beginnen Sie mit der Entwicklung in der Konsole
Beginnen Sie mit der Entwicklung in der Konsole

Beginnen Sie die Erstellung mit Amazon Location Service in der AWS-Managementkonsole.

Anmelden