AWS Elemental MediaLive ist ein Service zur Videoverarbeitung, mit dem Videoanbieter qualitativ hochwertige Live-Videostreams in Fernsehnormen und für Multiscreen-Geräte codieren können. Sie können AWS Elemental MediaLive als eigenständigen Service nutzen oder in andere AWS Media Services integrieren und so flexible Workflows für rund um die Uhr laufende Live-Videos oder ereignisbasierte Livestreams erstellen. Dabei haben Sie die vollständige Kontrolle über die Codierungsparameter.

Wichtigste Funktionen

Unterstützung für zahlreiche Videostandards

Codierung von Livestreams in üblichen Videoformaten
AWS Elemental MediaLive unterstützt zahlreiche Videostandards für die Eingabe, Ausgabe und Archivierung von Live-Videodaten. Ebenfalls unterstützt werden die neuesten Codecs – Komprimierungsstandards für Videodaten, z. B. H.264/AVC und H.265/HEVC – und Medienkommunikationsprotokolle – die Standards für das Versenden von Videodaten über das Internet, z. B. Real Time Protocol (RTP), HTTP Live Streaming (HLS) und Real-Time Streaming Protocol (RTMP). Weitere Informationen zu allen von AWS Elemental MediaLive unterstützten Standards finden Sie in der Dokumentation.

Übertragungsfunktionen für Live-Videostreams

Konfiguration einer Live-Sendung auf Fernsehniveau
AWS Elemental MediaLive nutzt Technologien von AWS Elemental, die sich über viele Jahre bei führenden Sendeanstalten und Internet-Videoanbietern bewährt haben. AWS Elemental MediaLive unterstützt Übertragungsfunktionen wie Werbesignale, Untertitel, mehrsprachige Tonspuren, Audiodeskription und Lautheitskorrektur gemäß FCC-Vorgaben.

Automatisierte Ressourcenbereitstellung

Einfache Konfiguration von Live-Videokanälen
AWS Elemental MediaLive verwaltet die für hochverfügbare Live-Videostreams erforderlichen Codierungsressourcen, sodass Sie sich auf Ihre Inhalte statt auf die Codierungsinfrastruktur konzentrieren können. Der Service stellt automatisch die Codierungsressourcen bereit und verwaltet Skalierung, Reparatur, Failover für Ausfallsicherheit, Überwachung und Berichterstellung. Mit wenigen Klicks in der AWS Elemental MediaLive Management Console können Sie vollständig konfigurierte Live-Videokanäle in Minutenschnelle starten.

Automatisierte Hochverfügbarkeit

Redundanz und automatische Skalierbarkeit für Live-Videos
Jeder mit AWS Elemental MediaLive erstellte Live-Videokanal läuft in einer redundanten Infrastruktur, die auf physisch getrennte Availability Zones verteilt ist. Der Service überwacht den Zustand der Codierungsressourcen und ersetzt automatisch beeinträchtigte Komponenten, ohne die Kanäle zu unterbrechen. Die Ressourcen können der Nachfrage entsprechend elastisch skaliert werden, sodass ein konsistenter Service für Ihre Zuschauer gewährleistet ist.

Flexible Workflows

Flexible Funktionen für einmalige Ereignisse oder rund um die Uhr laufende Livestreams
Mit AWS Elemental MediaLive können Sie flexible Workflows für rund um die Uhr laufende lineare Übertragungen oder ereignisbasierte Livestreams erstellen. Dabei erleichtert der Service die Ausgabe einer Kombination aus Live-Videostreams in verschiedenen Auflösungen und Bitraten, um die Anforderungen unterschiedlicher Zuschauergeräte zu erfüllen.

