Es gibt verschiedene Einstiegsmöglichkeiten in Amazon EC2 Auto Scaling. Auf dieser Seite werden Ressourcen vorgestellt, die Ihnen helfen, Ihre EC2-Flotten schnell und problemlos zu verwalten und zu skalieren.

  • AWS-Managementkonsole

    Schritt 1: Anmeldung bei der AWS Management Console

    Erstellen Sie ein Konto und melden Sie sich bei der Console an. Mit Amazon EC2 zahlen Sie nur das, was Sie tatsächlich nutzen. Wenn Sie ein neuer AWS-Kunde sind, können Sie kostenlos mit Amazon EC2 beginnen. Weitere Informationen finden Sie unter Kostenloses Nutzungskontingent für AWS.

    Schritt 2: Erstellen einer Amazon EC2 Auto Scaling-Gruppe

    Mit dem Amazon EC2 Auto Scaling-Assistenten erstellen Sie eine Startkonfiguration, indem Sie einen Namen, das AMI, einen Instance-Typ und andere Details eingeben.

    Schritt 3: Konfigurieren Ihrer Amazon EC2 Auto Scaling-Gruppe

    Geben Sie einen Namen, eine Größe und das Netzwerk für Ihre Amazon EC2 Auto Scaling-Gruppe ein.

    Schritt 4: Hinzufügen von Elastic Load Balancers (optional)

    Wenn Sie Auto Scaling mit Elastic Load Balancing einrichten, können Sie ankommenden Datenverkehr von Anwendungen automatisch über Amazon EC2-Instances in Ihren Auto Scaling-Gruppen verteilen, um hochverfügbare, fehlertolerante Anwendungen zu erstellen.

    Verknüpfen Sie Ihren Load Balancer mit Ihrer Auto Scaling-Gruppe, um den Datenverkehr für Ihre Anwendung über eine Flotte von EC2-Instances zu verteilen, die sich mit steigender Nachfrage skalieren lässt.

    Sie müssen erst einen Load Balancer erstellen.

    Schritt 5: Konfigurieren von Skalierungsrichtlinien (optional)

    Konfigurieren Sie die Skalierungsrichtlinien für Ihre Amazon EC2 Auto Scaling-Gruppe.

  • AWS-Befehlszeilen-Tools (CLI)

    Auf die Funktionen von Amazon EC2 Auto Scaling können Sie über die AWS-Befehlszeilenschnittstelle (CLI) zugreifen. Diese stellt Befehle für zahlreiche AWS-Services bereit, darunter auch für Amazon EC2 und Amazon CloudWatch. Weitere Informationen zu den Befehlen für Amazon EC2 Auto Scaling finden Sie im Abschnitt „Amazon EC2 Auto Scaling“ der Referenz zur AWS-Befehlszeilenschnittstelle.

  • AWS Software Development Kits (SDK)

    Die ersten Schritte in Amazon Auto Scaling können Sie auch über speziell auf Ihre Programmiersprache oder Plattform zugeschnittene APIs ausführen. AWS SDKs für Mobilgeräte helfen Ihnen darüber hinaus bei der schnellen und intuitiven Entwicklung hochwertiger Apps für Mobilgeräte. Weitere Informationen finden Sie unter Tools für Amazon Web Services.

Tutorials

In diesen kurzen Tutorials, die Sie im Selbststudium durchführen können, erhalten Sie praktische Anleitungen zu Amazon EC2 Auto Scaling. Noch einfachere "Hello, World!" Tutorials finden Sie unter 10-Minuten-Tutorials mit AWS.

Amazon EC2 Auto Scaling

Erstellen Sie eine Vorlage, in der Sie Ihre EC2-Instances definieren, sowie eine EC2 Auto Scaling-Gruppe, innerhalb der zu jeder Zeit die benötigte Anzahl an Instances zur Verfügung steht.

Amazon EC2 Auto Scaling

Fügen Sie Ihrer Amazon EC2 Auto Scaling-Gruppe einen Load Balancer an, der den eingehenden Datenverkehr automatisch auf Ihre EC2-Instances verteilt.

Elastic Load Balancing

Erstellen Sie in der AWS-Managementkonsole einen Classic Load Balancer, der öffentlichen HTTP-Datenverkehr empfängt und an Ihre EC2-Instances weiterleitet.

Finden Sie weitere 10-Minuten-Tutorials.

Webinare

Richtlinien für die Zielverfolgung für Amazon EC2 Auto Scaling
Automatisierung der Verwaltung von Amazon EC2-Instances
Lebenszyklus-Hooks für Amazon EC2 Auto Scaling

Bleiben Sie auf dem Laufenden – mit AWS Online Tech Talks.

Weitere Ressourcen zu Amazon EC2 Auto Scaling

Besuchen Sie die Ressourcen-Seite
Sind Sie startbereit?
Registrieren
Haben Sie Fragen?
Kontakt