Unabhängiger Einsatz oder Kombination mit anderen AWS Media Services

Integration in andere AWS Media Services oder eigenständige Bereitstellung
AWS Elemental MediaLive ist Teil der AWS Media Services und kann als eigenständiger Service genutzt oder in AWS-Services für die VOD-Verarbeitung (Video-on-Demand), Just-in-Time Packaging, Personalisierung und Monetisierung von Werbung oder für medienoptimierten Speicher integriert werden. Eine typische Integration wäre beispielsweise die Verbindung von AWS Elemental MediaLive mit unseren Packaging- und serverseitigen Werbeeinbindungsservices für den zentralen Videoworkflow. Darüber hinaus bieten andere AWS-Services wie Amazon CloudFront CDN nahtlose Interoperabilität mit AWS Elemental MediaLive.

Häufig gestellte Fragen

  • Was ist AWS Elemental MediaLive?

    AWS Elemental MediaLive ist ein Cloud-basierter Codierservice zur Austrahlung von Live-Videos. Dieser ermöglicht die schnelle, zuverlässige und benutzerfreundliche Bereitstellung hochwertiger Live-Video-Streams ohne Infrastrukturverwaltung. Mit AWS Elemental MediaLive können Sie die Wiedergabe von Live-Videos optimieren, indem Sie die Konfiguration und die Verwaltung von Einlese- und Codierkomponenten automatisieren und dadurch eine extrem zuverlässige Übertragung von Live-Streams sicherstellen. Der Service zeichnet sich durch seine hohe Übertragungsqualität und konfigurierbaren Funktionen. Zudem unterstützt er branchentypische Standardformate und -technologien. Dank der Codierfunktionen für Übertragungen in Fernsehqualität in Verbindung mit der Skalierbarkeit und Flexibilität von AWS können Videoanbieter Live-Streams effizient für ihre Zielgruppen bereitstellen und sich auf Inhalte und differenzierte Wiedergabeerlebnisse fokussieren.

  • Was ist Live-Videocodierung in Echtzeit?

    In einem Videoverarbeitungsworkflow komprimiert ein Codierer einen Videostream (mit einem qualitativ hochwertigen Videosignal als Eingabe und kleineren Versionen als Ausgabe) bei möglichst geringen Verlusten für die resultierende Bildqualität. Dieser Prozess ist bei vorab aufgezeichneten Videodateien schon relativ komplex und wird bei Live-Videomaterial noch schwieriger, weil die Videoverarbeitung in Echtzeit erfolgen muss: Der Codierer muss eine ausreichende Leistung erbringen, um in jeder Sekunde aus dem laufenden Videosignal ohne Unterbrechung ebenfalls genau eine Sekunde Videomaterial erstellen zu können, damit die Zuschauer einen ununterbrochenen Videostream sehen.

  • Wer kann AWS Elemental MediaLive nutzen?

    AWS Elemental MediaLive ist auf die Bedürfnisse sämtlicher Videoanbieter zugeschnitten. Videomaterial gewinnt für Unternehmen jeder Größe – von kleinen Betrieben bis zu globalen Konzernen– ebenso wie für Regierungsbehörden, gemeinnützige Organisationen und Schulen immer mehr an Bedeutung. Mit AWS Elemental MediaLive kann jeder die Effizienz und Effektivität der Videoprozesse verbessern. Unternehmen in der Medien- und Unterhaltungsbranche wie Film- und Fernsehstudios, Sendeanstalten, Pay-TV-Kanäle und Systembetreiber, Programmanbieter, Internet-Serviceanbieter, Online-Videoplattformen oder auch Ligen und Vereine im Profisport können bei ihren Sende-, Streaming- und Over-the-top-Videoangeboten von AWS Elemental MediaLive profitieren.

  • Warum sollte ich mich für AWS Elemental MediaLive statt für eine lokale Live-Codierungslösung entscheiden?

    Mit AWS Elemental MediaLive erhalten Sie eine sichere, flexible und hochverfügbare Codierlösung für Live-Videos. Der Service ermöglicht die Bereitstellung von Live-Kanälen per Mausklick und übernimmt Ressourcenbereitstellung, Serviceorchestrierung, Skalierung, Reparatur, Failover für Ausfallsicherheit, Überwachung und Berichterstellung. AWS Elemental MediaLive ermöglicht Ihnen die Einrichtung eines Kanals in wenigen Minuten und übernimmt alle Aufgaben im Hintergrund, um die verschiedenen erforderlichen Ressourcen bereitzustellen und zu starten.

  • Warum sollte ich mich für AWS Elemental MediaLive statt für andere Cloud-basierte Live-Codierungsservices entscheiden?

    AWS Elemental MediaLive bietet Ihnen Zugang zu Übertragungsfunktionen in Fernsehqualität und die volle Kontrolle über Codiereinstellungen. Dank branchenführender Codiertechnologie unterstützt der Service Standard-Codecs (MPEG-2, AVC, HEVC usw.), Standardauflösungen (SD, HD) und Sendefunktionen wie Ad Insertion gemäß SCTE35-Standard, Untertitelung, Audiodeskriptor, Lautstärkeregelung usw. AWS Elemental MediaLive ist benutzerfreundlich und kann mit AWS-Ressourcen global skaliert werden.

  • Ist AWS Elemental MediaLive ein eigenständiger Service oder von anderen Services abhängig?

    AWS Elemental MediaLive kann als eigenständiger Service oder als Teil eines größeren Videoworkflows genutzt werden, der auch andere AWS Media Services umfasst. Bei AWS Media Services handelt es sich um eine Servicefamilie, die als Grundlage für Cloud-basierte Videoworkflows dient. Diese bieten Ihnen alle erforderlichen Funktionen für die Erstellung, das Packaging und die Bereitstellung von Videomaterial, wobei der Zugriff zentral über die AWS-Managementkonsole und die APIs erfolgt. Zusammen mit anderen AWS-Services bieten AWS Media Services eine Komplettlösung für die kostengünstige und qualitativ hochwertige Verarbeitung und Bereitstellung von Live- oder On-Demand-Videoinhalten für Verbraucher weltweit.
  • Wie gewährleistet AWS Elemental MediaLive die Kanalsicherheit während der Übertragung?

    AWS Elemental MediaLive schützt Videoinhalte während der Übertragung zwischen Komponenten automatisch mithilfe von AWS-Sicherheitsfunktionen. Der Dienst nutzt die Identity and Access Management-Rollen (IAM) und Sicherheitsgruppen der Kunden in deren eigenen AWS-Umgebungen. Sie können auch Eingabesicherheitsgruppen hinzufügen, um IP-Adressen für Eingabetypen, die Inhalte an den Service übertragen, auf die Positivliste zu setzen.

  • Wie stellt AWS Elemental MediaLive die Servicezuverlässigkeit sicher?

    AWS Elemental MediaLive automatisiert die Bereitstellung, Konfiguration und Verwaltung von AWS-basierten Ressourcen für das Einspielen und Codieren von Live-Videos. Der Service bietet Kunden eine hochzuverlässige Live-Videocodierung ohne Infrastrukturverwaltung. Wenn Sie in AWS Elemental MediaLive einen Kanal erstellen, stellt der Service eine redundante Infrastruktur in zwei AWS Availability Zones (AZs) bereit. Der Service überwacht den Zustand jeder Komponente und ersetzt erkannte beschädigte Ressourcen durch neue Ressourcen.

  • Wie wird AWS Elemental MediaLive abgerechnet?

    Die Abrechnung erfolgt minutengeau, was die Budgetierung erleichtert. Benutzer können dadurch ihre Kosten pro Kanal exakt vorhersehen. Die Preise erhöhen sich nutzungsabhängig mit dem Umfang an Ein- und Ausgängen basierend auf dem verwendeten Codec (MPEG-2, AVC, HEVC), der Auflösung (SD, HD, UHD), der Bitrate (unter 10 Mbit/s, 10–20 Mbit/s oder über 20 Mbit/s) sowie der Bildrate (unter 30 Bilder pro Sekunde, 30–60 Bilder pro Sekunde und über 60 Bilder pro Sekunde). Es gibt weder Mindestverpflichtungen, noch sind Sie an langfristige Verträge gebunden. Zusätzlich zum On-Demand-Tarif gibt es eine monatliche Flatrate-Option mit einer einjährigen Vertragsdauer für rund um die Uhr verfügbare Kanäle. Weitere Informationen finden Sie auf der Preisseite zu AWS Elemental MediaLive.

  • Wie hoch sind die Auflösungen für SD, HD und UHD?

    SD liegt unter 1280 x 720, HD beginnt ab 1280 x 720 bis einschließlich 1920 x 1080 und UHD liegt zwischen 1920 x 1080 und 4096 x 2160.

  • Welche Optionen unterstützt AWS Elemental MediaLive zum Einspielen von Live-Videos?

    AWS Elemental MediaLive unterstützt Videos mit den folgenden Standards: RTP mit Fehlerkorrektur bei Weiterleitung (Forward Error Correction, FEC), RTMP (im Push- oder Pull-Modus) und HLS. Derzeit werden die Codecs MPEG-2, H.264/AVC und H.265/HEVC unterstützt. Der Service kann auch mit AWS Elemental Live-Verschlüsselungs-Appliances gekoppelt werden, mit denen Sie lokal an einer Produktionsstätte oder entfernt an Veranstaltungsorten Inhalte zur Übertragung in Ihre Kanäle einspielen. Diese Appliances unterstützen eine Reihe von komprimierten und unkomprimierten Live-Eingangsquellen wie SDI, HDMI, ASI, MPEG-TS over IP und SDI over IP.

  • Welche Optionen unterstützt AWS Elemental MediaLive für die Ausgabe von Live-Videos?

    AWS Elemental MediaLive unterstützt HLS-, RTP-, RTMP/S- und Microsoft Smooth Streaming (MSS)-Streaming-Ausgaben. Außerdem können damit Ausgaben in Dateien archiviert werden. AWS Elemental MediaLive ermöglicht die Übertragung an einen Erstellungs- und Just-in-Time-Paketservice wie AWS Elemental MediaPackage, Paketservices von Drittanbietern oder an AWS Elemental MediaStore für eine einfache Erstellung.

  • Wie verwende ich AWS Elemental MediaLive mit meinen anderen Workflow-Anbietern?

    AWS Elemental MediaLive bietet eine robuste und flexible API, in die Netzwerkpartner Content Management-Systeme (CMS) und Paketservices integrieren können. AWS Elemental MediaLive wird innerhalb der AWS-Konten von Kunden ausgeführt. Dadurch lassen sich andere Services, Komponenen oder Software, die in vom Kunden verwalteten VPCs ausgeführt werden oder damit verbunden sind, auf einfache Weise in Video-Workflows integrieren.

  • Wie verwende ich AWS Elemental MediaLive mit AWS Elemental MediaPackage?

    AWS Elemental MediaLive ist mit einer Reihe von Just-in-Time-Paketservices wie AWS Elemental MediaPackage kompatibel. Zum Konfigurieren eines AWS Elemental MediaLive-Kanals mit AWS Elemental MediaPackage erstellen Sie einfach einen Kanal mit AWS Elemental MediaPackage, um eine Zieladresse zu erhalten. Anschließend wählen Sie HLS WebDAV als Ausgabe für Ihr AWS Elemental MediaLive-Kanalprofil und fügen die Zieladresse hinzu. Mit AWS Elemental MediaPackage können Sie Ausgabegruppen für mehrere Übertragungsprotokolle wie HLS und DASH erstellen, DRM und Inhaltsschutz sowie ein Live-Archivfenster für DVR-ähnliche Funktionen hinzufügen.

  • Welche DRM-Anbieter werden von AWS Elemental MediaLive unterstützt?

    AWS Elemental MediaLive unterstützt alleine keine DRM-Anbieter. Für die Nutzung mit diversen DRM-Anbietern sind AWS Elemental MediaPackage und eine veröffentlichte DRM-API erforderlich. AWS Elemental MediaLive und AWS Elemental MediaPackage ermöglichen zusammen die effiziente Verschlüsselung und den sicheren Schutz mehrerer Kanäle unter Verwendung mehrerer DRM-Standards und DRM-Anbieter.